Autor Thema: 11. Spieltag der Regionalliga BSG Chemie Leipzig gegen Schiebock  (Gelesen 6585 mal)

Offline R. Polter

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 154
    • Profil anzeigen
Re: 11. Spieltag der Regionalliga BSG Chemie Leipzig gegen Schiebock
« Antwort #90 am: 25. Oktober 2020, 11:25 »
Zitat
So ( blöd ) ist irgendwie der Mensch strukturiert in seinem Hirn. Das negative wirkt in einem immer ca. 5 x so stark wie das Positive. An das Gute gewöhnt er sich schnell und nimmt es als selbstverständlich hin, während ihn Dinge die im Argen liegen mitunter zermürben. Ich nehme mich da gar nicht aus.

So ist es, Thommy. Damit der gestrige Tag auch nachhaltig bleibt, brauchen wir also das Negative? Kann ich damit dienen: Bischofswerda trat mit einer arg geschwächten B-Mannschaft an, da kann so ein hoher Sieg schon mal vorkommen. In der Tordifferenz sind wir durch bei den Gegentoren durch das ärgerliche Gegentor, bei dem wir steril wie die Meisterelf aus Beton in einer Linie aufgereiht bleiben, von einstellig auf zweistellig gesprungen, und Florian Kirstein ist dabei, Tommy Kind bezüglich vergebener Großchancen in den Schatten zu stellen. So gesehen, ein rabenschwarzer Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden.

 :ren

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.512
    • Profil anzeigen
Re: 11. Spieltag der Regionalliga BSG Chemie Leipzig gegen Schiebock
« Antwort #91 am: 25. Oktober 2020, 11:35 »
So ( blöd ) ist irgendwie der Mensch strukturiert in seinem Hirn. Das negative wirkt in einem immer ca. 5 x so stark wie das Positive. An das Gute gewöhnt er sich schnell und nimmt es als selbstverständlich hin, während ihn Dinge die im Argen liegen mitunter zermürben. Ich nehme mich da gar nicht aus. :shocked:

Ich weiß nicht. Das ist mir ein bißchen zu einfach. Ich denke stattdessen, dass es vielen einfach fehlt, die Spiele mitzuERLEBEN. Ich kann nur von mir ausgehen: Mir fehlt das Stadionerlebnis sehr. Wenn ich nicht die Möglichkeit habe, das Spiel in seinen Höhen und Tiefen mitzudurchleben, dann ist auch der Eindruck und das Nacherleben nicht so intensiv wie sonst. Und dann schreibt man halt nix. Schon gar nicht, wenn man das Spiel nicht einmal in einem Stream verfolgen konnte. Das macht ja die Dinge auch irgendwie unwirklich, eben wie einen Traum. Klar, die Spielzeit ist auch für mich sehr besonders und ich genieße die Saison bisher sehr. Und es macht mich unendlich traurig, dass die Mannschaft nicht das volle Stadion für ihre Anerkennung haben darf, das/die sie verdient und das/die sie zweifellos bekommen würde, wären die Zeiten nicht, wie sie sind. Um so mehr kann ich nur ebenfalls anregen, dass wir uns Gedanken machen sollten, wie wir der Mannschaft auf andere Weise unseren Dank und unsere Wertschätzung zum Ausdruck bringen können.

Fakt ist, es ist wirklich eine Augenweide wie Chemie derzeit Fußball SPIELT. Sind wir doch mal ehrlich, gewohnt sind wir das ja nicht wirklich in Leutzsch. Wenn wir uns infrastrukturell als Verein weiter entwickeln, und schön auf dem Boden bleiben, darf man LANGFRISTIG schon mal träumen. Im Kampf um Platz zwei in dieser Stadt müssen wir uns jedenfalls nicht unbedingt verstecken wenn wir weiter zusammenhalten, aber immer schön demütig bleiben. ( siehe Interviews Miro Jagatic )

Uneingeschränkte Zustimmung.

PS.: Das 3:0 war richtig Zucker.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.694
    • Profil anzeigen
Re: 11. Spieltag der Regionalliga BSG Chemie Leipzig gegen Schiebock
« Antwort #92 am: 25. Oktober 2020, 19:11 »
Ich weiß nicht. Das ist mir ein bißchen zu einfach. Ich denke stattdessen, dass es vielen einfach fehlt, die Spiele mitzuERLEBEN.

Das hatte ich völlig außer Acht gelassen. Du hast natürlich Recht damit ! Dennoch darf es irgendwie nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden wie leicht und beschwingt wir derzeit Fußball spielen. Da steckt harte Arbeit und ein klasse arbeitendes Umfeld dahinter. Muss man ja auch mal sagen. :cof
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.205
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: 11. Spieltag der Regionalliga BSG Chemie Leipzig gegen Schiebock
« Antwort #93 am: 26. Oktober 2020, 12:18 »

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
Re: 11. Spieltag der Regionalliga BSG Chemie Leipzig gegen Schiebock
« Antwort #94 am: 26. Oktober 2020, 17:21 »
Sehr gut gemachtes Video zu Spiel! Vor allem die vielen Kamera Perspektiven haben einen Mehrwert gegenüber MDR. DANKE!