Autor Thema: Kader 2018/19  (Gelesen 79960 mal)

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.738
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #510 am: 02. Juli 2018, 15:44 »
Laut transfermarkt.de ist Ryutare Omote zu uns gewechselt. Ist da etwas an mir vorbeigegangen?
https://www.transfermarkt.de/ryutare-omote/profil/spieler/368394

im transfermarkt kann jeder rumschmieren wie er lustig ist .. die sind zum teil auch nicht aktuell … das ist nicht repräsentativ und auch nicht aussagekräftig .. also auf dieser seite  kann man mal gucken .. aber mehr auch nicht , weil sowas bringt immer erst de Bild .. dann Chemie  :str3
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.167
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #511 am: 02. Juli 2018, 18:15 »
Und noch zwei Jahre für Alexander Bury! Naja oder noch zwei Jahre Bury für uns. Freu!

Quelle: facebook
« Letzte Änderung: 02. Juli 2018, 18:18 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #512 am: 02. Juli 2018, 18:21 »
Und noch zwei Jahre für Alexander Bury! Naja oder noch zwei Jahre Bury für uns. Freu!

Quelle: facebook

Was für eine Nachricht. Mit Druschky und Bury hat man nun zwei wirklich bärenstarke Leute auf den Außen bzw. hinter den Spitzen. Freue mich richtig! Und dann noch für zwei Jahre -- also Bury hätte definitiv auch woanders spielen können. Es verwundert mich schon ein wenig, aber nun ja.

Falls du hier im Forum mitliest: Danke!

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.232
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #513 am: 02. Juli 2018, 18:29 »
Tor:
Julien Latendresse-Levesque
Heine

Abwehr:
Karau
B. Schmidt
L. Schmidt
Wajer
M. Troglic

Mittelfeld:
Böttger
Heinze
Wendt
F. Schmidt
Bury
Druschky

Sturm:
Stelmak
Berger
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 537
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #514 am: 02. Juli 2018, 18:32 »
Sensationell!  :doppel :nad

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 701
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #515 am: 02. Juli 2018, 18:37 »
Ich raste aus! :nad :doppel :fin

Sogar für zwei Jahre... das ist neben Wayer und Druschky definitiv DER Coup.
Und nur möglich, weil von der Vereinsführung die Tür offen gelassen wurde...

Respekt allen Entscheidungsträgern. Jetzt soll langsam mal die Dauerkarte reinflattern!

PS: Und der Blöd die Schlagzeile abgeluchst.  :D

Offline david

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.372
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #516 am: 02. Juli 2018, 18:45 »

Sturm:
Stelmak
Berger
deine sturmliste sieht aber dünne aus   :039:

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.083
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #517 am: 02. Juli 2018, 18:47 »
Mit dem bis jetzt feststehenden Kader wächst natürlich der Druck, da alle anderen Vereine der Oberliga NO Süd uns als haushohen Favoriten auf den 1.Platz festschreiben.
Trotzdem freut mich die Verlängerung des Vertrages mit Alexander Bury. Ich freu mich immer mehr auf die neue Saison. Danke dafür! Und nun viel Freude in der Vorbereitung der Saison auf dem Platz!
Und nicht vergessen: Niemand wird uns etwas schenken.

GWG Locke

PS: Wir müssen uns als Fans auch strecken und uns stetig verbessern, um unserer Mannschaft gerecht zu werden.
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.232
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #518 am: 02. Juli 2018, 18:50 »
deine sturmliste sieht aber dünne aus   :039:

Hätte dich eingetragen, aber dein Spielerpass liegt noch nicht vor.

 :ren
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline david

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.372
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #519 am: 02. Juli 2018, 18:52 »
sieht schlecht aus ... löw hat angerufen  :098:

Offline Neu-Chemiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #520 am: 02. Juli 2018, 18:59 »
Danke  Bury! :bet Ich freue mich sehr, dass du weiter für Chemie spielen wirst :dance: Einer für alle - alle für Einen!

Und nun: :doppel Vorwärts Chemie Leipzig - führ den Gegner wieder vor! :doppel
BSGE!

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.234
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #521 am: 02. Juli 2018, 19:34 »
Es ist ein Wahnsinn wie ein Spieler, der sich als 3.Ligaspieler sieht, uns mit seiner Wechselbekanntgabe zum falschen Zeitpunkt geschadet hat, hier hofiert wird... Bury hat den Berater gewechselt, den Wechsel selber versemmelt und seinen Marktwert überschätzt... Nun vereinslos, wird er in Leutzsch auf den Thron gehoben und erhält einen 2-Jahresvertrag... Von unserer sportlichen Leitung, die selbst verdiente Spieler nur Ein-Jahres-Kontrakte anbot... Einzige Ausnahme in jüngster Vergangenheit war übrigens Tommy Kind... Weshalb wird Bury nun wohl in Leutzsch bleiben... Aufgrund seiner Leutzscher Seele, die an seiner Vereinsvita ablesbar ist... Für mich ist der heutige Tag ein schwarzer für Chemie, da eigene Regeln über Bord geschmissen wurden.. Die Causa Bury ist ein Neuanfang in der neueren Geschichte der BSG mit diesem hässlichen, unbezwingbaren Drang nach oben an der die Hoffnung Mitteldeutschlands schon scheiterte...
Und ja, Jan Du fehlst...
Mannschaftsversteher

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #522 am: 02. Juli 2018, 19:46 »
Es ist ein Wahnsinn wie ein Spieler, der sich als 3.Ligaspieler sieht, uns mit seiner Wechselbekanntgabe zum falschen Zeitpunkt geschadet hat, hier hofiert wird... Bury hat den Berater gewechselt, den Wechsel selber versemmelt und seinen Marktwert überschätzt... Nun vereinslos, wird er in Leutzsch auf den Thron gehoben und erhält einen 2-Jahresvertrag... Von unserer sportlichen Leitung, die selbst verdiente Spieler nur Ein-Jahres-Kontrakte anbot... Einzige Ausnahme in jüngster Vergangenheit war übrigens Tommy Kind... Weshalb wird Bury nun wohl in Leutzsch bleiben... Aufgrund seiner Leutzscher Seele, die an seiner Vereinsvita ablesbar ist... Für mich ist der heutige Tag ein schwarzer für Chemie, da eigene Regeln über Bord geschmissen wurden.. Die Causa Bury ist ein Neuanfang in der neueren Geschichte der BSG mit diesem hässlichen, unbezwingbaren Drang nach oben an der die Hoffnung Mitteldeutschlands schon scheiterte...
Und ja, Jan Du fehlst...

Das sehe ich um ehrlich zu sein nicht so schwarz wie du. Bury hatte auch sicherlich sportlich bessere Möglichkeiten, als bei uns in der 5. Liga zu keilen. Es war auch keine wirkliche Selbstüberschätzung, denn wie auch einige andere glaube ich, dass Bury in der 3. Liga durchaus Fuß fassen könnte. Für mich ist es eher unbegreiflich, wie seine sportlichen Qualitäten den Zuschauern nicht noch mehr in die Augen gesprungen sind. Er stach auch schon in unserer Regionalliga-Mannschaft in den allermeisten Spielen arg heraus.

Entsprechend denke ich nicht, dass wir hier als bloßer Notnagel gesehen werden. Zu dem Zeitpunkt, als der Wechsel nach Chemnitz bekannt gegeben wurde, konnte Bury ja durchaus noch darauf hoffen, dass Chemnitz 2018/19 3. Liga spielen wird. Von Seiten des Chemnitzer FC hieß es:

Zitat
TAG24 fragte beim CFC-Sportvorstand Thomas Sobotzik nach. Der 43-Jährige sagte: "In dieser Woche sollte es ein Gespräch zwischen Bury, dessen Berater und mir geben. Der alte Berater kam, Bury nicht. Der Spieler hat inzwischen einen neuen Berater."

In anderen Quellen klingt es ebenfalls so, als hätte Bury einen abgeänderten Vertrag in Chemnitz unterschreiben können. Wenn es ihm lediglich um die sportliche Perspektive geht, hätte er dort durchaus um den Aufstieg in die 3. Liga (ein Selbstläufer wird es sicher nicht) mitspielen können.

Wenn die Optionen für ihn mit Hinblick auf die Saison 2018/19 "3. Liga oder BSG Chemie Leipzig" hießen -- wie es zumindest wirkt --, dann kann ich es ihm doch nicht verübeln, dass er den Wunsch 3. Liga hatte. Umso mehr spricht es nun für ihn, dass er sich wieder für Chemie entschieden hat. Ich glaube nicht, dass sein Interview nach der 0:5-Niederlage gegen Hertha BSC II geheuchelt war (https://www.youtube.com/watch?v=SAGlm8pUmLo#t=0m48 "[...] als Fußballer hast du auch nur einmal solche Fans."). Und wer ihn nach dem Pokalsieg gegen Neugersdorf auf dem Platz erlebt hat, kann doch nicht allen Ernstes glauben, dass er ein geldgeiler Heuchler oder was auch immer ist.

Tut mir Leid, hier muss ich im Gesamten vehement widersprechen.
« Letzte Änderung: 02. Juli 2018, 19:49 von knutole »

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.234
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #523 am: 02. Juli 2018, 19:56 »
Das sehe ich um ehrlich zu sein nicht so schwarz wie du. Bury hatte auch sicherlich sportlich bessere Möglichkeiten, als bei uns in der 5. Liga zu keilen. Es war auch keine wirkliche Selbstüberschätzung, denn wie auch einige andere glaube ich, dass Bury in der 3. Liga durchaus Fuß fassen könnte. Für mich ist es eher unbegreiflich, wie seine sportlichen Qualitäten den Zuschauern nicht noch mehr in die Augen gesprungen sind. Er stach auch schon in unserer Regionalliga-Mannschaft in den allermeisten Spielen arg heraus.

Entsprechend denke ich nicht, dass wir hier als bloßer Notnagel gesehen werden. Zu dem Zeitpunkt, als der Wechsel nach Chemnitz bekannt gegeben wurde, konnte Bury ja durchaus noch darauf hoffen, dass Chemnitz 2018/19 3. Liga spielen wird. Von Seiten des Chemnitzer FC hieß es:

In anderen Quellen klingt es ebenfalls so, als hätte Bury einen abgeänderten Vertrag in Chemnitz unterschreiben können. Wenn es ihm lediglich um die sportliche Perspektive geht, hätte er dort durchaus um den Aufstieg in die 3. Liga (ein Selbstläufer wird es sicher nicht) mitspielen können.

Wenn die Optionen für ihn mit Hinblick auf die Saison 2018/19 "3. Liga oder BSG Chemie Leipzig" hießen -- wie es zumindest wirkt --, dann kann ich es ihm doch nicht verübeln, dass er den Wunsch 3. Liga hatte. Umso mehr spricht es nun für ihn, dass er sich wieder für Chemie entschieden hat. Ich glaube nicht, dass sein Interview nach der 0:5-Niederlage gegen Hertha BSC II geheuchelt war (https://www.youtube.com/watch?v=SAGlm8pUmLo#t=0m48 "[...] als Fußballer hast du auch nur einmal solche Fans."). Und wer ihn nach dem Pokalsieg gegen Neugersdorf auf dem Platz erlebt hat, kann doch nicht allen Ernstes glauben, dass er ein geldgeiler Heuchler oder was auch immer ist.

Tut mir Leid, hier muss ich im Gesamten vehement widersprechen.
Ich sehe eher, dass es zum Schluss "BSG oder noch tiefer" hiess, er hat sich schlicht verpokert, der Vertrag in Chemnitz wär doch erneuerbar gewesen... Aber darum geht es mir auch nicht... Mir geht es um einen sicher nicht schlecht dotierten 2-Jahresvertrag bei einer Vereinsführung mit Prinzipien... Nach dem Zeitpunkt der Wechselbekanntgabe mitten im Abstiegskampf, ist für mich solch ein Spieler vor allem nach dem ganzen Hick-Hack nicht tragbar...
Mannschaftsversteher

Offline DenDen

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 462
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #524 am: 02. Juli 2018, 19:58 »
Es ist ein Wahnsinn wie ein Spieler, der sich als 3.Ligaspieler sieht, uns mit seiner Wechselbekanntgabe zum falschen Zeitpunkt geschadet hat, hier hofiert wird... Bury hat den Berater gewechselt, den Wechsel selber versemmelt und seinen Marktwert überschätzt... Nun vereinslos, wird er in Leutzsch auf den Thron gehoben und erhält einen 2-Jahresvertrag... Von unserer sportlichen Leitung, die selbst verdiente Spieler nur Ein-Jahres-Kontrakte anbot... Einzige Ausnahme in jüngster Vergangenheit war übrigens Tommy Kind... Weshalb wird Bury nun wohl in Leutzsch bleiben... Aufgrund seiner Leutzscher Seele, die an seiner Vereinsvita ablesbar ist... Für mich ist der heutige Tag ein schwarzer für Chemie, da eigene Regeln über Bord geschmissen wurden.. Die Causa Bury ist ein Neuanfang in der neueren Geschichte der BSG mit diesem hässlichen, unbezwingbaren Drang nach oben an der die Hoffnung Mitteldeutschlands schon scheiterte...
Und ja, Jan Du fehlst...

Hut ab vor deiner Meinung. Nur findest du nicht sie ist ein wenig zu verbissen?
Bury hat sein Potential nicht überschätzt.
Niemand von uns war bei irgendeinem Gespräch dabei.
Was wenn es ganz anders ist?
Was wenn ihm der Berater die Bananen vom Himmel versprach (weil er einfach mitverdient hätte), Alex aber die Situation in Chemnitz falsch einschätzte, weil der Berater ihm Rotz erzählt hat und es dann zum Beraterwechsel kam?
Es sind auch andere Varianten möglich, als die (durchaus auch sehr wahrscheinliche) die Du vermutest.
Über die Parallele zum FCS-Schnellboot-Denken solltest du nochmal ne Nacht schlafen find ich.
Das waren damals andere Dimensionen, andere Leute, etc.
Dass wir uns dieses Jahr den Wiederaufstieg zum Ziel setzen ist einfach total klar, denn der Verein kann 4. Liga und mindestens dort gehört Chemie auch hin. Und dafür versuchen wir einfach den bestmöglichen Kader aufzustellen.
Ich hab dir schonmal gesagt wie sehr ich deine Beiträge schätze, aber hier malst Du den Teufel an die Wand, hast aber weder Farbe noch ne Wand...

Ich freu mich dass Alex sich richtig entschieden hat. Nich dass Rintaro nun auch noch zur Besinnung kommt... oder hat der mittlerweile irgendwo unterschrieben?
"Die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt"