Autor Thema: DFB-Pokal  (Gelesen 4522 mal)

Offline Grimmaer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.696
  • BSG-Krabbelgruppenvorsteher
    • Profil anzeigen
Antw:DFB-Pokal
« Antwort #15 am: 10. Mai 2017, 23:20 »
Interessant. So wie ich das verstehe, würden alle Sieger der Landespokalviertelfinalspiele in einer ersten Runde gegen einen anderen Amateurclub irgendwo aus Deutschland spielen. Die Sieger könnten in einer zweiten Runde auf Bundesligisten treffen, außer die Europapokalteilnehmer. Da könnten lustige Spiele zusammenkommen. Demnach hätte Chemie in diesem Jahr nach einem fiktiven Derbysieg im DFB-Pokal auf den 1.FC Rielasingen-Arlen vom Bodensee, oder vielleicht attraktiver, auf RW Essen treffen können und nach einem Sieg auf Eintracht Frankfurt. Das macht schon einige Sprünge für Amateurvereine möglich.

Mindestens sollten diese ominösen 13 MIllionen so verteilt werden, daß die Vereine für die weiten Reisen und evtl. verkürzte Sommerpausen entschädigt werden. Überhaupt dürften Ansetzungen im Juli, ein paar Tage nach Trainingsstart, eine ziemliche Lotterie sein, aber mehr Spannung ins Sommerloch bringen. Für mich klingt das ganz interessant.

Findet ihr einen Haken`an der Sache?

Vielleicht soll das auch nur eine Blendgranate für die sonstige allgemeine Vernachlässigung der Amateurvereine sein.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2017, 23:23 von Grimmaer »
Make Chemie great again!

Offline suchantke

  • Notorischer Querulant
  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.234
    • Profil anzeigen
Antw:DFB-Pokal
« Antwort #16 am: 11. Mai 2017, 00:35 »
Na ja, erstmal dürfte sich die Auschüttung für die reine Amateurrunde gegen Null bewegen... Zum Zweiten der Termin, in den letzten 2 Spielzeiten sind wir jeweils am ersten August-WE in die Saison gestartet... Sprich im Juli biste miten in der Vorbereitung, es sind meist noch nicht mal alle Spieler da und da fährst, Dein Beispiel aufgreifend, mal eben an den Bodensee... Du kannst ja wohl schlecht die Vorbereitung auf ein Spiel ausrichten, dass vor Saisonbeginn statt findet... Für mich ist dieser Vorschlag reiner Populismus in einer Zeit, in der DFL und DFB grad mächtig Gegenwind kriegen...
Mannschaftsversteher

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:DFB-Pokal
« Antwort #17 am: 19. Mai 2018, 22:08 »
Herzlichen Glückwunsch an die Eintracht! Pokalsieger 2018.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Neu-Chemiker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Antw:DFB-Pokal
« Antwort #18 am: 20. Mai 2018, 09:25 »
Glückwunsch an Eintracht Frankfurt zum DFB-Pokal! Sehr gut gespielt!

Im Herzen von Europa! :bier:
BSGE!