Autor Thema: 2. Bundesliga  (Gelesen 46823 mal)

Offline eagle14

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #195 am: 25. Juni 2020, 23:10 »
Sorry, tut weh beim Lesen und ist auch inhaltlich eher flach und dünn. Ich finde die "Initiative" auch eher deplatziert, aber der Fußball in den Profiligen dreht sich ausschließlich nur noch ums Geld. Und da ist eben immer noch mehr im Westen als im Osten vorhanden. Die Kunst ist mit dieser Situation umzugehen. Union und Aue machen vor das es geht, keine albernen Protestbriefe.

ich gebe dir doch recht, wir sind im osten bis auf zig jahre nur die werkbank des westens. die gewinne von porsche, bmw, vw usw kommen doch nur im westen an. selbst der fc carl zeiss jena erhält vom hauptsitz kein geld, obwohl die raumfahrtoptik in jena hergestellt wird.
und söder kotzt, warum er soviel soli zahlen muss, vergisst dabei, dass ein drittel seiner autos im osten gebaut werden, wo er aber dafür die steuereinnahmen erhält.

das ist und bleibt so in den nächsten jahren.

als realist schätzt man das richtig ein, dixi und co mit dem abschluss der pos und dem geschenkten berufsabschluss sind dazu aber nicht in der lage dafür.
man, das ist landeshauptstadt mit riesigen fans und bringens sportlich nicht gebacken und machen dafür einen jammerbrieb.

erbärmlich




ält.