Autor Thema: 1. Bundesliga  (Gelesen 49020 mal)

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #240 am: 28. Mai 2019, 22:57 »
Sicher sehenswert heute abend. :rolleyes:

https://www.rbb-online.de/rbbspezial/archiv/rbb-spezial-union-erstklassig.html


Erstaunlich, dass der rbb die Verwendung von Pyrotechnik zumindest nicht kritisiert, wenn nicht sogar gut findet...
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.793
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #241 am: 29. Juni 2019, 20:46 »

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.735
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #242 am: 30. Juni 2019, 09:55 »
Der ganze HR Fernsehabend war cool ..aber mit 75000 Migliedern , den ganzen einnahmen von den Spielerverkäufen und dem DfB Pokalsieg und und und kannste sone Geburtstagsfeier auch mal steigen lassen ... HUT AB Eintracht ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline UrBöhlener

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #243 am: 30. Juni 2019, 16:44 »
https://www.goal.com/de/meldungen/fc-bayern-muenchen-audi-eine-milliarde-deal-bmw-aufgeloest/1kdgp2gi0cyz51oqvf66o7sti3
1 Mrd. für SchweineBayern... es ist nur noch krank ... Danke an jeden, der Audi oder VW fährt  :poo

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.735
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #244 am: 01. Juli 2019, 09:17 »
https://www.goal.com/de/meldungen/fc-bayern-muenchen-audi-eine-milliarde-deal-bmw-aufgeloest/1kdgp2gi0cyz51oqvf66o7sti3
1 Mrd. für SchweineBayern... es ist nur noch krank ... Danke an jeden, der Audi oder VW fährt  :poo

das System wird immer perverser .. es ist nur Fußball ... letztendlich haben wir ringsum auch nur noch Fußball GmbH. und Co KG , stellt sich die Frage , ( selbst in Zwickau will man für ca.15 Mio den Fußball ausgliedern )wie weit kann man mit einem Amateurverein da überhaupt noch kommen und sein Selbstbestimmungsrecht zu wahren , ohne Investoren und Kapitalgeber  etc ... Es wird in den nächsten Jahren wie in England werden , in den unteren Ligen tummeln sich die Fans , weil der Größenwahn der Vereine sich an den Ticketpreisen wiederspiegeln und das kaum noch einer bezahlen kann ..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.390
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #245 am: 01. Juli 2019, 21:48 »
 Rasenballsport hat die niedrigste Auswärtszuschauerzahl in der Bundesliga .  :lol


wenn selbst WOB mehr Fans ins Stadion zieht... :D

Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.893
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #246 am: 01. Juli 2019, 22:17 »
Rasenballsport hat die niedrigste Auswärtszuschauerzahl in der Bundesliga .  :lol


wenn selbst WOB mehr Fans ins Stadion zieht... :D

Wer lässt sich auch gerne überall anspucken...
„Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du!“

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.735
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #248 am: 11. Juli 2019, 21:09 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline R. Polter

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #249 am: 01. September 2019, 00:05 »
Glückwunsch an Union - den BVB mit 3:1 mal eben so weggehauen, aller Ehren wert! Weiter so, haltet die Klasse, ihr Saupreußen :ren

Offline Günni

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #250 am: 02. November 2019, 20:46 »
Ähem... ja... Polter :D, geil :fin . nach St.Pauli, Leutzsch nun Köpenick, auch dieses Derby ham die "Guten" gewonnen!

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.735
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #251 am: 02. November 2019, 20:47 »
Das warn geiles Derby.. Gratulation in die Wuhlheide
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline UrBöhlener

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 112
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #252 am: 04. November 2019, 14:23 »
Ich habe eigentlich auch nix gegen Union, aber ihr (neuer) Hauptsponsor mit seinen Fusionspartnern und
Anteilseignern ist gerade dabei, die Kosten für Wohn- und Gewerbeimmobilien auch in Sachsen (Leipzig und Dresden) in die Höhe zu treiben,
also erzähle mir bitte niemand mehr aus Berlin, wie bodenständig, ehrlich und volksnah der 1.FC Union agiert.
« Letzte Änderung: 04. November 2019, 14:27 von UrBöhlener »

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 701
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #253 am: 04. November 2019, 14:51 »
Agiert denn LEWO volksnäher?

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.893
    • Profil anzeigen
Re: 1. Bundesliga
« Antwort #254 am: 04. November 2019, 15:05 »
Der Staat lässt sich von der freien Wirtschaft, in dem konkreten Fall von der Immobilienwirtschaft die Spielregeln diktieren. Es ist falsch sowas allein konkret an einzelnen Firmen fest zu machen. Einige Player bekommen da eben einfach den Hals nicht voll. Der Staat muss endlich den Immobilienfirmen und Vermietern ganz klare Grenzen setzen! Und er versagt dabei immer wieder. Mietpreisbremsen werden auf blöd ausgehebelt und wenn man bspw. in Berlin die Mieten deckelt, hagelt es wie bereits angekündigt sofort Klagen. Die ganze Branche riecht seit Jahren fetteste Gewinne und Gier liegt leider in der Natur des Menschen. Das es nun ausgerechnet um völlig überteuerten Wohnraum und damit um die Existenz von Menschen geht, macht die Sache nur um so schlimmer und verwerflicher. Jetzt ziehen eben einige Leute die Bandagen fester und es qualmt im wahrsten Sinne des Wortes...
« Letzte Änderung: 04. November 2019, 17:37 von Esca »
„Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du!“