Autor Thema: 34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz  (Gelesen 5244 mal)

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.360
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #15 am: 12. Mai 2018, 22:49 »
Unterm strich, das ergebnis ist für beide mannschaften ok ... es war kein spiel wo was geschenkt wurde .. abgesang halt und das vor noch mal 2300 zuschauern .. jetzt ne schlagkräftige mannschaft zum pokal auflaufen lassen , denn ich glaube ne klatsche gegen neugersdorf nehmen die fans so einfach dann nicht hin , hier gehts um viel kohle für den verein ... ich freu mich drauf ... abputzen , oberliga rocken gera und 96 warten schon ..achja da sind ja noch backfischs cg gruppen einhörner ....
War ganz schön warm heute...
Mannschaftsversteher

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.513
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #16 am: 13. Mai 2018, 04:39 »
Der Typ heißt Backlaus...
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #17 am: 13. Mai 2018, 10:49 »
Ich erspare mir mal jeden Kommentar zu gestern, die Luft war einfach raus. Ich hoffe aber mal, das die Jungs sich nochmal straffen und im Finale über sich hinaus wachsen und sich wenigstens den Pott holen.  :doppel
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.409
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #18 am: 13. Mai 2018, 14:40 »
Ja die Luft war raus und ja es war sehr warm.

Ich war dennoch schon gespannt, wie die Mannschaft sich präsentiert, gab ja einige Möglichkeiten: Wut über den Abstieg, gelöster Knoten...es sah dann eher nach Resignation aus und das hat mir nicht gefallen, weil es ein Ausblick auf das Pokalfinale war. Die Körperspannung war nicht da, die muss wieder her. Die Mannschaft wirkte nicht nur körperlich, sondern auch geistig müde. Wenn permanent der Laufweg und die Passrichtung auf der rechten Angriffsseite nicht zusammenpassen, der Abschluss selbst wenn es um nichts mehr geht immer wieder verweigert und die Verantwortung zum Nebenmann delegiert wird. Das macht mir für das Pokalfinale wirklich Sorgen. Wir haben gegen Neugersdorf in 180 Minuten noch kein Tor erzielt. So, wie sich die Mannschaft präsentiert hat, sind wir am Montag Außenseiter. Es muss nochmal ein Ruck durch die Reihen gehen, sonst sehe ich eine weitere Enttäuschung auf uns zukommen.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 565
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #19 am: 13. Mai 2018, 15:18 »
Ja die Luft war raus und ja es war sehr warm.

Ich war dennoch schon gespannt, wie die Mannschaft sich präsentiert, gab ja einige Möglichkeiten: Wut über den Abstieg, gelöster Knoten...es sah dann eher nach Resignation aus und das hat mir nicht gefallen, weil es ein Ausblick auf das Pokalfinale war. Die Körperspannung war nicht da, die muss wieder her. Die Mannschaft wirkte nicht nur körperlich, sondern auch geistig müde. Wenn permanent der Laufweg und die Passrichtung auf der rechten Angriffsseite nicht zusammenpassen, der Abschluss selbst wenn es um nichts mehr geht immer wieder verweigert und die Verantwortung zum Nebenmann delegiert wird. Das macht mir für das Pokalfinale wirklich Sorgen. Wir haben gegen Neugersdorf in 180 Minuten noch kein Tor erzielt. So, wie sich die Mannschaft präsentiert hat, sind wir am Montag Außenseiter. Es muss nochmal ein Ruck durch die Reihen gehen, sonst sehe ich eine weitere Enttäuschung auf uns zukommen.
So habe ich das gestern auch gesehen, und nicht nur ich.
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 336
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #20 am: 13. Mai 2018, 20:10 »
Eigentlich hätte man von der Mannschaft mal erwarten können, das sie den großartigen Abschied durch die Fans nach der 0:5 Klatsche in Berlin zum Anlass nimmt, sich mit einer Klasseleistung den Fans was zurückzugeben und sich für die Unterstützung während der ganzen Saison mit einer guten Abschlußleistung zu bedanken.
Aber statt dessen kommt wieder so ein Grottenkick dabei raus. Schade - Chance vertan.
Meiner Meinung nach bewerten sich einige Spieler viel zu hoch, wenn sie glauben tauglich für die 3. Liga sind. Davon war in der gesamten Saison bestenfalls ganz selten was zu sehen.

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.513
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #21 am: 13. Mai 2018, 20:59 »
Ich bin froh das wir nicht mit „Hurrafußball“ 5:0 gegen die gewonnen haben!

1. Wäre die Enttäuschung ob der vergebenen Chancen in den vorangegangenen Spielen und dem Abstieg wegen dann eines einzigen Pünktchens noch größer gewesen.

2. Kann jetzt keiner satt oder überheblich werden. Kräfte schonen, Spannung aufbauen sollte die Devise lauten! Und vor allem endlich mal konsequent die Chancen nutzen! Gegen Neugersdorf wird es davon nicht so viele geben wie gegen Neustrelitz.
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 336
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #22 am: 14. Mai 2018, 17:35 »
Ein 5:0 im AKS klappt doch nur wenn der Gegner mindestens 4 Eigentore schießt. :D

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.513
    • Profil anzeigen
Antw:34. Spieltag Chemie Leipzig - TSG Neustrelitz
« Antwort #23 am: 14. Mai 2018, 18:12 »
Eigentlich hätte man von der Mannschaft mal erwarten können, das sie den großartigen Abschied durch die Fans nach der 0:5 Klatsche in Berlin zum Anlass nimmt, sich mit einer Klasseleistung den Fans was zurückzugeben und sich für die Unterstützung während der ganzen Saison mit einer guten Abschlußleistung zu bedanken.
...
Das wird am Pfingstmontag passieren.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)