Autor Thema: Dieter der Gebieter von RB  (Gelesen 100386 mal)

Offline Südwestchemiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #390 am: 22. Januar 2020, 18:15 »
...am Stadion hängt schon der Banner mit "F... Red Bull". Hatte gestern Abend ein schönes Foto davon gemacht, bekomme es aber hier nicht geposted…
« Letzte Änderung: 22. Januar 2020, 18:17 von Südwestchemiker »

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.000
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #391 am: 22. Januar 2020, 20:31 »
https://www.sportbuzzer.de/artikel/steigt-red-bull-in-kopenhagen-ein-fans-von-brondby-if-wehren-sich/

Da darf man gespannt sein.. Man redet  von 10 Mio Schulden die die die Dänen haben sollen.. Wünschen wir den Fans von Brondby viel Erfolg, wir haben uns damals beim FC S auch nicht kaufen lassen..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.398
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #392 am: 22. Januar 2020, 21:37 »
https://www.sportbuzzer.de/artikel/steigt-red-bull-in-kopenhagen-ein-fans-von-brondby-if-wehren-sich/

Da darf man gespannt sein.. Man redet  von 10 Mio Schulden die die die Dänen haben sollen.. Wünschen wir den Fans von Brondby viel Erfolg, wir haben uns damals beim FC S auch nicht kaufen lassen..
Nee, nur verarschen bis zum bitteren Ende, siehe letzte MV.. Von "Wenn ich nicht mehr weiter weiss, gründ ich einen Arbeitskreis" bis "Das zahl ich aus der Portokasse"... Ganz dünnes Eis... :str3
Mannschaftsversteher

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.000
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #393 am: 22. Januar 2020, 21:41 »
Das war ne bittere Pille für uns alle.. und die iss gelutscht... Aus diesen Fehlern haben wir alle gelernt... Lasst uns jetzt die Hütte am Sonntag vollmachen.. Wir brauchen 3 Punkte.. Aber das iss  ein anderer Thread.. Weil solange wir um dieses Konstrukt drumrum kommen, kann uns dieses Dosengedönse egal sein.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2020, 21:43 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.398
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #394 am: 22. Januar 2020, 21:48 »
Das war ne bittere Pille für uns alle.. und die iss gelutscht... Aus diesen Fehlern haben wir alle gelernt... Lasst uns jetzt die Hütte am Sonntag vollmachen.. Wir brauchen 3 Punkte.. Aber das iss  ein anderer Thread.. Weil solange wir um dieses Konstrukt drumrum kommen, kann uns dieses Dosengedönse egal sein.
Du haust einen raus und wechselst dann das Thema... Wo ist unser Nachwuchs denn in Folge der Scheiße, die beim FCS lief gelandet... Und das gehört genau in diesen Thread...
Mannschaftsversteher

Offline Südwestchemiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #395 am: 22. Januar 2020, 22:12 »
Der Haupteigentümer hat den Fans gestern wohl erklärt, dass er gar nicht mit Mateschitz gesprochen hat und es auch überhaupt nicht vor hat. Mir wurde in Brøndby erzählt, dass er (Jan) ein alter Fan ist und zudem selbst genug Geld hätte, falls alle Stricke reißen. Käuflich ist Jan wohl auch nicht. Außerdem wird sich Mateschitz bei der gegebenen Fanbasis sicher überall anders in Skandinavien leichter tun als ausgerechnet in Brøndby.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.748
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #396 am: 23. Januar 2020, 01:01 »
Du haust einen raus und wechselst dann das Thema... Wo ist unser Nachwuchs denn in Folge der Scheiße, die beim FCS lief gelandet... Und das gehört genau in diesen Thread...

Der FCS-Nachwuchs wurde an RB für deren Unterbau verramscht. Einer der vielen Gründe warum ich Null Verständnis für einzelne RB-Gelegenheitsgänger oder gar Sympathisanten dieses Konstruktes in Chemikerkreisen entwickeln kann. RB ist verlogen, skrupellos, geldgeil und sieht den Fußball als Sportart Nummer 1 als das Vermarktungsmittel schlechthin für ihre ungesunden Produkte am Markt. Man gefällt sich als RB-Imperium bei Kritik stets im Opferstatus, geht aber hintenrum sehr aggressiv auf neue, potenzielle Investmentziele los. Teilweise ohne zu wissen wo man da gerade anklopft bzw. ob man dort überhaupt erwünscht ist. Und erschrickt dann, wenn man ihrer geplanten Komplettübernahme mit völliger Ablehnung entgegen tritt. Flankiert werden diese Machenschaften von willigen Journalisten, Opportunisten, ja widerlich schleimerischen Karrieristen wie bspw. Guido Schäfer. Ginge es nach mir, hätten solche oder ähnliche fragwürdige Personen schon längst Hausverbot im AKS. Ohne Pardon!

Wer sehen will wie ein Verein aussieht, der von RB gekapert wurde, muss nur zum SSV Markranstädt schauen. Dort ist man mit Red Bull fertig. Viel zu spät erkannt in jedem Fall.
« Letzte Änderung: 23. Januar 2020, 08:30 von Esca »
30 Meter im Quadrat...

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.000
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #397 am: 23. Januar 2020, 07:14 »
Das nennt man Politik der verbrannten Erde.. Aber das, was da so pervers dran ist, die in Makranstädt sind da noch stolz drauf...  :poo
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.546
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #398 am: 23. Januar 2020, 22:54 »
Der FCS-Nachwuchs wurde an RB für deren Unterbau verramscht. ...
Jan Meurer hat es immer deutlich gesagt: Kinderhandel.
Allein deswegen ist Rasenballsport untragbar. Und jeder, der die in irgend einer Weise sympathisch findet, macht sich mit Kinderhändlern gemein.
Moral und Kapital passen halt nicht zusammen. 
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Paparazz Ronsch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 201
  • Ecken sind die besten Konter!
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #399 am: 29. Januar 2020, 07:57 »

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.000
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.748
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #401 am: 29. Januar 2020, 08:41 »
Haben wir eine uns unbekannte Sympathisantin?

https://www.sportbuzzer.de/artikel/oberburgermeister-kandidaten-zu-rb-leipzig-nachholbedarf-mitbestimmung/

Burkhard Jung RB-Fan, die Grünen-Kandidatin hält es mit der BSG Chemie usw.
Ich kann mir vorstellen das bei diesem sensiblen Thema gleich mal die Parteibüros beim Sportbuzzerpraktikanten angerufen haben, um den Artikel zu kassieren. Fußball polarisiert bekanntlich auch Wähler. RB hat in dieser Stadt bspw. genau so viele Gegner wie Unterstützer. Ähnlich verhält es sich bei Chemie und Klo. Ich vermute, daher wurde das Interview von „Zwangsbeglückt“ wieder vom Sportbuzzer entfernt.
30 Meter im Quadrat...

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.122
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #402 am: 29. Januar 2020, 09:22 »
Burkhard Jung RB-Fan, die Grünen-Kandidatin hält es mit der BSG Chemie usw.
Ich kann mir vorstellen das bei diesem sensiblen Thema gleich mal die Parteibüros beim Sportbuzzerpraktikanten angerufen haben, um den Artikel zu kassieren. Fußball polarisiert bekanntlich auch Wähler. RB hat in dieser Stadt bspw. genau so viele Gegner wie Unterstützer. Ähnlich verhält es sich bei Chemie und Klo. Ich vermute, daher wurde das Interview von „Zwangsbeglückt“ wieder vom Sportbuzzer entfernt.
*Verschwörungstheorie an*. :rolleyes:

Dann verlinke doch gleich den Artikel von "zwangsbeglückt", ohne dass der Sportbuzzer Zensur betreiben kann. :cof

https://zwangsbeglueckt.de/2020/01/24/wahlwerbung/

"Katharina Krefft (Bündnis 90/Die Grünen)

Worum handelt es sich ihrer Meinung nach bei RB Leipzig?

„Vielen Dank für Ihre Fragen an eine echte Fußballexpertin. Aber immerhin kicke ich gerne mit den Kindern, und darum spiel(t)en auch alle meine Mädels GTA-Fußball.
Die Älteste hatte sogar durchgesetzt, dass es an ihrer Grundschule GTA-Mädchenfußball schon ab der 1. Klasse gab. Und die haben dann sogar Preise geholt.
Ich hatte mich auch sehr gefreut, dass der TuS Leutzsch uns beim Frauenfestival unterstützt hatte an der Fußballwand – die wiederum von RB kam.
Mein Mann sagt immer: Wir sind ‚Chemiker‘ also Anhänger von Chemie Leipzig.
Zunächst einmal begrüße ich, dass RB Leipzig ein Fußballclub ist, der Menschen jeden Alters zu seinen Fans zählt und sichtbar viele Familien – auch aus dem Umland – ins Stadion lockt.
Das ist ein großer Unterschied zu den Zeiten als noch Lok Leipzig im Zentralstadion spielte und an Heimspieltagen in der Innenstadt sog. „Fans“ Angst und Schrecken verbreiteten."

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.671
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #403 am: 29. Januar 2020, 09:41 »
Na dann auf, lasst sie uns wählen.  :bier:
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.748
    • Profil anzeigen
Re: Dieter der Gebieter von RB
« Antwort #404 am: 29. Januar 2020, 10:29 »
*Verschwörungstheorie an*. :rolleyes:

Dann verlinke doch gleich den Artikel von "zwangsbeglückt", ohne dass der Sportbuzzer Zensur betreiben kann. :cof

https://zwangsbeglueckt.de/2020/01/24/wahlwerbung/

"Katharina Krefft (Bündnis 90/Die Grünen)

Worum handelt es sich ihrer Meinung nach bei RB Leipzig?

„Vielen Dank für Ihre Fragen an eine echte Fußballexpertin. Aber immerhin kicke ich gerne mit den Kindern, und darum spiel(t)en auch alle meine Mädels GTA-Fußball.
Die Älteste hatte sogar durchgesetzt, dass es an ihrer Grundschule GTA-Mädchenfußball schon ab der 1. Klasse gab. Und die haben dann sogar Preise geholt.
Ich hatte mich auch sehr gefreut, dass der TuS Leutzsch uns beim Frauenfestival unterstützt hatte an der Fußballwand – die wiederum von RB kam.
Mein Mann sagt immer: Wir sind ‚Chemiker‘ also Anhänger von Chemie Leipzig.
Zunächst einmal begrüße ich, dass RB Leipzig ein Fußballclub ist, der Menschen jeden Alters zu seinen Fans zählt und sichtbar viele Familien – auch aus dem Umland – ins Stadion lockt.
Das ist ein großer Unterschied zu den Zeiten als noch Lok Leipzig im Zentralstadion spielte und an Heimspieltagen in der Innenstadt sog. „Fans“ Angst und Schrecken verbreiteten."


Ähm, Uller. Das ist keine Verschwörungstheorie. Ein Bißchen habe ich Ahnung und Einblick in solche Vorgehensweisen. ;)
Sowas wird nicht entfernt weil man auf irgendwelche Ansagen hört sondern weil es denen dann eventuell selber zu "hot" wird.
Fussball polarisiert immens. Gerade in einer Stadt wie Leipzig. Da hält man als Politiker lieber den Mund um nicht Befindlichkeiten in den  rivalisierenden Lagern zu wecken. Von daher finde ich bspw. Burkhard Jungs Statement als "Fan" von RB auch mehr als nur unglücklich. Innerhalb der Stadt stößt RB alles andere als überall nur auf Gegenliebe. Der gute Mann vergisst, das RB einen sehr großen Teil seiner Stadiongänger aus dem Umland rekrutiert. Man kann das auch völlig unschwer an den Autokennzeichen rund ums Sportforum während eines RB-Heimspieles erkennen. Wenn man als Politiker vor einer Wahl solche Statements abgibt, kann man auch gleich Topfschlagen im Minenfeld veranstalten...
« Letzte Änderung: 29. Januar 2020, 10:32 von Esca »
30 Meter im Quadrat...