Autor Thema: Regionalliga (4. Liga)  (Gelesen 370269 mal)

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 239
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #315 am: 13. September 2017, 12:32 »
Die 3. Variante ähnelt den Aufstiegsrunden zur DDR Oberliga.
(Die Staffelsieger spielen in einem Fünfer-Turnier (mit Hin- und Rückspiel) die drei Aufsteiger aus.)

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.579
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #316 am: 13. September 2017, 12:39 »
..die find ich auch am besten. Wer sich da nicht durchsetzt, wird es auch in der 3. Liga schwerlich schaffen.
Zum Glück scheint die 3-Regionalligen-Variante vom Tisch..sonst würden wir wieder nach Wattenscheid und Köln fahren..
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #317 am: 13. September 2017, 17:32 »

Offline Cortex

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #318 am: 26. September 2017, 21:46 »
Zitat
3. Liga: Klubs lehnen Regionalliga-Aufstiegs-Reform ab
Die Vereine der 3. Fußball-Liga haben sich gegen eine radikale Reform der Aufstiegsregelung in der Regionalliga ausgesprochen. Das Konzept laufe in den vergangenen Jahren gut, deswegen solle nichts geändert werden. Weder eine Erhöhung um mehr als einen Absteiger noch eine damit verbundene Aufstockung der Liga sei für die Klubs ein Thema. [...]

http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/707097/artikel_3-liga_klubs-lehnen-regionalliga-aufstiegs-reform-ab.html

Überrascht jetzt nicht, dass in der dritten Liga kein Interesse an mehr Absteigern besteht.

Zitat
Bayern für festen West- und Südwest-Aufsteiger
Der DFB plant eine Reform der Auf- und Abstiegsregelung zwischen der 3. Liga und den Regionalligen. Besonders die Qualifikationsspiele zum Drittliga-Aufstieg stehen in der Kritik. Am Montagabend verabschiedeten die bayerischen Dritt- und Viertligisten dazu im mittelfränkischen Wendelstein eine gemeinsame Erklärung: Darin wird den Meistern der Staffeln West und Südwest eine Aufstiegsgarantie zugesprochen, der Meister aus Bayern müsste in die Relegation mit den Meistern aus Nord und Nordost. Auch eine Neustrukturierung mit vier Staffeln wird thematisiert. [...]

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/707068/artikel_bayern-fuer-festen-west--und-suedwest-aufsteiger.html

Das ist schon interessanter, da werden zudem gleich mehrere weitere Varianten aufgeführt, die nicht zu den "offiziellen" vom DFB ausgewählten zählen. Eine Auflösung der Regionalliga Nordost und Zuordnung der Vereine aus Sachsen zur Bayern-Südost-Liga wäre aus meiner Sicht fatal. Klar ist, dass man es nicht allen recht machen kann, deshalb muss man einfach versuchen, das Beste für sich rauszuholen. Insofern wäre es auch notwendig, dass sich die ostdeutschen Vereine zu diesem Thema beraten und mit einer gemeinsamen Position auftreten, sonst wird man am Ende von den anderen im wahrsten Sinne des Wortes auseinander genommen.

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #319 am: 26. September 2017, 21:46 »
Zitat
https://www.fupa.net/berichte/dritte-liga-drittligisten-wollen-reform-der-regionalliga-973443.html

[...]Kein Thema ist für die Vereine der 3. Liga eine Erhöhung um mehr als einen Absteiger sowie eine mit der Erhöhung der Absteigerzahl verbundene Aufstockung der Liga. Dies wird von allen Klubs strikt abgelehnt.[...]

Damit ist das Modell - 5 Regionalligen, alle steigen auf - ja faktisch vom Tisch, das wird so nun niemald durchkommen.

Ich vermute mal, dass für kommende Saison nicht viel passieren wird. Dafür wird nächste Saison entschieden auf 4 Staffeln zu reduzieren. Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass da der DFB zustimmen muss und das erst Ende 2018 möglich ist.


Edit: Da war der @Cortex einen Hauch schneller  :015:

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #320 am: 26. September 2017, 21:53 »
Bevor wir uns mit den Staffelspielchen der Verbände beschäftigen sollten wir erstmal die Liga halten. Zu tun haben wir da wahrlich genug und den Mund brauchen wir uns erstmal bzgl. Themen wie Ligenreformen nicht fusselig reden. Wir können sehr froh sein wenn wir dann noch in der Liga sind um etwas zu fordern.
« Letzte Änderung: 26. September 2017, 21:54 von Esca »

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #321 am: 26. September 2017, 22:03 »
Willst du uns jetzt den Mund verbieten, weil wir möglicherweiße die Klasse nicht halten können?  :wtf:
Bisschen kurz gedacht oder?

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #322 am: 26. September 2017, 23:22 »
Willst du uns jetzt den Mund verbieten, weil wir möglicherweiße die Klasse nicht halten können?  :wtf:
Bisschen kurz gedacht oder?

Mund verbieten? Ganz sicher nicht!
Ihr redet über ungelegte Eier, dazu von einem Verband der sowieso am Ende macht was er will, besonders wenn's ums eigene Ansehen und ganz besonders ums eigene Portmonee geht.
Wir sollten erstmal die Klasse halten bevor wir neunmalklug über Regionalligareformen schwadronieren.
Dieses Thema ist derzeit nicht unsere Baustelle! Mehr sage ich nicht.

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.230
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #323 am: 27. September 2017, 08:02 »
Da das Thema unter Off Topic bzw. Allgemeiner Fußball (und nicht unter Chemie) läuft, denke ich schon dass hier wer will seine Meinung kund tun darf.

Ich sehe hier auf lange Sicht keine Einigung, da wenn es darauf ankommt die Interessen zu unterschiedlich sind und keiner auf etwas verzichten will.
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.287
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #326 am: 28. September 2017, 12:57 »
Podcast über den Rückzug einer Fangruppe in Cottbus

https://rasenfunk.de/kurzpass   

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #327 am: 02. November 2017, 18:07 »
http://www.sportbuzzer.de/artikel/koch-gegen-regionalliga-nordost/

Ich hoffe der Verband bleibt stark und hört auf seine Mitglieder.
Sollten wir tatsächlich am Ende zu Bayern geschubst werden, sollte man wohl über einen Rückzug aus der Regio nachdenken.

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.776
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #328 am: 02. November 2017, 19:27 »
Eine Eingliederung der Regionalliga Bayern in die Regionalliga Südwest ergäbe (regional) mehr Sinn.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #329 am: 02. November 2017, 20:37 »
http://www.sportbuzzer.de/artikel/koch-gegen-regionalliga-nordost/

Ich hoffe der Verband bleibt stark und hört auf seine Mitglieder.
Sollten wir tatsächlich am Ende zu Bayern geschubst werden, sollte man wohl über einen Rückzug aus der Regio nachdenken.

Dann hätten im Umkehrschluss diese Verbandsfritzen gewonnen... Nee!