Autor Thema: 2. Bundesliga  (Gelesen 48201 mal)

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.520
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #180 am: 19. Oktober 2019, 10:29 »
Was für ein Spiel von Missmut Aue gegen Nürnberg!
Glückwunsch an die Schachtschei**er.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 337
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #181 am: 03. Dezember 2019, 18:59 »
Wie tief muss das Elend in Dresden sein, wenn man einen erfolglosen Regionaltrainer als Interimslösung auf der Trainerbank präsentieren muß. Wie verlogen ein HS ist, sieht man an seine Durchhalteparolen von Sonntag ("Wir stehen das zusammen durch und volles Vertrauen zu der Ndh Führung") und zwei Tage später ist er als erster verschwunden. Einfach mehr als peinlich.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.580
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #182 am: 03. Dezember 2019, 19:34 »
Wie tief muss das Elend in Dresden sein, wenn man einen erfolglosen Regionaltrainer als Interimslösung auf der Trainerbank präsentieren muß. Wie verlogen ein HS ist, sieht man an seine Durchhalteparolen von Sonntag ("Wir stehen das zusammen durch und volles Vertrauen zu der Ndh Führung") und zwei Tage später ist er als erster verschwunden. Einfach mehr als peinlich.

Ich denke eher, es zeigt wie kaputt NDH ist. Der hat sofort sein Heil in der Flucht gesucht. Sowas macht niemand grundlos.
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Cottbuser

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #183 am: 04. Dezember 2019, 07:19 »
Wie auch immer Dresden auf diese absurde Idee kam den HS zu verpflichten, so steht jedoch zu vermuten das dieser aus dem Vertrag rausgekauft wurde. Zumindest um die Schulden beim Finanzamt, den Krankenkassen und Berufsgenossenschaften zu begleichen. Schließlich sind dies die maßgeblichen Gläubiger welche von sich aus ein Insolvenzverfahren von außen einleiten können.
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #184 am: 04. Dezember 2019, 07:32 »
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das hohe Summen geflossen sind. Wir reden über einen Interimstrainer und dann Assistenten.

Offline Cottbuser

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #185 am: 04. Dezember 2019, 09:05 »
554.000 € reichen wohl zunächst aus um die kurzfristigen Verbindlichkeiten vom Tisch zu bekommen und dies ist für Dresden momentan kein Problem.
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch

Offline Sturmtruppler

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 178
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #186 am: 04. Dezember 2019, 09:12 »
Aber doch nicht ne halbe Mille für Heiko Scholz? :D

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.580
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #187 am: 04. Dezember 2019, 09:40 »
Da ist gar kein Geld geflossen. Und wenn doch, dann aus Höflichkeit ein paar Euro. Wenn der seit Monaten keine Kohle gesehen hat, konnte er gehen. Das werden auch demnächst einige Spieler machen. Spätestens in der Winterpause.
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #188 am: 04. Dezember 2019, 13:38 »
Die werden froh sein, das Sie Ihn von der Gehaltsliste bekommen haben.

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.950
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #189 am: 21. Juni 2020, 18:15 »
Dynamo hat es geschafft, der Abstieg der Dresdner ist sogut wie besiegelt...

https://www.mdr.de/sport/fussball_2bl/bericht-sv-sandhausen-sg-dynamo-dresden-100.html
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline der vati

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #190 am: 21. Juni 2020, 21:37 »
Dynamo hat es geschafft, der Abstieg der Dresdner ist sogut wie besiegelt...

https://www.mdr.de/sport/fussball_2bl/bericht-sv-sandhausen-sg-dynamo-dresden-100.html
Da möchte man den Dösnern ja fast den Aufstieg wünschen .

Offline macmoeckern

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 893
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #191 am: 21. Juni 2020, 22:06 »
Dynamo hat es geschafft, der Abstieg der Dresdner ist sogut wie besiegelt...

https://www.mdr.de/sport/fussball_2bl/bericht-sv-sandhausen-sg-dynamo-dresden-100.html

Die sehen wir nächste Saison im Landespokal in Leutzsch !

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 302
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #192 am: 22. Juni 2020, 15:00 »
Die sehen wir nächste Saison im Landespokal in Leutzsch !

In der ersten Hauptrunde wäre es mir lieber, da gäb es mehr Prämie....

Offline eagle14

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #193 am: 25. Juni 2020, 21:31 »
 /https_www.bild.de/?url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2f Sport%2f Fussball%2f Fussball%2f Hilferuf-der-ost-stars-an-dfb-kein-abstieg-von-1-bis-4-liga-71474096.bild.html

da sind sie wieder, die jammer ossies. genau die, denen in der ddr der zucker in den a... geblasen wurde, schreien am lautesten. dresden steht seit oktober auf einem abstiegsplatz, den sie im letzten jahr mit ach und krach am letzten spieltag verhindern konnten.
genau die ddr leistungszentren , welche die ganze nationalmannschaft, besten talente , ärzte und physios verpflichtet hatten , sind im sportlichen niemansland verschwunden. herr dörner hat wohl nach 30 jahren noch nicht begriffen , dass es einen herrn mielke oder hoffmann nicht mehr gibt. einfach nur peinlich und dient nur dazu, ihr eigenes versagen auf die bösen abzuschieben.

in köpenick oder im lösnitztal gibt es auch kein dax unternehmen , aber einen vorstand mit sachverstand  und ihren fans, die herzblut für ihren verein haben.

sowas wie dörner, kreische, minge und co haben heute im bezahlten fussball nichts zu suchen.






Online thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.634
    • Profil anzeigen
Re: 2. Bundesliga
« Antwort #194 am: 25. Juni 2020, 21:44 »
/https_www.bild.de/?url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2f Sport%2f Fussball%2f Fussball%2f Hilferuf-der-ost-stars-an-dfb-kein-abstieg-von-1-bis-4-liga-71474096.bild.html

da sind sie wieder, die jammer ossies. genau die, denen in der ddr der zucker in den a... geblasen wurde, schreien am lautesten. dresden steht seit oktober auf einem abstiegsplatz, den sie im letzten jahr mit ach und krach am letzten spieltag verhindern konnten.
genau die ddr leistungszentren , welche die ganze nationalmannschaft, besten talente , ärzte und physios verpflichtet hatten , sind im sportlichen niemansland verschwunden. herr dörner hat wohl nach 30 jahren noch nicht begriffen , dass es einen herrn mielke oder hoffmann nicht mehr gibt. einfach nur peinlich und dient nur dazu, ihr eigenes versagen auf die bösen abzuschieben.

in köpenick oder im lösnitztal gibt es auch kein dax unternehmen , aber einen vorstand mit sachverstand  und ihren fans, die herzblut für ihren verein haben.

sowas wie dörner, kreische, minge und co haben heute im bezahlten fussball nichts zu suchen.

Sorry, tut weh beim Lesen und ist auch inhaltlich eher flach und dünn. Ich finde die "Initiative" auch eher deplatziert, aber der Fußball in den Profiligen dreht sich ausschließlich nur noch ums Geld. Und da ist eben immer noch mehr im Westen als im Osten vorhanden. Die Kunst ist mit dieser Situation umzugehen. Union und Aue machen vor das es geht, keine albernen Protestbriefe.
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"