Autor Thema: Kader 2018/19  (Gelesen 88402 mal)

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.159
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #30 am: 11. April 2018, 11:07 »
Wenn er bei Viktoria den Herrn Merkel nicht mustergültig bedient, hätten wir dort höchstwahrscheinlich gar kein Punkt geholt  :gr
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #31 am: 11. April 2018, 11:14 »
Hast du vielleicht mal darüber nachgedacht, dass die Presse davon Wind bekommen hat oder wolltest du die Nachricht lieber zuerst in den Medien lesen und Unruhe bringt das überhaupt nicht in die Mannschaft oder meinst du die haben dies auch erst durch die Mitteilung erfahren? Die reden gelegentlich miteinander. Bury wird bis zum letzten Spieltag alles für den Klassenerhalt tun, da bin ich mir ganz sicher.

Mich interessiert "die Presse" einen Scheiß.
Aber klar: Ihr habt alle recht, Bury macht alles richtig und die Pressearbeit des Vereins ist allererste Sahne.
Hast Du Dir mal überlegt wie man sich fühlt, wenn ein Verein (hier meine ich alle; vom Sponsor bis zum Fan) jeden Cent zusammenkratzt, um eine Stadionruine am Laufen zu halten und die 4. Liga zu finanzieren UND dann kommen solche Insolvenzbetrugsfuzzis und vernebeln einem unserer Jungs den Blick? Ich fühl mich einfach scheiße und ich habe eine Stinkwut auf dieses Chemnitzpack! Und ich bleibe bei meinem naiven Glauben an Fußball, denn man muss nicht jeden "modernen" Mist gut finden.
Wir sind wieder das Karnickel vor der Schlange. "Ach ja, der liebe Junge. Ist zwar schade, aber alles ist gut." Nee, nichts ist gut! Ganz großer Mist ist das!!!
Und sich nach so einer Pressemitteilung, an so einem Tag hinter der Presse selbst zu verstecken, ist für mich Baumschule Reihe 5! Nur mal, neben dem Zeitpunkt, ein Grundwiderspruch: Wenn der "liebe Alex" so große Verdienste hat und offenbar (sehen ja fast alle hier so) ohne ihn die BSG nur noch als Erinnerungsfoto im nicht vorhandenen Sportmuseum präsent wäre, warum "ehrt" man ihn dann mit so einer medialen Nullnummer seitens des Vereins. Das ist alles zusammengenommen einfach nur Scheiße und ich nehme mir das Recht heraus, es auch so zu finden!
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #32 am: 11. April 2018, 11:16 »
Lass mal lieber. Ich bin eher am überlegen das mal in eine Email an unseren Verein zu schreiben. Morgen. Mit Abstand  :D

Finde ich gut.

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.315
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #33 am: 11. April 2018, 11:31 »
Ich finde es immer besser, erstmal eine Nacht über so eine Nachricht wegzuschlafen, bevor man sich im ersten Frust äußert. Es ist schade. Ich hätte Bury gern weiter in unseren Reihen gesehen. Er hat sehr viel für den Verein geleistet und getan. Viel Ärger hier wäre wahrscheinlich weggeblieben, wenn er uns am letzten Wochenende die drei Punkte gerettet hätte.  Aber denkt bitte daran: Ohne ihn gäbe es kein Pokalfinale, keine Regionalliga, daher sollte nach dem ersten Frust jetzt bitte der Dank überwiegen und Vertrauen Einzug halten.

Der Verein ist in einer schwierigen Situation. Abstiegskampf. Die Nachricht jetzt zu verbreiten, wo offenbar noch nicht mal der Vertrag steht, wer immer dafür verantwortlich ist, ist unprofessionell, beinahe vereinsschädigend. Wenn das an uns lag, dann ist darüber zu reden. Dafür habe ich kein Verständnis. Kann natürlich auch aus Chemnitz lanciert oder von der Presse irgendwie erfischt worden sein. Weiß ich jetzt nicht. Mein erster Impuls war auch, dass man den Abstiegskampf nur mit Spielern bestehen kann, die mit Leib und Seele dabei sind und das daher Bury nicht mehr auf dem Platz stehen kann. Aber das war eben nur der erste Impuls. Ich bin mir sicher, dass mit ihm gesprochen wurde, das alles auf den Tisch gekommen ist und das er die Wahrheit über seine Einsatzbereitschaft gesagt haben wird. Deshalb, wenn er bereit ist, alles für den Klassenerhalt der BSG Chemie Leipzig zu tun, alles raushaut, was er hat in diesen letzten Spielen, wenn die sportliche Leitung zu dem Eindruck gekommen ist, dass es so kommen wird, dann vertraue ich der sportlichen Leitung und dann vertraue ich natürlich auf Alexander Bury.

Fakt und die halbwegs gute Nachricht ist, Chemnitz weiß irgendwas. Sonst würden sie nicht so agieren, wie sie es tun. Die rechnen noch, wahrscheinlich mit Kaiserslautern oder Darmstadt, deren Durchgang in die Regionalliga ihren Klassenerhalt bedeuten würde. Was anderes sehe ich jetzt nicht. Und wenn es der Wunsch von Bury ist, dritte Liga zu spielen, dann soll es so sein. Entspricht ja auch dem Leistungsgedanken. Mit uns wird er das nicht mehr schaffen. Ich hätte mir gewünscht, er hätte dafür einen besseren, stabileren Verein gefunden, denn ich sehe die nächste Saison von Chemnitz schon vor meinem inneren Auge. Das wird wahrscheinlich sehr frustrierend, wenn ihnen dieser Coup gelingt, was ich noch nicht sehe. In jedem Fall werde ich einem verdienten Spieler wie Alexander Bury, wenn er denn geht, immer Glück auf seinem Weg wünschen, auch wenn es weh tut.
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 11:41 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.531
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #34 am: 11. April 2018, 11:46 »
@thommy
Und ich hoffe nur das uns diese 2 besagten Viktoria-Punkte nicht am Ende fehlen und uns nicht besagter CFC mit seiner Insolvenz in die Oberliga befördert. Dann guckst auch du blöd aus der Wäsche. Wie wir alle.

Ich weiß nicht was wir alle auf der Chemnitz-Insolvenz rumreiten. Die haben SIEBEN Punkte Rückstand hinter dem rettenden Ufer und wären SOWIESO runtergekommen. De facto ändert sich GAR NICHTS an unserer schwierigen Lage.

Das Chemnitz und das Vorgehen der gepflegten Entschuldung ala Erfurt eine Sauerei an sich ist, und das diese Regelung des einfachen Abstiegs ein Unding ist steht dabei auf einem gesonderten Blatt.
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #35 am: 11. April 2018, 11:59 »
So ganz fix scheint der Wechsel nach Chemnitz noch nicht zu sein

"Noch ist zwar kein Vertrag in Westsachsen unterschrieben, die Gespräche laufen aber auf Hochtouren."
http://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-vorstand-kuhne-unsere-tur-bleibt-fur-bury-weiterhin-offen/

Also falls er auf 3. Liga bei Chemnitz gesetzt hat, dann könnte dies schwierig werden. Aber vermutlich wissen die Vereine da tatsächlich mehr als wir unwissender Fußballpöbel.   :nad

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #36 am: 11. April 2018, 12:10 »
So ganz fix scheint der Wechsel nach Chemnitz noch nicht zu sein

"Noch ist zwar kein Vertrag in Westsachsen unterschrieben, die Gespräche laufen aber auf Hochtouren."
http://www.sportbuzzer.de/artikel/chemie-vorstand-kuhne-unsere-tur-bleibt-fur-bury-weiterhin-offen/

Sollte der Wechsel von Bury vertraglich noch nicht fixiert  worden sein, ist die öffentliche Präsentation von "Wechselabsichten" im Vorfeld  tatsächlich  - vorsichtig formuliert - ziemlich kontraproduktiv für die Stimmungslage im Abstiegskampf.  So  etwas bitte in Zukunft etwas professioneller handhaben - Danke!

Aha.... Also wieder mal "gute Gespräche"....
Auf jeden Fall mal eine Information mit Niveau und nicht diese Facebookgrotte von gestern!

Ob die in Chemnitz was wissen oder nicht, sich nun trotz Millionenschulden und Insolvenz trotzdem einen Platz in Liga 3 erschleichen oder nicht... Es interessiert mich nicht! Dann hat sich der Sportfreund Bury eventuell verzockt oder auch nicht... Es ist vollkommen egal! Es geht einzig um den Fakt, dass die Art und Weise inkl. Zeitpunkt einfach mal eins ist: Abartig!

@thommy
Hast recht mit Chemnitz! Allerdings darf man auch wütend sein und dem ganzen auch mal Luft machen.

Am Ende der ganzen Geschichte bleibt mal wieder genau das, was hier gerade festgestellt wurde: Was geht das eigentlich den gemeinen Fußballpöbel an, der Woche für Woche ins Stadion rennt?
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 12:12 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.315
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #37 am: 11. April 2018, 12:30 »
Ob die in Chemnitz was wissen oder nicht, sich nun trotz Millionenschulden und Insolvenz trotzdem einen Platz in Liga 3 erschleichen oder nicht... Es interessiert mich nicht! Dann hat sich der Sportfreund Bury eventuell verzockt oder auch nicht... Es ist vollkommen egal! Es geht einzig um den Fakt, dass die Art und Weise inkl. Zeitpunkt einfach mal eins ist: Abartig!

Mißverständnis. Wenn Chemnitz als 18. die 3. Liga hält, dann ist das die gute Nachricht für Chemie, denn dann gibt es in der Regionalliga einen Absteiger weniger. Diese Einlassung hatte mit dem Bury-Wechsel erstmal nichts zu tun. Aber nach den 9 Punkten Abzug muss Chemnitz erstmal wieder an Bremen II vorbei...Chaos eben.

Ich weiß nicht was wir alle auf der Chemnitz-Insolvenz rumreiten. Die haben SIEBEN Punkte Rückstand hinter dem rettenden Ufer und wären SOWIESO runtergekommen. De facto ändert sich GAR NICHTS an unserer schwierigen Lage.

Aus ihrer Sicht haben sie nach dem gestellten Insolvenzantrag nur noch drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer - den 18. Platz nämlich. Nur sehe ich nicht, dass sie in der Situation dort nochmal landen.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #38 am: 11. April 2018, 14:20 »
man spekuliert in Chemnitz mit einer weiteren Insolvenz ... wenn das  mal nicht die möchte gern Chemie aus Hallunkental  ist .. das währ der Hammer ... 3 absteiger in die Regio ..  :undecided:
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #39 am: 11. April 2018, 14:35 »
Mißverständnis. Wenn Chemnitz als 18. die 3. Liga hält, dann ist das die gute Nachricht für Chemie, denn dann gibt es in der Regionalliga einen Absteiger weniger. Diese Einlassung hatte mit dem Bury-Wechsel erstmal nichts zu tun. Aber nach den 9 Punkten Abzug muss Chemnitz erstmal wieder an Bremen II vorbei...Chaos eben.

Aus ihrer Sicht haben sie nach dem gestellten Insolvenzantrag nur noch drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer - den 18. Platz nämlich. Nur sehe ich nicht, dass sie in der Situation dort nochmal landen.

Achtung: Du hast sportlich in Form der Punteakrobatik absolut recht! Allerdings meinte ich das nicht, weil es mich nicht interessiert! Warum interessiert es mich nicht? Weil ich den Jungs bis zur letzten Sekunde vertraue und dann wird halt nach dem letzten Schlusspfiff abgerechnet -egal wie, ob mit oder ohne Bury = Es bleiben meine/unsere Jungs! Das Ergebnis der Saison bei diesem ganzen Chaos nur an der Mannschaft festzumachen, halte ich nämlich für einseitig und nicht angemessen.

Was mich so dermaßen auf die Palme bringt sind 3 Dinge:
1. Diese Chemnitzer Insolvenzspekulanten, die -statt vor Scham ob ihres Finanzgebarens in den Boden zu versinken- schon wieder Spieler abwerben und bei ehrlich arbeitenden Vereinen Unruhe reinbringen sind für mich das Allerletzte! Allein wegen diesen Pennern wünsche ich mir den Klassenerhalt und die 2 Spiele nächstes Jahr!
2. Die an Dämlichkeit gestern nicht zu überbietende Facebook-Mitteilung zum Wechsel ist allerdings nicht nur dämlich = der Verursacher betreibt Sabotage am Verein und ich kann mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass ein derartiges Informationsniveau vom Vorstand autorisiert gewesen ist! Klar, wir sind nicht der FC Bayern mit eigener Presseabteilung... Aber selbst der letzte Spinner auf der Position des Pressesprechers dürfte über so viel Hirn verfügen, dass diese FB-Kiste von gestern nicht mehr nur unterste Schublade sondern grottigstes Schaffnerniveau ist!
3. Das ich Rindvieh mich von der "offiziellen" Facebookmeldung hab aufs Glatteis führen lassen, kann auch nur jemandem passieren, der mit all seinen Emotionen an jedem einzelnen von den Jungs hängt. Der Penner, der diese Meldung gestern vor dem Vorstandsstatement rausposaunt hat, soll mir bloß nicht vor die Flinte laufen! Ich bin zwar alt, aber ich kann noch zielen...

Fazit: Bevor man Alex auf die Bank setzt oder aus dem Stadion jagt, muss man dem A.... einen Besen in die Hand drücken und den AKS fegen lassen, der für die FB-Kacke von gestern verantwortlich ist!
Das Hühnchen mit Alex rupfen wir auf unsere Art, denn Ihr habt ja recht: Der hat sich ja den Allerwertesten für uns aufgerissen und da sollte man ihm wenigstens die Chance auf Reue und Rückkehr in den Schoß der Familie, mindestens aber noch 4 Saisontore und 10 Assists (oder so) geben. Der wird schon sehen, was er von seiner Zockerei im Nischeldorf hat. Mit Chemnitz ist er schon genug gestraft...

P.S.: Eventuell kann sich der Herr Augsburg (so heißt wohl der Pressesprecher) mal dazu äußern, wer das gestern verzapft hat = offenbar am Vorstand vorbei und auf unterster Niveauebene! Wenn nun die Gespräche des Vorstandes (siehe Sportbuzzer) positiv für uns ausgehen und Alex bleibt? Dann war die ganze Kacke gestern Sabotage und sonst nichts!
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 14:43 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Almir

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #40 am: 11. April 2018, 14:40 »
man spekuliert in Chemnitz mit einer weiteren Insolvenz ... wenn das  mal nicht die möchte gern Chemie aus Hallunkental  ist .. das währ der Hammer ... 3 absteiger in die Regio ..  :undecided:

Verstehe das was im Sportbuzzer steht nicht, was hätte denn Chemnitz davon wenn eine weitere Mannschaft (die über ihnen steht) insolvent geht? Dadurch bleiben sie doch auch nicht drin...
Rein emotional sehe ich es so wie die meisten hier, dass einem erstmal der Kamm schwillt gegenüber dem Spieler und unserer Presseabteilung wenn man so eine Nachricht liest. Aber vielleicht sollten wir gegenüber den Spielern auch etwas mehr Gnade walten lassen. Wir haben eine Mannschaft die sich sehr mit dem Verein identifiziert, die mit uns feiert und leidet, wie wohl in wenigen anderen Vereinen. Dennoch sollten wir nicht von jedem Spieler erwarten, dass er genauso fühlt wie der härteste Ultra. Wir reden hier nicht von Spielern, die die Wahl zwischen 1 Mio Jahresgehalt und 2 Mio Jahresgehalt haben, wo man erwarten könnte, das Vereinstreue vor Geld geht. Sondern von Jungs die für ein paar hundert Euro kicken und nebenbei noch arbeiten müssen. Wenn dann ein Verein kommt, der einem 26jährigen, der noch fünf-sechs gute Fußballjahre hat, mit einer Vollzeit-Fußballstelle, vierfachem Gehalt und Aussicht auf höhere Ligen kommt, dann sehe ich darin nicht gleich einen Verrat an unserer Chemie. Es ist schade, ich hätte es mir anders gewünscht, aber vielleicht heißt chemischer Zusammenhalt auch, dass wir ein gewisses Verständnis aufbringen und wir einem jungen Typen wie Bury nicht Dreck hinterherschmeißen, sondern ihm alles Gute wünschen. Bei den Spielern die uns sportlich nicht mehr so viel brachten haben wir das übrigens so gemacht.
Und noch eine Anmerkung: Ich denke wir sollten auch deshalb mit Bury fair umgehen, weil ich mir vorstellen kann, dass trotz der Liebe zu Chemie (die ich bei allen Spielern zu erkennen glaube) in der Mannschaft eine pragmatischere Einstellung herrscht und nicht alle über Eltern, Freunde etc. so verbunden mit dem Verein sind wie wir. Insofern herrscht in der Mannschaft sicherlich auch ein bestimmtes Verständnis für Burys Entscheidung. Negative Äußerungen oder Aktionen gegen Bury im Stadion würden daher möglicherweise auch das Band zwischen Mannschaft und Fans in Mitleidenschaft ziehen. Ich möcht jedenfalls nicht, dass die restlichen Spieler aus Angst bei Chemie bleiben.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #41 am: 11. April 2018, 14:50 »
@Almir
Dann wären wir ja auf dem Niveau der gestrigen FB-Kacke bzw. würden Namo-Stil fahren ("Ihr habt 1 Stunde Zeit...")! Also passt das mit der Angst schon mal nicht, weil wir nämlich über mehr Niveau verfügen wie Namo und vollblinde FB-Sprecher zusammen. Unsere haben am letzten Spieltag nämlich exakt 5 Minuten Zeit, um zur gemeinsamen Feier anzutreten. Und wenn der Bury auch nur eine Sekunde zu spät zum Feiern kommt, passiert was! Dem wird der Pokal bis zum Rand mit Pfeffi gefüllt und dann auf Ex. Danach hat er das mit dem Nischelkaff sowieso vergessen....
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 14:52 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.531
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #42 am: 11. April 2018, 15:04 »
Und jetzt sehen wir auch mal das Positive an der Nummer: Unser Verein bleibt seinen Prinzipien treu und versucht Spieler, egal wen es betrifft, nicht auf Teufel komm raus, sprich Überschreitung von Geldobergrenzen, zu halten. Ich finde das beruhigend und irgendwie schön.  :engel016:

PS: Nach Frank Kühne's Interview sehe ich selbst diese Nummer hier noch nicht als abgehakt... :039:
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #43 am: 11. April 2018, 15:33 »
Und jetzt sehen wir auch mal das Positive an der Nummer: Unser Verein bleibt seinen Prinzipien treu und versucht Spieler, egal wen es betrifft, nicht auf Teufel komm raus, sprich Überschreitung von Geldobergrenzen, zu halten. Ich finde das beruhigend und irgendwie schön.  :engel016:

PS: Nach Frank Kühne's Interview sehe ich selbst diese Nummer hier noch nicht als abgehakt... :039:

Und ich stimme Dir ausdrücklich zu, bin aber dennoch voll auf Anti-Chemnitz & Anti-Facebook, bleibe das auch und auch eine noch nicht abgehakte Nummer kann einfach mal eine Scheißnummer sein!
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Cortex

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 471
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #44 am: 11. April 2018, 17:57 »
Auf der Homepage steht übrigens auch seit gestern Abend eine in der Wortwahl gegenüber Facebook abgewandelte Mitteilung.

Vieles, dem ich zustimmen würde, ist ja bereits gesagt (Art und Zeitpunkt der Kommunikation).

Einen Punkt will ich nur an einem Beispiel verdeutlichen: Robert Lewandowski
Er wollte bereits ein Jahr eher zu Bayern wechseln als es letztlich Realität wurde. Er war sich mit Bayern einig. Dortmund war aber nicht bereit ihn gehen zu lassen (obwohl sie es ihm wohl angeblich mündlich zugesagt hatten, Lewandowski warf Watzke Wortbruch vor). Folge war jedenfalls, dass er ein Jahr länger in Dortmund blieb und das Jahr darauf ablösefrei wechselte. In dem letzten Jahr bei Dortmund (nach dem geplatzten vorläufigen Wechsel und dem Theater darum) wurde er im übrigen Torschützenkönig in der Bundesliga.

Worauf will ich hinaus? Es gibt charakterlich gute Jungs wie Lewandowski, die sich immer in den Dienst der Mannschaft stellen und charakterlich verkommene wie Aubameyang oder Dembele. Und Charakter hat auch nichts mit Geld oder einer Liga zu tun. Ich hoffe und glaube auch, dass Bury zu erster Kategorie gehört und bis zum letzten Tag alles für Chemie geben wird.