Autor Thema: 4.Spieltag RL Nordost 18.08.2019 Bischofswerdaer FV 08 - Chemie Leipzig  (Gelesen 2563 mal)

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.538
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Der 4. Spieltag steht an , Schiebock ... So einige werden  denken  .. OMG Schiebock , da war doch so einiges .. vor allem Niederlagen . Die Chemiker hatten 14 Tage Zeit zu regenerien . Daniel Heinze scheint den Weg zurück in die Mannschaft zu finden , mal sehen wer von den Verletzten sich wieder fit meldet .Die Schiebocker , die einige Ihrer Leistungsträger verloren , u.a. auch Petracek , der sich bei uns schon als Torschütze eintragen durfte , haben einen ziemlichen Umbruch in der Saisonpause verkraften müssen . Von Papier her , sollten wir Favorit sein , zumal Schiebock sich gegen Nordhausen ne deftige Klatsche abholen durfte, aber trotzdem , um hier Punkte zu holen , wird ein schweres Stück Arbeit auf unsere Helden zukommen . Mit so einer konzentrierten Leistung wie gegen NDH oder Victoria , könnte was gehen , nur muss man endlich auch mal Tore schießen . Na dann , alle auf in Lausitz , um unsere Mannen zu unterstützen .





vor 30 Jahren das 1:2 von Koch gegen die Schiebocker und die 150 Leutzscher Feierbiester  :D
« Letzte Änderung: 11. August 2019, 11:10 von Double1982 »
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.664
    • Profil anzeigen
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.271
    • Profil anzeigen
Der besagte Herr Schmidt wurde nie Präsident. Hier habe ich eine Wissenslücke, weiß jemand warum nicht ?

Offline R. Polter

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Falls jemand mit einem Auto (in dem nicht geraucht wird) von Leipzig nach Bischofswerda fährt, und noch 2 Plätze frei hat, würden ich und mein Kumpel sich freuen und gerne den einen oder anderen Tropfen Benzin bezahlen und dazu noch ein Bier ausgeben. Bitte P.M.

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 668
    • Profil anzeigen
Gibt es schon neue Informationen, wie die Verletzungsstände sind?

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.538
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Bellot hat gesagt wir gewinnen 🤣
https://sachsenkick.tv/mobile/artikel/admiral-tipps-mit-benjamin-bellot-bsg-chemie-leipzig-4-spieltag-regionalliga-nordost/

Soweit ich weiss ist Daniel wieder fit ,wie es bei Flo aussieht weiss ich nicht , ob die Fitniss bei Druschky auf 100% steht  ..da musste n Trainer fragen .
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.352
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
die Tabellenplätze der letzten fünf Jahre:

Saison         Chemie         Schiebock

14 /15             LL 3.            LL  1.
15/16              LL 1.            OL  3.
16/17             OL 1.            OL  3.
17/18             RL  16.          OL  1.
18/19             OL 1.            RL 16.

riecht nach unentschieden  :ren
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 19:38 von Artchi »
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.538
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Neee unentschieden ist im moment zu wenig ...3 Punkte müssen gegen die direkten mitabstiegskandidaten geholt werden ...wer die klasse hlten will , muss diese punkte holen ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.076
    • Profil anzeigen
Wir werden die drei Punkte nur dann holen, wenn es dem Trainer gelingt, nach dem Taucha-Spiel bei den Spielern eine Reaktion herauszukitzeln in dem Sinne, dass dem Keeper von Bischofswerda die Bälle nur so um die Ohren fliegen, das es Funken schlägt am Ohrläppchen, dass es in seinem Hirn klingelt und dann in seinem Kasten, und dass er nicht entspannt zugucken kann wie der Ball drei Meter vor ihm noch fünfmal quer gespielt oder für die richtige Schussposition umkurvt wird. Auch wenn der Ball mal nicht ideal liegt, herumhoppelt oder noch einer irgendwie davor steht, dran! Wir brauchen entschlossene Abschlüsse! Alles andere klappt ja schon super.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Mistergreen

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Ich bin auch klar der Meinung das dort nix anderes zählt als ein Sieg und das hat nix mit Überheblichkeit zu tun, sondern mit unserem Anspruch und der heisst nunmal die Klasse zu halten. Und wo willst du denn auswärts gewinnen , wenn nicht dort? Wir haben gegen Babelsberg leider zwei ( verdiente) Punkte liegen lassen und es ist auch für den Kopf ganz sicher kein Nachteil sich schnellstens ins `gesicherte` Mittelfeld abzusetzen denn der Herbst wird mit den drei Kracherspielen hintereinander eher dünn was die Punkteausbeute betrifft also gilt es vorher fleissig zu sammeln. Und wenn unsere Spieler nicht treffen, nehmen wir halt ein dreckiges Eigentor in der dritten Minute der Nachspielzeit:-)

Offline Hanseat

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Wir sollten dort auf jeden Fall auf Sieg spielen, d.h. ähnlich offensiv wie gegen den SVB. Denn das Argument, " wenn nicht dort - wo dann?", ist ja nicht von der Hand zu weisen. Ob es dann so kommt, wie wir uns das erhoffen, sei mal dahingestellt. Auch ein Unentschieden ist je nach Spielverlauf, nicht unbedingt eine Entäuschung. Eine Niederlage gegen Schiebock würde uns schon gehörig unter Druck setzen, was nicht unbedingt günstig wäre. Ich denke auch das dieses Spiel richtungsweisend für die nächsten Monate sein kann. Denn gewinnen wir, landen wir im Mittelfeld der Tabelle und dann mit den nächsten Heimspielen (Fürstenw/Lichtenberg) kann man sich im Mittelfeld auch etablieren. Verlieren wir bei Schiebock müssen wir schon die nächsten Heimspiele gewinnen und stehen somit gehörig unter Erfolgdruck.
Das wir uns Chancen erspielen können, haben wir gegen den SVB gezeigt. Nun muß man so auch auswärts mal auftreten. Die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor zu erlangen ist dabei fast zwingend. Leider fehlt uns da so ein Typ, den sowas in die Wiege gelegt wurde. Mir fällt da von früher ein Martin Max ein, der fast immer viele Tore geschossen hat und so ein typischer Torgarant war.
Aber vielleicht bricht bei unseren Jungs ja am Sonntag der Bann und Schiebock wird abgeschossen.

Offline juliuscaesar

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Statistik ...
0,33 Gegentore...

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.354
    • Profil anzeigen
Eure Erwartungen sind schon wieder viel zu hoch...
Natürlich wäre es schön, dort zu gewinnen, und genau das muss das Ziel der Mannschaft sein.
Aber wenn es nicht klappt, geht die Welt nicht unter und steigt Chemie nicht ab. Abgerechnet wird am Schluss.

Viel Erfolg, Jungs, holt Euch die drei Punkte!
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 544
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Eure Erwartungen sind schon wieder viel zu hoch...
Natürlich wäre es schön, dort zu gewinnen, und genau das muss das Ziel der Mannschaft sein.
Aber wenn es nicht klappt, geht die Welt nicht unter und steigt Chemie nicht ab. Abgerechnet wird am Schluss.

Viel Erfolg, Jungs, holt Euch die drei Punkte!
Das hat nicht viel mit zu hohen Erwartungen zu tun, sondern eher mit der Tatsache, daß es ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt ist und da drei Punkte schon fast Pflicht sind. Außerdem hat die Mannschaft die Klasse dazu, also warum immer klein reden?
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.354
    • Profil anzeigen
Einen Elfmeter daneben zu schießen, ist natürlich sehr ärgerlich.
Egal. Punkt mitnehmen und weiter geht's.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)