Autor Thema: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga  (Gelesen 58319 mal)

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #420 am: 28. Mai 2019, 22:02 »
Mal neues aus Luckenwalde präsentiert vom Sportlucki .. ich hoffe das wir am sonntag den Aufstieg klarmachen können .. arroganter und anmaßender gehts kaum noch ....

  https://www.sportbuzzer.de/artikel/luckenwalder-haben-eine-kleine-chance-auf-die-relegation/
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #421 am: 28. Mai 2019, 22:49 »
Das ist doch dummes, trotziges, ja eingeschnapptes Gequatsche vom Luckenwalde-Präsident. Was soll der auch anderes sagen? Klar wird Eilenburg nicht einfach gegen uns Spalier stehen aber Krieschow schenkt ihr Spiel auch nicht einfach an Luckenwalde ab. Es wäre ja auch schlimm und unsportlich wenn es anders wäre. Stellt euch vor wir wären mit 4 Punkten Rückstand Zweiter und Frank Kühne würde medial kapitulieren. In Luckenwalde ist man sich eben schon der Konstellation des darauf folgenden allerletzten Spieltages bewusst. Und damit der Tatsache, das Geras Lust auf das Spiel gegen uns nicht wirklich groß ist. Der zu stemmende Aufwand im Angesicht der vielleicht anreisenden 2.000 Chemiker gemessen am sportlichen Wert für die als Absteiger feststehenden, wohl nur noch mit Rumpftruppe antretenden Geraer steht kaum im Verhältnis zueinander. In Gera ist man wohl ganz froh wenn wir das Thema Aufstieg schon am Samstag klären. Ergo weiß Luckenwalde, dass der Käse zu 90% gegessen ist. Zumindest wenn alles in den zu erwartenden Bahnen läuft.

Natürlich sind die in Luckenwalde eingeschnappt, greifen nach jedem Relegationsstrohhalm und gehen mit Schei*hausparolen im Sportbuzzer hausieren. Klappern gehört halt zum Geschäft.
« Letzte Änderung: 28. Mai 2019, 22:54 von Esca »

Offline Schuido Gäfer

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #422 am: 29. Mai 2019, 01:29 »
Aber dieser Bericht ist doch schon 5 Tage alt. War doch alles gut bisher, dass er ignoriert wurde. Jetzt geht das belanglose Geleier um Luckenwalde wieder los.

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.471
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #423 am: 29. Mai 2019, 06:45 »
Eilenburg schlagen und alles ist gut.  :nad
Falls unser Vorsprung in Gera nicht mindestens 4 Punkte betragen sollte, wird das dort keinesfalls ein Selbstläufer.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #424 am: 29. Mai 2019, 07:58 »
Das ist doch dummes, trotziges, ja eingeschnapptes Gequatsche vom Luckenwalde-Präsident. Was soll der auch anderes sagen? Klar wird Eilenburg nicht einfach gegen uns Spalier stehen aber Krieschow schenkt ihr Spiel auch nicht einfach an Luckenwalde ab. Es wäre ja auch schlimm und unsportlich wenn es anders wäre. Stellt euch vor wir wären mit 4 Punkten Rückstand Zweiter und Frank Kühne würde medial kapitulieren. In Luckenwalde ist man sich eben schon der Konstellation des darauf folgenden allerletzten Spieltages bewusst. Und damit der Tatsache, das Geras Lust auf das Spiel gegen uns nicht wirklich groß ist. Der zu stemmende Aufwand im Angesicht der vielleicht anreisenden 2.000 Chemiker gemessen am sportlichen Wert für die als Absteiger feststehenden, wohl nur noch mit Rumpftruppe antretenden Geraer steht kaum im Verhältnis zueinander. In Gera ist man wohl ganz froh wenn wir das Thema Aufstieg schon am Samstag klären. Ergo weiß Luckenwalde, dass der Käse zu 90% gegessen ist. Zumindest wenn alles in den zu erwartenden Bahnen läuft.

Natürlich sind die in Luckenwalde eingeschnappt, greifen nach jedem Relegationsstrohhalm und gehen mit Schei*hausparolen im Sportbuzzer hausieren. Klappern gehört halt zum Geschäft.

aber vorsicht zum Thema Rumpftruppen ... Ich muss da immer an an 2:1 von Neigenfink gegen RB denken .. wir müssen einfach nur gegen EB gewinnen .. dann können die sülzen was die wollen ... Unverschämt finde ich nur , Neugersdorf und Bautzen anzugreifen .. das iss einfach nur Assi und dieser wink mit dem Flutlicht in Neugersdorf .. weil das ging durch die Blume gegen uns ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #425 am: 29. Mai 2019, 08:44 »
„Der Wink mit dem Flutlicht...“ Wenn es da Probleme gäbe, würde man entsprechende 2 Heimspiele pro Saison z.B. erstmal in Markranstädt austragen. Neugersdorf hatte dafür nur ein Ausweichplatz mit Stange drumherum und sich auch nicht weiter darum gekümmert, ergo lieber die Kohle des einzigen großen Geldgebers in teuere Einzelspieler gesteckt. Das wurde dem Verband jetzt zu blöd und daraufhin hat der Geldonkel die Tasche zu gemacht. Wenngleich der Verband nebenbei gesagt auch mal zu einen in orange spielenden Oberligisten schauen sollte. Die haben seit nunmehr 4 Jahren kein eigenes Stadion und es tut sich dahingehend auch nichts.

Offline RH00

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.234
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #426 am: 29. Mai 2019, 13:59 »
Wenngleich der Verband nebenbei gesagt auch mal zu einen in orange spielenden Oberligisten schauen sollte. Die haben seit nunmehr 4 Jahren kein eigenes Stadion und es tut sich dahingehend auch nichts.

wer kein eigenes stadion hat, dem kann man zunächst auch kein fehlendes flutlicht vorwerfen  :victory:

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #427 am: 29. Mai 2019, 14:40 »
wer kein eigenes stadion hat, dem kann man zunächst auch kein fehlendes flutlicht vorwerfen  :victory:

Was die Spielgenehmigung in der Oberliga ad absurdum führt...

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #428 am: 02. Juni 2019, 19:18 »
Tommy hat sich bei 7:4 in Halle gegen Gera noch mal dankbar verewigt und hat gera 4 stück eingeschenkt ...Respekt ...

https://www.fupa.net/spielberichte/vfl-halle-1896-bsg-wismut-gera-6411005.html
« Letzte Änderung: 02. Juni 2019, 20:04 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.313
    • Profil anzeigen
Re: Saison 2018/19 in der NOFV-Oberliga
« Antwort #429 am: 02. Juni 2019, 19:23 »
Tommy hat sich bei 7:3 in Halle gegen Gera noch mal dankbar verewigt und hat gera 4 stück eingeschenkt ...Respekt ...

https://www.fupa.net/spielberichte/vfl-halle-1896-bsg-wismut-gera-6411005.html
7:4
Mannschaftsversteher

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius