Autor Thema: Nachholespiel gegen Chemnitz  (Gelesen 8021 mal)

Offline Kneiper

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 506
    • Profil anzeigen
    • Gaststätte Birgit´s Beisl
Nachholespiel gegen Chemnitz
« am: 20. April 2016, 19:57 »
das Spiel wurde auf den 04.Mai 18.00 Uhr terminiert
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 561
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #1 am: 20. April 2016, 21:11 »
Das ist blöd, das werde ich wahrscheinlich nicht schaffen.  :(
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline fairclough

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #2 am: 21. April 2016, 08:27 »
war ja zu erwarten, dass das unter der Woche statt finden wird.
btw: den Tag drauf ist Feiertag!
"In Abtnaundorf beim SFV, da stinkts wie bei einer alten Sau!"

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.151
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #3 am: 21. April 2016, 21:47 »
Sehr schade. Ich kann nicht dabei sein. Solch kurzfristige Ansetzung lässt der Urlaubsplan nicht zu.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline fairclough

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #4 am: 22. April 2016, 08:57 »
man muss ja beinahe froh sein, dass die SFV-Honks das Spiel nicht gleich mal 15 Uhr angesetzt haben...
"In Abtnaundorf beim SFV, da stinkts wie bei einer alten Sau!"

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.409
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #5 am: 03. Mai 2016, 10:32 »
Trotz dieser Wahnsinnsschlussviertelstunde gegen die fairen HOTs sollten wir jetzt unser Hauptaugenmerk auf die in der Vergangenheit weniger fairen Rapidler aus Chemnitz legen.
Es wäre sehr schön wenn wir endlich mal souverän nachwachsen würden. Etwas über 1000 Leute an einem lauen Frühsommerabend bei einem 3:0 Sieg wären mal etwas Entspannendes und in jedem Falle ne gute Sache.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2016, 11:04 von Esca »
"...habe nichts einzuwenden. Gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.492
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #6 am: 03. Mai 2016, 14:30 »
Das zweite von acht Endspielen.
Ich hoffe, das Spiel gegen HOT hat Selbstvertrauen gebracht und dieses kann in einen Sieg umgesetzt werden. Gerade gegen diese Chemnitzer Truppe darf der dann auch mal etwas höher ausfallen.

Auf geht's, Chemie, kämpfen und siegen!
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.492
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #7 am: 04. Mai 2016, 21:32 »
Schade.
Wenn wir das 2:0 nicht machen, dann ist halt auch sowas möglich.
2 rote Karten in der Nachspielzeit und Elfmeter in der 96. Minute.

Egal.
Einmal Chemiker, immer Chemiker.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

sonystar

  • Gast
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #8 am: 04. Mai 2016, 21:40 »
Unfassbar das die Chemnitzer das Spiel mit 11 Mann beendet haben. Hoffentlich genesen sich Markus, Ludwig, Wayer und Karau schnell.
Mal sehen wie lange die Sperre für Jentzsch ausfallen wird, bei unserem Glück sehen wir ihn nicht vor dem Chemnitz-Spiel.
Mir graut es jetzt schon vor dem Rückspiel.

Ich beschäftige mich erst mit dem Verbleib in der Liga wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist, ich bin fest davon überzeugt, dass die Grimmaer nur 12-14 Punkten aus den 6 Spielen holen werden.
Bin gespannt wer am Samstag auflaufen soll, vielleicht sehen wir ja Norman mal wieder.


Offline Kasper

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 874
  • Chemie Leipzig - Für immer mit dir...
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #9 am: 04. Mai 2016, 22:38 »
Eigentlich hatte ich gehofft, dass nach dem Ergebnis des letzten Spieltages uns ein weiteres Drama erspart bleibt. :( Naja, ich sage es mal so: In Leutzsch ist und bleibt es gute, alte Tradition bis zum Abpfiff Nerven zu verlieren.  (und eigentlich müsste man auch heute wieder Schmerzensgeld verlangen...)

Der versäumte Treffer zum 2:0 hatte uns als Befreiungsschlag gefehlt. Der Elfmeter war die Quittung für liegengelassene Torchancen und eine ab 75. Spielminute zu defensive Spielweise.
Klar, ein Tor wurde nicht für uns gegeben (ob es Abseits war, werden wir hoffentlich im Video sehen.), wir waren ab der 78. Minute nur noch zu Zehnt, die Chemnitzer waren übermotiviert, der Schiri war auch nicht gerade der Beste und die Nachspielzeit von 7(!) Minuten war ebenso übertrieben, aber wir hatten lange vor dem Platzverweis alles selbst in der Hand und treten besonders in der letzten Viertelstunde auf, als würden wir um den Abstieg spielen. 
Es fehlt das Selbstbewusstsein gegen hochmotivierte, aggressivere Gegner.  Das Unentschieden tut heute richtig weh und die wahrscheinlich 2 verletzten und die 2 gesperrten Spieler verheißen für die nächsten Spieltage auch nichts Gutes.

Für mich hat sich das Thema Aufstieg heute erledigt. Es müsste wirklich ein Wunder geschehen, aber bei unserer Spielweise brauchen wir nicht auf Patzer von Grimma zu hoffen...
« Letzte Änderung: 04. Mai 2016, 22:55 von Kasper »
„Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“

Vaclav Havel

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.409
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #10 am: 05. Mai 2016, 00:41 »
Ich habe diesen ständigen Verpfiff und diese Schweineschiris, abgesehen von unserer oftmals pomadigen Spielweise, sowas von satt! Einmal schlechte Schirileistung okay, zweimal naja, aber 3, 4, 5 oder was weiß ich wie oft. Es langt jetzt! Das geht so lange bis irgendwann eben halt wirklich mal ein paar Leute über den Zaun machen und eben das passiert was schon lange überfällig ist... Und dann ist eben allen alles schei*egal... Dann gibts eben die Pfeife mal rektal einführt und die Augen etwas ungesund blau eingefärbt... Ehrlich gesagt langts mit mit diesen SFV - Verbandsligaschiris sowas von. Aber enfgültig! Betrüger! Schieber!
"...habe nichts einzuwenden. Gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.428
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #11 am: 05. Mai 2016, 02:45 »
...das der Schieri bzw die Spieler am Ende Opfer der großzügigen Auslegung waren, ist zwar richtig bzw eben falsch, aber aus meiner Sicht waren beide Platzverweise und der Elfer berechtigt. Die Schuld, das zweite Tor nicht gemacht zu haben, hat er allerdings ganz klar.  :rolleyes:  Da helfen weder Beschimpfungen und Beleidigungen weit unter der Gürtellinie und schon gar keine Gewaltandrohungen.  :embarrassed:
Das zweite Tor ist eben nicht automatisch eine Frage der Zeit, man muss sich auch die absolute Konsequenz und Torgeilheit bewahren über das gesamte Spiel. Das ein lehrbuchmäßiger Kopfball vom Innenpfosten eben auch wieder rausspringt , gehört offenbar derzeit bei uns dazu. shit happens.
Wenn man gegen einen Abstiegskandidaten regelmäßig ein Taktisches Foul ziehen muss, um nicht einen Konter zu fangen und nach 90 min nur mit einem Tor führt.....liegt es ganz klar am SFV. :gr
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 561
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #12 am: 05. Mai 2016, 06:30 »
Ich sehe es so wie Esca, der Schiedsrichter war das letzte, besonders in der zweiten Halbzeit sind da sehr viele fragwürdige Entscheidungen gefallen,ich hatte das Gefühl, daß es da Anweisungen gegeben hat. Und ich bin da glaube nicht der einzige der das so sieht, wie man an den lautstarken rufen im ganzen Stadion hören konnte.Wenn es der Schiedsrichter verhindert, dann kannste kein zweites Tor machen.
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.492
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #13 am: 05. Mai 2016, 08:01 »
...Das geht so lange bis irgendwann eben halt wirklich mal ein paar Leute über den Zaun machen und eben das passiert was schon lange überfällig ist... Und dann ist eben allen alles schei*egal... Dann gibts eben die Pfeife mal rektal einführt und die Augen etwas ungesund blau eingefärbt... Ehrlich gesagt langts mit mit diesen SFV - Verbandsligaschiris sowas von. Aber enfgültig! Betrüger! Schieber!

Genau das, @Esca, scheinen die doch provozieren zu wollen. Dann hätten sie einen Grund, Chemie endgültig platt zu machen.
Dagegen hilft eben nur eine sportliche Antwort. Und die muss die Mannschaft geben und dafür braucht sie unsere Unterstützung. Jetzt erst recht!

Chemie, Chemie, nur noch Chemie!
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Online thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.573
    • Profil anzeigen
Antw:Nachholespiel gegen Chemnitz
« Antwort #14 am: 05. Mai 2016, 09:51 »
Oooohrrr Leute das ist doch jetzt nicht Euer Ernst. Nun ist also der Schiri, der SFV, der DFB, der Mossad und das Universum daran schuld das wir ( zu 89 % ) nicht aufsteigen und gegen den vorletzten der Liga, welcher im letzten Heimspiel sechs Stück gefangen hat, nicht gewinnen ?Das ist mir ein bisschen zu doof.

Ich hatte mich auf einen entspannten Fußballabend gefreut, bei ein, zwei Bierchen die freien Tage einzuläuten und drei, vier schön herausgespielte Tore von Chemie zu bejubeln. Davon durfte, ja MUSSTE man vorher ausgehen, bei unseren Qualitäten im Kader und der letzten Viertelstunde vom HOT-Spiel. Wir wurden wieder mal enttäuscht, und es kann einfach nicht der Anspruch einer BSG Chemie Leipzig sein immer die Schuld bei anderen zu suchen.
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"