Autor Thema: Regionalliga Nordost 2017/18  (Gelesen 229250 mal)

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 834
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #795 am: 08. Mai 2018, 17:26 »
wie der MDR gerade meldet , fehlen Karl Heinz Jena bis Ende des Monats 500000-800000 € für die Lizenz der 3.Liga … da will wohl noch jemand absteigen ?? Jena geht auf Betteltour bei sponsoren , auch Spielerverkäufe sind im Gespräch ...

hier erst mal der Link von 3.te liga online , weil die meldung erst mal nur im videotext zu lesen ist

https://www.liga3-online.de/fuer-drittliga-lizenz-fcc-muss-500-000-bis-800-000-euro-nachweisen/

Klingt für das laufende Lizenzierungsverfahren noch relativ entspannt (die Summe werden sie schon zusammenkriegen), aber der erste Abstiegs-/Insolvenzkandidat für die nächste Saison steht schonmal.

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 768
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #796 am: 10. Mai 2018, 16:03 »
Das Lizenzierungsverfahren hat ja scheinbar mit der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Vereins überhaupt nichts zu tun zu haben. Denn wie hätten sonst die insolventen Vereine die Lizenz für die jeweilge Saison erhalten haben?
Wenn dann noch der Ex Präsi von RWE in einer PK erzählt, das RWE seit 10 Jahren überschuldet ist, kann man sich wirklich die Frage stellen was bei so einer Lizensierung eigentlich gemacht wird. Eigentlich dachte ich, das dort die wirtschaftliche Fähigkeit des Vereins geprüft wird, damit man minimum eine Saison wirtschaftlich packt. Aber wenn man in den letzten beiden Jahren 4 Insolvenzen in der 3. Liga hat, muß da ja mächtig was schiefgelaufen sein und das bei den glorreichen unfehlbaren Verbänden. :violent-smiley-007:
Sportlich gesehen ist die 3. Liga sicherlich durchaus attraktiv, was aber entscheident von den teilnehmenden Mannschaften abhängt. Wirtschaftlich gesehen ist die 3. Liga sicher Harakiri, denn bis auf einzelne Topmannschaften (FCM/FCH) sind die Zuschauerzahlen doch wirklich bescheiden und dann einen Profikader zu unterhalten dürfte für die meisten einfach nicht machbar sein. Deshalb sind die meisten Vereine finanziell immer mit einem Bein Richtung Insolvenz unterwegs.
Eigentlich hilft dort nur eine Erhöhung der TV Gelder oder sonstiger Zusatzeinnahmen.

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.249
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #797 am: 13. Mai 2018, 19:07 »
Es gährt in erfurt.. Nicht das die uns noch aus der oberliga zurückholen
Wie sagte frank auf der MV der Abstieg ist noch nicht endgültig

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/rwe-erfurt-stadion-mietstreit100.html
« Letzte Änderung: 13. Mai 2018, 19:10 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #798 am: 13. Mai 2018, 19:13 »
Es gährt in erfurt.. Nicht das die uns noch aus der oberliga zurückholen
Wie sagte frank auf der MV der Abstieg ist noch nicht endgültig

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/rwe-erfurt-stadion-mietstreit100.html

Wir sollten die Abstiegsrelegation weiter im Auge behalten...
Zumindest hoffe ich jetzt doch das Cottbus aufsteigt. ;)

Zumal die 250.000 bis 300.000 Euro Stadionmiete für einen Regionalligisten Wahnsinn sind. Hier sind schon wieder die nächsten Schuldenberge vorprogrammiert, ebenso wie in Chemnitz.
Und seriös wirtschaftende Vereine wie wir, müssen solchen Geldverbrennungsmaschinen und Schuldenkönigen Platz machen...
« Letzte Änderung: 13. Mai 2018, 19:21 von Esca »

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 538
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #799 am: 13. Mai 2018, 19:22 »
Ich kann mir schwer vorstellen, dass der NOFV einfach Nö sagt wenn die am Mittwoch kein Stadion haben.

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.249
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #800 am: 13. Mai 2018, 19:42 »
Ich kann mir schwer vorstellen, dass der NOFV einfach Nö sagt wenn die am Mittwoch kein Stadion haben.
Du meinst ne zulassung wie  backlaus  intra torgau machern oder wo auch immer .. Wieso ne wanderheuschrecke  :D von sportplatz zu sportplatz  :lol
« Letzte Änderung: 13. Mai 2018, 19:44 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.576
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #801 am: 13. Mai 2018, 19:56 »
Ich kann mir schwer vorstellen, dass der NOFV einfach Nö sagt wenn die am Mittwoch kein Stadion haben.
Die können doch an den Kernbergen spielen ...  :ren

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 768
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #802 am: 13. Mai 2018, 19:56 »
Ich denke das ist alles nur Show, um den blöden Steuerzahler einzureden das alles versucht wurde den Preis hochzuhalten, aber leider ist es nicht gelungen.
Denn was ist denn die Alternative der Stadt? Keine Einnahmen durch Stadionmiete und das ist mit Sicherheit die schlechteste aller Lösungen.
Also wird man bis Mittwoch einen Mietpreis finden und alle sind zufrieden, wenn das nach außen sicher auch anders kommuniziert wird(schwere verhandlungen, alle mußten Kompromisse machen, bla bla).

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #803 am: 13. Mai 2018, 20:08 »
Ich denke das ist alles nur Show, um den blöden Steuerzahler einzureden das alles versucht wurde den Preis hochzuhalten, aber leider ist es nicht gelungen.
Denn was ist denn die Alternative der Stadt? Keine Einnahmen durch Stadionmiete und das ist mit Sicherheit die schlechteste aller Lösungen.
Also wird man bis Mittwoch einen Mietpreis finden und alle sind zufrieden, wenn das nach außen sicher auch anders kommuniziert wird(schwere verhandlungen, alle mußten Kompromisse machen, bla bla).

Ja, das wird das Endergebnis sein. Eine andere Alternative gibt es nicht wirklich. Da sollten wir uns keine ernsthaften Hoffnungen machen. 

Offline Seegeritzer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.946
  • NIEMAND WIE WIR!
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #804 am: 13. Mai 2018, 20:30 »
Da werden sich die anderen Vereine aber freuen, die das Stadion nutzen. Da wird wohl jeder einen Nachlass einfordern und das zurecht. Gleiches Recht für alle.
"Die wohlfeilste Art des Stolzes ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt." Arthur Schopenhauer

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #805 am: 13. Mai 2018, 21:02 »
Mit 8 bis 10 Mio. Schulden bist du eigentlich ab Liga 3 weg vom Fenster!
Die rettet wenn überhaupt das neue Stadion und der Landeshauptstadtbonus.
Rein zum Vergleich. Der FC Sachsen ist wegen 2 Mio. Miese über die Wupper gegangen.

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #806 am: 16. Mai 2018, 08:52 »

Offline Mistergreen

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 136
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #807 am: 16. Mai 2018, 09:57 »
Hm war leider nicht wirklich anders zu erwarten. Ehe die Bude komplett leer steht, machen sie es halt fast für umme....Wobei bei 2500 Zuschauern der Kessel auch mal gar kein Spass macht und Stimmung bringt...

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.249
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #808 am: 16. Mai 2018, 12:51 »
Hm war leider nicht wirklich anders zu erwarten. Ehe die Bude komplett leer steht, machen sie es halt fast für umme....Wobei bei 2500 Zuschauern der Kessel auch mal gar kein Spass macht und Stimmung bringt...
das iss egal , nur 50000€ im Jahr , überlege mal was die Stadt und dann RB für ein Spiel im ZS verlangt hat .. das wird ein teures Vergnügen für die Stadt Erfurt .. aber unser Problem ist das nicht . Ich sehe Erfurt am ende mit 0:0 Pkten und 0:0 toren dastehen , den wiederaufstieg sehe ich nicht … BFC KLO NDH und Chemitz werden das unter sich ausmachen .
« Letzte Änderung: 16. Mai 2018, 12:54 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Regionalliga Nordost 2017/18
« Antwort #809 am: 16. Mai 2018, 19:19 »
Klo wird in dem Rennen auch keine Rolle spielen. Nordhausen und Chemnitz.
Dafür wird es noch in der Saison reichlich Insolvenzen hageln...