Autor Thema: Presse über Chemie  (Gelesen 895274 mal)

Offline Brandenburger

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 172
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #900 am: 09. Dezember 2015, 20:48 »
Nein und nein. Die sportliche Leitung ist nicht der Vorstand, sondern der Trainerstab und eben der sportliche Leiter. Und weil das so ist, trifft ebendiese sportliche Leitung die Entscheidung nicht, denn das wäre sonst ein Trainerrücktritt gewesen. Aus meiner bescheidenen Sicht.

Darüber hinaus bedanke auch ich mich bei André Schönitz für die geleistete Arbeit und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft. Ich komme allerdings nicht umhin, zu sagen, dass Niederlagen wie in Heidenau oder in Glauchau auch mir sehr weh getan haben, auch weil ich natürlich sehe, wie relativ unaufgeregt und konstant Riesa seine Spiele gewinnt und momentan reifer für den Aufstieg wirkt. Wenn ich besonders den uninspirierten und lustlosen Einsatz unserer Mannschaft gegen Glauchau mir anschaue, dann bekomme ich jedes Mal mehr den Eindruck, dass hier gegen den Trainer gespielt wurde und das wäre für mich unerträglich, schon weil wir uns das gar nicht leisten können. Wenn man Probleme miteinander hat, dann setzt man sich an einen Tisch und klärt das mit offenem Visier und verschenkt nicht wichtige Punkte. Ich hoffe nur das rächt sich nicht.

Außerdem würde ich mir wünschen, dass mal jemand ein ernstes Wörtchen mit Florian Felke redet, der für mich eine ganz schwache und unmotivierte Hinrunde hingelegt hat und weit unter seinen Möglichkeiten spielt. Ich habe viele, nicht alle, Spiele gesehen und selbst bei klaren Siegen war auf seiner Seite immer das höchste Sicherheitsrisiko. Das muss anders werden.

GWG
Dantel

Absatz 1+2 geh ich voll mit.

Aber in der jetzigen Situation auf einen Einzelnen zu  :violent-smiley-007:...vielleicht nicht angebracht.
Wenn man sich auf Einen "eingeschossen" hat, verliert man schnell die Objektivität. Ich spreche aus Erfahrung. :lesen
Chemiker aller Länder, vereinigt euch!

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.874
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #901 am: 10. Dezember 2015, 08:22 »
Aber in der jetzigen Situation auf einen Einzelnen zu  :violent-smiley-007:...vielleicht nicht angebracht.
Wenn man sich auf Einen "eingeschossen" hat, verliert man schnell die Objektivität. Ich spreche aus Erfahrung. :lesen

Es geht mir nicht darum, auf ihn zu schießen. Ich will, dass er besser Fussball spielt.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #902 am: 10. Dezember 2015, 19:31 »
Ich weiß nicht...
Hier die nackten Zahlen...

                         14/15           15/16

Platz                      1                  2
Punkte                 30                29
Tore                     26                37
Gegentore             7                 15
Differenz              19                22

Unter Berücksichtigung, dass wir gegen BIW letztes Jahr verloren haben und wir vllt. die 3 Pkte gegen Chemnitz zugesprochen bekommen,
dann wären wir dieses Jahr sogar besser.



« Letzte Änderung: 10. Dezember 2015, 19:34 von Ronne83 »
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.550
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #903 am: 10. Dezember 2015, 19:56 »
Dass sich der Kader geändert hat, haste aber schon mitgekriegt... So ein Scheiß... :banghead:
Mannschaftsversteher

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #904 am: 10. Dezember 2015, 20:33 »
Ich vertraue ja darauf das uns ein Nicht-Aufstieg finanziell nicht umbringen wird und der Vorstand dieses Szenario mit einkalkuliert hat. :rolleyes:
Und jeder der einfach mal uns auf Wikipedia googelt dem gehen die letzten Zeilen des Artikels wie Öl runter.

Alleiniger Mieter, keine finanziellen oder wirtschaftlichen Eskapaden und auch abseits des Platzes
halten sich die Vorfälle und negativen Schlagzeilen (außer von Herr Müller :rolleyes:) in Grenzen.

Ich finde es einfach unglaublich beruhigend zu wissen, dass der Verein seine Vorlagen erfüllt und in seiner derzeitigen Form
wohl zumindest die nächsten 10 Jahre so besteht und die Entwicklung stets voran geht. Ich empfinde das schon als Luxus.

Klar gehören wir in die Oberliga, klar geht der Sächsische Fussballverband mit seinen dubiosen Entscheidungen auf den Sack und
klar muss man mit dem Kader Erster sein. Aber einfach auch mal im Bewusstsein halten was wir erreicht haben und wegen sportlicher
Leistungsschwäche der ersten Männermannschaft (die anderen machen ihre Sache ja sehr gut) nicht gleich alles in Frage stellen.

Wir sind nicht Inter.
Und wir sind nicht mehr der FC Sachsen.  :doppel

PS: Was nicht heißt das wir auf der faulen Haut liegen bleiben sollen.
PPS: Ich denke Damian Halata wäre einer  :13:
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2015, 22:13 von ElNino1964 »

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.235
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #905 am: 10. Dezember 2015, 22:16 »
Dass sich der Kader geändert hat, haste aber schon mitgekriegt... So ein Scheiß... :banghead:
Gewohnt hart ausgedrückt, aber so denk ich auch.
Man muss ja nun mal auch sehen, dass die Erwartungshaltung sich ja irgendwo verändert. Letztes Jahr haben wir kämpferisch gute Leistungen ganz anders gewürdigt, weil wir Aufsteiger waren und somit ganz andere Ambitionen herrschten. Nun wurden im Sommer Spieler geholt, die uns einfach mehr als nur Kampf bieten "müssten". Wenn wir ehrlich sind ist da gar nicht so viel passiert, denn den Willen kann man weiterhin keinen Absprechen, jedoch ist spielerisch trotz der dazu geholten Spieler nix geschehen. Hoch und weit bringt Sicherheit sollte nicht unser Ansporn sein. Das wird m.M.n. DER Grund für den Trainerwechsel sein. Nun wird man sehen was dahingehend sich ändert oder nicht.

Um die Statistik noch einmal aufzugreifen.... Es sollte niemand vergessen, wie viele Spiele wir in der Rückrunde letzte Saison zum Schluss gedreht bzw. für uns entschieden haben ... durch absoluten Willen und Kampf. Mannschaften wie Zwickau, Glauchau, Riesa, Eilenburg, Görlitz etc. werden das sicherlich nicht nochmal zulassen bzw. wir sollten uns auf sowas nicht nochmal verlassen  :chron
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #906 am: 10. Dezember 2015, 22:51 »
Dass sich der Kader geändert hat, haste aber schon mitgekriegt... So ein Scheiß... :banghead:

Ja, aber die kamen auch nicht alle aus OL-Vereinen    :cof
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline DenDen

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 515
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #907 am: 11. Dezember 2015, 10:30 »
Ja, aber die kamen auch nicht alle aus OL-Vereinen    :cof

waren aber teilweise Führungsspieler in OL-Mannschaften die in die RL aufgestiegen sind...
Ich sehe es auch so, dass man mehr spielerische Verbesserung sehen müsste. Vor Allem wenn man eine Serie hat, muss man gegen so "kleine" Gegner wie Glauchau völlig anders auftreten, kann man sich nicht so aus dem Pokal rotzen lassen wie gegen Taucha, etc...
Kampf und Wille sind gut, wichtig und ja auch vorhanden, aber das nützt nun mal nix wenn man gegen Mannschaften spielt die gegen Chemie nunmal immer 125% abrufen. Gegen solche muss man taktische/spielerische Raffinesse einbringen. Und mit dem Spieler-Setup muss das möglich sein.

Ich bin gespannt wen auf den Stuhl setzt. Aus meiner Sicht sollte es kein junger Neuling sein, sondern einer der Erfahrung hat und solide ist. Man wie sexy wär das denn, wenn Gerd Schädlich Bock hat und man irgendeinen Kompromiss finden bzgl. der Kohle!
Auch wenn das den Geruch von Schnellbooten hat, mit Schädlich hätte man einen Trainer für die nächsten hundert Jahre! Und man wird ja wohl noch träumen dürfen...  :ren


"Die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt"

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #908 am: 11. Dezember 2015, 16:26 »
waren aber teilweise Führungsspieler in OL-Mannschaften die in die RL aufgestiegen sind...
Vor Allem wenn man eine Serie hat, muss man gegen so "kleine" Gegner wie Glauchau völlig anders auftreten, kann man sich nicht so aus dem Pokal rotzen lassen wie gegen Taucha, etc...

Das habe ich auch nie angezweifelt. Gerade die zwei von dir angesprochenen Niederlagen gehen mir auch an die Nieren.
ich habe lediglich die These aufgestellt, dass wenn wir die 3 Pkte gegen Chemnitz bekommen, besser sind als im letzten Jahr, natürlich statistisch gesehen

Man wie sexy wär das denn, wenn Gerd Schädlich Bock hat und man irgendeinen Kompromiss finden bzgl. der Kohle!
Auch wenn das den Geruch von Schnellbooten hat, mit Schädlich hätte man einen Trainer für die nächsten hundert Jahre! Und man wird ja wohl noch träumen dürfen...  :ren

Naja, Trainer für 100 Jahre? Spätestens wenn er und in die RL führen würde und es dann nicht weiter aufwärts geht,
dann ist die Konsequenz immer eine Trainerentlassung, bei jedem Verein...
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 4.621
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #909 am: 12. Dezember 2015, 06:38 »
Die " Leipziger Zeitung" in ihrer aktuellen Ausgabe mit einem Jahresrückblick auf Fußball-Leipzig

..(die Fehl-und Unfarben spar ich mir hier mal)

Landesliga

"...Für die BSG Chemie Leipzig war 2015 das Jahr 1 nach der Wiederübernahme des alleinigen Nutzungsrechts für den Alfred-Kunze-Sportpark. Das Mammutprojekt wurde durch die Hilfe zahlreicher Fans und Spender absolut vorbildlich gestemmt- der LFV Sachsen Leipzig, Widersacher im Kampf um das Erbe der Leutzscher Fußballtradition, dürfte endgültig zum zweiten Sieger abgestempelt worden sein.
Darüber hinaus haben die Grün-Weißen eine Vielzahl an sozialen Projekten geschaffen und umgesetzt, die ihnen ein Alleinstellungsmerkmal im Leipziger Westen verschaffen. Speziell die Initiative " Refugees United" , die man in Kooperation mit dem Fanprojekt und diversen Leipziger Flüchtlingsunterkünften ins Leben gerufen hat, sticht hierbei hervor.

Ob das sich dem Ende neigende Jahr für die Erste Mannschaft des Vereins als Erfolg zu werten ist, wird gewiss differenziert betrachtet. Zwar verspielte man kurz vor Ultimo den Aufstieg in die Oberliga, andererseits wäre ein Durchmarsch nach nur einer Saison Sachsenliga vielleicht etwas zu schnell gewesen."
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2015, 06:40 von Artchi »
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 4.621
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #910 am: 21. Dezember 2015, 11:59 »
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.309
    • Profil anzeigen
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Kneiper

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 507
    • Profil anzeigen
    • Gaststätte Birgit´s Beisl
Antw:Presse
« Antwort #912 am: 24. Dezember 2015, 15:46 »
http://leipzig.sportbuzzer.de/sachsenliga/artikel/chemie-leipzig-gegen-rapid-chemnitz-in-grimma/20291/4
[/quote

Würde sagen "Blaues Auge" bzw. Schwein gehabt.
Kosten tragen beide Vereine, und wer bekommt die Zuschauereinnnahmen? Sollten die ZS-einnahmen bei uns bleiben und die Kosten zu beiden Seiten geteilt werden kotzt doch nur Chemnitz. Und dann denern noch ein paar Tore einschenken das die das lange nicht vergessen werden.

Ansonsten Frohe Weihnachten allen Leutzschern.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 614
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #913 am: 25. Dezember 2015, 07:01 »
Hätte schlimmer kommen können. Schöne Feiertage an alle.
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.874
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #914 am: 25. Dezember 2015, 09:52 »
Hätte schlimmer kommen können. Schöne Feiertage an alle.

Nein. Hätte nicht schlimmer kommen können. Im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten ist das das "Schlimmste", was uns passieren konnte und in Anbetracht aller Umstände ist das eine klare Niederlage vor Gericht.

Das Rumhitlern wird nicht bestraft.
Der (zum späteren Zeitpunkt) unbegründete Nichtantritt der Chemnitzer wird nicht bestraft.
Wir werden mit einem Spiel auf neutralem Platz bestraft, wobei man das Spiel auch im AKS hätte neu ansetzen können.
Das bedeutet Einnahmeausfälle und Platzmiete dort, nachdem uns schon Schaden durch den Nichtantritt entstanden ist.

Ich verstehe, dass wir AUCH bestraft werden sollten, aber ich verstehe nicht, dass NUR wir bestraft werden.

Angenehmen Jahreswechsel allen Chemikern.

GWG
Dantel
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."