Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Fußball Allgemein / Re: Investoren im Fußball
« Letzter Beitrag von Zebra am Heute um 18:45 »
Belgischer Investor will für 50 Millionen das Multifunktionsstadion Inn Jena bauen

https://www.liga3-online.de/fcc-investor-duchatelet-will-stadion-neubau-uebernehmen/


Ikarus wieder mal auf dem Weg zur Sonne 🌞

Der mdr mit etwas mehr Hintergrund über die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Verein und Investor
https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/jena/fuenf-jahre-investor-duchatelet-beim-fc-carl-zeiss-jena-100.html
2
Fußball Allgemein / Re: 3. Liga
« Letzter Beitrag von Zebra am Heute um 17:39 »
Der russische Investor will’s mit dem Aufstieg von Uerdingen in Liga II wissen. Heute kam mit Grimaldi von 1860 bereits der dritte hochkarätige Neuzugang im Winter. Ablöse irgendwo zwischen 350 und 600 Tsd Euro. Viel Holz für Liga 3
https://www.reviersport.de/mobile/artikel/kfc-uerdingen-holt-ex-bundesligastuermer/

Bei dem Kader halte ich auch einen Direktaufstieg für möglich.
4
Fußball Allgemein / Re: 3. Liga
« Letzter Beitrag von Esca am Heute um 08:19 »
Der heutige Abend des 21.1. dürfte in die Geschichte eingehen - besiegelt er womöglich das Ende des Pfälzer FCK als Proficlub. Der Vorstand des Vereins, der zum Lizenzerhalt bis März 12 Mill auftreiben muss, traf sich am frühen Abend zur Aufsichtsratssitzung. Zwei Fraktionen stehen sich dort unvereinbar entgegen, angedroht war die Entlassung des Aufsichtsratsvorsitzenden. Die Sitzung endete mit einem vagen Kompromiss einer Zusammenarbeit, eine Stunde später knallte via Facebook die Ankündigung des Rückzugs des Hauptsponsors ins Haus . Der Verein versinkt im CHAOSlautern.

Sieht stark nach Lizenzentzug aus, fortan wird der Club dann mit seinen fast 18 Tsd Mitgliedern in der Oberliga Pfalz antreten. Damit waere auch das Stadion am Betze als Spielstätte hinfällig.

Auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Bei 18.000 Mitgliedern ist man in Vorstandskreisen nicht mal fähig eine Sonderumlage über 100 Euro pro Mitglied zur Rettung des Vereins zu beschließen... Manche geben eh mehr. Auch wenn in Folge dessen eventuell Mitglieder in Scharen wegbrechen. Die, welche dran hängen, würden bleiben und den Laden retten.
Ich mag den FCK überhaupt nicht! Nur feiere ich auch nicht wenn der nächste Traditionsverein ins Gras beißt.
5
Fußball Allgemein / Re: 3. Liga
« Letzter Beitrag von Zebra am Heute um 03:18 »
Der heutige Abend des 21.1. dürfte in die Geschichte eingehen - besiegelt er womöglich das Ende des Pfälzer FCK als Proficlub. Der Vorstand des Vereins, der zum Lizenzerhalt bis März 12 Mill auftreiben muss, traf sich am frühen Abend zur Aufsichtsratssitzung. Zwei Fraktionen stehen sich dort unvereinbar entgegen, angedroht war die Entlassung des Aufsichtsratsvorsitzenden. Die Sitzung endete mit einem vagen Kompromiss einer Zusammenarbeit, eine Stunde später knallte via Facebook die Ankündigung des Rückzugs des Hauptsponsors ins Haus . Der Verein versinkt im CHAOSlautern.

Sieht stark nach Lizenzentzug aus, fortan wird der Club dann mit seinen fast 18 Tsd Mitgliedern in der Oberliga Pfalz antreten. Damit waere auch das Stadion am Betze als Spielstätte hinfällig.

6
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: Presse
« Letzter Beitrag von Bürokrat am Gestern um 18:05 »
Bis jetzt war das Tor von Zorbau mein Favorit. Aber als ich die Slapstickeinlage bei Tor drei gesehen habe, hat die Abwehrspielerin gewonnen :lol
7
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: Presse
« Letzter Beitrag von Uller am Gestern um 17:57 »
Naja ... wenn überhaupt, würde Zorbau gewinnen.
Wir sind nur "ungeschicktes" Beiwerk.  :rolleyes:
8
Allgemeine Themen, Vereins- & Pressenews / Re: Presse
« Letzter Beitrag von Zebra am Gestern um 16:08 »
Oh...Chemie ist auch dabei beim Kacktor des Monats (Nr 4) . Vielleicht der erste Gewinn des jahres?  :D Allerdings sehe ich Nr 3 als unschlagbar an - Frauenfussball eben
9
Fußball Allgemein / Re: 1. Bundesliga
« Letzter Beitrag von Zebra am Gestern um 13:31 »
Der Kind s Kopf von der Leine wird im Januar fürs letzte Gefecht noch mal nachrüsten. Wird nix nützen, weil  H96 so im Arsch ist , wie man nur sein kann. Trainer wird dann im  Februar auch ein neuer sein, und vielleicht gibt’s dann bei der Mv auch mal ne zünftige Saalschlacht. Und die dfl wird zum Abschied aus der Buli noch ein paar Punkte abziehen.
Und der Club  wird für längere Zeit in den Orkus der niederen Ligen verschwinden.


Zweiter Absteiger die Glubberer, weil ohne Moos nix los.

Auch wenn meine Prognose vom Dezember voll im Trend liegt, ist das entscheidende daran doch eher das Prozedere bei 96, das eine nähere  Betrachtung verdient  und als Lehrstück in Sachen "Investoren" im Fussball dienen kann.  Breitenreiter ist also Geschichte, und dessen Nachfolger - egal ob (wahrschinlicher) Gisdol oder Slomka auf die Brücke kommt, wird es am Abstieg nix ändern.  Die Berater der Spieler sind schon länger unterwegs  , um sich anderweitig vorzustellen.   Breitenreiter - analog zu Sportdirektor Heldt -  mit Vertrag bis Sommer 2021 wird also eine Abfindung in Millionenerhöhe erhalten. Aber Martin Kind wird es nicht richtig kümmern, macht er sich doch auch damit die Taschen voll. Eine wunderbare Folge des von ihm entworfenden "Hannover Modells" dass er  beispielhaft in Deutschland allen als Zukunft des Fussballs verkaufen möchte.

Wie funktionierrt diese Modell?  Kind , seit 1997 Präsident des Hannover 96  e.V., war die treibende Karft bei  der Auslagerung der Profiabteilung als eine der ersten in Deutschland im Jahr 1999. Die Hannover 96 GmbH & Co KGaA erhält von der Dfl die Spiellizenz , die TV Gelder, Zuschauereinnahmen usw und ist bzw war im Besitz des Tafelssilbers inkl Markenrechte. Martin Kind ist einer der beiden Geschäftsführer dieser GmbH. Als Komplämentärin - ein Art Hausbank - der Gmbh funktioniert die Sales & Service Gmbh (S&S) , ein Konsortium von Unternehmen (u.a. der Drogist Rossmann), in der Martin Kind ebenfalls über 50% der Anteile hält und bestimmt, wie der Hase zu laufen hat. Im Laufe der letzten 20 Jahre ist das komplette Tafelsilber der Hannover 96 KGaA an die S & S gegangen. Häufig wurde die Anteile unter Wert verkauft.  Der Spielbetrieb wird "großzügig" über Darlehen ermöglicht, die S & S zur Verfügung stellt, natürlich mit entsprechender Verzinsung  - vor allem zu Gunsten von Martin Kind.

Wenn also ne großzugige Abfindung für Breitenreiter fällig wird , freut das vor allem Martin Kind, denn die Hannover KGAA, die in dieser Saison bisher schon 17 Millionen Miese angehäuft hat, muss weiter Darlehen  bei der S & S aufnehmen und dafür ordentlich Zinsen in dies Tasche von Kind zahlen.  Wenn man jetzt ab und an in der Presse davon liest, Kind mache mal wieder die Geldbörse auf, sollte man genauer lesen: er gibt Darlehen für die er im Umkehrschluss wieder ordentlich Zinsen kassiert. (Bespiel: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/740439/artikel_praesident-kind-bezahlte-96-wintertransfers-aus-eigener-tasche.html#omsmtwkicker)  Kind ist natürlich clever, seine Darlehen sind bombensicher, da er ja auch bei der KGaA die Fäden zieht. Im Zweifelsfall werden alle Spieler verkloppt, um seine Darlehen abzusichern.  Ein Fussball Verein als todsichere Gewinnmaximierungsmaschine.

Im Vergleich dazu ist 1860 mit dem Kameltreiber Investor fast noch harmlos, da dort zumindest noch der e.V. ein gewisses Gegengewicht zum Mecki darstellt.

Wenn man schon als Fan wirklich Feindbilder im Fussball braucht, ist D. Hopp m.E. nur bedingt tauglich. Man kan ihm einges vorwerfen , aber  er  wird wohl nie ein Interesse haben , seine TSG zu zerlegen  und auszuweiden, wie es Martin Kind seit Jahrzehnten bei 96 tut.

P.S. Nachtrag zu Nürnberg - Köllner ist der nächste Trainer der gehen soll. Wird aber nix am Abstieg ändern . Die werden sich aber in Liga 2 wieder konsolidieren, da kann man eigentlich auch die Saison mit  Köllner zun Ende spielen, mit ihm in Liga 2 gehen oder im Sommer einen neuen Trainer suchen.
Immerhin ist der Club nach dieser Bundesliga Saison schuldenfrei. Also alles im Lot für die Zukunft

P.P.S  Mein Tip: Heidel in Schalke ist bis zum Sommer weg inkl Laptop Trainer.
Seiten: [1] 2 3 ... 10