Autor Thema: Regionalliga (4. Liga)  (Gelesen 215910 mal)

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 401
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #840 am: 22. Mai 2019, 16:42 »
Alter, jetzt geht's aber rund. Neugersdorf zieht auch zurück und geht in die Oberliga.

http://www.fc-oberlausitz.de/anzeigen.php?page=inhalte/vereinsinfos/mitteilungen.htm

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #841 am: 22. Mai 2019, 16:44 »
Damit ist Rathenow gerettet, oder? ich bin gerade etwas verwirrt  :043:

...die Begründung ist für uns durchaus lesenswert: Der NOFV scheint bei der Flutlicht-Regel für die Regio keine Gnade zu kennen. Spricht, wenn bei uns sportlich alles nach Wunsch läuft, müssen die Dinger bei uns in zwei Jahren stehen.
« Letzte Änderung: 22. Mai 2019, 16:46 von Waldstraßenchemiker »

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 401
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #842 am: 22. Mai 2019, 16:51 »
Ja, damit bleibt Rathenow drin. Mit den Flutlicht ist das so ne Sache. Wie lange war neugersdorf jetzt ununterbrochen in der Regio?

Damit sollte auch klar sein, wir brauchen dieses Licht. Dringend, egal ob wir dieses Jahr aufsteigen oder nicht.

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #843 am: 22. Mai 2019, 16:55 »
Ja, damit bleibt Rathenow drin. Mit den Flutlicht ist das so ne Sache. Wie lange war neugersdorf jetzt ununterbrochen in der Regio?

Damit sollte auch klar sein, wir brauchen dieses Licht. Dringend, egal ob wir dieses Jahr aufsteigen oder nicht.

Bzw. einen Plan B für ab 2021/22. Z.B. ein ausweichen für einzelne Flutlichtspiele nach Markranstädt. Man findet immer für alles eine Lösung, aber vorausschauend fahren ist immer die beste Herangehensweise.

Wenn jetzt noch einer zurückzieht, gäbe es einen zusätzlichen Aufstiegsplatz in der OL und damit eine Aufstiegsrunde zwischen den Vizemeistern der beiden Oberliga-Staffeln. Mal gucken, was noch passiert.

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #844 am: 22. Mai 2019, 17:23 »
Da kommt das Flutlichtspiel heute Abend wie gerufen - sollte man vielleicht mal ne Ansage zu
Machen via  Stadionsprecher, Radio Fünfeck und auch der medialem Nachbereitung. Zeigt ja die Notwendigkeit, dass Thema auch zeitnah umzusetzen 

Oberlausitz ist 2015 aufgestiegen- nach 4 Jahren Regionalliga fiel da der Griffel. Bis spätestens Sommer
22 sollte das Flutlicht stehen, denn Chemie spielte ja schon eine Saison mit Ausnahmegenehmigung

Man muss das ja auch nicht nur als einen externen Zwang sehen, sondern kann das auch mit "intrinsischer Motivation" angehen. Ich krieg heute noch Gänsehaut, wenn ich an das Paderborn-Spiel zurückdenke, solche Flutlichtabende im AKS will ich noch häufiger erleben. Ganz egal, in welcher Liga oder welchem Wettbewerb. Wir machen das nicht für den NOFV sondern vor allem für uns!  :daumen:

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.178
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #845 am: 22. Mai 2019, 17:55 »
Neugersdorf hatte so ein Ausweichplatz mit Flutlicht in Ebersdorf. Dort gab es aber nur ein Geländer als Spielfeldumrandung. Sah aus, wie in der Kreisklasse. Für Spiele gegen Gegner mit Fans war das nicht zulässig.
Ich denke aber auch, wir bauen das Flutlicht, weil wir es müssen UND weil wir es wollen.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Günni

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #846 am: 22. Mai 2019, 22:48 »
Sie hätten aber nächste Saison noch mit ner Ausnahmegenehmigung spielen dürfen, das wäre dann die fünfte Saison in Folge gewesen. Erst ab 2020/21 hätte der NOFV die Genehmigung entzogen.

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 7.612
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #847 am: 22. Mai 2019, 22:55 »
Wir hätten im Notfall Markranstädt als Übergangslösung für Flutlichtspiele als Option.
Neugersdorf hatte geografisch nichts dergleichen.

P.S. Inter spielt seit 4 Jahren ohne eigenes Stadion Oberliga. Wann gedenkt denn der Verband hier mal durchzugreifen? Längst überfällig!
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #848 am: 23. Mai 2019, 10:33 »
Wir hätten im Notfall Markranstädt als Übergangslösung für Flutlichtspiele als Option.
Neugersdorf hatte geografisch nichts dergleichen.

P.S. Inter spielt seit 4 Jahren ohne eigenes Stadion Oberliga. Wann gedenkt denn der Verband hier mal durchzugreifen? Längst überfällig!

Sobald der FC St. Pauli die Championsleague gewinnt...

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 7.612
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #849 am: 23. Mai 2019, 16:23 »
Wenn noch ein weiterer Verein aus der Regio abmeldet, läuft wohl alles auf eine Relegation zwischen dem Zweitplatzierten Nord und dem Süden hinaus. Eigentlich müsste theoretisch nur noch einer aus der Regio das Handtuch werfen bis es dazu käme.
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 308
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #850 am: 23. Mai 2019, 17:19 »
Wenn noch ein weiterer Verein aus der Regio abmeldet, läuft wohl alles auf eine Relegation zwischen dem Zweitplatzierten Nord und dem Süden hinaus. Eigentlich müsste theoretisch nur noch einer aus der Regio das Handtuch werfen bis es dazu käme.

Nööö, Luckenwalde soll in der OL bleiben, die will ich so schnell nicht wieder sehen...
Aber ist es nicht eine blamable Situation für den Regionalligaverband, wenn soooo viele Mannschaften, die sportlich gute Leistungen
bringen,  im Ligasystem nicht aufsteigen wollen???  Das sollte den "alten Herren" vom Verband endlich mal zu denken geben.
Geht Heim!!!  Und lasst neue Leute ran mit neuen Ideen!!!  Jede Mannschaft, die sichs sportlich erarbeitet, muss einen Aufstieg (oder Ligaverbleib) auch als Belohnung empfinden!!!  Wenn das System nicht funktioniert, ist der Fußball in Deutschland krank!!!
Und das nicht nur von oben (Konstrukte), sondern auch vom Amateurbereich her!!!

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 342
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #851 am: 23. Mai 2019, 19:51 »
Der FCO und Bautzen sind ja vielleicht erst der Anfang. Nun stelle man sich mal die Regio Reform vor und der NOFV wäre aufgesplittet worden. Da wird es wohl nicht viele geben, die in der Regio noch spielen wollen.
Aber zumindestens wird es eine interressierte nächste Saison in der Regio. Denn einen eindeutigen Favoriten wird es aus heutiger Sicht nicht geben. Da werden viele um den Staffelsieg mitspielen wollen. Der Rest wird dann mehr oder weniger gegen den Abstieg spielen.

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.450
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #852 am: 24. Mai 2019, 17:38 »
Heiner Backhaus wird jetzt doch lieber Trainer beim BSV Rehden in der Regionalliga Nord. War ein kurzes "Inter"mezzo beim TuS Koblenz, wo doch so viel Arbeit auf ihn wartete, dass er eher aus Torgau weg musste.

Cottbus verkauft aus Geldnot Eintrittskarten für ein "Geisterspiel" und der BFC konnte wohl aus finanziellen Gründen nur neun Spieler halten. Wenn wir aufsteigen wird es...interessant.

"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.958
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #853 am: 24. Mai 2019, 18:10 »
Zu dem Thema Kacklaus muss man nu nix mehr sagen ... Der iss hier aus unserem Dunstkreis weg und das ist auch gut so .. Die werden bei Zeiten merken , was die sich da an Land gezogen haben .
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.958
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: Regionalliga (4. Liga)
« Antwort #854 am: 31. Mai 2019, 20:11 »
Wolli will mit seinen energetikern sofort wieder aufsteigen  :D ist nur das Problem, das die Leistungsträger alle abhauen und wolli 2,5 mio etat fordert ...die spendenaktion für ein fiktives spiel in höhe von 19,66€ sind wohl 4700 karten verkauft. Der Etat steht wohl auf wackligen Beinen ..

  https://m.lr-online.de/sport/energie-cottbus/fce-fuehrung-beschliesst-energie-cottbus-startet-neue-mission-wiederaufstieg_aid-39163939

Desweiteren scheint Halberstadt komplett zu zerfallen und Victoria Berlin hat schon ne halbe Mannschaft zusammengekauft lt . Fupa
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .