Autor Thema: Kader 2018/19  (Gelesen 88407 mal)

Offline Menti

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #15 am: 11. April 2018, 01:25 »
Kommt mal alle wieder runter. Ja es ist nicht schön wenn ein  den Verein verlässt, aber ihn so zu verteufeln finde ich schon etwas zu heftig. Alex hat maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die Regio. Dazu würden wir ohne ihn sicher nicht im Finale des Sachsenpokals stehen. Wir werden ja sehen ob er noch seine Leistung bringt. Sollten wir die Klasse halten ist alles schick und wenn nicht dann liegt es nicht an ihm. Da
Nun liegt es allein an der schlechten Hinrunde. Wir als Fans sollten nicht durch Abneigung noch mehr Unruhe rein bringen als schon ist. Da ist keinem geholfen. Also am Sonntag wieder alles geben und nicht über jeden Fehler schimpfen so lange die Einstellung aller Spieler stimmt. In diesem Sinne.

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #16 am: 11. April 2018, 07:45 »
..aber  zu nem pleiteclub  :embarrassed: ..
Was heißt "Pleiteklub ?" Die waren clever und haben sich im Zuge Ihres Abstieges gleich mal von Ihren Schulden befreit. Alles ganz einfach... bei den Regularien des Verbandes.
Die starten bei Null.
Wer weiß, vielleicht hat man Ihm eine Schrankwand oder einen Dienstwagen versprochen. 
:bus

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.531
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #17 am: 11. April 2018, 07:48 »
Wenn ich manche Meinungen hier so lese kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Absolut Unfairness aus den enttäuschten Emotionen heraus. Der Bury hat, wie viele schon richtig schrieben, maßgeblichen Anteil daran das wir überhaupt in der Regionalliga spielen, da er für die Oberliga viel zu gut war. Diese Saison haut er auch alles rein was er kann, und das er bei Victoria die Chance versemmelt hat, und man sich darüber aufregt, kann ich auch nicht mehr lesen, lieber Esca.

Meine Fresse, jede Woche in der BUNDESLIGA fragt man sich, wie hochbezahlte MILLIONÄRE den Ball nicht reinmachen können... !!!

So, und jetzt lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass Alex Bury seine Wechselwilligkeit bereits seit einiger Zeit sowohl dem Trainerteam als auch dem Verein kund getan hat. Es ist tatsächlich ein Unterschied 1000 oder 4000 € zu verdienen. ( Summen hab ich mir willkürlich und einzig allein aus meiner Fantasie ausgedacht, liebe BILD-Zeitung  :098: )

Das WIR ( Bury schreibt die Facebookmitteilungen der offiziellen BSG Chemie-Seite nicht, soweit ich das weiß ) das an dem Tag publik machen, an dem sein neuer Verein die Insolvenz und den damit verbundenen Abstieg verkündet, ist eher unsere Sache und hat für mich etwas von eingeschnappter Leberwurst.

Gebt ihm die Chance bis zum letzten Tag weiter alles für die BSG zu geben ! Wenn ich hier lese, setzt ihn auf die Bank, dann steht auch dazu das Ihr den Abstieg und die Pokalfinalniederlage DAFÜR und für EUER eigenes Ego in Kauf nehmen werdet !
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 08:04 von thommy »
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline egon

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 442
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #18 am: 11. April 2018, 08:12 »
Der Zeitpunkt der Bekanntmachung des Wechsels nach Chemnitz war unglücklich aber richtig und hängt mit der Insolvenz von Chemnitz zusammen. Stellt euch mal vor, der Herr Insolvenzverwalter gibt heute oder morgen bekannt, welche Spielerverträge auf Grund der Insolvenz gekündigt werden müssen und welche nicht. Und da taucht auf einmal der Name Bury auf. Was da in Leutzsch auf einmal los ist.....
Und wenn ein Spieler zu einem anderen vereinwechselt, weil der dort deutlich mehr Geld bekommt und vielleicht ne Klasse höher spielen kann, also ich kann das verstehen. Ist ja nicht so, dass die Spieler bei uns so viel verdienen, dass sie auf ein paar tausend Euro verzichten können. Solange er nicht zu Klo oder Halle wechselt ist das in Ordnung.

Ach so, es wird sicher nicht der letzte Spieler sein, der uns nach dieser Saison verlässt. Irgenwo habe ich vor einiger Zeit gelesen, dass die meisten Verträge zum Ende dieser Saison auslaufen.....
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 08:17 von egon »

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #19 am: 11. April 2018, 08:18 »
Iss nun die frage , hatter noch den kopf frei ..will er das überhaupt noch ... was passiert, wenn er wieder einen big point liegen lässt .. du kannst keinen zwingen und reisende soll man nicht aufhalten ... es wird nicht der letzte sein der geht .. sicher sind die bedingungen in chemnitz sicher besser als bei uns .. aber das finanzielle ... stelle ich in den raum .. aber das iss buggy .. mir gehts um die tatsache, das das ausgerechnet vor den letzten 6 spieltagen es geht um den klassenerhalt ! und dem evtl. Anstehenden landes/ dfb pokal publik gemacht wird .. das ist das was den frust bei vielen anheizt ...weil viele opfern ihr letztes hemd für diesen verein  und werden dann so in den arsch getreten ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline derHarti

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #20 am: 11. April 2018, 08:38 »
Ich finde es steht uns nicht gut zu Gesicht hier so unsachlich zu werden. Emotionen müssen raus aber fair sollte es bleiben.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde seitens der BSG mal verkündet, dass die Vertragsverlängerungen bei den Spielern nach der Stelle der Anfangsbuchstaben des Nachnamens im Alphabet geführt werden (einzig Dietmar Demuth bekam eine Sonderbehandlung). Da kann man 2 und 2 zusammenzählen und einfach zur Erkenntnis kommen, dass jetzt schon mit der Kaderplanung für nächstes Jahr begonnen wurde. Wäre es denn charakterlich besser von Bury alle zu vertrösten und dann nach der Saison zu sagen, dass er nach Chemnitz wechselt obwohl er das schon länger wusste? Jetzt wissen wir schon mal welche Planstelle frei wird.
Die ganze Unruhe resultiert zum großen Teil aus der miserablen Art und Weise wie der Wechsel verkündet wurde. Bei allen Spielerwechseln zuvor wurde das respektvoll gehandhabt. Hier gibts 5 Zeilen die dermaßen nach beleidigter Leberwurst klingen, dass es der BSG unwürdig ist. Ich hoffe intern wird das thematisiert und solche Meldungen unterliegen in Zukunft dem 4-Augen-Prinzip.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.531
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #21 am: 11. April 2018, 08:44 »
Danke.
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #22 am: 11. April 2018, 08:49 »
Es ist schade, das uns Alex verlässt. Aber letztlich ist das doch die normalste Sache der Welt, das sich ein Spieler einen anderen Verein sucht um sich fußballerisch und finanziell zu verbessern. Der CFC wird seine Profibedingungen trotz Insolvenz beibehealten und demzufolge entsprechende Gehälter zahlen.
Vor einem dreiviertel Jahr wurde Alex noch als Überflieger gefeiert und auch von vielen zum Spieler der Saison gewählt (auch von mir) und heute soll er der A.. der Nation sein. Tut mir leid das kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Denn seine Verhandlungen mit dem CFC laufen bestimmt schon länger und er hat sich bis jetzt nie hängengelassen und immer bis zum Schluß gekämpft.
Nüchtern betrachtet hat er letzte Saison hervorragend gespielt und ohne ihn würden wir nicht in der Regio spielen. Ehrlicherweise muss man aber auch sagen, das diese Saison bis jetzt keione gut von ihm war. Das mag an seiner langen Verletzung gelegen haben oder auch an der Position des Mittelstürmers Ende der Hinrunde, die definiftiv nicht die richtige für ihn ist. Aber auch sein Durchstzungsvermögen 1 gegen 1 war diese Saison nicht wirklich vorhanden. Also sein Weggang st sicherlich ein Verlust, aber beileibe kein Untergang für Chemie.
Wann ist denn der richtige Zeitpunkt einen Wechsel bekanntzugeben??? Wir haben nur noch wichtige Spiele vor der Brust, also ist jeder Zeitpunkt nicht gut.
Es ist jetzt raus und damit weiß jeder Bescheid. Alex wird sich sicher nicht hängenlassen und auf seine kämpferischen und läuferischen Qualitäten sollte man auch nicht verzichten.

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #23 am: 11. April 2018, 09:05 »
Ich finde es steht uns nicht gut zu Gesicht hier so unsachlich zu werden. Emotionen müssen raus aber fair sollte es bleiben [...]
Die ganze Unruhe resultiert zum großen Teil aus der miserablen Art und Weise wie der Wechsel verkündet wurde. Bei allen Spielerwechseln zuvor wurde das respektvoll gehandhabt. Hier gibts 5 Zeilen die dermaßen nach beleidigter Leberwurst klingen, dass es der BSG unwürdig ist. Ich hoffe intern wird das thematisiert und solche Meldungen unterliegen in Zukunft dem 4-Augen-Prinzip.

Darf man das mal bei Facebook zitieren? :daumen:

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #24 am: 11. April 2018, 09:27 »
Teilweise bin ich entsetzt über die Reaktionen, die hier publik werden. Tatsächlich ist mir noch bei keinem verkündeten Spielerwechsel so sehr "das Herz in die Hose gerutscht" wie bei Bury, steht (oder stand?) er doch jeden Spieltag für unermüdlichen Einsatz und technische Finesse. Um ehrlich zu sein: wenn ich ein Scout eines Drittligisten gewesen wäre, hätte ich Bury jedem weiterempfohlen. Umso mehr schmerzt es, weil ich das Gefühl hatte, er würde sich richtig mit der BSG identifizieren.

Wut und "Trauer" sind absolut nachvollziehbar und auch in Ordnung. Aber die hier zitierte Facebook-Reaktion des Vereins macht mich neben den hetzerischen Kommentaren noch trauriger, denn sie symbolisieren nicht das, was die BSG für mich ist. Die für mich angemessene Reaktion wäre die weiterhin komplette Unterstützung für jeden im Kader und ebenso Bury. Er hat hier Großes geleistet und ohne ihn wären wir nicht da, wo wir jetzt sind, weil er ein Teil der 2016/2017er Mannschaft und ein elementarer Akteur dieser Saison ist (siehe FSV Zwickau, da glaube ich tatsächlich, dass wir ohne Bury nicht gewonnen hätten).

Ich hoffe inständig, dass am Sonntag kein Groll gegen Bury gehegt wird, so weh mir sein Abschied auch tut. Ich wäre aber sicherlich trauriger, wenn wir uns als Verein nicht adäquat präsentieren würden. Da würde mir das Herz mehr bluten.
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 09:29 von knutole »

Offline Sisch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.790
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #25 am: 11. April 2018, 09:29 »
Soll man am Tag der Insolvenz des CFC dazu schweigen und einfach so zur Tagesordnung übergehen?
Das bringt größte Unruhe in die Mannschaft in dieser Phase der Saison und gehört mit aller Härte sanktioniert!
Wenn man schon so dämlich ist und das ausgerechnet heute verkündet, dann müssen auch die Konsequenzen gezogen werden! Ende der Durchsage! Wenn also nicht Bury, gehört der Pressesprecher sofort gefeuert! Aus die Maus!

Genau solche Nachrichten sind es, die die Chancen auf den Klassenerhalt durch absichtlich erzeugte Unruhe gefährden.

Hast du vielleicht mal darüber nachgedacht, dass die Presse davon Wind bekommen hat oder wolltest du die Nachricht lieber zuerst in den Medien lesen und Unruhe bringt das überhaupt nicht in die Mannschaft oder meinst du die haben dies auch erst durch die Mitteilung erfahren? Die reden gelegentlich miteinander. Bury wird bis zum letzten Spieltag alles für den Klassenerhalt tun, da bin ich mir ganz sicher.

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #26 am: 11. April 2018, 09:30 »
Und wenn ein Spieler zu einem anderen vereinwechselt, weil der dort deutlich mehr Geld bekommt und vielleicht ne Klasse höher spielen kann, also ich kann das verstehen.
Man muß aber bei allem "Verständnis" auch mal unsere Vergangenheit berücksichtigen.
Oben stehendes "Verständnis-Zitat" wäre in DDR- Zeiten als Chemiker mit Höchststrafe bestraft wurden. Das steckt bei vielen noch drin.


Offline derHarti

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #27 am: 11. April 2018, 09:35 »
Darf man das mal bei Facebook zitieren? :daumen:

Lass mal lieber. Ich bin eher am überlegen das mal in eine Email an unseren Verein zu schreiben. Morgen. Mit Abstand  :D

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.261
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #28 am: 11. April 2018, 10:57 »
@thommy

Für mich ist das Thema durch. Soll er doch spielen wenn er rennt, kämpft und trifft. Ich freue mich natürlich wenn das funktioniert. An Ansehen hat er trotzdem eingebüßt und es werden nicht wenige jetzt noch genauer bei seiner Chancenverwertung hinschauen.
Ich bin insgesamt einfach sauer und entsetzt!
Und ich hoffe nur das uns diese 2 besagten Viktoria-Punkte nicht am Ende fehlen und uns nicht besagter CFC mit seiner Insolvenz in die Oberliga befördert. Dann guckst auch du blöd aus der Wäsche. Wie wir alle.
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 11:03 von Esca »

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:Kader 2018/19
« Antwort #29 am: 11. April 2018, 11:06 »
fakt ist eins ...Chemnitz wusste um die Schwierigkeiten die sie haben und dann einen Spieler wegzulotsen und noch Versprechungen zu machen, die so vielleicht nicht halten können , das ist die andere Seite. Bury hat als Jugendlicher erlebt , was beim FCS mit der Insolvenz vor sich ging .. die die da denken , mal schnell ne Insolvenz und wieder sofortiger Wiederaufstieg und alles ist wieder gut ...  das kann für Chemnitz , aber vor allem für Erfurt fürchterlich in die Hose gehen .. wir wissen wie abwickeln und Vereinslöschung  funktioniert ... und ich denke das die Tinte unter dem Vertrag schon trocken war ... und die Insolvenz ne Rolle spielt , denn jetzt muss Chemnitz auch die Verträge offenlegen, das ist ne bitter böse Pille die Alex jetzt schlucken muss , aber das hat sich selber einbrockt ... die Suppe darf er ohne uns auslöffeln ... aber irgendwo auch wir , mitten im Abstiegs und Pokalkampf , keiner lässt gern einen Leistungsträger ziehen .. 
« Letzte Änderung: 11. April 2018, 11:07 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius