Autor Thema: Regionalliga Nordost 2020/21  (Gelesen 34919 mal)

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #15 am: 29. Juni 2020, 12:18 »
Dann lass sie halt. Der DFB hat gezeigt, dass er die dritte Liga durchzieht. Und wenn es im Oktober nochmal ohne Zuschauer losgeht,. gibt's nochmal ein Spiel gegen den unsichtbaren Gegner. Aber ob das Geld diesmal dann reicht, bleibt abzuwarten. Aber erstmal Dienstag spielen, nicht dass sich dann schon wieder ein Derby ankündigt :gr


Esca

  • Gast
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #16 am: 29. Juni 2020, 12:24 »
Verl steigt doch eh auf.

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.474
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #17 am: 29. Juni 2020, 12:36 »
Halberstadt lässt vermelden , ab sofort Halbprofitum .
Man sucht 25h/Woche-Jobs für die Spieler und bietet generös Erwähnung auf der HP an. 
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #18 am: 29. Juni 2020, 12:38 »
Hatten die das nicht schonmal angekündigt? Dachte vor der Saison und damit verbunden wollten sie mehr junge Spieler unter Vertrag nehmen?

Offline egon

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #19 am: 29. Juni 2020, 13:18 »
Hatten die das nicht schonmal angekündigt? Dachte vor der Saison und damit verbunden wollten sie mehr junge Spieler unter Vertrag nehmen?
ja, hatten die schon vor über einem Jahr angekündigt.

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.035
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #20 am: 01. Juli 2020, 11:02 »
Thüringens Nummer 1 rüstet auf.. Die haben mit Bluechip in dieser RL den beständigsten Sponsor, da geht auch sowas..

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/zfc-meuselwitz-verpflichtet-rudolf-gonzalez-vass100.html
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.693
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #21 am: 01. Juli 2020, 11:14 »
Die haben dort nach wie vor Pulver. Ich gehe davon aus das auch der eine oder andere Spieler aus Probstheida dorthin möchte, um den finanziellen Einschnitt vom bisher fürstlichen LOK-Gehalt ein wenig abzufedern.
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #22 am: 01. Juli 2020, 11:28 »
Und nicht vergessen, die haben mit Jena nur noch einen Ligakonkurrenten, der auch Anspruch auf den Landespokal hat... Alle anderen wären Überraschungen.

Esca

  • Gast
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #23 am: 01. Juli 2020, 11:32 »
Interessant wird jetzt die Ligenzusammenstellung. Man wird sich möglicherweise an der Regio Nord orientieren und die Liga in zwei Staffeln Nord/Süd einteilen, d.h. zwei 11er Staffeln. Die Grenze würde in diesem Fall auf Höhe Cottbus verlaufen, was im Umkehrschluss bedeuten würde, dass Fahrten nach Berlin nicht stattfinden. Außerdem würde der Süden wohl die zuschauerreichere Staffel werden (wenn Zuschauer zugelassen werden) denn bis auf Babelsberg, TeBe und BFC gibt es kaum zuschauerreiche Vereine in oder im Großraum Berlin, sprich in der Nordstaffel. Ich könnte mir durchaus dbzgl. ganz schönen Knatsch vorstellen. Außerdem würde einenTeilung der Liga wohl eine sich anschließende Auf- und eine Abstiegsrelegation bedeuten. Wie man dies regeln möchte, auch weil man ja gar nicht weiß wie viele N/O-Absteiger nächstes Jahr aus Liga 3 herunter kommen, ist mir völlig schleierhaft.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2020, 11:35 von Esca »

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 387
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #24 am: 01. Juli 2020, 12:13 »
Interessant wird jetzt die Ligenzusammenstellung. Man wird sich möglicherweise an der Regio Nord orientieren und die Liga in zwei Staffeln Nord/Süd einteilen, d.h. zwei 11er Staffeln. Die Grenze würde in diesem Fall auf Höhe Cottbus verlaufen, was im Umkehrschluss bedeuten würde, dass Fahrten nach Berlin nicht stattfinden. Außerdem würde der Süden wohl die zuschauerreichere Staffel werden (wenn Zuschauer zugelassen werden) denn bis auf Babelsberg, TeBe und BFC gibt es kaum zuschauerreiche Vereine in oder im Großraum Berlin, sprich in der Nordstaffel. Ich könnte mir durchaus dbzgl. ganz schönen Knatsch vorstellen. Außerdem würde einenTeilung der Liga wohl eine sich anschließende Auf- und eine Abstiegsrelegation bedeuten. Wie man dies regeln möchte, auch weil man ja gar nicht weiß wie viele N/O-Absteiger nächstes Jahr aus Liga 3 herunter kommen, ist mir völlig schleierhaft.
Meineswissens ist das schon alles festgelegt, eine Staffel mit 20...21 Mannschaften, maximal 4 Absteigern, notfalls übernächste Saison nochmal bis 4 Absteiger, bis man 18 Mannschaften erreicht hat....guckst Du auf NOFV-online (Opaseite)

https://www.nofv-online.de/index.php/auf-und-abstiegsregelungen.html?file=files/Inhalt/Downloads/Auf-_und_Abstiegsregelungen%2C%20Durchfuehrungsbestimmungen/Auf-%20und%20Abstiegsregelung%20RL%20OL%202020_21.pdf


https://www.nofv-online.de/index.php/auf-und-abstiegsregelungen.html?file=files/Inhalt/Downloads/Auf-_und_Abstiegsregelungen%2C%20Durchfuehrungsbestimmungen/Schematische%20Darstellung%20Auf-%20und%20Abstieg%202020-21%20-%2023062020.pdf
« Letzte Änderung: 01. Juli 2020, 12:22 von UrBöhlener »

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 784
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #25 am: 01. Juli 2020, 12:20 »
Meineswissens ist das schon alles festgelegt, eine Staffel mit 20...21 Mannschaften, maximal 4 Absteigern, notfalls übernächste Saison nochmal bis 4 Absteiger, bis man 18 Mannschaften erreicht hat....guckst Du auf NOFV-online (Opaseite)

https://www.nofv-online.de/index.php/auf-und-abstiegsregelungen.html

https://www.google.com/amp/s/www.mdr.de/sport/fussball_rl/nofv-gibt-zusammensetzung-fuer-regionalliga-und-oberliga-bekannt-100~amp.html

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.511
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #26 am: 01. Juli 2020, 12:26 »
Na dann können wir uns vielleicht mehr Sorgen um die Zusammensetzung unseres Kaders für die nächste Saison machen. Der ist nämlich, Stand heute und selbst mit den noch nicht mal bestätigten Zugängen, gegenüber der vergangenen Saison stark geschwächt. Und am Montag soll ja lt. unserem sportlichen Leiter die Vorbereitung beginnen. Also bei mir baut sich schon wieder jede Menge Spannung auf. Aber liegt ja vielleicht daran, dass Liga 3 erst zu Ende gehen muss.

PS.: Und langsam wäre es Zeit für den entsprechenden neuen Thread. Die Nachrichten passen seit einiger Zeit schon nicht mehr zur Überschrift.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2020, 12:27 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 4.037
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #27 am: 01. Juli 2020, 12:37 »
Gutes Stichwort, @Dantel.  :daumen: Hab mal aufgeräumt und rumgeschoben.
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.511
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #28 am: 01. Juli 2020, 13:56 »
Meuselwitz holt sich auch noch Jagupov (Ex-Wismut Gera,man erinnere sich), dem stehen sieben Abgänge gegenüber, einige durchaus interessant (Dartsch, Weiß, Breitfelder, ev. Wonneberger).

https://www.fupa.net/berichte/zfc-meuselwitz-transferhammer-beim-zfc-meuselwitz-2666304.html
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.693
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #29 am: 01. Juli 2020, 14:01 »
"das Konzept in Meuselwitz gefällt mir“, sagt Jegor Jagupov..

 :lol :lol :lol

Das "Konzept" sieht so aus das man dort das dreifache bezahlt wie wo anders.  :lol :lol :lol
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.