Autor Thema: "ALFREDs ENKEL" = WIR SANIEREN DEN AKS  (Gelesen 77197 mal)

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 768
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: "ALFREDs ENKEL" = WIR SANIEREN DEN AKS
« Antwort #315 am: 15. November 2018, 13:00 »
 Da an anderer Stelle gerade das Thema Stadion Neubau in Jena erörtert wurde, fällt mir gerade etwas ein , wie sich mit wenig Aufwand in bestimmten Bereich des Aks ggf. Verbesserungen  herstellbar waeren. Die ca 250 Sitzplätze vor der Geschäftsstelle werden ja gesondert vermarktet. Richtig gut gefüllt ist dieser Bereich aber selten was sicher mit den durch den Zaun eingegrenzten Sichtfeld zu tun. Die meisten  Zuschauer stehen ja dort.

Wie waere es zur nächsten Saison dort parallel zum Sitzplatzbereich den Zaun abzubauen , um so bessere Sicht und auch die vorhandenen Plaetze als echte sitzplatz Tribune anzubieten. Preis koennte dann wegen der Nähe zum Spielgeschehen dem auf der Holztribuene angepasst werden.

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.376
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: "ALFREDs ENKEL" = WIR SANIEREN DEN AKS
« Antwort #316 am: 15. November 2018, 13:10 »
Da an anderer Stelle gerade das Thema Stadion Neubau in Jena erörtert wurde, fällt mir gerade etwas ein , wie sich mit wenig Aufwand in bestimmten Bereich des Aks ggf. Verbesserungen  herstellbar waeren. Die ca 250 Sitzplätze vor der Geschäftsstelle werden ja gesondert vermarktet. Richtig gut gefüllt ist dieser Bereich aber selten was sicher mit den durch den Zaun eingegrenzten Sichtfeld zu tun. Die meisten  Zuschauer stehen ja dort.

Wie waere es zur nächsten Saison dort parallel zum Sitzplatzbereich den Zaun abzubauen , um so bessere Sicht und auch die vorhandenen Plaetze als echte sitzplatz Tribune anzubieten. Preis koennte dann wegen der Nähe zum Spielgeschehen dem auf der Holztribuene angepasst werden.
Einen Meter hinter der Gästebank den Zaun abbauen?  :undecided:
Du warst wohl lange nicht in Leutzsch ...  :D

Offline Zebra

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 768
  • Tief im Westen
    • Profil anzeigen
Re: "ALFREDs ENKEL" = WIR SANIEREN DEN AKS
« Antwort #317 am: 15. November 2018, 14:41 »
Einen Meter hinter der Gästebank den Zaun abbauen?  :undecided:
Du warst wohl lange nicht in Leutzsch ...  :D

- Die Gästebank kann man ggf. auch 10 Meter in Richtung Gästeblock verschieben oder du verlegst sie vor die Gegengerade mit Zaun
- es gibt reichlich Stadien mit Gaestebank vor der Haupttribüne nur mit Bande und ohne Zaun- warst du etwa schon länger nicht in anderen Stadien der Republik?😉
- falls man mal jemals  mehr als 4999 Zuschauer Zugang gewähren will, ist zwingend die Reihung der Sitzplätze im AKS zu ändern. Mehr als 40 sitze am Stück sind nicht zulässig, dann muss ein Fluchtweg /Treppe vorhanden sein, an der Geschaeftsstelle sind m.w. weit über 50 Sitzplätze aneinander gereiht.

- man muss sich schon auch Gedanken machen , wo man unter Berücksichtigung des historischen Charmes und Bausubstanz denn ein paar „hochwertigere“ Sitze unterbringen kann, die für die Vermarktung einfach notwendig sind.
 
- mein Vorschlag wäre langfristig für diese Stadionseite
  6 sitzplatztreihen unüberdacht , mit Bande aber ohne Zaun ca 30-35 Plätze in Reihung, anschließend Fluchtweg und
  6 Sitzplatztreihen als Businessbereich überdacht mit neuen Sitzschalen und neuen Stufen analog zum Familienblock , ca 30-40 Plätze in Reihung, auf der Dammkrone Platz für Rollifahrer

- Perspektivisch muss der Verein für Liga 3 mindestens 2000 Sitzplätze vorhalten, davon 1000 überdacht . Mit der bestehenden holztribune und der kleinen FamilienBlock Tribuene hast du allein noch
keine 1000 zusammen
 




vorhanden sein
« Letzte Änderung: 15. November 2018, 14:43 von Zebra »

Offline RH00

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.150
    • Profil anzeigen
Re: "ALFREDs ENKEL" = WIR SANIEREN DEN AKS
« Antwort #318 am: 15. November 2018, 17:02 »
- Die Gästebank ... oder du verlegst sie vor die Gegengerade mit Zaun

an den dammsitz oder vor den familienblock - beides lebensgefährlich  :D

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.169
    • Profil anzeigen
Re: "ALFREDs ENKEL" = WIR SANIEREN DEN AKS
« Antwort #319 am: 15. November 2018, 20:32 »
Für den Bereich „Dammsitz vor der Geschäftsstelle“ gibt es mittel- bis langfristig andere Ideen. Stichwort „Rollis“ etc. Das wurde auch schon in anderen Themen erörtert. Zumal der Bereich auch bei großen Spielen als VIP genutzt wird. Der Stehplatzblock daneben fungiert als Puffer zum Gästeblock und wird bei einer Kapazitätsvergrößerung der Zuschaueranzahl sicherlich als zusätzlicher Heim- oder Gästeblock genutzt.
Zäune würde ich in diesem sensiblen Bereich (Trainerbank der Gäste, Nähe zum Gästeblock) nicht unbedingt abbauen. ;)
« Letzte Änderung: 15. November 2018, 20:34 von Esca »
Warum liegt hier eigentlich Stroh?