Autor Thema: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..  (Gelesen 30047 mal)

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.259
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #150 am: 19. Dezember 2019, 16:53 »
Jena wehrt sich gegen Pyro-Strafe und akzeptiert das Urteil des "DFB-Sportgerichts" nicht:

https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/carl-zeiss-jena-zieht-wegen-pyro-strafe-vor-ordentliches-gericht-100.html

Ich finde die Argumentation  ..."zieht nun vor ein ORDENTLICHES Gericht..." Spitze. Das Urteil wird interessant,
aber ob man da was Gutes erwarten darf?

Lustig wird’s, weil ein ordentliches Gericht die Sportgerichte juristisch gar nicht anerkennen DARF!
Ergo wird das Urteil kassiert weil es juristisch kein rechtskräftiges Urteil ist.
Somit wären alle monetären Urteile nichtig. Und dann dürfen die Verbände nach Einbeziehung der Verjährungsfristen alle Geldstrafen an die Vereine zurückzahlen, wenn diese darauf bestehen. Und das wird wohl richtig teuer. Andererseits vermute ich in diesem Fall als Reaktion möglicherweise gänzliche Gästefanverbote oder massivste Sicherheitsverschärfungen in den Stadien inklusive Ticketpreiserhöhungen um diese Maßnahmen (Scanner usw.) zu refinanzieren. Zumindest in den Profiligen. So oder so könnte das Urteil richtungsweisende Konsequenzen beinhalten.
Denn die Verbände werden bei Abschaffung der Geldstrafen gewisse liberale Resthaltung bei Pyro aufgeben und nunmehr mit Zuschauerausschlüssen, Punkt- und Zwangsabstiegen im Strafenkatalog reagieren. Und das werden die Vereine wohl restriktiv verhindern wollen.
Dieses Thema kann jedenfalls noch ein richtiger Bolzen werden.

Offline UrBöhlener

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
« Letzte Änderung: 20. Februar 2020, 07:47 von UrBöhlener »

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.276
    • Profil anzeigen

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 291
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #153 am: 03. März 2020, 20:57 »
Wirklich ein ganz toller Beitrag mit tiefgründigen Recherchen. Fast hundertprozentige Zustimmung der Analyse. Nur leider wird das die Fußballmafia nicht wirklich interessieren.

Offline RH00

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.234
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #154 am: 03. März 2020, 21:55 »
https://the-duesseldorfer.de/post-vom-rainer-liebe-fussballmafia-dfb/

der artikel ist richtig stark und spricht mir aus der seele.
unbedingt bis zum ende lesen! lohnt sich.

Offline UrBöhlener

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #155 am: 03. März 2020, 23:37 »
der artikel ist richtig stark und spricht mir aus der seele.
unbedingt bis zum ende lesen! lohnt sich.
Aber selbst wenn Du den DFB-Rentnern den Beitrag das an die Tür nagelst, wird das absolut nix ändern. Deshalb kann ich voll verstehen, daß mit Fadenkreuzen Verantwortliche bildlich aufs Korn genommen werden. Man MUSS ja provozieren, um überhaupt in die Nähe einer Diskussion mir diesen arroganten fettgefressenen Funktionären zu kommen.

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.259
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #156 am: 05. März 2020, 21:57 »
Sie werden es noch schaffen. Irgendwann wenden sich die Allerletzten vom Fußball ab!
Das ist die ultimative Verstümmelung einer Sportart aus rein kommerziellen Hintergründen.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/neue-regeln-fussball-fifa-niederlande-test-einkick-zeitstrafen-videobeweis-var/

Online Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #157 am: 05. März 2020, 22:18 »
Die ham echt ne Vollmeise.. Aber nicht umsonst explodieren die Zahlen der Mannschaften und Kleinvereine, die sich in freien Ligen angagieren.
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.318
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #158 am: 05. März 2020, 22:25 »
Die ham echt ne Vollmeise.. Aber nicht umsonst explodieren die Zahlen der Mannschaften und Kleinvereine, die sich in freien Ligen angagieren.
Quelle?
Mannschaftsversteher

Online Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #159 am: 08. März 2020, 23:14 »
Ich stelle den Artikel hier ein , weil er sich auch explizit auf den Vorfall in Fürstenwalde bezieht ..

https://www.tagesspiegel.de/sport/fragwuerdige-polizeiverordnung-in-pforzheim-schluss-mit-den-vorurteilen-gegen-fans/25616606.html
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius


Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.259
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #161 am: 09. März 2020, 12:05 »
https://www.zeit.de/sport/2020-03/sommermaerchen-wm-2006-dfb-prozess-bellinzona-korruption/komplettansicht

Böse Zungen behaupten, man wartet mit dem Urteil bis Franz das Zeitliche gesegnet hat...
Das mag makaber klingen, nur will man ihm sicherlich nicht am Lebensabend noch eine Gefängnisstrafe reindrücken, denn für die Nummer sucht man garantiert ein oder mehrere Bauernopfer. Am Ende werden es die Leute aus der zweiten Reihe auslöffeln müssen.
Natürlich war die Show gekauft und Südafrika wurde noch nebenbei mit etwas Schmiermittel auf 2010 vertröstet. ;)

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.978
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #162 am: 10. März 2020, 11:12 »
Ich habe auch hier die Beiträge zum "Coronavirus" in das eigene Thema ausgelagert.
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline eagle14

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #163 am: 10. März 2020, 19:43 »
ich verstehe nicht, warum sich die Fanszene als Feindbild den hopp aussucht. meinen ehemaliger kumpel, einen totaler Chemiker, hatte ich in sandhausen besucht, wo er schon stark mit seinem krebsleiden zu kämpfen hatte. er sprach davon, dass hopp einer der beliebtersten  menschen in dieser Region ist:

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 als gemeinnützige GmbH gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Das Stiftungsvermögen besteht aus SAP-Aktien, die Dietmar Hopp aus seinem privaten Besitz eingebracht hat. Er investierte zwei Drittel seines Vermögens in die Stiftung.[12]
Seit ihrer Gründung hat die Stiftung, die zu den größten Privatstiftungen Europas zählt, über 800 Millionen Euro ausgeschüttet (Stand: Dezember 2019).[13] Gefördert werden gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Sport, Medizin,[14] Soziales und Bildung. Der Schwerpunkt der Förderaktivitäten liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der sich der Stifter besonders verbunden fühlt. ( quelle Wikipedia )
hatte im Lebenslauf vermisst, dass hopp selbst in der Jugend aktiv in diesem verein gespielt hatte.

was dagegen ist Mateschitz. der einen verein aufbaut nur als mittel zum zweck. der nur 15 Mitglieder zulässt, um seine jahreshauptversammlung an seinem kaffeetisch abhalten zu können. die 50 + 1 regel ist für mich eh Nonsens. Mateschitz hat 49 und sein gärtner 2 Prozent.

das ist der Skandal im fussball, nicht hopp

Offline Meinereiner

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re: FIFA / Verbände / ..zeit dass sich was dreht..
« Antwort #164 am: 10. März 2020, 21:52 »
ich verstehe nicht, warum sich die Fanszene als Feindbild den hopp aussucht. meinen ehemaliger kumpel, einen totaler Chemiker, hatte ich in sandhausen besucht, wo er schon stark mit seinem krebsleiden zu kämpfen hatte. er sprach davon, dass hopp einer der beliebtersten  menschen in dieser Region ist:

Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 als gemeinnützige GmbH gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Das Stiftungsvermögen besteht aus SAP-Aktien, die Dietmar Hopp aus seinem privaten Besitz eingebracht hat. Er investierte zwei Drittel seines Vermögens in die Stiftung.[12]
Seit ihrer Gründung hat die Stiftung, die zu den größten Privatstiftungen Europas zählt, über 800 Millionen Euro ausgeschüttet (Stand: Dezember 2019).[13] Gefördert werden gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Sport, Medizin,[14] Soziales und Bildung. Der Schwerpunkt der Förderaktivitäten liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der sich der Stifter besonders verbunden fühlt. ( quelle Wikipedia )
hatte im Lebenslauf vermisst, dass hopp selbst in der Jugend aktiv in diesem verein gespielt hatte.

was dagegen ist Mateschitz. der einen verein aufbaut nur als mittel zum zweck. der nur 15 Mitglieder zulässt, um seine jahreshauptversammlung an seinem kaffeetisch abhalten zu können. die 50 + 1 regel ist für mich eh Nonsens. Mateschitz hat 49 und sein gärtner 2 Prozent.

das ist der Skandal im fussball, nicht hopp
Bei RB reagiert man einfach nicht auf die Aktionen, die sitzen das aus,Und irgendwann vergeht macht der Fanszene das keinen Spass mehr.