Autor Thema: Presse über Chemie  (Gelesen 874758 mal)

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.255
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1515 am: 01. Februar 2018, 20:40 »
Wie der MDR vermeldet , hat der NOFV auf grund nicht gezahlter Verbandsstrafen mit  einem Ausschluß der 1. Männermannschaft von Babelsberg vom Spielbetrieb der Regionalliga gedroht , was wohl laut statuten eines der gültigen Rechtsmittel währe ... hier der Link dazu

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/vorschau-regionalliga-nordost-110.html
« Letzte Änderung: 01. Februar 2018, 20:51 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 4.591
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.


Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1518 am: 02. Februar 2018, 12:02 »
Das passt alles wie die Faust aufs Auge zu dem Thema Verbände....
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline PhönixZottel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1519 am: 02. Februar 2018, 18:15 »
Zum Thema Verbände und Medien(mdr)fällt einem auf,daß man sich seine schöne 3.und 4. Liga,durch negative und vorallem kritische Berichterstattung,nicht kaputt machen läßt.Also kann nicht sein was nicht sein darf.Es geht doch nicht an,daß Samstag Nachmittag zur besten Sendezeit im TV tumbe Naziparolen zu hören sind.Also spielen Alle brav mit und machen die berühmten drei Affen.Schiedsrichter.Ordner,Offizielle,Polizei ja selbst die MDR Reporter die beim Derby direkt über dem Assimob gesessen sind,wollen von den Juden-Zigeunerrufen etc,nichts mitbekommen haben.Das ist absolut Unglaubwürdig,aber es hat auch System,wie man im Fall Babelsberg sehen kann.Hier wird einfach versucht den Fan für Dumm zu verkaufen,so nach dem Motto:Wenn wir nichts gehört haben dann ist das ein Fakt dem es nichts hinzuzufügen gibt.Es gilt für uns und Anderen Vereinen ,,die sich klar Positionieren, sich diesen Verbänden mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu Erwehren.Das ist sicherlich leichter gesagt als getan,aber wenn der Amateur-und Traditionsfußball überleben soll,wird das nur über Verbundenheit und Zusammenhalt der Vereine gegenüber Verbänden gehen.Ein sicherlich großes Unterfangen,aber nicht Unmöglich.

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1520 am: 03. Februar 2018, 17:03 »

Offline Sisch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.844
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1521 am: 03. Februar 2018, 20:03 »

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1522 am: 06. Februar 2018, 14:31 »

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.583
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1523 am: 06. Februar 2018, 14:32 »
Mitteilung zum „Derby“-Urteil des NOFV

Die BSG Chemie Leipzig hat gegen das Urteil des NOFV bezüglich der Ereignisse beim „Derby“ Lokomotive Leipzig gegen BSG Chemie Leipzig am 22. November 2017 nach juristischer Prüfung fristgerecht Berufung eingelegt und begründet.


http://bit.ly/2BZDuhV

Offline leutzschermann

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Glashaus und so???
« Antwort #1524 am: 07. Februar 2018, 12:11 »

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.288
    • Profil anzeigen
Antw:Glashaus und so???
« Antwort #1525 am: 07. Februar 2018, 14:01 »

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Glashaus und so???
« Antwort #1526 am: 07. Februar 2018, 14:30 »
https://www.rosenheim24.de/bayern/muenchen-bundespolizisten-mittelfinger-heil-hitler-gegruesst-9523467.html

Vielleicht etwas die Füße stillhalten und kleinlauter werden....

Völlig abwegig! Und warum Füße stillhalten? Wenn, wie in so vielen Fällen vorher, nun auch die Bayerische Polizei das Rechtshilfekollektiv kennenlernen möchte, dann hätten die das einfacher haben können. Warten wir also mal hübsch und wehrhaft ab, wie das Ergebnis weiterer Ermittlungen aussieht.....und halten bis dahin auf keinen Fall die Füße still.
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Menti

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 130
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1527 am: 07. Februar 2018, 14:52 »
Da hat wohl einer den Zug verpasst? 21 Uhr waren wir doch schon lange aus München weg.

Offline derHarti

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1528 am: 07. Februar 2018, 16:43 »
Da hat wohl einer den Zug verpasst? 21 Uhr waren wir doch schon lange aus München weg.

Nach meinem vernebelten Hirn waren wir das noch nicht. Scheinbar wurde der Typ ja auch über einen Szenekundigen Beamten dem Leipziger Anhang zugerechnet.
Seitdem Chemie wieder höherklassig spielt (ich nehme da die Oberliga mal mit rein), ziehen wir wieder solches Volk an. Ich stehe auf dem oberen Norddamm und wir mussten schon einige Male Leute an unser Leitbild erinnern. Wenn man einigen Kommentaren zum Cottbusspiel im AKS Glauben schenken mag, scheinen ja auch bei dem Platzverweis des Cottbusers rassistische Beleidigungen vom Dammsitz gekommen zu sein.
Wir als Verein und Fans müssen hier m.M.n. wieder etwas aufmerksamer werden.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Presse
« Antwort #1529 am: 07. Februar 2018, 18:04 »
Nach meinem vernebelten Hirn waren wir das noch nicht. Scheinbar wurde der Typ ja auch über einen Szenekundigen Beamten dem Leipziger Anhang zugerechnet.
Seitdem Chemie wieder höherklassig spielt (ich nehme da die Oberliga mal mit rein), ziehen wir wieder solches Volk an. Ich stehe auf dem oberen Norddamm und wir mussten schon einige Male Leute an unser Leitbild erinnern. Wenn man einigen Kommentaren zum Cottbusspiel im AKS Glauben schenken mag, scheinen ja auch bei dem Platzverweis des Cottbusers rassistische Beleidigungen vom Dammsitz gekommen zu sein.
Wir als Verein und Fans müssen hier m.M.n. wieder etwas aufmerksamer werden.

"Kommentare"....? Es gibt eine Stadionordnung und es gibt Ordner. Ich gebe auf Kommentare nichts. Du bist hier der Erste, dem sowas zugetragen wurde. Mich ekeln die Vermutungen a la "Ich habe gehört, dass..." und ich sehe mit Sorge, dass wir bei solchem Umgang mit dem Thema wieder mal das "Freiberg-Syndrom" zu pflegen beginnen. Ist doch gut, wenn Du das Leitbild aktiv verteidigst. Schließlich stehen wir alle dazu. Aber hört endlich auf, immer wieder mit Vermutungen und Inszenierungen Drohkulissen aufzubauen. Der ganze Gästeblock hat sich in Babelsberg eineindeutig positioniert und fertig. Das ist für mich Chemie und nicht dieses ewige "Ich glaube, dass da und dort, der und der...." Das bringt nur wieder die Watze rein. Ich hab genug von der selbsternannten Moralpolizei a la "Herrengedeck".

Der Umgang mit dem Thema sollte sich an dem orientieren, was der BSG-Sicherheitsbeauftragte gerade im mdr-Interview gesagt hat. Ruhig, sachlich und faktenbasiert. So sichert man das Leitbild und schützt unseren Verein.
Es formiert sich allerorten Widerstand gegen den NOFV. Mit einer selbsternannten Moralpolizei, die jeden Fan im Stadion bespitzelt, hat dieser Widerstand null zu tun. Ich habe den Eindruck, dass man in diesem Kontext ruhig unseren Verantwortlichen vertrauen kann und endlich damit aufhören sollte, auf jedes gerade genehme Politiktrittbrett zu springen. Nach anfänglicher Skepsis und genauer Beobachtung der Leistung und Arbeit von Mark halte ich mal fest: Der ist richtig und es braucht darüber hinaus keinen womöglich "Nagel-gesteuerten" internen Sicherheitsdienst.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2018, 18:14 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!