Autor Thema: 3. Liga  (Gelesen 228510 mal)

Offline UrBöhlener

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #660 am: 25. Mai 2020, 21:44 »
Man kann ja über die Abstimmung zur Weiterführung der 3.Liga mit ALLEN Mitteln geteilter Meinung sein (ich wäre auch dagegen) aber was man bei Carl Zeiss Jena da veranstaltet, muss man natürlich auch mal unter einem anderen Gesichtspunkt sehen:

Da wollen politische Entscheidungsträger in Thüringen bzw. der Stadt Jena die letzte Drittligamannschaft im Bundesland durch erzwungenen Spielabbruch halten, mit allen Mitteln. Das, was sportlich praktisch nicht mehr möglich ist, soll nun durch eine politische Schmierenkomödie erreicht werden. Man braucht sich nur mal die politischen Entscheidungsträger und ihre Vernetzung anzuschauen, dann erkennt man, wer die Sperrung der Sportstätten (und Verzögerung des Trainingsbetriebes) verzapft hat:

-Aufsichtsratsvorsitzender FCC: Prof. Dr. Mario Voigt  (CDU-Chef Thüringen und Direktkandidat Landkreis SHK - da wo die meisten FCC Fans herkommen)
-Vizepräsident FCC: Frank Jauch (Finanzdezernent der Stadt Jena)
-Aufsichtsratsmitglied Michael Russ (Justitiar bei der LEG Thüringen)
u.s.w.


Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.874
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #661 am: 25. Mai 2020, 22:06 »
Die Entscheidung ist also gefallen und das auch noch mit 95% überdeutlich. Dann ist das so und eben auch anzuerkennen.

Allerdings war auch dieses Mal der Ton von Seiten des DFB herrisch, feindselig, aggressiv und alte Ressentiments schürend - einfach unterirdisch. Koch ist eine völlig unerträgliche Person in dieser Position, darüber hinaus wahrscheinlich auch. Wie hier aus dem Triumph des Siegers heraus nochmal mit dem Fleischermesser auf die am Boden liegenden eingehackt wurde, das war eines Verbandes unwürdig. In der Tat. Oberflächlich betrachtet mag die Entscheidung demokratisch gewesen sein, aber sie war, wie schon die Fortsetzung der bayrischen Ligen im Herbst, und im Übrigen auch der Streit um die Regionalligareform, von einem ganz anderen Geist geprägt.

Nun gut, das Virus hat nicht genug Argumente in die Leichenhallen gelegt. Das befeuert den Mut der Aluhüte und der Politiker gleichermaßen. Da ist der DFB Spiegel der Gesellschaft. Dann lasst sie ihre Meisterschaft spielen. Wenn es Karma gibt, dann wird der vierte Absteiger Chemnitz heißen. Macht ja nichts, jetzt, wo Insolvenzen zum Nulltarif durchgehen. Ach das ist alles so ein durchsiffter Laden.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.550
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #662 am: 25. Mai 2020, 22:43 »
Die Gesundheit ist einfach unwichtig... Ob Baptisten, Säufer oder Verbandsfuzzis, sie sehen einfach nicht, dass wir nur fürs erste an ner Katastrophe vorbei geschlittert sind.. Vielleicht brauchen einige Volldeppen hier italienische Verhältnisse... Wir werden die Auswirkungen von unbeschwerten Vatertags-und Pfingstfesten in 3 Wochen in den Zahlen sehen... Vielleicht machen wir Anfang Juni ein LF-Treffen im Thüringer Wald, da können wir uns herzen und umarmen...
« Letzte Änderung: 25. Mai 2020, 22:44 von suchantke »
Mannschaftsversteher

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.691
  • Hardliner
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #663 am: 26. Mai 2020, 00:39 »
Nein, ich wünsche mir nicht, dass ein Spieler oder mehrere in Liga 1 -3 im Zuge einer verschleppten Infektion auf der ITS oder gar dem Friedhof landet!
Nur würde ich zu gern mal die Gesichter der Verantwortlichen und von Teilen der Medienmaschinerie sehen, sollte so ein Fall eintreten. Aus so einer Sache käme selbst dieser korrupte Profifußball nebst Managerkaste nicht heraus.
Die Verbände haben von Minute 1 an komplett versagt. Und zwar schon allein, weil man so arrogant war zu glauben, dass es nichts auf der Welt gibt was den Spielbetrieb gefährden könnte. Keine Naturkatastrophe, keine Kriege, keine Seuchen. Als würden wir, besoffen von unserer Arroganz der westlichen Welt, im luftleeren Raum leben. Juristisch wasserdichte Regelungen für solche Fälle gab es bisher nicht. Bei uns passiert sowas nicht, basta!!! Wahrscheinlich brauchen die Menschen erst visuell greifbares Elend um nachdenklich zu werden. Riesige Leichenberge, Massengräber, lebende Skelette, Verwüstungen, Elend. Und selbst dann würde das „Produkt“ Bundesliga und seine Ableger wahrscheinlich noch weiterspielen. Diese Verbände haben mit ihrem Verhalten zumindest bei mir das letzte Bißchen Ansehen und Respekt verloren. Mich interessieren zumindest derzeit weder über Gebühr Bundesligaergebnisse, noch Liveübertragungen oder das Sportstudio. Ich schalte emotionslos weiter. Die haben mit ihrer Widerlichkeit emotional so viel zerstört.
Sollen sie ihr Produkt vermarkten. Ich werde mich nicht mit einem „Produkt“ identifizieren.
Treten sie nach der Krise bei DFB und DFL zurück, könnte man vielleicht nochmal über eine Chance nachdenken, insofern wirklich Reformen angestoßen werden und man zurück zur echten 50+1 kehrt.
Da dies wohl eher nicht eintritt, wenn nicht sogar das ganze Gegenteil geschehen wird, befürchte ich persönlich sogar eine massive Abkehr gewisser Teile in aktiven Szenen vom Profifußball. Der Ekel wird von Jahr zu Jahr leider nur größer und Corona hat diesen Entwicklungen nur die Maske für alle sichtbar vom Gesicht gerissen.
« Letzte Änderung: 26. Mai 2020, 14:32 von Esca »
"Rasenheizung für Leutzsch!"

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.267
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #664 am: 26. Mai 2020, 08:53 »
hier gehts nur noch um die Kohle und Brot und Spiele ... nicht mehr um den Fußball als Sport ... iss schon alles Wahnsinn ... da kann man auch mal die Zukunft unseres Vereins hinterfragen , ob man sich wirklich solchen Leuten unterwerfen sollte und ob der Profifußball wirklich so erstrebenswert ist ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.950
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #665 am: 26. Mai 2020, 09:07 »
Also Regionalliga mit Jena, Chemnitz, Cottbus, Lok und als Sahnehäubchen vielleicht noch dem HFC neben uns nächstes Jahr finde ich auch absolut cool.
3. Liga braucht kein Mensch unter diesen Umständen.
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #666 am: 26. Mai 2020, 11:55 »
Also Regionalliga mit Jena, Chemnitz, Cottbus, Lok und als Sahnehäubchen vielleicht noch dem HFC neben uns nächstes Jahr finde ich auch absolut cool.
3. Liga braucht kein Mensch unter diesen Umständen.

Alleine auf Jena - mit denen man ja zu 99% rechnen kann - freue ich mich schon sehr. :celebrate:

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.950
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #667 am: 01. Juni 2020, 10:21 »
Mittlerweile muss man ja fast damit rechnen das Magdeburg und Halle runterkommen. Jena ist eh abgestiegen. Der Trainerwechsel in MD zu Herrn Wollitz wird wohl in deren Geschichte eingehen. Negativ.
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Cortex

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #668 am: 06. Juni 2020, 22:21 »
Halle geht heute 5:1 in Zwickau gegen einen direkten Konkurrenten unter und versaut sich damit auch noch die Tordifferenz. In der Rückrunde mit 2 Punkten aus 11 Spielen. Es sind noch 8 Spiele und viel kann passieren, aber beim besten Willen erkenne ich da nichts, was eine Besserung verspricht.

Und hatte hier jemand was von Rostock erzählt? Da ist doch der Aufstieg wahrscheinlicher. :017:
« Letzte Änderung: 06. Juni 2020, 22:24 von Cortex »

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.691
  • Hardliner
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #669 am: 07. Juni 2020, 00:11 »
Halle geht heute 5:1 in Zwickau gegen einen direkten Konkurrenten unter und versaut sich damit auch noch die Tordifferenz. In der Rückrunde mit 2 Punkten aus 11 Spielen. Es sind noch 8 Spiele und viel kann passieren, aber beim besten Willen erkenne ich da nichts, was eine Besserung verspricht.

Und hatte hier jemand was von Rostock erzählt? Da ist doch der Aufstieg wahrscheinlicher. :017:

Zwischen Auf- und Abstieg ist es in Liga 3 eine sehr enge Sache. Rostock ist mit den Sieg in Meppen erstmal aus dem Abstiegskampf, kann aber schon mit 2 Niederlagen wieder mittendrin sein. Eine echte Gratwanderung.
Was mich aktuell freut, ist die Negativserie von Halle und Chemnitz. Würde mich freuen wenn beide runter in unsere Regio müssten.
"Rasenheizung für Leutzsch!"

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.309
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #670 am: 08. Juni 2020, 19:02 »
 Fußball: CZ Jena muss um Stadionbau bangen

08.06.2020: Drittliga-Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena muss um den geplanten Stadion- Neubau bangen. Wie die "Thüringer Landeszeitung" berichtet, bringen die Grünen zur nächsten Stadtratssitzung einen Beschlussantrag ein, der den Bau vorerst auf Eis legen soll. Demnach soll der Oberbürgermeister beauftragt werden, Verhandlungen mit den am Projekt Fußballarena beteiligten Unternehmen aufzunehmen, um den Stadionbau auszusetzen. Das Betreiberkonzept für das 50-Millionen-Euro-Projekt solle zunächst in Bezug auf Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie überprüft werden.

Quelle: mdr
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Sturmtruppler

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #671 am: 10. Juni 2020, 06:54 »
Also Hansa ist seit gestern definitiv raus aus der Verlosung, aber Spiele gegen Magdeburg in der Regio hätten auch was  :dance:

Offline Cottbuser

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 156
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #672 am: 10. Juni 2020, 10:01 »
Ich denke Magdeburg wird die Liga halten. Da sehe ich eher die H****söhne aus der Nachbarstadt als Gäste im nächsten Jahr im AKS.
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.874
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #673 am: 10. Juni 2020, 10:34 »
Hansa hat mit Jens Härtel einen sehr guten Trainer. Es war eine der vielen dummen Entscheidungen von Magdeburg abseits des Platzes in letzter Zeit, ihn zu entlassen, nachdem man ihn in eine Zweitligasaison geschickt hat, ohne ihm dafür die Mannschaft entsprechend aufzuwerten. Ist vielleicht zum Teil auch seine Schuld, aber in seiner bisherigen Bilanz hat sich eigentlich gezeigt, dass er aus den betreuten Mannschaften immer mehr rausgeholt hat, als eigentlich drin war. Insofern wäre ich auch nicht überrascht, wenn er mit einer mittelmäßigen Rostocker Mannschaft sogar aufsteigen würde. Noch dazu in dieser Liga, wo fast immer alles möglich ist und dann noch in dieser besonderen Situation. 

Tja und was den Abstieg angeht wage ich keine Prognose mehr, nachdem sich die Hall*nken gestern nochmal an den Haaren aus dem Sumpf gezogen haben. Mit einem Sieg macht man einen Riesensprung, mit der nächsten Niederlage fällt man tief. Das braucht starke Nerven. Mal sehen wie Viktoria Köln damit umgeht. Kann auch sein, dass es am Ende nur Jena erwischt.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.267
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 3. Liga
« Antwort #674 am: 10. Juni 2020, 21:05 »
Jena bekommt wieder 4 stück eingeschenkt, Chemnitz verliert auch wieder 0:1 gegen Ingolstadt.. Für Jena wars das, die haben wohl auch Profis rausgeschmissen und aus der Zweiten  Spieler in die 1. delegiert .. Dieser Abstiegskampf in Liga 3 hats insich.. Da kann noch einiges passieren.. Dem Abstieg von Jena, sind auch Zwicke Chemnitz und Halle  durchaus möglich...
« Letzte Änderung: 10. Juni 2020, 21:21 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .