Autor Thema: Regionalliga (4. Liga)  (Gelesen 224320 mal)

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 355
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1350 am: 22. Juni 2020, 14:58 »
Was soll der ganze Zirkus... die Leute, die in der Gruppe zum Fußballspiel hingehen, haben vorher auch schon zusammen gegrillt und gefeiert,
und die Leute, die einzeln zum Spiel wollen, die bleiben meist auch einzeln für sich stehen und fallen niemanden um den Hals. Es gibt viele Landkreise
um Leipzig mit NULL aktiven Fällen. Da sollte nun wirklich nicht mehr viel passieren....und so kann man im Herbst die Zuschauer von anfangs evtl. 500 auf
1000 .... 2000 ....3000 hochnehmen und sollte auf der sicheren Seite sein. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und sollte entscheiden, ob er das (geringe) Risiko
eingeht oder erstmal noch nicht. Die Gästefans sind sowieso räumlich getrennt, und Tönnies-Mitarbeiter haben sowieso andere Sorgen....und werden kaum die RL NO besuchen....

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 183
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1351 am: 22. Juni 2020, 15:01 »
Im Ernst. Es glaubt wirklich niemand, dass Teile der Fanszenen ihre persönlichen Daten abgeben. No way!
Die Bundesapp macht mancher mit Bauchschmerzen mit aber keine Personalienabgabe. Maximal bei Chemie bzw. in eigenen Kreisen und nicht bei Behörden. Und unter der Prämisse, dass solche Daten NUR für eine Pandemieverfolgung und für nichts anderes genutzt werden können. Und wenn die Welt unterginge, aber die Cops sollten niemals Zugang dazu bekommen dürfen!
Lächerlich, wenn jemand glaubt, dass er ohne corona app nicht getrackt wird. Ich denke da sind andere apps viel schlimmer, weil die ja schließlich noch die daten kommerziell nutzen/ verwerten oder weiterverkaufen müssen. Und selbst wer angeblich keine App hat (was nicht geht) , wählt  sich in die Funkzellen ein.

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 183
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1352 am: 22. Juni 2020, 15:15 »
In der DSGVO heißt es ja, dass KEINE Daten an Dritte weitergegeben werden.
Bezweifle ich, dass es so da drin steht. Es muss nur in der Datenschutzerklärung drin stehen, an wen sie weiter gegeben werden. Weiterhin bezweifle ich, dass jemand beim kauf einer Dauerkarte die Datenschutzerklärung liest. Oder die dieses Forums.   :undecided:

Offline Scherbe67

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1353 am: 22. Juni 2020, 15:23 »
Wenn ich meine Daten bei Chemie abgeb gehe ich mal davon aus das die nicht weiter gegeben werden, grad hier is doch die Problematik bekannt nach den Vorfällen der letzten Jahre. Kann mich aber auch irren
« Letzte Änderung: 22. Juni 2020, 15:37 von Scherbe67 »

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 183
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1354 am: 22. Juni 2020, 15:38 »
Wenn ich meine Daten bei Chemie abgeb gehe ich mal davon aus das die nicht weiter gegeben werden, grad hier is doch Problematik bekannt nach den Vorfällen der letzten Jahre. Kann mich aber ich irren
Natürlich werden die keine Daten weiter geben um jemanden zu schaden. Aber alle die mit dem jeweiligen Bezahlsystem zu tun haben, der Versender der Dauerkarte, die Security App mit der gescannt wird, vielleicht Finanzamt sind jetzt einige die mir spontan einfallen, welche Personenbezogene Daten von dir bekommen könnten.

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.487
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1355 am: 22. Juni 2020, 15:50 »
Wenn ich meine Daten bei Chemie abgeb gehe ich mal davon aus das die nicht weiter gegeben werden, grad hier is doch die Problematik bekannt nach den Vorfällen der letzten Jahre. Kann mich aber ich irren.

Also ich wollte mit der Durchreichung der Nachricht hier eigentlich nicht die Pferde scheu machen, sondern eher darauf hinweisen, dass wir vielleicht bald (endlich!) wieder gemeinsam im Stadion stehen und sitzen können. Die Diskussion hab ich nicht wirklich kommen sehen, zumal ich gerade am Wochenende in Thürngen unterwegs war, wo, was die Hinterlegung von Daten angeht, mit unerwartet großer Strenge vorgegangen wurde. Mir ist dort bewusst geworden, wie liberal wir das gerade in Leipzig durchleben dürfen.

Achso, die Daten, die Chemie von den Einzelnen hat, abgesehen davon, dass sie sicher nicht einfach so rausgegeben werden sind jetzt nicht so interessant, also Name, Adresse von Mitgliedern oder Name des Dauerkartenbesitzers. Da ist die sächsische Polizei doch schon lange weit drüber hinaus, wie viele von uns wissen. Wenn aber ein Corona-Erkrankter angibt, bei einem Fußballspiel gewesen zu sein, dann werden die Ermittler vom Gesundheitsamt anderen Besuchern des Spieles vielleicht Bescheid geben bzw. der Vermutung nachgehen wollen, dass es bei dieser Gelegenheit zu einer größeren Verbreitung gekommen sein könnte. Das damit auch Unsinn getrieben werden kann, versteht sich natürlich von selbst, ist aber nicht vordergründig. 
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Esca

  • Gast
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1356 am: 22. Juni 2020, 16:12 »
Also ich wollte mit der Durchreichung der Nachricht hier eigentlich nicht die Pferde scheu machen, sondern eher darauf hinweisen, dass wir vielleicht bald (endlich!) wieder gemeinsam im Stadion stehen und sitzen können. Die Diskussion hab ich nicht wirklich kommen sehen, zumal ich gerade am Wochenende in Thürngen unterwegs war, wo, was die Hinterlegung von Daten angeht, mit unerwartet großer Strenge vorgegangen wurde. Mir ist dort bewusst geworden, wie liberal wir das gerade in Leipzig durchleben dürfen.

Achso, die Daten, die Chemie von den Einzelnen hat, abgesehen davon, dass sie sicher nicht einfach so rausgegeben werden sind jetzt nicht so interessant, also Name, Adresse von Mitgliedern oder Name des Dauerkartenbesitzers. Da ist die sächsische Polizei doch schon lange weit drüber hinaus, wie viele von uns wissen. Wenn aber ein Corona-Erkrankter angibt, bei einem Fußballspiel gewesen zu sein, dann werden die Ermittler vom Gesundheitsamt anderen Besuchern des Spieles vielleicht Bescheid geben bzw. der Vermutung nachgehen wollen, dass es bei dieser Gelegenheit zu einer größeren Verbreitung gekommen sein könnte. Das damit auch Unsinn getrieben werden kann, versteht sich natürlich von selbst, ist aber nicht vordergründig.

Die Tatsache allein, das damit Unsinn getrieben werden KANN, reicht aber schon um skeptisch zu werden.

@meinereiner
Musst du mir nicht sagen. Sobald du ein Smartphone besitzt, Messenger oder Socialmedia nutzt oder "Alexa" daheim stehen hast, bist du gläserner Bürger. Die Wenigsten haben dies leider begriffen und kreischen nach Stuttgart schon wieder nach noch mehr Befugnissen von Polizei bzw. (Un)Sicherheitsapparat. Nach den Mai-Krawallen der 80er und 90er oder anderen Ereignissen kam komischerweise kaum einer mit dem Wunsch nach ständig verschärfteren Polizeigesetzen. Da hats eben mal kurz gerumpelt und gut war.
Ich kann verstehen, wenn man auf Grund der Situation andere Wege gehen muss, daher bin ich auch für die anonymisierte App. Aber es reicht dann auch.

Offline R. Polter

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 147
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1357 am: 22. Juni 2020, 16:49 »
Zitat
Und selbst wer angeblich keine App hat (was nicht geht) , wählt  sich in die Funkzellen ein.

Klar geht das. Ich nutze dafür ein über 20 Jahre altes Motorola rzr. Habe GPS immer aus, kein Internet aufgespielt. Habe und hatte noch niemals ein Smartphone, weil ich nur telefonieren will, und den anderen Quatsch nicht brauche. In die Funkmasten einwählen tut man sich, klar. Aber sonst: nope, nada, niente, nothing.

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.224
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1358 am: 22. Juni 2020, 17:21 »
Die Wenigsten haben dies leider begriffen und kreischen nach Stuttgart schon wieder nach noch mehr Befugnissen von Polizei bzw. (Un)Sicherheitsapparat.
Hier kreischt kein Bürger nach mehr Befugnissen der Polizei. Hier geht es um konsequentes Vorgehen gegen eine sinnentleerten jungen Partyszene, die in ihrem Rausch aus Alkohol und Drogen seit Jahren zunehmend mir einen Freitag-/Samstag-Abend-Besuch in der Innenstadt vermiesen. Deren aggressive und arrogante Grundstimmung, die zuvor nur Gewalt angedroht hat, mündete in einen gewaltgeilen Mob, der sich dafür auch noch feiert. Corona bzw. die Beschränkungen scheint bei Einigen das Gehirn vernebelt zu haben.
Nun aber zurück zu Chemie!

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.001
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1359 am: 22. Juni 2020, 19:52 »
Wenn ich es off BR 5 grad richtig verstanden hab sind große Veranstaltungen bis Ende Oktober verboten, als geht's mit Fußball in leutzsch wohl erst im November wieder los.

Wir sind nicht in Bayern ... Kretzschmer hat gesagt, das großveranstaltungen in sachsen ab september wieder zugelassen werden sollen ,abhängig sicher von der Pandemie entwicklung
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Scherbe67

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #1360 am: 22. Juni 2020, 20:16 »
Wir sind nicht in Bayern ... Kretzschmer hat gesagt, das großveranstaltungen in sachsen ab september wieder zugelassen werden sollen ,abhängig sicher von der Pandemie entwicklung

nu klar MDR Info krieg ich hier nicht, aber deswegen nach Stoetterritz ziehen will ich och  nicht ziehe gohlis oder moeckern vor. Da rennst du mir nicht so viel übern weg.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2020, 20:19 von Scherbe67 »