Autor Thema: 24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig  (Gelesen 6170 mal)

Online Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #15 am: 28. März 2018, 23:47 »
Zunächst die gute Nachricht: Wir haben jetzt nach nur acht Rückrundenpartien schon so viele Punkte geholt wie in der gesamten Hinrunde. Das sagt einiges über die Entwicklung der Mannschaft in den letzten Monaten und sollte nicht unerwähnt bleiben.

Das Spiel heute ist für sich genommen aber sehr ärgerlich und obwohl ich die Notwendigkeit von Rotation in einer englischen Doppelwoche durchaus einsehe, hat uns das heute das Genick gebrochen. In der ersten HZ musste diese neue 11 sich erstmal finden und konnte so offensiv kaum Druck erzeugen; das hat Luckenwalde überhaupt erst ins Spiel gebracht. In der 2. HZ lief es dann etwas besser und mit ein bisschen Glück kriegen wir die Pille dann auch ins Tor, aber die Sicherheit der letzten Wochen, sowas dann nachhause zu schaukeln, fehlte heute. Sowas passiert, ein Trainer ist auch nur ein Mensch, ist aber meine Erklärung für das Resultat. Aber brauchen wir nicht weiter drauf rumzureiten bei einem Trainer der sonst mit seinen Entscheidungen fast immer richtig gelegen hat.

Mein "Plan für die Woche" auf der Rückfahrt aus Auerbach am Sonntag war eigentlich, dass wir das Ding in Luckenwalde ziehen und dann gegen HBS einen Punkt holen. Das ist jetzt durchkreuzt und der Druck am Sonntag Samstag wird ein anderer sein, aber dem werden wir und wird die Mannschaft standhalten müssen. Wer auf die Tabelle guckt, sieht, dass die Nachholspiele nach wie vor die große Unbekannte sind, Platz 14 würde natürlich mit aller Wahrscheinlichkeit den sicheren Klassenerhalt bedeuten, aber um uns herum haben eben alle anderen 1-3 Nachholspiele im Vergleich zu uns. Dadurch zeichnen sich die Knackpunkte im Restprogramm langsam ab, wir brauchen Auswärtssiege gegen Altglienicke, gegen Neugersdorf und am letzten Spieltag einen Heimsieg gegen Neustrelitz und aus den anderen sechs Partien sollten noch mindestens 6 Punkte hinzukommen, dann stünden wir bei 39+, was eigenlich zumindest für Platz 15 reichen müsste... Das wird nicht einfach. Aber "nicht einfach" ist mir tausendmal lieber als "hoffnungslos", also weiter geht's!!! :doppel
« Letzte Änderung: 29. März 2018, 11:39 von Waldstraßenchemiker »

Offline macmoeckern

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 879
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #16 am: 29. März 2018, 00:11 »
Samstag nicht Sonntag gegen die Würstchen !

Online Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #17 am: 29. März 2018, 00:12 »
Samstag nicht Sonntag gegen die Würstchen !

Ist richtig...

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.158
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #18 am: 29. März 2018, 00:32 »
So wie ich das Auftreten unseres Trainers und der Mannschaft in den letzten Wochen sehe, wird gegen jeden Gegner und in jedem Spiel auf Sieg gegangen. Heute hat es nicht geklappt, Samstag geht es weiter! Das da alle mitziehen hat sich dann ja wirklich heute in der Aufstellung gezeigt... Tim und Flo haben gefightet, Stelmak hat nach dem Tor fast den Zaun zum Grillrost gebogen... So muss dass sein! Ob das nun zu viel Rotation war... Ich weis es zwar nicht, aber vertrauen darf nicht nur nach Siegen da sein, der Trainer hat sich schon was dabei gedacht.

9 Spiele, alle haben Bock auf 27 Punkte... Auf geht's ...
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.314
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #19 am: 29. März 2018, 02:39 »
"Im Abstiegskampf bringt der Punkt den Chemikern nicht viel, zumal Konkurrent Auerbach parallel drei Punkte eingefahren hat."   

So kann man es Sportbuzzer als Quintessenz nachlesen, unterschlagen wird allerdings, dass die BSG gegen vier weitere unmittelbare Konkurrenten im Abstiegskampf einen Punkt aufgeholt und in der Tabelle einen Platz nach oben gerückt ist.
Und ich bemüh mich im Forum um Kommasetzung und Vermeidung des ß... Wo haben sie den ausgegraben... :embarrassed: :D
Mannschaftsversteher

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.471
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #20 am: 29. März 2018, 06:27 »
Sehr schade. Nur ein kleiner Schritt in Richtung Klassenerhalt, statt ein großer.
Na gut, dann müssen wir die zwei Punkte halt woanders holen.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline macmoeckern

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 879
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #21 am: 29. März 2018, 09:52 »
Sehr schade. Nur ein kleiner Schritt in Richtung Klassenerhalt, statt ein großer.
Na gut, dann müssen wir die zwei Punkte halt woanders holen.

Nächsten Mittwoch in Nordhausen !

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #22 am: 29. März 2018, 13:18 »
Nächsten Mittwoch in Nordhausen !

ob das besser geht ...Nordhausen ist ein anderes kaliber, wenns denn in die hose geht , dann isses halt so , nur nich so ein spiel wie in Neustrelitz .. Ich seh das so .. 2 punkte die  fehlen .. aber englische Wochen .. nicht verloren - trotzdem ok ! .. am ende kakkt die ente ..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Online Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #23 am: 29. März 2018, 13:45 »
Nächsten Mittwoch in Nordhausen !

Abgesehen davon, dass das hier ein anderer Thread ist ;-), Nordhausen wird ein Bonusspiel....ich denke, dass wir da einem ausgezeichneten Tag einen Punkt mitnehmen könnten, aber was der am Ende bringt, wäre auch die Frage...

...was mir Mut macht: Guckt euch mal an wie Neugersdorf seit Ende der Hinrunde spielt: Die sind im freien Fall, abgesehen von der Rumpelnummer gegen Radebeul im Pokal (2 Klassen Unterschied normalerweise, aber das 3:1 fiel erst in der Nachspielzeit) ging da gar nix mehr, nur ein Punkt...wenn die so weiter machen, ziehen wir an denen noch locker vorbei. Will sagen: Wir sind noch absolut im Rennen, auch wenn wir gestern mehr hätten tun können...

Offline chemiefetzt

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 537
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #24 am: 29. März 2018, 13:57 »
Bin auch Meinung, dass unsere direkten Kontrahenten eher Neugersdorf, Bautzen und Altglienicke sind. Auerbach und Neustrelitz werden wohl noch an uns vorbeiziehen.

Online Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #25 am: 29. März 2018, 14:09 »
Auerbach und Neustrelitz werden wohl noch an uns vorbeiziehen.

Naja, das sehe ich auch nicht zwingend so (zumal wir Neustrelitz ja am letzten Spieltag noch den Zahn ziehen können und Auerbach einfach durch die Häufung der Nachholer noch Probleme kriegen wird...und dass die gestern gegen Neugersdorf gewonnen haben, sagt nicht viel aus, gegen die würde im Moment wohl sogar Luckenwalde gewinnen...), ich denke die von dir genannten Mannschaften sind alle etwa auf einem Niveau, da wir halt schon die meisten Spiele absolviert haben, stehen wir etwas mehr unter Druck als die anderen, zu punkten, aber von Platz 13 bis 17 ist für uns alles noch drin...

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #26 am: 29. März 2018, 15:38 »
Es hat nicht geklappt, aber am Ende war das Ergebnis in einem rassigen Spiel verdient.
Allerdings: Eine desolate Schiedsrichterleistung fand (direkt vor meiner Nase) ihren Höhepunkt im Freistoß vor dem 1:1. Der Gegenspieler hält bei Schmidt drüber und bekommt dann noch den Freistoß! Als anschließend Schmict (wir konnten es Wort für Wort hören) anständig den Linienricter gefragt hat "Was war das für ein Freistoß?" , kam das HB-Männchen mit der Pfeife angerannt und zog eine seiner zahllosen und überzogenen Verblattacken gg. Spieler inkl. Gelb für Schmidt ab. Sowas ist a. eine klare Fehlentscheidung und b. eines Schiedsrichters unwürdig.

Ändert nichts am aus meiner Sicht gerechten Ergebnis der Partie und an der Tatsache, dass unsere Männer sich in der Rückrunde prächtig schlagen. Danke Jungs UND WEITER GEHT'S!

Und merkt Euch mal endlich EINS: AN UNS "ZIEHT" NIEMAND UND KEINER JEMALS "VORBEI"!
Das Einzige was zieht ist, wenn wir durch die sperrangelweit geöffnete Tür zum Klassenerhalt marschieren. Und wenn es zieht, dann wird es den anderen ganz schön kalt!
« Letzte Änderung: 29. März 2018, 15:43 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Online thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.519
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #27 am: 30. März 2018, 12:35 »
Das Spiel heute ist für sich genommen aber sehr ärgerlich und obwohl ich die Notwendigkeit von Rotation in einer englischen Doppelwoche durchaus einsehe, hat uns das heute das Genick gebrochen. In der ersten HZ musste diese neue 11 sich erstmal finden und konnte so offensiv kaum Druck erzeugen; das hat Luckenwalde überhaupt erst ins Spiel gebracht. In der 2. HZ lief es dann etwas besser und mit ein bisschen Glück kriegen wir die Pille dann auch ins Tor, aber die Sicherheit der letzten Wochen, sowas dann nachhause zu schaukeln, fehlte heute. Sowas passiert, ein Trainer ist auch nur ein Mensch, ist aber meine Erklärung für das Resultat. Aber brauchen wir nicht weiter drauf rumzureiten bei einem Trainer der sonst mit seinen Entscheidungen fast immer richtig gelegen hat.

Sorry Waldstraßenchemiker, das ist ein freies Forum und jeder darf schreiben was er denkt, aber Deine obige Analyse ist die Sicht eines völligen Laien. Das ist legitim, aber Du weißt doch gar nicht was sich das TrainerTEAM insgesamt gedacht hat. Und dabei nicht nur in Hinblick auf das Luckenwalde-Match, sondern hinischtlich der Tatsache das unsere AMATEURE bis nächsten Samstag weitere 3 Spiele gegen PROFIS absolvieren müssen.

Insofern hier so zu tun ala "Ja, hätten wir mal die ersten 11 spielen lassen" lieber Trainer - ich weiß nicht - es kommt ziemlich unqualifiziert rüber.
« Letzte Änderung: 30. März 2018, 12:45 von thommy »
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Online Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #28 am: 30. März 2018, 13:35 »
Sorry Waldstraßenchemiker, das ist ein freies Forum und jeder darf schreiben was er denkt, aber Deine obige Analyse ist die Sicht eines völligen Laien. Das ist legitim, aber Du weißt doch gar nicht was sich das TrainerTEAM insgesamt gedacht hat. Und dabei nicht nur in Hinblick auf das Luckenwalde-Match, sondern hinischtlich der Tatsache das unsere AMATEURE bis nächsten Samstag weitere 3 Spiele gegen PROFIS absolvieren müssen.

Insofern hier so zu tun ala "Ja, hätten wir mal die ersten 11 spielen lassen" lieber Trainer - ich weiß nicht - es kommt ziemlich unqualifiziert rüber.

Ich bestreite nicht, dass sich Trainer und Trainerteam etwas dabei gedacht haben (vermutlich: "wir müssen rotieren, also am besten gegen den Gegner, gegen den wir eh gewinnen...", ist ja an sich auch ein logischer Gedankengang), der Gedanke ist aber wie wir alle sehen durften nach hinten losgegangen, wenn ich das mal etwas flapsig formulieren darf. Das Remis kann man jedenfalls beim besten Willen nicht als Erfolg verbuchen (es sei denn, Luckenwalde startet jetzt noch eine Siegesserie, dann müsste man das vielleicht revidieren...). Und ja, ich bin ein Laie (was du streng genommen gar nicht wissen kannst, aber gut geraten), aber ich bleibe dabei und stehe dazu, dass ich es an DD's Stelle nicht so gemacht hätte: Nimm lieber den Spatz in der Hand (3 Punkte beim Tabellenletzten) als die Taube auf dem Dach (vllt. ein Punkt in Nordhausen), aber ich sage ja auch, dass meine Privatmeinung ist und noch viel wichtiger, dass das die -aus meiner Sicht- erste Fehlentscheidung von DD seit Ewigkeiten ist und wir -ich zitiere mich selbst- "nicht weiter darauf rumzureiten brauchen". Wir alle machen in den Bereichen, in denen wir jeweils keine "Laien" sondern "Profis" sind auch hin und wieder mal Fehler, das gehört dazu, deswegen sind wir Menschen. Aber man darf das dann auch benennen. Ich bin mir auch relativ sicher, dass DD das A) im Nachhinein selbst ähnlich sieht und B) kein Problem damit hätte, das auch einzugestehen, so schätze ich ihn jedenfalls ein...zumal er weiß, dass sein Rückhalt hier riesig und sein Kredit hier quasi unerschöpflich ist, und mit was?...Mit Recht! :doppel

Jetzt lasst das Thema abhaken, es lässt sich nicht mehr ändern, in 24 Stunden gibt's die Chance, es besser zu machen.

Online thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.519
    • Profil anzeigen
Antw:24.Spieltag: FSV Luckenwalde vs. Chemie Leipzig
« Antwort #29 am: 30. März 2018, 14:54 »
Es war defintiv kein Fehler zu rotieren, sondern eine Notwendigkeit, aufgrund bevorstehender englischer Wochen. Eine ganze Saison um Punkte und Platzierungen Fußball zu spielen ist doch viel komplexer als die (scheinbar ! ) erste Elf beim Letzten aufs Feld zu schicken. Da geht es um Trainingsleistungen, Verletzungen und kleine Blessuren, Zufrieden-und Unzufriedenheiten, taktische Variablen beim Gegner etc. pp.  Aber das führt hier tatsächlich zu weit. Ich behaupte aber, dass von 100 TrainerTeams ( es sind i.d.R. zwei Trainer die entscheiden ) in Luckenwalde 98 genauso gehandelt hätten wie Demuth/Sobottka.
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"