Autor Thema: Weiterentwicklung BSG Chemie  (Gelesen 2878 mal)

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.128
    • Profil anzeigen
Weiterentwicklung BSG Chemie
« am: 27. Januar 2019, 21:04 »
Ich finde gut, dass unsere Vereinsverantwortlichen über die Zukunft unserer BSG in Klausur gehen. Spannend wäre für mich zu wissen, was es bisher für Ergebnisse gab, außer der Aussage, dass man sich wieder treffen möchte? Wie sollen die Vereinsmitglieder in den Prozess einbezogen werden?

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #1 am: 27. Januar 2019, 21:11 »
Spontan würde ich sagen im Newsletter oder zur Mitgliederversammlung.

Und wer Ideen hat, kann die gern vortragen. Muss aber wohl damit rechnen mitmachen zu dürfen :D :doppel

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.258
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #2 am: 27. Januar 2019, 22:46 »
Ideen gibt’s genug. Man muss nur ernsthaft zuhören.

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #3 am: 27. Januar 2019, 23:00 »
Ja, das stimmt. Und jemanden, der die Ideen lenkt usw. Ich gehe davon aus, dass diese Themen im Kloster besprochen wurden. Nach dem letzten Jahr wird sicher einiges, was liegen geblieben ist, jetzt angegangen.

Offline david

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.382
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #4 am: 27. Januar 2019, 23:09 »
Huch, gibt es Kritik?  :p050

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #5 am: 28. Januar 2019, 00:11 »
Von meiner Seite nicht. Und falls doch, dann nicht im Netz :ren

Offline Menti

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #6 am: 28. Januar 2019, 01:11 »
Schön wäre es schon wenn die Mitglieder auch ein wenig in Kenntnis gesetzt werden.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.258
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #7 am: 28. Januar 2019, 01:14 »
Vielleicht hätten auch noch andere was zu sagen gehabt. Außerhalb des ständig anwesenden Geschäftsstellenorbits...

Offline steve

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #8 am: 28. Januar 2019, 05:12 »
Eine Art "Offenes Brainstorming" fände ich gut, wo alle möglichen Ideen, Anregungen, Angebote, Themen und Vorschläge kurz vorgebracht werden.

Der Vorstand bzw. der Verein kann sich so ein gutes Bild machen, was die Fans/Mitglieder etc. bewegt, und wo noch Ressourcen stecken.

Auf diesem Wege wäre es auch gut möglich, sich zu vernetzen und neue Leute  kennenzulernen, und diese in die Vereinsarbeit zu integrieren bzw. heranzuführen.

Ich könnte mir diese moderierte Veranstaltung sehr gut im Fantreff Sachsenstube vorstellen.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.258
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #9 am: 28. Januar 2019, 10:21 »
Vielleicht wird ja ein Strategie Papier erarbeitet ?

Präsentation zur MV per PowerPoint ?


Was, wie, Präsentation? Mitarbeit, aktiv Ideen vor(an)bringen (wovon es genug gibt). Powerpointpräsentationen und "bitte bitte mach mit" war gestern...

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.847
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #10 am: 28. Januar 2019, 14:07 »
das wird eine kontroverse Diskussion  .. so wie es jetzt ist oder Professionalisierung … Will man der Verein bleiben der man jetzt ist .. oder möchte man mehr , und die Infrastruktur gibt nicht mehr her als Liga 4 ( wenn das Flutlicht steht ) , das ist ein spannendes Thema , sollte aber mit allen Mitgliedern diskutiert werden und nicht hinter verschlossenen Türen, zumindest kam die Info aus der Führungsebene an alle , so ist und bleibt das ganze ein gewisses maß transparent.
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Online ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.159
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #11 am: 28. Januar 2019, 16:22 »
Verstehe die Aufregung nicht ganz, gab es diese Arbeitstreffen die letzten Jahre nicht schon immer im Winter? Da hat sich doch auch keiner aufgeregt  :rolleyes:
« Letzte Änderung: 28. Januar 2019, 16:26 von ReinerUnsinn »
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Online Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.916
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #12 am: 28. Januar 2019, 16:59 »
Verstehe die Aufregung nicht ganz, gab es diese Arbeitstreffen die letzten Jahre nicht schon immer im Winter? Da hat sich doch auch keiner aufgeregt  :rolleyes:
Die Klausurtagungen hatte Harald eingeführt ... also schon ewig.
Nur wurden die nicht öffentlich gemacht ... wie man an der teilweisen Diskussion sieht, zu Recht.  :rolleyes:

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.128
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #13 am: 28. Januar 2019, 18:33 »
Ich sehe hier auch keine Aufregung. Eher wollte ich eine Anregung zum Mitmachen geben.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.847
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Weiterentwicklung BSG Chemie
« Antwort #14 am: 28. Januar 2019, 20:11 »
Die Klausurtagungen hatte Harald eingeführt ... also schon ewig.
Nur wurden die nicht öffentlich gemacht ... wie man an der teilweisen Diskussion sieht, zu Recht.  :rolleyes:

Bis jetzt läufts doch ..es gibt keinen Grund sich aufzuregen , die die daran teilgenommen haben, opfern alles für Chemie .. Freizeit , Finanzen , Nerven ... Aber es gibt halt viele die sich mit einbringen möchten ..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius