Autor Thema: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig  (Gelesen 3440 mal)

Fantreff Sachsenstube

  • Gast
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #30 am: 16. Oktober 2020, 23:20 »
Im Grunde spiegelt dein Beitrag wohl die Denke von vielen Menschen wieder. Letztlich hat die überwiegende Mehrheit überhaupt keine Übersicht über die Komplexität des ganzen Geschehens. Da nehme ich mich überhaupt nicht aus. Geht mir genauso. Aber gerade deshalb sollte man sich genau überlegen, was man von sich gibt und was andere dann lesen.
Du schreibst "Jeder macht sich so seine Gedanken und seine Version.". Das kann man gern so machen, dafür leben wir in einem freien Land. Aber dann wäre ich auch vorsichtig mit Aussagen wie "durchgeseucht worden", "es gab kaum Tests" und "es gibt auch Aussagen". Da kommen mir 100 Fragen in den Sinn, von deren Beantwortung ich mir von dir eine genaue Kausalkette erwarte. Was sagt denn zu Beispiel die "Zahl an belegten Intensivbetten" aus?

Und wenn ich dann von Esca die Politiker=Millionäre-Keule schwingen sehe, gehe selbst ich als normaler Angestellter schnell ich Deckung.

Diese Aussage bezieht sich auf Politiker wie bspw. Herrn Söder, Herr Merz usw.
Leute, die privat wohlhabend, ja stinkreich sind und denen die Auswirkungen eines zweiten Lockdowns persönlich nicht auf die Füße fallen. So möchte ich es verstanden wissen. Es ist immer leicht, wenn man ganz oben ist, schlau daherzureden. Wäre ein Herr Söder Gastronom, Veranstalter, Reiseverkehrskaufmann oder Sozialarbeiter, würde er ganz anders reden und keinen 2. Lockdown fordern, der ihn geradewegs in die Arbeitslosigkeit und in soziale Nöte befördert.
Man kann einen 2. Lockdown machen aber dann kann der Staat schon mal genügend Geld und Maßnahmen in die Pipeline schicken, um die sozialen Auswirkungen aufzufangen.
Die Staatshilfen, Kredite und Darlehen z.B. für Soloselbstständige kann man schon mal abschreiben. Das kann keiner tilgen, zurückzahlen, versteuern oder zweckbinden. Schlicht weil es keine Einnahmen mehr gibt und alle am A*sch sein werden. Zumindest die Allermeisten.

gez. Esca
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2020, 23:25 von Fantreff Sachsenstube »

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 235
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #31 am: 16. Oktober 2020, 23:35 »
Das sehen mittlerweile auch Virologen so, dass dieses Virus viel zu politisch geworden ist. Jeder regional Politiker hat Angst, als der Looser aus der ganzen Sache raus zu gehen. Das erklärt dann auch die unterschiedlichen Regeln zwischen den Ländern.
Bis letzte Woche war es völlig unseriös, wenn in diesem Jahr jemand einen Corona Impfstoff hat(Russland). Heute kann man lesen, dass eine deutsche Firma schon 25.000 Menschen 2mal geimpft hat.

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.415
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #32 am: 17. Oktober 2020, 00:06 »
Diese Aussage bezieht sich auf Politiker wie bspw. Herrn Söder, Herr Merz usw.
Leute, die privat wohlhabend, ja stinkreich sind und denen die Auswirkungen eines zweiten Lockdowns persönlich nicht auf die Füße fallen. So möchte ich es verstanden wissen. Es ist immer leicht, wenn man ganz oben ist, schlau daherzureden. Wäre ein Herr Söder Gastronom, Veranstalter, Reiseverkehrskaufmann oder Sozialarbeiter, würde er ganz anders reden und keinen 2. Lockdown fordern, der ihn geradewegs in die Arbeitslosigkeit und in soziale Nöte befördert.
Man kann einen 2. Lockdown machen aber dann kann der Staat schon mal genügend Geld und Maßnahmen in die Pipeline schicken, um die sozialen Auswirkungen aufzufangen.
Die Staatshilfen, Kredite und Darlehen z.B. für Soloselbstständige kann man schon mal abschreiben. Das kann keiner tilgen, zurückzahlen, versteuern oder zweckbinden. Schlicht weil es keine Einnahmen mehr gibt und alle am A*sch sein werden. Zumindest die Allermeisten.

gez. Esca
"Abschließend:
Unter diesem Account gibt es nur noch öffentliche Verlautbarungen zur Sachsenstube. Diese müssen nicht immer zwangsläufig von mir stammen. Wenn es denn mal persönlich von mir sein sollte, werde ich den Text entsprechend kennzeichnen. Um Missverständnissen vorzubeugen.
In diesem Sinne! Weiterhin viel Spaß in der Onlinewelt! :)"

Edit. Quellenangabe Fantreff Sachsenstube, Forum Leutzscher Freundeskreis
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2020, 00:13 von suchantke »
Mannschaftsversteher

Fantreff Sachsenstube

  • Gast
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #33 am: 17. Oktober 2020, 00:25 »
"Abschließend:
Unter diesem Account gibt es nur noch öffentliche Verlautbarungen zur Sachsenstube. Diese müssen nicht immer zwangsläufig von mir stammen. Wenn es denn mal persönlich von mir sein sollte, werde ich den Text entsprechend kennzeichnen. Um Missverständnissen vorzubeugen.
In diesem Sinne! Weiterhin viel Spaß in der Onlinewelt! :)"

Edit. Quellenangabe Fantreff Sachsenstube, Forum Leutzscher Freundeskreis

Bald ist wieder Subbotnik. Man freut sich auf deine tatkräftige Anwesenheit. :)

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.415
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #34 am: 17. Oktober 2020, 00:36 »
Bald ist wieder Subbotnik. Man freut sich auf deine tatkräftige Anwesenheit. :)
Ja, Esca, ich weiss es inzwischen, dort bist Du der Einzige, Du berätst Frau Köpping und enteist Flugzeuge bei DHL... Meld Dich einfach unter Esca wieder an und erzähl nicht jeden Tag was anderes...
Mannschaftsversteher

Fantreff Sachsenstube

  • Gast
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #35 am: 17. Oktober 2020, 01:32 »
Ja, Esca, ich weiss es inzwischen, dort bist Du der Einzige, Du berätst Frau Köpping und enteist Flugzeuge bei DHL... Meld Dich einfach unter Esca wieder an und erzähl nicht jeden Tag was anderes...

 :lol

Ohje. Dies ist mit Abstand das Dämlichste was ich je von dir gelesen habe. Petra Köpping, „Flugzeuge enteisen“ und „DHL“ in einem Satz zu nennen, ist schon echt bemerkenswert. Wie du auf diesen Blödsinn kommst, darfst du mir sehr gerne mal erklären. Interessiert mich wirklich, wie du auf sowas abenteuerliches kommst. Bin richtig gespannt.
Wir sehen uns ja ganz bestimmt irgendwann mal wieder im Stadion und du beantwortest mir dies mal bitte persönlich. Bis dann! :)

P.S. Kleiner Tipp. Hör auf mit saufen! Und mache mal was produktives, außer in der Onlinewelt irgendwelchen Bullshit über andere User zu verbreiten.

« Letzte Änderung: 17. Oktober 2020, 02:13 von Fantreff Sachsenstube »

Offline Paxelander

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #36 am: 17. Oktober 2020, 10:13 »
Samstag, 17. Oktober 2020
VfB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig

7-Tage-Inzidenz Vogtlandkreis: 39,82 
7-Tage-Inzidenz Stadt Leipzig: 11,80

Corona-Intensivpatienten in Deutschland:
655 am 15. Oktober, 329 davon beatmet
487 am 8. Oktober, 193 davon beatmet

Quelle: www.sueddeutsche.de

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.693
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #37 am: 17. Oktober 2020, 12:16 »
Diese Aussage bezieht sich auf Politiker wie bspw. Herrn Söder, Herr Merz usw.
Leute, die privat wohlhabend, ja stinkreich sind und denen die Auswirkungen eines zweiten Lockdowns persönlich nicht auf die Füße fallen. So möchte ich es verstanden wissen. Es ist immer leicht, wenn man ganz oben ist, schlau daherzureden. Wäre ein Herr Söder Gastronom, Veranstalter, Reiseverkehrskaufmann oder Sozialarbeiter, würde er ganz anders reden und keinen 2. Lockdown fordern, der ihn geradewegs in die Arbeitslosigkeit und in soziale Nöte befördert.
Man kann einen 2. Lockdown machen aber dann kann der Staat schon mal genügend Geld und Maßnahmen in die Pipeline schicken, um die sozialen Auswirkungen aufzufangen.
Die Staatshilfen, Kredite und Darlehen z.B. für Soloselbstständige kann man schon mal abschreiben. Das kann keiner tilgen, zurückzahlen, versteuern oder zweckbinden. Schlicht weil es keine Einnahmen mehr gibt und alle am A*sch sein werden. Zumindest die Allermeisten.

gez. Esca

In der Regel sind Politiker wie Herr Söder nicht sooooo stinkreich dass sie auf Jachten durch die Karibik schippern, sondern würden in der freien Wirtschaft mit entsprechendem Studium das Zehnfache verdienen. Man muss die Politiker aller Coleur nicht mögen, aber dieses ständige Bashing Leuten gegenüber, die Verantwortung übernehmen, erinnert mich an diese Treffen der Reichsbürger und Aluhutträger. "Merkel muss weg", ich kann es nicht mehr hören. Danach ist ja alles gut und wir tanzen coronafrei Ringelreihe zusammen.  :fin

Es steht JEDEM frei in eine Partei seiner Wahl einzutreten, sich dort zu engagieren und überzeugend zu sein und es besser zu machen als die Gebashten.
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.267
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #38 am: 17. Oktober 2020, 12:54 »
Florian Kirsten startet für Tomas Petracek. Sonst die erwartete Aufstellung. Tarik Reinhard auf der Bank.
Alles für die BSG Chemie!

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.267
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #39 am: 17. Oktober 2020, 15:44 »
Glückwunsch an unsere Chemie-Mannschaft zum fünften Saisonsieg im 10.Spiel! Die gesamte letzte Saison konnten wir ja nur viermal einen Dreier einfahren.
Es ist schon erstaunlich wie sich bei uns effektive Chancenverwertung mit fahrlässigen Auslassen der Torgelegenheiten pro Spiel abwechselt. Heute war mal wieder Letzteres der Fall. Trotzdem war es eine ganz starke Leistung - erst Recht in der zweiten Halbzeit. Die ersten und letzten Minuten der ersten Hälfte haben wir ungewohnt unsicher hinten gewirkt. Unser Umschaltspiel bleibt dabei das absolute Sahnestück unserer Truppe. Nur die Chancenverwertung verhinderten einen ruhigen Nachmittag ohne Herztropfen. Insgesamt ein hochverdienter Erfolg im Vogtland und nun schon das vierte Zu-Null-Spiel.
Im Unterschied zur letzten Saison können wir auch schwächere Spiele von einzelnen Spielern ausgleichen. Wie hier einer für den anderen rennt und kämpft macht große Freude. Nun müssen sich nur die Nachbarn von den Torschreien erholen. Das Haus steht zumindest noch.

GWG Locke

PS: 18 Punkte nach zehn Spielen sind einfach bärenstark und wir stehen weiter vor dem Verein vom Südfriedhof!
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Yäh!

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #40 am: 17. Oktober 2020, 16:26 »
Wunderbar, trotz der nicht optimalen Chancenverwertung sah das wieder richtig gut aus. Und auch wenn es heute lange knapp war, brauche ich zur Zeit in engen Spielen viel weniger Herztropfen als in so vielen der letzten Saisons.  Man hat einfach das Gefühl, dass es klappen wird :nad

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.034
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #41 am: 17. Oktober 2020, 16:28 »
ja ohne Herztropfen gehts halt nicht ... Das ist alles mehr als erwartet , man guckt ungläubig auf die Tabelle , 3. Platz 18 Punkte , einfach Wahnsinn , Kirsche wird immer besser .. nun musser nur noch die Dinger reinmachen  ... Ich hoffe nur das die Pandemie um Leipzig nen Bogen macht und wir weiterhin wenigstens jedes Fußballwochenende in Leutzsch  ausverkauft vermelden können .. Ein RieeesenDankeschön an unsere Mannschaft für das was Ihr derzeit abliefert ..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .


Offline Paxelander

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #43 am: 17. Oktober 2020, 18:59 »
Es ist durchaus möglich, die Anzahl der "Kontaktpersonen" am Spieltag auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Und dies auch gegen Auerbach so zu handhaben, das darf man unserer bisher durch eher reflektierten Umgang mit Corona aufgefallenen Fanszene durchaus zutrauen. Belehrungen finde ich hier eher unangebracht.
Stimmt, ich sollte einfach mehr Vertrauen haben: Dass die Offiziellen und die Fans verantwortlich mit der Pandemie umgehen und mindestens die auf chemie-leipzig.de veröffentlichten Hinweise zum Spiel umsetzen.
Da steht ja auch geschrieben: "Im VfB-Stadion in Auerbach gibt es keine Cluster wie bei uns, bitte stellt euch mit 1,50 m Abstand zur Nebenperson in den Gästebereich! Achtet bitte auf die Markierungen. Wir empfehlen außerdem, den Schutz auch während des Spiels zu tragen."
Und auf den TV-Bildern ist wirklich gut zu sehen, dass es super geklappt hat mit den 1,50 cm Abstand zur Nebenperson!
Sorry noch einmal! Kommt nicht noch einmal vor, dass ich mich einmische, will bei der großen Chemie-Party echt nicht weiter stören. In anderen Regionen dieser Republik gehen Familienväter in Isolations-Schichtbetrieb, arbeiten und wohnen mit immer dem gleichen Kollegen in einer eigens dafür angemieteten Wohnung zusammen. Sehen ihre Familien über längere Zeit nicht. Weil sie Wasserwerke, Stromnetze, Kraftwerke steuern. Aber he, Auswärtsfahrten zu Chemie-Spielen sind doch auch systemrelevant! 

Und warum haben denn die Fans gelacht, als im Stadion die offizielle Zuschauerzahl durchgesagt wurde?
Wie konnte ich nur die Pandemie-Vorsorge der Offiziellen und der Fans in Frage stellen!

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.576
    • Profil anzeigen
Re: 10. Spieltag der Regionalliga VFB Auerbach gegen BSG Chemie Leipzig
« Antwort #44 am: 17. Oktober 2020, 19:42 »
Herzlichen Glückwunsch zum Auswärtssieg!
Jungs, Ihr seid großartig.

Ein kleines bisschen sieht es schon fast nach Klassenerhalt aus.  :doppel
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)