Autor Thema: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure  (Gelesen 5214 mal)

Offline juliuscaesar

  • BOMsstein
  • **
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #15 am: 18. September 2019, 21:41 »
 Kind rein
Karau raus...

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 346
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #16 am: 19. September 2019, 07:00 »
Gegen den ersten der Liga den Stabilisator der Abwehr raus zu nehmen und dafür mit Tommy Kind ist offene Messer laufen? Ich freue mich wirklich über seine Tore, aber diesmal ist eine defensive Taktik besser. Wesentlich besser.

Offline R. Polter

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 131
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #17 am: 19. September 2019, 07:42 »
Gegen Altglienicke wären zwei Spitzen vielleicht die Lösung gewesen. Gegen Hertha II wären sie das Todesurteil schon zur Halbzeit. Mauern und Kontern, und auf ein 0:0 hoffen, oder ein 1:1. Petracek in die Startelf. Cvijetkovic war in den letzten zwei Spielen eher nicht zu sehen. Karau unbedingt wieder rein ins Team. Wenn Wendschuch spielen kann, sollte er spielen.

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #18 am: 19. September 2019, 09:51 »
Kind rein
Karau raus...

Wie bisten du unterwegs ??
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.315
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #19 am: 19. September 2019, 10:06 »
Wie bisten du unterwegs ??

Er trollt uns. Das ist irgend so eine, inzwischen recht weit verbreitete, neumodische Persönlichkeitsstörung. Würde mich nicht wundern, wenn er die Wiedergeburt eines vergangenen Forumschreibers wäre. Einfach den Ignorierbutton betätigen.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Online DenDen

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 475
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #20 am: 19. September 2019, 15:49 »
Gegen Altglienicke wären zwei Spitzen vielleicht die Lösung gewesen. Gegen Hertha II wären sie das Todesurteil schon zur Halbzeit. Mauern und Kontern, und auf ein 0:0 hoffen, oder ein 1:1. Petracek in die Startelf. Cvijetkovic war in den letzten zwei Spielen eher nicht zu sehen. Karau unbedingt wieder rein ins Team. Wenn Wendschuch spielen kann, sollte er spielen.

Cvijetkovic hat aber zumindest ein paar mal was versucht und auch mal geschossen.
Kind, Petracek und Cvijetkovic sind meine persönliche Offensive.
Karau, Schmidt, Wajer sind hinten plus nen zweiten Außenverteidiger, oder nen zusätzlichen 6er je nachdem ob Hertha viel Außen oder Zentral aufschlägt.
Grundsätzlich hinten dichtmachen!
Ich hab so das Gefühl dass wir froh sein können wenn wir nich 5 kriegen..
"Die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt"

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #21 am: 19. September 2019, 15:59 »
Quatsch ..die rennen an und wir setzen die Nadelstiche ..Fazit ..wir gewinnen ...Punkt
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline juliuscaesar

  • BOMsstein
  • **
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #22 am: 21. September 2019, 12:44 »
Sorry warten was Gegner macht!
Wir wollen gewinnen!
Latendresse
Wajer Boltze Schmidt Krahl
Kessler Wendschuch Nikolajewski Bury
Kind Petracek...


Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 827
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #23 am: 21. September 2019, 15:22 »
Würd das jetzt nicht überbewerten. Nach dem, was ich bei fünfeck.fm gehört habe, haben wir gegen den Spitzenreiter und das derzeit wohl auch sportlich beste Team der Staffel gut dagegengehalten und sogar ein Tor geschossen. Wenn man in so einem Spiel sagen kann, dass mehr drin war, ist das schonmal was. Ärgerlich allerdings die Rote für Karau; das tut uns schon weh.

Gegen Erfurt sollte allerdings schon in irgendeiner Form gepunktet werden, drei Niederlagen am Stück wären schon nicht so prickelnd...

Ansonsten bin ich gespannt auf die Einschätzungen derer, die live dabei waren.

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 555
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #24 am: 21. September 2019, 15:40 »
Sehe ich etwas anders, in der ersten Hälfte  war es mehr Angsthase fussball, da haben wir es Hertha zu einfach gemacht, in der zweiten waren wir zwar präsenter, aber nur bis zum Strafraum. Gegen so einen Gegner muß man von der ersten Minute stören, so dass die keinen Spaß haben, dann kann man auch was mitnehmen. Für mich sind die keine übermannschaft.
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.130
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #25 am: 21. September 2019, 16:27 »
Gegen den bisher stärksten Gegner hätten wir mehr als eine gute zweite Halbzeit benötigt, um etwas mitzunehmen. Immer wenn Hertha schnell spielte wurde es sehr gefährlich. Das 0:1 war auch Herthas erste Chance, die sie eiskalt nutzten.
 Vor dem 0:2 fing der Schieri mit unserem Spieler an zu diskutieren, während Hertha den Freistoß schnell ausführte. Ein Unding das nicht zurückzupfeifen. Ebenso das böse Foul an Petracek überhaupt nicht zu ahnden war schon eine Frechheit des Erfurter Schiedsrichters.
Der viel zu langsame Krahl wurde dann auch durch den guten Schubert ersetzt und Wajer musste die Seite wechseln. Bis zur Halbzeit konnten wir uns bedanken, dass es nur 0:2 stand.
Danach kamen die Leutzscher aber mit viel mehr Biss und Konzentration aus der Kabine. Schade dass der Ball von Bury vom Innenpfosten wieder raussprang. Aber jetzt war die notwendige Aggressivität im Spiel der Chemiker. Leider war die Chancenverwertung wieder mau. Oft wurde ein Haken zu viel geschlagen und auf eine noch bessere Abschlusschance gewartet. Mit der Auswechslung von Nikolajewski war dann ein richtiger Bruch in unserem Spiel. Es fehlte der Spieler, der den Spielaufbau betreibt. Mit einer tollen Einzelaktion von Petracek kamen wir doch noch richtig ran. Leider beendete ein Totalaussetzer von Boltze alle Hoffnungen. Der tut auch doppelt weh, da er Karau zur roten Karte nötigte. Er fehlt uns mindestens in Erfurt. Ganz bitter.

GWG Locke
« Letzte Änderung: 21. September 2019, 16:52 von Paparazz Locke »
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Online Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.261
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #26 am: 21. September 2019, 17:04 »
Wieder mal selbst Schuld. Ich kann die Worte „vergebene Großchance“ nicht mehr lesen, sehen und hören. Tore und Punkte zählen, keine Torchancen oder irgendwas Anderes! Und wenn sich daran nicht endlich etwas ändert, gucken wir uns nach dem letzten Spieltag in Berlin wieder alle an wie begossene Pudel.
In Erfurt muss jetzt schon gewonnen werden, sonst wird die Luft nach unten ganz ganz dünn!
« Letzte Änderung: 21. September 2019, 17:24 von Esca »

Offline Zimbo

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 59
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #27 am: 21. September 2019, 17:06 »
Mutige Aufstellung, mutige Wechsel. Natürlich hat man die Klasse von Hertha gesehen, keine Frage. Der Schiedsrichter bei 50/50 Entscheidungen immer für die Gäste. Ärgerlich. Die rote Karte und die Situation, die dazu führte, die reine Slapsticknummer...
Alles in Allem haben wir uns nach Kräften gewehrt und teilweise, vor allem in der zweiten Hälfte, gut mitgehalten. Ich habe kein schlechtes Spiel von uns gesehen. Über Abschlüsse reden wir aber mal lieber nicht.

Offline juliuscaesar

  • BOMsstein
  • **
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #28 am: 21. September 2019, 17:18 »
Langsamste Innenverteidigung gegen
schnelsten Sturm 1:3.
Glück Karau spielt mal paar Spiele nicht!
Das einzig positive von der Niederlage!9

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.848
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 9. Spieltag, 21.09.2019: Chemie Leipzig – Hertha BSC Amateure
« Antwort #29 am: 21. September 2019, 17:31 »
Langsamste Innenverteidigung gegen
schnelsten Sturm 1:3.
Glück Karau spielt mal paar Spiele nicht!
Das einzig positive von der Niederlage!9
Troll dich doch ganz einfach , komm zum Mannschaftstraining ..mach es besser und dann kannste hier rumschreien ...Die Niederlage ist kakke ...wieder 2 verschiedene Halbzeiten ..frage ich mich warum ..2 Halbzeit gut mitgespielt ,ich denke sogar besser gewesen ..am.bittersten die rote Karte ..kann man geben , aber bei dem  schirie von heute ,vor allem den teilweise zweifelhaften entscheidungen ,dann ist das dann halt so .El Capitano wird die nächsten Spiele fehlen ,mal sehen wer das ganze hinten zusammenhält .Die Hoffnung stirbt zuletzt ...mal sehen was nach den nächsten 3 spielen auf der habenseite stehen wird ...

Ps: Im übrigen kauf dich tüte deutsch ,bei mich hat auch gehilft ...
« Letzte Änderung: 21. September 2019, 17:49 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius