Autor Thema: Dauerkarten 2020/21  (Gelesen 34745 mal)

Offline Bürokrat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 593
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #195 am: 12. August 2020, 08:31 »
Das ist doof, klar. Aber eben leider nicht zu ändern. Und da wir auf dem Dammsitz Platz nehmen, sieht man uns auch die ganze Zeit im TV. Also Abstand und Maske, dass evtl bald noch mehr rein dürfen...

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.616
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #196 am: 12. August 2020, 09:13 »
Zuallererst sollte mal wieder Demut einziehen. Dieses Rumgebläke einer MINDERHEIT in Socialmedia „Hurra ich darf rein“ ist so dermaßen nervig und unsolidarisch gegenüber der MASSE welche nicht rein darf. Ich weiß gar nicht was es sich da eigentlich so überschwänglich zu freuen gibt in dieser gesamten Mistsituation. Der Norddamm wird gruselig leer sein, der Gästeblock auch. Fast alles was Spaß macht ist verboten... „Hurra, ach nee doch nicht!“
« Letzte Änderung: 12. August 2020, 09:16 von Esca »

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.833
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #197 am: 12. August 2020, 09:34 »
Zuallererst sollte mal wieder Demut einziehen. Dieses Rumgebläke einer MINDERHEIT in Socialmedia „Hurra ich darf rein“ ist so dermaßen nervig und unsolidarisch gegenüber der MASSE welche nicht rein darf. Ich weiß gar nicht was es sich da eigentlich so überschwänglich zu freuen gibt in dieser gesamten Mistsituation. Der Norddamm wird gruselig leer sein, der Gästeblock auch. Fast alles was Spaß macht ist verboten... „Hurra, ach nee doch nicht!“

Die Minderheit war auf fb EINER! Und er hat sich einfach nur gefreut und nicht RUMGEBLÄKT. Lass doch bitte die Kirche im Dorf. Man muss doch kein Thema machen, wo keins ist. Darüber hinaus weiß ich nicht, wie weit Deine Wahrnehmung über das eigene Ich überhaupt hinausgeht. Die Reaktionen sind bis jetzt nicht negativ, von Dir mal abgesehen.

PS.: Die rumbläkende Minderheit bist auf fb eher Du, während er sonst nur gute Wünsche bekommt.
« Letzte Änderung: 12. August 2020, 09:38 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Cottbuser

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 144
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #198 am: 12. August 2020, 09:46 »
Da ich dem Eröffnugsspiel der Saison eh nicht beiwohnen könnte und heute die offizielle Mitteilung meiner Nichtteilnahmemöglichkeit erhielt, freut es mich umso mehr das ein Anderer die Chance bekommen hat. Ich wünsche Allen, welche vor Ort sein dürfen, viel Spaß beim Spiel und hoffe das die 3 Punkte in Leutzsch verbleiben.
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch

Offline Sündenbock

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 724
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #199 am: 12. August 2020, 09:50 »
Ich muss Esca irgendwie trotzdem zustimmen. Es werden bestimmt viele Stammzuschauer draußen bleiben müssen. Einige davon wird das bestimmt ankotzen, auch wenn sie Jubelbeiträge nicht gleich missgünstig kommentieren.

Davon abgesehen, frage ich mich gerade etwas anderes: Ich hatte erst eine und dann am nächsten Tag zwei weitere DK bestellt. Natürlich alle auf meine Mailadresse. Nun habe ich eine einzige Teilnahmebestätigung für das BFC-Spiel erhalten, aus der nicht hervorgeht, ob diese auch für die beiden weiteren erworbenen DK gilt.

Das wäre dringendst zu überarbeiten.

Offline Bürokrat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 593
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #200 am: 12. August 2020, 09:55 »
@esca

Evtl habe ich mich auch etwas unglücklich ausgedrückt. Ja, es ist beschissen, dass nicht alle rein dürfen. Aber 1000 sind immer noch besser als gar keiner!!!

Und ganz ehrlich: wenn die Möglichkeit bestünde, auf mein "Recht" zum Stadionbesuch zugunsten anderer auch mal mit zu verzichten, würde ich das machen! Und nein, das Geld wird dann auch nicht rückabgwickelt...


Offline Beto

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #201 am: 12. August 2020, 09:56 »
Die Zusage gilt ja erstmal nur für ein Spiel. Da das nächste Heimspiel ebenfalls noch im August stattfindet und daher dort auch nicht mehr als 1000 Zuschauern reindürfen, könnte ich mir vorstellen, dass dann die zweite Hälfte reindarf.

Offline Bürokrat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 593
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #202 am: 12. August 2020, 09:57 »
@ Sündenbock

ich habe zwei Mails erhalten. Eine war dann die zu erwartende Ablehnung

Offline wiederer

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #203 am: 12. August 2020, 10:01 »
Zuallererst sollte mal wieder Demut einziehen. Dieses Rumgebläke einer MINDERHEIT in Socialmedia „Hurra ich darf rein“ ist so dermaßen nervig und unsolidarisch gegenüber der MASSE welche nicht rein darf. Ich weiß gar nicht was es sich da eigentlich so überschwänglich zu freuen gibt in dieser gesamten Mistsituation. Der Norddamm wird gruselig leer sein, der Gästeblock auch. Fast alles was Spaß macht ist verboten... „Hurra, ach nee doch nicht!“

Und ich kann irgendwie nicht erkennen, warum es besonders solidarisch sein soll, trotz Zusage nicht ins Stadion zu gehen. Im Gegenteil, für mich wäre es äußerst unsolidarisch gegenüber dem Verein, die Mannschaft nicht anzufeuern und Geld am Bierstand/Merch oder sonstwo dazulassen. Von möglichen drei Punkten haben auch die Fans etwas, die nicht im Stadion sein können. Hätte ich eine Absage bekommen, so würde ich mir von jedem wünschen, wenn er/sie nicht verhindert ist, den Besuch unbedingt wahrzunehmen.

Vor allem wäre das ein Zeichen von Demut, dem großen Aufwand des Vereins Tribut zu zollen!

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.833
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #204 am: 12. August 2020, 12:47 »
Und ganz ehrlich: wenn die Möglichkeit bestünde, auf mein "Recht" zum Stadionbesuch zugunsten anderer auch mal mit zu verzichten, würde ich das machen! Und nein, das Geld wird dann auch nicht rückabgwickelt...

So geht es mir auch. Ich hab heute die Zusage bekommen, aber ich werde zum Spieltag noch nicht wieder in Deutschland sein, der Arbeit wegen, und muss dann sicher auch erstmal in häusliche Quarantäne. Mir blutet das Herz, dass wegen mir jemand nicht ins Stadion kann und ich wünschte, ich könnte das irgendwo anzeigen und der Verein könnte dann nachladen.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 614
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #205 am: 12. August 2020, 12:53 »
Mir geht es ganz genau so, ich würde auch gern jemanden anders die Möglichkeit geben, zu gehen.
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.616
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #206 am: 12. August 2020, 13:13 »
Die Minderheit war auf fb EINER! Und er hat sich einfach nur gefreut und nicht RUMGEBLÄKT. Lass doch bitte die Kirche im Dorf. Man muss doch kein Thema machen, wo keins ist. Darüber hinaus weiß ich nicht, wie weit Deine Wahrnehmung über das eigene Ich überhaupt hinausgeht. Die Reaktionen sind bis jetzt nicht negativ, von Dir mal abgesehen.

PS.: Die rumbläkende Minderheit bist auf fb eher Du, während er sonst nur gute Wünsche bekommt.

Ich rede nicht von dieser FB-Fangruppe wo wahrscheinlich genau so viele Nichtchemiker wie Chemiker mitlesen... Ich rede von privaten Kommentaren.
Da ich kein Blatt vor den Mund nehme und auch nicht meine Meinung willkürlich anpasse, sage ich ganz offen „Alle oder keiner“. Ich würde erst wieder Zuschauer in Stadien lassen, wenn dies vertretbar ist.
Ergo, wenn alle Beschränkungen aufgehoben sind. Da „bläke“ ich nicht rum sondern schreibe nur offen, was nicht wenige in meinem Freundeskreis über Zuschauer in Stadien während einer Pandemie denken oder es auch nicht mal nur ansatzweise tollerieren, dass ein Teil der Fanszene warum auch immer ausgeschlossen ist. Wie man es nun weichspült, gerade von den anfangs größten Moralpredigern ist mir völlig Wurscht.
Und wenn du schon Socialmedia zu Rate ziehst, dann zähle besser die Likes der Kommentare als die Kommentaranzahl. ;) Und was meine Wahrnehmung angeht. Nun, da spricht meine Telefon- und Messangerliste eine eher eigene Sprache... Die Mehrheit sind leider keine Freudenbekundungen.

P.S. Und ja ich kenne sowohl die finanziellen Zwänge der Vereine, Zuschauer einlassen zu müssen als auch die Arbeitsaufwände derer, die dieses Konzept erstellt haben.

Ach so. TeBe möchte die Woche darauf 100 Gäste rein lassen. Lasst gut sein. Bald hat man auch mich mit solchen Blödsinn weich gekocht. Hier kann man echt die Lust verlieren. Freue mich schon auf den 1. Kommentar ala‘: „Na immerhin 100.“  :nad
« Letzte Änderung: 12. August 2020, 15:34 von Esca »

Offline Cortex

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 523
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #207 am: 12. August 2020, 20:36 »
Mit einem gesperrtem Norddamm habe ich unter dem Gesichtspunkt "Abstand halten" wahrlich nicht gerechnet. Aber ist es doch eher ein gutes Zeichen, wenn auf Dammsitz / Tribüne 1.000 Leute dürfen. Da bin ich etwas optimistischer, dass ab 01.09. wenn die fixe Grenze wegfällt "einfach" die anderen Bereiche geöffnet werden und sich das direkt in einer erhöhten Kapazität niederschlägt.

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.544
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #208 am: 12. August 2020, 20:52 »
Mit einem gesperrtem Norddamm habe ich unter dem Gesichtspunkt "Abstand halten" wahrlich nicht gerechnet. Aber ist es doch eher ein gutes Zeichen, wenn auf Dammsitz / Tribüne 1.000 Leute dürfen. Da bin ich etwas optimistischer, dass ab 01.09. wenn die fixe Grenze wegfällt "einfach" die anderen Bereiche geöffnet werden und sich das direkt in einer erhöhten Kapazität niederschlägt.
Da hast Du irgendwas falsch verstanden, die fällt nicht weg, darüber wird neu beraten... Dazu die Entscheidung der Gesundheitsheitsminister zu den Profiligen... Du denkst doch nicht ernsthaft, dass RB vor leeren Rängen spielt und gleichzeitig unsere Einschränkungen gelockert werden... Da wird sich bis 31.10. definitiv nichts ändern und das ist gut so...
Mannschaftsversteher

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.616
    • Profil anzeigen
Re: Dauerkarten 2020/21
« Antwort #209 am: 12. August 2020, 21:23 »
Da hast Du irgendwas falsch verstanden, die fällt nicht weg, darüber wird neu beraten... Dazu die Entscheidung der Gesundheitsheitsminister zu den Profiligen... Du denkst doch nicht ernsthaft, dass RB vor leeren Rängen spielt und gleichzeitig unsere Einschränkungen gelockert werden... Da wird sich bis 31.10. definitiv nichts ändern und das ist gut so...

Geht’s so weiter ist bald wieder ganz dicht... Bedankt euch bei den Urlaubern, ich nenne sie Vollidioten, in Hotspotgebieten und den Vollassis bei „Corona-Partys“. Denn die Zahlen heute sind die Zahlen von vor 2 Wochen. Ab 31. August wird garantiert nichts weiter gelockert wenn die Zahlen weiter steigen. Sondern die Daumenschrauben wieder angezogen. Das wird „lustig“... Diese Zeche werden wir alle zahlen.
« Letzte Änderung: 12. August 2020, 21:27 von Esca »