Autor Thema: Regionalliga (4. Liga)  (Gelesen 370271 mal)

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #331 am: 28. November 2017, 09:16 »
“...leistungsfähigen Regionalligen West und Südwest...“

Keine Ahnung ist auch ne Ahnung...

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #332 am: 28. November 2017, 12:25 »
Der Grindel hat sowieso nen völligen Sockenschuss.

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #333 am: 28. November 2017, 17:25 »

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.249
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #334 am: 28. November 2017, 17:34 »
wenn man die Funktionäre so hört , würde ich denken die zerschlagen den nordosten .. mal sehen was dann passiert ..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Grimmaer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.696
  • BSG-Krabbelgruppenvorsteher
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #335 am: 28. November 2017, 18:51 »
Legitim wäre es, denn SW und W sind mit Abstand die mitgliederstärksten Verbände. Wir im Osten können unter dem Gesichtspunkt froh sein, daß wir überhaupt ne eigene Regio haben. Dann sollten aber die 1. von N, NO und Bay ne Playoffrunde spielen. 6 Spiele, alle 3 Tage eins, dauert 2 Wochen und wären nochmal n riesen Highlight für die Fans und ne Einnahmequelle für die Vereine. Das wäre immerhin ein Trost für den dummen Dritten, der nicht aufsteigt.

Das klingt mir viel attraktiver als eine Aufteilung des Ostens. Aber wie gesagt, als deutlich kleinster Verband können wir wohl als letzter Forderungen stellen. Wenn, dann die Forderung nach einem Erhalt der Regionalliga NO!
Make Chemie great again!

Offline Grimmaer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.696
  • BSG-Krabbelgruppenvorsteher
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #336 am: 28. November 2017, 19:08 »
https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/video-156294_zc-8cac820e_zs-fb0a7e00.html

Da hat er eine gesunde persönliche Meinung. Der NO hat einfach ne ganz starke Identität, quasi als Nachfolger der DDR-Oberliga. Bundesligafußball wird in Ostdeutschland sowieso die Ausnahme bleiben, sieht man ja im Falle von Erfurt, Chemnitz und Zwickau auch wieder. Magdeburg, Dynamo, Hansa und Union als richtig große regionale Clubs mal ausgenommen, werden alle über kurz oder lang um den Verbleib in der 2.Liga (Aue) oder 3.Liga (og. plus Cottbus, Jena) kämpfen müssen.
Auch deshalb bleibt die 4. Liga im Osten wichtig.
Make Chemie great again!

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #337 am: 28. November 2017, 19:52 »
Ich finde das schwachsinn diese Aufteilung anhand von Mitgliederzahlen zu ermitteln. Von den 54.000 Fussballvereinen spielen 80% Kreisligafussball. Welchen Einfluss soll das denn bitte auf die Regionalliga haben?

Wenn man sich folgende Statistik anschaut versteht man sofort warum West und Südwest einen festen Aufsteiger will.

Aufstiege 2013 - 2017
Bayern: 3
Nord: 3
West: 2
Südwest: 3 (2 Startplätze)
Nordost: 4

Die kriegen es einfach selber nicht auf die Reihe und denken mit den dummen Ossis kann man's ja machen. Nicht mehr und nicht weniger.

Offline Cortex

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #338 am: 30. November 2017, 18:57 »
Danke, das mit dem Thema Mitgliederzahlen sehe ich ganz genauso aus dem genannten Grund. Es ist absurd, das als einzige Bemessungsgrundlage in der Diskussion heranzuziehen (außer man will eben die Diskussion in eine bestimmte Richtung lenken). Man könnte auch mal ernsthaft die Frage stellen, warum z.B. ein 12 Millionen Bundesland einer 16 Millionen Region mit 6 Bundesländern bevorzugt wird.

Ist aber auch aus Sicht des Ostens einfach blöd jetzt noch die Forderung nach 4 Regionalligen zu stellen, nachdem entscheidende Personen klar gemacht haben, wie das ausginge.

Nimmt man mal diese ganzen Rahmenbedingungen zusammen und als gegeben hin, ist der zweite Vorschlag des Ostens einfach am logischsten und vor allem auch am fairsten. Das hieße es bleibt bei den 5 Regionalligen, es gibt 4 statt 3 Aufsteiger und in jedem Jahr steigen die Meister von 3 Regionalligen direkt auf und die verbleibenden beiden Spielen die Relegation. Wer die Relegation spielt wird im voraus auf 5 Jahre ausgelost, somit herrscht auch für alle Planungssicherheit. Das würde bedeuten in einem 5 Jahreszeitraum hat jede Liga 3 Jahre einen direkten Aufsteiger und 2 Jahre eine Relegation. Das wäre ein ehrlicher Kompromiss, der keinen benachteiligt und trotzdem die Lage deutlich verbessert. Schade dass Logik gerade in solchen Verbänden nicht verbreitet ist.

« Letzte Änderung: 30. November 2017, 19:00 von Cortex »

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #339 am: 05. Dezember 2017, 21:18 »
VSG Altglienicke holt Ex-Union-Stürmer Ede...
https://www.transfermarkt.de/chinedu-ede/profil/spieler/26486

Das ist doch alles nur noch krank. :lipsrsealed:
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 21:45 von ElNino1964 »

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #340 am: 05. Dezember 2017, 22:05 »
VSG Altglienicke holt Ex-Union-Stürmer Ede...
https://www.transfermarkt.de/chinedu-ede/profil/spieler/26486

Das ist doch alles nur noch krank. :lipsrsealed:

Ich frage mich ernsthaft wie das solide finanziert wird? Ein Verein mit 300 Zuschauern leistet sich solche Leute. Mit normalem Sponsoring ist das nicht zu finanzieren. Das geht nur über Investoren, wo wir wieder bei 50+1 wären und dessen systematischer Aushöhlung.
Solchen großkotzigen Vereinen wünsche ich gnadenlos die Pleite.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #341 am: 06. Dezember 2017, 06:37 »
Womit wir wieder(holt) bei meiner Kernfrage wären: Was treibt dieser Sch..-Fußballverband eigentlich den ganzen Tag, außer dem Kaiser das Taschengeld aufzubessern? Wo ist die Kontrolle der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit? Diese ganze Regionalliga ist eine einzige Skandalveranstaltung, etabliert und gehegt und gepflegt von einem Fußballverband, der diesen Namen nun wahrlich nicht verdient! Das ist alles einfach nur noch unglaubwürdig. Und da wundern die sich am Otto-Fleck und anderswo, wenn Fans immer mehr auf die Barrikaden gehen, Länderspiele nicht mehr ausverkauft sind und sich immer mehr fußballfremdes Publikum wie ein Virus in den Stadien etabliert.

Der Fußball in diesem Land wird denen gestohlen, die eigentlich Fußball sind. Das ist der DFB!
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #342 am: 07. Dezember 2017, 13:17 »
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2017, 13:40 von chemiefetzt »

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #343 am: 07. Dezember 2017, 13:30 »
Vertagt bis mindestens Oktober 2018.

https://www.mdr.de/sport/rl-nordost-bleibt-aufstiegsregelung-vertagt-100.html

Bis 2019!
Wie man das Wort Erfolg in dem Zusammenhang in den Mund nehmen kann ist mir schleierhaft. :rolleyes:

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #344 am: 07. Dezember 2017, 13:42 »
Du hast natürlich Recht.

Ich sags mal so, in Bezug auf unsere Situation ist es so ganz okay. Insgesamt natürlich nicht befriedigend, aber allemal besser als nach Bayern zu fahren im nächsten Jahr.