Autor Thema: Regionalliga Nordost 2020/21  (Gelesen 63026 mal)

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.258
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #285 am: 30. Oktober 2020, 10:59 »
Spielausfälle am Wochenende:

Viktoria Berlin - Fastis
Tennis Borussia - Berliner AK

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.285
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #286 am: 30. Oktober 2020, 16:27 »
Spielausfälle am Wochenende:

Viktoria Berlin - Fastis
Tennis Borussia - Berliner AK

Auerbach - Fürstenwalde -> Unbespielbarkeit des Platzes  :p050
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.288
    • Profil anzeigen
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!


Offline Kalle79

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #289 am: 01. November 2020, 10:23 »
Das ist ja krass.

Offline durstiger Eilenburger

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #290 am: 01. November 2020, 12:14 »
Dann können wir ja in Rathenow, Babelsberg, Fürstenwalde und Cottbus spielen. ;-)

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.540
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #291 am: 01. November 2020, 20:48 »
Dann können wir ja in Rathenow, Babelsberg, Fürstenwalde und Cottbus spielen. ;-)

Blöd nur, dass wir dann wahrscheinlich nicht trainieren dürfen..,sowas geht gar nicht.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.480
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #292 am: 01. November 2020, 22:36 »
Trainingslager in Brandenburg !  :w5
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Grün Weißes Berlin

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #293 am: 03. November 2020, 17:18 »
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/mehr-berlin-sport/training-wieder-erlaubt-regionalliga-kicker-gelten-in-berlin-als-profisportler

So viel zum Thema "Hoffnung, dass die Länder die Regionalliga als mindestens semi-professionell einstufen" und "Regionalliga gilt als erste Amateurspielklasse..."
Bei immer weiter steigenden Zahlen in Berlin und vermehrt auftretenden Corona-Fällen bei Berliner Mannschaften sicherlich bedenklich.
Bin gespannt wann eine einheitliche Regelung für die Regio kommt... 
« Letzte Änderung: 03. November 2020, 17:46 von Grün Weißes Berlin »

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #295 am: 04. November 2020, 16:00 »
Interessant finde ich auch die Frage, ob die Vereine dann noch Kurzarbeitergeld beantragen können, wenn sie trainieren dürfen. Bis auf Victoria wird dann den Meisten die Lust auf Trainingserlaubnis vergehen.

Offline egon

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 522
    • Profil anzeigen
« Letzte Änderung: 04. November 2020, 20:22 von egon »

Offline Cottbuser

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga Nordost 2020/21
« Antwort #297 am: 05. November 2020, 10:49 »
Positiv betrachtet könnte man wenn der Trainingstart zum 01.12.2020 wieder erlaubt wird, mit einem Heimspiel gegen den Südfriedhof die Saison fortsetzen. Es fielen somit lediglich die Spiele gegen Rathenow und Cottbus als Heimspiele in diesem Jahr in`s Wasser. Vielleicht kann man diese Einahmeverluste durch ein fiktives Spiel mit fiktiven Eintrittskarten ein wenig kompensieren und dem Verein somit mit Liquidität zusätzlich unterstützen.
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch


Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 388
    • Profil anzeigen