Autor Thema: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga  (Gelesen 58576 mal)

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« am: 06. Mai 2018, 19:04 »
Da es in fast allen aktuellen Threads unabhängig von den eigentlichen Themen fast nur noch um das Thema "nächste Saison" in weiterem Sinne geht - was ich gut verstehen kann, denn mir liegt der Blick nach vorne auch mehr als der in den Rückspiegel und zumindest was Punktspiele angeht, ist die Saison 2017/18 im Grunde Geschichte - sollte man das vielleicht hier in einem neuen Thread bündeln. Hier kann dann alles zu den Themen "Zusammensetzung der Oberligastaffeln", "Kaderplanung", "Erwartungen/Zielsetzung" usw. diskutiert werden.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.261
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #1 am: 06. Mai 2018, 19:14 »
Wir sind erst endgültig abgestiegen nach dem 30.06. und haben noch ein Spiel gegen Neustrelitz sowie das Pokalfinale. Wir sind noch kein Oberligist, zumal wir sportlich die Klasse gehalten haben und uns nur das Versagen anderer Vereine einen Abstieg beschert. Stand jetzt...

Von daher finde ich diese Themen- und Beitragsgeilheit deplatziert.

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #2 am: 06. Mai 2018, 19:33 »
Wir sind noch kein Oberligist, zumal wir sportlich die Klasse gehalten haben und uns nur das Versagen anderer Vereine einen Abstieg beschert.

Das sollte der Thread auch nicht suggerieren. Nur wird derzeit in ich glaube drei verschiedenen Threads über ein und dasselbe Thema diskutiert, nämlich über die nächste Saison unter der Prämisse, dass wir in der OL spielen werden, und da macht es glaube ich Sinn, das zu bündeln. Wenn uns der 16. Platz nun doch noch auf verschlungenen Wegen zum Klassenerhalt reichen sollte, kann man den Namen des Threads in 3 Sekunden ändern, Stand jetzt bedeutet er aber die Oberliga, auch wenn ich deine Sicht, dass das kein "sportlicher" Abstieg ist sondern nur ein Abstieg aufgrund ungünstiger Rahmenbedingungen und Sturheit des Verbands durchaus teile. Danach wird nur in ein paar Wochen kein Hahn mehr krähen.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2018, 19:38 von Waldstraßenchemiker »

Offline LeChiffre

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #3 am: 06. Mai 2018, 20:23 »
Zumindest einen positiven Aspekt hat das 99% Aus. Der Druck ist raus,die Mannschaft hat Zeit sich zu sammeln und sich auf das Finale vorzubereiten.
Schlimmer wäre es gewesen,rein hypothetisch,Chemie gewinnt 5:0 gegen Neustrelitz und am Ende fehlt ein Tor um die Klasse zu halten.
Also Warmschiessen gegen Strelitz und dann nochmal mit voller Kraft im Finale.Für viele Spieler,auch für die die gehen,wird es nicht mehr so viele Finale geben.
Chemisch verseucht

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #4 am: 06. Mai 2018, 20:33 »
Zumindest einen positiven Aspekt hat das 99% Aus. Der Druck ist raus,die Mannschaft hat Zeit sich zu sammeln und sich auf das Finale vorzubereiten.
Schlimmer wäre es gewesen,rein hypothetisch,Chemie gewinnt 5:0 gegen Neustrelitz und am Ende fehlt ein Tor um die Klasse zu halten.
Also Warmschiessen gegen Strelitz und dann nochmal mit voller Kraft im Finale.Für viele Spieler,auch für die die gehen,wird es nicht mehr so viele Finale geben.

In der Tat, so ein 2014/15-Gedächtnissaisonfinale hätte uns den Pokal wohl gleich noch mit gekostet, den Gedanken hatte ich auch schon. So haben wir in Anbetracht des Heimvorteils sicher eine realistische Chance, das Ding zu ziehen und dass die Spieler alle 100% dafür geben werden, setze ich voraus. Wer das in einem Finale nicht tut, der hat als Fußballer einfach den falschen Beruf, bzw. das falsche Hobby gewählt ;-).

Und wenn wir das Ding gewinnen - und hier kriege ich die Kurve zum Thread-Thema  :gr - haben wir die finanziellen Möglichkeiten einiges am AKS zu machen und gleichzeitig den Kader qualitativ zu verstärken ohne uns dabei auch nur um einen Cent zu verschulden. Aber auch wenn es nicht klappt, bringt uns der Sachsenpokal einen warmen Geldregen, da wir ja dann den größeren Batzen der Finaleinnahmen kriegen und außerdem auch an den DFB-Pokaleinnahmen von Neugersdorf beteiligt werden würden.

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.978
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #5 am: 07. Mai 2018, 10:46 »
Na dann schauen wir doch mal, welche Mannschaften uns da nächste Saison erwarten... Stand heute:


Absteiger aus der Regionalliga Nordost:
BSG Chemie Leipzig
(FSV Budissa Bautzen)

Oberliga-Mannschaften 2017/18:
FC International Torgau
Carl Zeiss Jena II
FC Eilenburg
VFC Plauen
FC Einheit Rudolstadt
TV Askania Bernburg
VfL Halle 96
BSG Wismut Gera
SV Schott Jena
VfB Krieschow
SG Union Sandersdorf
(1. FC Lok Stendal)

Aufsteiger aus den Ländern:
SV Blau-Weiß Zorbau
VfL Hohenstein-Ernstthal
Wacker Nordhausen II

Es kann in meinen Augen auch passieren, dass Luckenwalde in die Südstaffel eingruppiert wird (wenn Bautzen die Klasse hält und Stendal (bzw. die Mannschaft, die auf Platz 13 steht) die dann fällige Relegation verliert).
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #6 am: 07. Mai 2018, 10:56 »
Wie so oft steht und fällt die Sache nicht nur, aber auch wegen dem Budget, was zur Verfügung steht. Und da  Chemie  von den Einnahmen auch einen nicht unerheblichen Teil für die Aufrechterhaltung des stadteigenen AKS in die Hand nehmen muss, fehlen da einige Moneten für den Kader.  Da es aber aber aus guten Gründen bewährte Politik des Vereins ist, nicht über seine Verhältnisse zu leben, ist der Gürtel halt recht eng geschnallt.

Umso wichtiger sind da  zusätzliche Einnahmen wie jetzt das Pokalfinale, dass unabhängig vom Ausgab in jedem Fall ordentlich Geld in die Kasse spülen wird. Zu anderen muss aber genau so ein Spieltag dazu genutzt werden, um den Bereich Sponsoring  und mediale Aussendarstellung nach vorn zu bringen. Für irgendwas müssen ja die hübschen gemachten neuen Sponsormappen ja zu nutzen sein. Und dann bitte von Seiten der BSG  einen pfiffig-kompetent-eloquenten Gesprächspartner in einem der beiden Ankerstadion beim Finaltag der Amateure, der das eine oder wichtige Anliegen der BSG auch im Dialog beiläufig einfließen lässt. Und bitte dort kein pubertäres Nachkarten  über die "schlimmen Insolvenzverschlepper"aus Liga 3 - es geht jetzt um die Zukunft, um Dinge, die gestaltet werden können und müssen. Und nicht um etwas, was ohnehin unabänderlich ist.    Nicht nur die Mannschaft auf dem Platz, sondern auch die Vereinsmitarbeiter müssen da liefern! Da ist nix mehr mit dem mantramäßig vorgetragen Hinweis auf zu geringe Kapazitäten: am 21.5 gilt es. Punktum! 

Für die Budgetplanung der neuen Saison werden die Zuschauereinnahmen auch wieder ein sehr  großer Posten sein. Hilfreich wäre es in jedem Fall frühzeitig mit dem Verkauf von Dauerkarte[/color]n zu beginnen - auch mit dem Hinweis, dass diese fürs Budget elementar sind. Auch wenn die Zahl wohl nicht mehr knapp 1100 erreichen wird, wesentlich mehr als die 350 in der letzten OL-Saison sollten es schon sein: Ich denke 750/800 wären ein schönes Ziel und es erleichtert ganz sicher die Kaderplanung für die kommende Saison. Und da sind eben die Fans gefordert und können sich einbringen.

...und eine Mitgliederkampagne wäre auch eine gute Idee! Jedes Vereinsmitglied bringt schließlich in etwa so viel Geld in die Kassen wie eine verkaufte Dauerkarte, mal ganz abgesehen davon, dass eine große Zahl an Mitgliedern den Verein auch strukturell stärkt.

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #7 am: 07. Mai 2018, 11:03 »
Na dann schauen wir doch mal, welche Mannschaften uns da nächste Saison erwarten... Stand heute:


Absteiger aus der Regionalliga Nordost:
BSG Chemie Leipzig
(FSV Budissa Bautzen)

Oberliga-Mannschaften 2017/18:
FC International Torgau
Carl Zeiss Jena II
FC Eilenburg
VFC Plauen
FC Einheit Rudolstadt
TV Askania Bernburg
VfL Halle 96
BSG Wismut Gera
SV Schott Jena
VfB Krieschow
SG Union Sandersdorf
(1. FC Lok Stendal)

Aufsteiger aus den Ländern:
SV Blau-Weiß Zorbau
VfL Hohenstein-Ernstthal
Wacker Nordhausen II

Es kann in meinen Augen auch passieren, dass Luckenwalde in die Südstaffel eingruppiert wird (wenn Bautzen die Klasse hält und Stendal (bzw. die Mannschaft, die auf Platz 13 steht) die dann fällige Relegation verliert).

Wenn ich mir das so angucke, ist die Liga in der Breite eher schwächer als 2016/17, jedenfalls wenn Cottbus die Aufstiegsrunde gewinnt und Luckenwalde nicht in die Südstaffel kommen sollte (da sollten wir Cottbus und Stendal, oder wer auch immer da auf Platz 13 kommt, also die Daumen drücken!). Ein dicker Fisch wie damals Halberstadt dann wäre m.E. nicht dabei...das einzige, was es diesmal eventuell schwerer macht, ist die Tatsache, dass wir von Anfang an der Topfavorit und damit der Gejagte sein werden (dazu werden uns die anderen schon machen, selbst wenn wir dieses Ziel selbst nicht offensiv ausgeben sollten), während wir 16/17 bis in die Rückrunde hinein so unter den Top5 mitgeschwommen sind und uns erst dann zum Aufstiegsanwärter gemausert haben. Aber so war's dann 15/16 in der Sachsenliga ja auch, und auch damals haben wir es unterm Strich hinbekommen, wenn auch nicht eben "souverän", aber ist ja dann auch egal.
« Letzte Änderung: 07. Mai 2018, 11:17 von Waldstraßenchemiker »

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.531
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #8 am: 07. Mai 2018, 11:42 »
So könnte es gehen:

Landespokal gewinnen.
Auslosung: BSG Chemie Leipzig-Schalke 04
Vorkaufsrecht für Mitglieder

Mitgliederkampagne starten---> 500 neue Mitglieder

Alles ganz einfach.  :D

LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #9 am: 07. Mai 2018, 11:45 »
nee schalke iss scheisse .. n total demontierter HSV währ mir viel lieber  :gr
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #10 am: 07. Mai 2018, 11:48 »
So könnte es gehen:

Landespokal gewinnen.
Auslosung: BSG Chemie Leipzig-Schalke 04
Vorkaufsrecht für Mitglieder

Mitgliederkampagne starten---> 500 neue Mitglieder

Alles ganz einfach.  :D
Zerlegt das Tier noch nicht, bevor ihr's erlegt habt. Für's Erste würde ich Stand jetzt auch Sandhausen nehmen, Hauptsache, wir ziehen das Ding am 21.5. Aber wenn das klappt, dann ist das eine sehr gute Idee, zumal dadurch sichergestellt ist, dass der AKS an dem Tag brennt und nicht zur Hälfte mit irgendwelchen Erfolgsfans besetzt ist, die nur keine Lust haben, an dem WE mit ihren Dosenkickern nach Buxtehude zu fahren.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.531
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #11 am: 07. Mai 2018, 11:52 »
War auch eher hypothetisch.  :D
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #12 am: 07. Mai 2018, 12:18 »
Noch was, was eher zum Thread-Titel passt:

Die Kalender gezückt und die Stifte gespitzt, der NOFV hat schon vor einiger Zeit den Rahmenterminkalender für die neue Saison veröffentlicht. Die Sommerpause ist diesmal, wohl auch WM-bedingt, sehr lang, der Saisonauftakt findet in der OL am Wochenende vom 3.-5.8. statt, am Wochenende drauf, steigt der 2. Spieltag, das Wochenende drauf (17.-19.8.) wäre - je nachdem wie's am 21.5. ausgeht - entweder DFB-Pokal oder spielfrei (für Sachsenliga und tiefer Landespokal aber das betrifft uns ja nicht), dann gehts eigentlich ganz gewöhnlich weiter, als englische Woche wird wohl nur der 8. Spieltag ausgetragen (Mi., 3.10.), wenn ich das richtig sehe.

Hier ist das komplette Ding zu finden: http://www.nofv-online.de/index.php/rahmenterminplan.html

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #13 am: 09. Mai 2018, 15:28 »
nee schalke iss scheisse .. n total demontierter HSV währ mir viel lieber  :gr

Weshalb sollte man jetzt noch mal genau einen 2.Ligisten dem Viezemeister der Bundesliga vorziehen?  :D
« Letzte Änderung: 09. Mai 2018, 15:30 von Ronne83 »
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #14 am: 11. Mai 2018, 14:04 »
Weshalb sollte man jetzt noch mal genau einen 2.Ligisten dem Viezemeister der Bundesliga vorziehen?  :D

Weils bei nem fassungsvermögen von 5000 zuschauern egal ist  :gr außerdem möchte ich gern noch ne 2. Runde erleben lol
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius