Autor Thema: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY  (Gelesen 14011 mal)

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.886
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #105 am: 28. November 2021, 18:04 »
Mmh...mal von den min 46, bis 60. und Nachspielzeit waren wir doch meilenweit davon entfernt das Spiel gewinnen zu wollen...
Lok war spielerich besser,ein sehr gut herausgespieltes Tor,gefühlt 2/3 mehr Ballbesitz,bessere Standards,taktisch gut,Einwechslungen gegenüber unseren optimal...
https://www.sinnsucher.de/blog/einsamkeit-ueberwinden-einfach-umsetzbare-tipps?gclid=Cj0KCQiA7oyNBhDiARIsADtGRZaiYdE5I4SCL-7KonPIdYIbF3PUHY15okRTyMAeF7pFE4BvEx6HLs0aAtDYEALw_wcB
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Heute68

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #106 am: 29. November 2021, 14:18 »
Danje :bet

Online T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.756
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #107 am: 11. Januar 2022, 19:44 »
Laut BLÖD soll Chemie 4.500 EUR Strafe zahlen.
Unter anderem wegen des Hackebeilliedes. Also wegen kreativer Fankultur.
L*k muss noch mehr zahlen. Unter anderem wegen Affenlauten. Also wegen Rassismus.
« Letzte Änderung: 11. Januar 2022, 19:50 von T. aus FF »
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Online Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.528
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #108 am: 11. Januar 2022, 19:49 »

Online Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.528
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #109 am: 11. Januar 2022, 21:53 »
Will man jetzt noch den Leuten das Liedgut vorschreiben? Wenn der Winkler nicht aufpasst, ist er nach Hopp und Matteschitz der Nächste, der sich eine Palette Spruchbänder anschauen kann.
Die Kurve singt was sie will und nicht das, was diese Knilche in ihren Verbandszimmern gerne hätten. Zumal die Vereine keinerlei Einfluss darauf haben, welches Liedgut die Fankurven verwenden wollen.
Hier geht’s wohl eher wieder um finanzielle Einnahmequellen im Repressionsbereich.


In diesem Sinne:

„Hermann, du Sohn einer sozialversicherungspflichtig Angestellten im ...!“ :)
« Letzte Änderung: 11. Januar 2022, 22:44 von Esca »

Offline Oldmen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #110 am: 12. Januar 2022, 07:15 »
Dafür das man sonst immer auf Gutmensch macht, ist der Text schon grenzwertig. Wie vieles andere auch. Eigentlich ist es nur Fussball. Für mich zumindest.

Offline Yäh!

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #111 am: 12. Januar 2022, 08:09 »
Dafür das man sonst immer auf Gutmensch macht, ist der Text schon grenzwertig. Wie vieles andere auch. Eigentlich ist es nur Fussball. Für mich zumindest.

Auf Gutmensch machen?!? Die Formulierung klingt mir aber grenzwertig.

Zum Lied: es handelt sich um ein Lied und genauso sollte es auch betrachtet werden. Ich denke, niemand von uns setzt das Gesungene in die Tat um. Genauso wie niemand nach einem Lied beispielsweise die Hosen in Echt runterlässt und auf irgendeinen Verein XYZ defäkiert. Oder noch besser: stell Dir mal vor, Chemie würde jedes Mal gewinnen, wenn wir Fans musikalisch vom Sieg träumen.  :gr

Offline Oldmen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #112 am: 12. Januar 2022, 08:50 »
Für mich geht tot schlagen zu weit.

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 613
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #113 am: 12. Januar 2022, 11:24 »
Also ich für meinen Teil finde das Lied jetzt nicht so schlimm. Man sollte einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Demnächst gibt's dann wohl auch noch ne Strafe, wenn man musikalisch den Bayern die Lederhosen ausziehen will?  :cof
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Online Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.528
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #114 am: 12. Januar 2022, 11:33 »
Dafür das man sonst immer auf Gutmensch macht, ist der Text schon grenzwertig. Wie vieles andere auch. Eigentlich ist es nur Fussball. Für mich zumindest.

Ich bin garantiert nicht das, was du in deiner Begrifflichkeit mit "Gutmensch" versuchst zu umschreiben. Ecken und Kanten haben wir alle und gerade bezogen auf den Fußball bin ich sicherlich alles aber weder zurückhaltend noch habe ich einen Hang zu Pazifismus. Sich wegen Fußball richtig zu fetzen, wo auch immer, ist in meinen Augen völlig okay. Nur muss man dafür nicht religiöse Gefühle verletzen oder antisemitischen, antiziganistischen Mist blöken, unterschiedliche Hautfarben thematisieren und herabwürdigen oder Homosexuelle beleidigen. Hat was mit Bildung, Stil und Intelligenz zu tun.
Manchmal Härte zeigen, immer wehrhaft sein und dabei cool bleiben geht auch ohne Dummheit! Bei aller Rivalität, vielleicht auch in Einzelfällen Hass (Derby), darf man trotzdem nie vergessen das die da drüben auch Menschen sind. Wird leider gerne mal vergessen im Eifer des Gefechtes.

Ich habe absichtlich eine von sicherlich gefühlt 1000 Spruchbandideen zitiert, welche es im Zusammenhang mit Hopp gab oder hätte geben können. Und der Unsinn dahinter, zu glauben, man könnte verhindern das Kurven Ihre Meinung sagen. Man wird dann eben kreativer und hangelt sich am Rande des Erlaubten entlang. Glaubt ein Winkler oder auch andere Verbandsbosse, sie könnten beeinflussen was Kurven über sie und ihr teilweise zweifelhaftes Gebaren äußern, was sie singen, was sie rufen oder wen sie gut zu finden haben? Wenn sie das ernsthaft glauben, sind sie doof und nichts weiter. Solche versuchten Eingriffe in das teils autonom agierende Kurvenleben (bei fast allen Vereinen mit aktiven Szenen) werden krachend scheitern und man wird sich mit Sicherheit etwas kreatives einfallen lassen, um solcherlei Quatsch zu umgehen oder gar einen Bumerang für die Verbände daraus zu bauen.
« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 11:42 von Esca »

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.886
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #115 am: 12. Januar 2022, 12:17 »
Für mich geht tot schlagen zu weit.

Laut Nicknamen bist Du ja auch älterer Generation.
Kannst Du Dich nicht erinnern, das wir früher in unserem Lied "Bullen um die Ecke" bringen wollten ? Laut Liedtext dafür viel lieber "Weiber an die Schn.... fassen" wollten  :D ?

Jede Generation hat ihre Lieder und Liedtexte sind manchmal nicht sehr zimperlich. Da muss man doch drüber stehen.

PS: Und unser alter Kennedy-Ruf verdient auch nicht gerade den Friedensnobelpreis, aber cool isser dennoch  :cof!

« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 12:21 von thommy »
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.233
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #116 am: 12. Januar 2022, 14:45 »
Laut Nicknamen bist Du ja auch älterer Generation.
Kannst Du Dich nicht erinnern, das wir früher in unserem Lied "Bullen um die Ecke" bringen wollten ? Laut Liedtext dafür viel lieber "Weiber an die Schn.... fassen" wollten  :D ?

Jede Generation hat ihre Lieder und Liedtexte sind manchmal nicht sehr zimperlich. Da muss man doch drüber stehen.

PS: Und unser alter Kennedy-Ruf verdient auch nicht gerade den Friedensnobelpreis, aber cool isser dennoch  :cof!

da haste aber nur an der oberfläche gekratzt  :lol wenn ich so an mielke gießner oder berlin denke, geschweige denne vom ortsderby, da haben 20000 mitgesungen und da würden einige von sozialismus träumenden ultras schnappatmung bekommen...
« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 14:48 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Meinereiner

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 429
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #117 am: 12. Januar 2022, 16:26 »
Laut BLÖD soll Chemie 4.500 EUR Strafe zahlen.
Unter anderem wegen des Hackebeilliedes. Also wegen kreativer Fankultur.
L*k muss noch mehr zahlen. Unter anderem wegen Affenlauten. Also wegen Rassismus.
Auf der einen Seite ist ja klar - Nach der Weihnachtsfeier ist vor der Weihnachtsfeier-, wussten wir doch. Auf der anderen Seite sollte man doch nur Sachen bestrafen, die auch außerhalb des Stadion einen Straftatbestand erfüllen.
« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 16:35 von Meinereiner »

Online T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.756
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #118 am: 12. Januar 2022, 16:55 »
Für mich geht tot schlagen zu weit.
Macht ja keiner. Ist nur ein lustiges Lied. Bei Böhmermann würde das unter Satire durchgehen.
Was aber wirklich zu weit geht ist, dafür Strafen zu verhängen.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Online Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.528
    • Profil anzeigen
Re: 21. November, 14:05 Uhr, ORTSDERBY
« Antwort #119 am: 12. Januar 2022, 17:32 »
"Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum, an jedem Ast ein Clubschwein, die Äste reichen kaum" "Wer nicht hält, auf Chemie, dem gehts so wie Kennedy, Kennedy das wisst ihr ja, ist schon lange nicht mehr da" "Wir sind die Chemiker, wir ham ein Hackebeil..." "Rot Weiß Essen, ficken und vergessen..." "Gebt mir eine Panzerfaust... doch einmal wird es anders sein, dann knasten wir die Bullen ein.." "Wir sind gekommen, mit Schaufel und mit Spaten, um Peter Gießner auszugraben..."  usw.

Das wird demnächst teuer für uns und sicherlich auch die meisten anderen Vereine. By the way. Ich habe noch keinen mit ner Panzerfaust oder ner Axt auf der Prager Straße gesehen und ich erinnere mich auch nicht daran, dass je irgendjemand mit ner Schaufel zum Ortsderby am Plache aufgetaucht ist, um Herrn Gießners sterbliche Überreste zu exhumieren. Diese ganze Strafe ist albern und sonst nichts. Zumal die beschädigten Dinge im Gästeblock (viel war das ja nun nicht) nur dem Verband die Tasche füllt und nicht den Geschädigten. Im Umkehrschluss müssten die sich sogar beim Verband über Randale freuen, weil es deren Kasse füllt. Klingt fast schizophren. Albernes Schauspiel von Hermanns Richterstube.

Glaubt doch keiner ernsthaft, dass sich Fanszenen ihr Liedgut von einer Schwadron Sesselpupser klauen lässt oder ein Verein ewig Geld dafür abdrückt, weil Fans sich wie Fans verhalten. Der Begriff Fan kommt übrigens von Fanatic, also Fanatiker. Hat also wenig mit einem Zuschauer, Sesselpupser und Konsument zu tun. Ist eher so RB-Kategorie Popkorn.
« Letzte Änderung: 12. Januar 2022, 17:37 von Esca »