Autor Thema: Dieter der Gebieter von RB  (Gelesen 74827 mal)

Offline jtad1990

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 271
    • Profil anzeigen
Dieter der Gebieter von RB
« am: 15. Mai 2014, 18:54 »
Clemens Meyer ist einfach sensationell, aber bitte lest selbst:

http://www.zeit.de/2014/21/ostkurve-red-bull-leipzig-fan

Offline Paxelander

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 231
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #1 am: 16. Mai 2014, 07:33 »
Sehr gut getroffen. Clemens Meyer beschreibt auch mein Erschrecken, als ich die RB-Fankluft-Fotos vom Ex-Chemiker Michael Fischer sah. Im Chemie-Liederbuch hat Fischer sich noch mit einer eigens angefertigten Zeichnung verewigt ... 

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #2 am: 16. Mai 2014, 12:12 »
Sehr gut getroffen. Clemens Meyer beschreibt auch mein Erschrecken, als ich die RB-Fankluft-Fotos vom Ex-Chemiker Michael Fischer sah. Im Chemie-Liederbuch hat Fischer sich noch mit einer eigens angefertigten Zeichnung verewigt ...

Tja, sag mir wer Chemiker ist und ich sag Dir, wer Du bist!
Solche VIP-Pfeifen sind das Nachdenken nicht wert. Wer seine Einstellung auf jedem schmutzigen Altar des "modernen" Fußballs opfert, hat unsere Nachdenklichkeit nicht verdient. Typen wie Krumbiegel und (ausge-)Art(ete)-Fischers sind nur graue Masse = niveauloser Eventdurchschnitt. Ergo: Ignorieren oder (siehe Clemens) verbal gekonnt abwatschen! Das hilft....
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Paparazz Ronsch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 186
  • Ecken sind die besten Konter!
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #3 am: 28. Juli 2014, 14:15 »
... http://www.sportal.de/red-bull-boss-dietrich-mateschitz-im-interview-leipzig-meistert-irgendwann-wird-es-so-sein-1-2014072840642800000#diskussion

mir stellen sich da ein paar Fragen, da wir ja von einem Verein sprechen, der Mitgliedergeführt ist, über entsprechende Gremien verfügt etc.  :lol :lol :lol

Warum darf ein Sponsor eine Strategie ausloben?
Warum musste der Sponsor nur geringfügige Änderungen für die DFL Lizenz durchführen?

Fragen über Fragen - unabhängig davon dass wenigstens die Hälfte der deutschen Fußballfans was gegen die hat.   :017: :017:

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.391
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #4 am: 28. Juli 2014, 14:32 »
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #5 am: 29. Juli 2014, 08:10 »
Oh, ist da tatsächlich in Österreich und nicht in China ein Sack Reis umgefallen? Mh, die Einschläge kommen näher.... Wir sollten die Grenzen wieder dicht machen!

Aber wie sagt Schmadtke: "Ruuuhiiig." Österreicher und Fußball? Keine Gefahr! Und im exteritorialen Gebiet an der Jahn-Alle, der Rathauskantine für Karrieristen, passieren halt hin und wieder Dinge, die sind jenseits logischen Denkens. Bloß gut, dass mehr Mittel für Demenzbetreuung zur Verfügung stehen. Ich wünsch mir Zacke als Betreuer für den Dosendepp, ähm Alpensepp..... oder... Wer ist das noch mal?

"Was erlauben Matteschitz?!"
« Letzte Änderung: 01. August 2014, 08:03 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline L. Schauer

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #6 am: 29. Juli 2014, 11:59 »
Richtig gut! Es ist schon beängstigend, wieviele ehemalige Blau-Gelbe bzw. Blau-Weiße und Grün-Weiße inzwischen zu den Rot-Weißen Gutmenschen und Besserwissern gewandert sind. Und selbstverständlich waren damals und sind heute alle mit dem Herzen dabei...
In diesem Sinne:
"Wendehälse gehören zu einer überaus erfolgreichen Gattung, die sich zur Plage fortpflanzt. Ein zweifelhaftes Gegenmittel wäre Halsstarrigkeit."(R. Walden)

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.391
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Kneiper

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
    • Gaststätte Birgit´s Beisl
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #8 am: 31. Juli 2014, 23:12 »
Freitag in der LVZ

Fans benötigen bei RB Fahnenpässe

Leipzig. Fans von RB Leipzig müssen sich in der anstehenden Saison auf Änderungen in der Kurve einstellen. Der Verein führt für seine Anhänger einen sogenannten „Fahnenpass“ ein. „Damit
wollen wir sowohl den Fans als auch den Ordnern den Einlass erleichtern“, erklärte Ingo Hertzsch, Fanbeauftragter des Vereins. Anhänger der Rasenballer können sich online registrieren, um einen Fahnenpass zu erhalten, sagte Hertzsch. Neben persönlichen Daten verlangt der Verein eine Beschreibung des Gegenstands, sowie ein Bild. „Dieses wird auf den Pass gedruckt und am Einlass abgeglichen“, so der Fanbeauftragte. Neben Fahnen, Zaunfahnen und Doppelhaltern sind auch Megafone und Trommeln anzumelden. Auch diese müssen fotografiert werden. Sollten auf den Fan-Utensilien das RB-Logo oder politische Aussagen zu sehen sein, werde kein Fahnenpass erteilt. Wer seine Fahnen oder Trommeln registrieren lassen wolle, habe bei jedem Heimspiel bis zum vorherigen Mittwoch Zeit. Die Pässe gelten jeweils für eine Saison. J.A.

Was´n das für´n Blödsinn
KEIN Logo von XX auf der Fahne.  :embarrassed:
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #9 am: 01. August 2014, 08:01 »
Freitag in der LVZ

Fans benötigen bei RB Fahnenpässe

Leipzig. Fans von RB Leipzig müssen sich in der anstehenden Saison auf Änderungen in der Kurve einstellen. Der Verein führt für seine Anhänger einen sogenannten „Fahnenpass“ ein. „Damit
wollen wir sowohl den Fans als auch den Ordnern den Einlass erleichtern“, erklärte Ingo Hertzsch, Fanbeauftragter des Vereins. Anhänger der Rasenballer können sich online registrieren, um einen Fahnenpass zu erhalten, sagte Hertzsch. Neben persönlichen Daten verlangt der Verein eine Beschreibung des Gegenstands, sowie ein Bild. „Dieses wird auf den Pass gedruckt und am Einlass abgeglichen“, so der Fanbeauftragte. Neben Fahnen, Zaunfahnen und Doppelhaltern sind auch Megafone und Trommeln anzumelden. Auch diese müssen fotografiert werden. Sollten auf den Fan-Utensilien das RB-Logo oder politische Aussagen zu sehen sein, werde kein Fahnenpass erteilt. Wer seine Fahnen oder Trommeln registrieren lassen wolle, habe bei jedem Heimspiel bis zum vorherigen Mittwoch Zeit. Die Pässe gelten jeweils für eine Saison. J.A.

Was´n das für´n Blödsinn
KEIN Logo von XX auf der Fahne.  :embarrassed:

Zu viele Kopfbälle gemacht, der Hertzsch...und zu viel von Diddi`s Gelumpe in sich rein geplumpt.
Demnächst dürfe die Verwirrten an der Jahn-Allee noch einen Menstruations- und Blähungskalender an der Tür zu Lonzens Gartenlaube vorzeigen. Die sind so "herrlich", diese Fußballmarsmenschen..... Begegnung der "dritten Art".

P.S.: Österreich = Da war doch was vor 80 Jahren ungefähr? Aufpassen bei der Einreise!
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Don

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.467
  • Scheiß ihm die Stiefel randvoll
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #11 am: 23. Dezember 2014, 10:56 »
Mich deucht ich vernahm, das RB liebstes Kind Frahn, in Ungnade gefallen ist und abtreten darf. Warum, wieso, weshalb wird noch genauer zu recherchieren sein, es ist doch Weihnachtsloch :D Ullern übernehmen sie :D

Offline Blacky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 842
  • Sektion Färdd
    • Profil anzeigen
Tradition ist das , was man NICHT kaufen kann

Am20.Juni , wir sind dabei , da legt Chemie das MEISTEREI

Offline nordsachse

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2014, 13:14 »
ist mir eigentlich egal was da abgeht,
aber ist mal wieder ein gutes Beispiel, das der Kommerz bei denen über allem anderen steht.
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2014, 13:15 von nordsachse »

Markranser

  • Gast
Antw:Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2014, 14:28 »
Der  Mohr hat seine Schuldigkeit getan- der Mohr kann gehen...
Kein Mitleid, das muss klar sein wenn man beim Konstrukt einen Vertrag
unterschreibt!
Kommt der nicht von Sünde 's Heimatverein,vielleicht
isser bald bei Chemie auf der Bank ??? :chron :suen :ren