Autor Thema: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig  (Gelesen 3201 mal)

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 387
    • Profil anzeigen
8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« am: 20. September 2020, 19:30 »
Termin: Sonnabend, 26.09. 13:30 Uhr Ticketvorverkauf (allerdings nur für den Heimbereich):

https://tickets.snapticket.de/events/358613/seat-categories?lang=de&distributionId=176181

(ohne Gewähr, ob die dort Fußballfans mit auswärtiger Adresse reinlassen)

Esca

  • Gast
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #1 am: 20. September 2020, 20:05 »
Termin: Sonnabend, 26.09. 13:30 Uhr Ticketvorverkauf (allerdings nur für den Heimbereich):

https://tickets.snapticket.de/events/358613/seat-categories?lang=de&distributionId=176181

(ohne Gewähr, ob die dort Fußballfans mit auswärtiger Adresse reinlassen)

Die Kategorisierung erfolgte doch erst viel später. Gekauft ist gekauft im Onlineshop.
Man darf niemanden nach Wohnort separieren. Juristisch gar nicht möglich. Besonders von der Polizei ein gern verbreiteter Irrglaube. Man sollte vielleicht nicht offen mit Gästeklamotten in den Heimbereich laufen wenn man Karten dafür hat. Zivile Kleidung und fertig. Einfach um blöde Fragen am Einlass zu vermeiden. Viktoria Berlin selber hat ja so gut wie keine eigenen Fans. Dahingehend ist alles ziemlich entspannt.
« Letzte Änderung: 20. September 2020, 20:07 von Esca »

Offline Cottbuser

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #2 am: 21. September 2020, 09:02 »
Die Kategorisierung erfolgte doch erst viel später. Gekauft ist gekauft im Onlineshop.
Man darf niemanden nach Wohnort separieren. Juristisch gar nicht möglich.

Aber genau diese Separierung hat doch wohl beim Spiel am Südfriedhof dieses Wochenende durch das Gesundheitsamt stattgefunden, indem man die Zuschuaer einfach auf einen gewissen Wohnsitz festlegte welche das Spiel live vor Ort sehen durften. 
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch

Esca

  • Gast
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #3 am: 21. September 2020, 10:43 »
Aber genau diese Separierung hat doch wohl beim Spiel am Südfriedhof dieses Wochenende durch das Gesundheitsamt stattgefunden, indem man die Zuschuaer einfach auf einen gewissen Wohnsitz festlegte welche das Spiel live vor Ort sehen durften.

Weil's rechtlich keiner anfechtet und man sich auf die jeweilige Corona-Schutzverordnung beruft. Ohne Pandemie wäre die Sachlage ganz klar. "Du kommst aus Leipzig. Du kommst hier nicht rein." Da freut sich jeder Anwalt.
Will sagen. Wenn du eine gültige Karte hast kann dir keiner irgendwas verbieten solange du dich an die Regeln hältst. Zumal man anfangs erst im Nachgang Tage später per Mail gefragt wurde, ob man Heim, Neutral oder Gast ist. Ein Teil hat das wahrscheinlich gar nicht beantwortet. Heißt, es gibt ohnehin Durchmischungen zwischen Leipzig und Berlin auf Städte betrachtet. Da kannst du dir auch locker Tickets für den Heimbereich holen. Da steht eh kaum jemand weil die so gut wie keine Fans haben.

Neben Kategorie "Heim unüberdacht" gibt es jetzt auch wieder "Heim überdacht". Wahrscheinlich haben die für Zweiteres noch ein paar Karten freigegeben. Nur damit dann nach Mittwoch keiner jammert und plötzlich krampfhaft nach Karten sucht.
« Letzte Änderung: 21. September 2020, 11:19 von Esca »

Esca

  • Gast

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #5 am: 25. September 2020, 16:52 »
Eigentlich bin ich ja ein Freund des Offensivfußballs, aber gegen die Victoria plädiere ich mehr für die richtig defensive Variante. Denn gegen die mitspielen zu wollen, wird nicht gut gehen. Dazu sind die einfach momentan spielerisch zu gut. Allerdings müssten wir in der Defensive etwas konzentrierter zu Werke gehen, als z.B gegen den ZFC. Wenn wir dann ab und zu mal gute Konter setzen und diese effezient umsetzen, haben wir vielleicht eine kleine Chance. Allerdings müssen wir dann schnell und direkt nach vorne spielen. Außerdem sollten unsere Standards wieder besser werden als zuletzt gegen den FCCZ. L. Surek hat das eigentlich vorher ganz gut gemacht und sollte daran wieder anknüpfen.
Victoria hat bis jetzt eine eindrucksvolle Serie hingelegt und auch schon Ligaschwergewichte, wie CB, CFC und VSG geschlagen. Allerdings weiß man nicht so genau, wie sie gegen eine kompakte Defensive auftreten und darauf sollten wir hoffen, daß sie sich an uns die Zähne ausbeissen.

Offline Kalle79

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #6 am: 25. September 2020, 18:35 »
Folgt man dem Wetterbericht, dann könnte es auch eine Wasserschlacht werden. Vielleicht eine Chance für uns?

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #7 am: 26. September 2020, 07:55 »
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2020/09/fussball-berlin-regionalliga-nordost-viktoria-empfaengt-chemie-leipzig.html

Der RBB überträgt uns im Live Stream ab 13:25 Uhr. Irgendwie sind wir bei RBB und MDR total angesagt. Bis jetzt wurde jedes Spiel übertragen.

Offline egon

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #8 am: 26. September 2020, 08:29 »
https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2020/09/fussball-berlin-regionalliga-nordost-viktoria-empfaengt-chemie-leipzig.html

Der RBB überträgt uns im Live Stream ab 13:25 Uhr. Irgendwie sind wir bei RBB und MDR total angesagt. Bis jetzt wurde jedes Spiel übertragen.


Und dafür erhalten wir pro Saison 15.000 Euro. Einen Dank an den NOFV.

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #9 am: 26. September 2020, 11:41 »
Aber dafür sollte der Bekanntheitsgrad der BSG durch die Live Streams schon steigen und das könnte die Sponsorensuche auch wieder erleichtern und damit würden unsere Finanzen auch wieder besser da stehen. Man müsste es vielleicht auch nur selber, z.B. auf der eigenen Homepage mehr kommunizieren, damit die gewünschten Effekte auch eintreten. Gerade in der jetzigen Zeit, wo der Stadionbesuch doch stark eingeschränkt ist.
Auch wenn man über den MDR gerne meckert, sind die Fußballübertragungen in der Regio NO doch schon einzigartig. Denn in den anderen Regios sieht das alles viel trauriger aus.

Offline Meinereiner

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #10 am: 26. September 2020, 12:27 »
Aber dafür sollte der Bekanntheitsgrad der BSG durch die Live Streams schon steigen und das könnte die Sponsorensuche auch wieder erleichtern und damit würden unsere Finanzen auch wieder besser da stehen. Man müsste es vielleicht auch nur selber, z.B. auf der eigenen Homepage mehr kommunizieren, damit die gewünschten Effekte auch eintreten. Gerade in der jetzigen Zeit, wo der Stadionbesuch doch stark eingeschränkt ist.
Auch wenn man über den MDR gerne meckert, sind die Fußballübertragungen in der Regio NO doch schon einzigartig. Denn in den anderen Regios sieht das alles viel trauriger aus.
Eine Bewertung sollte man am Ende der Saison machen. Auf der einen Seite schauen Leute (aus meinem Bekanntenkreis) die eher nicht ins Stadion gehen jetzt alle Spiele von Chemie. Das steigert natürlich den Bekanntheitsgrad und die Spielweise von Chemie ist in dieser Saison ja auch durchaus fernsehtauglich. Das Problem sehe ich darin, dass offensichtlich einige ehemalige Stadionbesucher jetzt den Livestream als alternative zum Stadionerlebnis akzeptieren. Anders kann ich mir zum Beispiel die schlechten Zuschauerzahlen z.b. bei Klo nicht erklären. Und auch bei uns dauerte es einige Tage, dass das Spiel gegen Jena ausverkauft war.
So schlecht kann die Einschaltquote beim MDR auch nicht sein, sonst hätten sie es sicher bei den Topspielen belassen. Kann man nur hoffen, dass diese Leute mal ins Stadion kommen.
Klo hat übrigens den MDR gebeten ihr Spiel morgen nicht Live zu übertragen. Dort geht`s anscheinend schon ums Überleben. Meine seriöse Quelle Klo Forum

Um zum Eigentlichen zu kommen.. Wenn das Jena Spiel nicht noch zu tief in den Knochen sitzt, sollten wir heute die 3 Punkte mit nach Leutzsch bringen. Wenn es nicht so kommt, bin ich allerdings auch nicht enttäuscht.  :doppel
« Letzte Änderung: 26. September 2020, 12:40 von Meinereiner »

Offline farmer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 315
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #11 am: 26. September 2020, 17:17 »
Zwei Fehlentscheidungen des Schiedsrichters ermöglichen Berlin den Sieg. Aber was für eine Moral unserer Mannschaft. 

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.035
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #12 am: 26. September 2020, 17:38 »
Zwei Fehlentscheidungen des Schiedsrichters ermöglichen Berlin den Sieg. Aber was für eine Moral unserer Mannschaft.

Dem ist nichts hinzuzufügen...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline LeChiffre

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 386
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #13 am: 26. September 2020, 17:59 »
Konnte das Spiel leider nicht verfolgen,was war denn so spielentscheidend?
Chemisch verseucht

Offline Zimbo

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Re: 8. Spieltag Regionalliga Viktoria Berlin - Chemie Leipzig
« Antwort #14 am: 26. September 2020, 18:19 »
Auf diese Truppe können wir ja so etwas von Stolz sein !  :13:
Ja, der Schieri lag zweimal daneben. Ärgerlich  :P
Weiter geht's, mit dieser Moral brauchen wir keine Angst haben.