Autor Thema: DFB-Pokal  (Gelesen 18301 mal)

Offline Meinereiner

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #45 am: 18. Juni 2023, 20:04 »
Allein schon durch die Tatsache, dass der Bundesligist für gewöhnlich auf seinen Anteil an den Einnahmen verzichtet, könnte ich mir besseres vorstellen. Wahrscheinlich wird die Eintracht auch noch für die Sanierung des Gästeblock aufkommen.

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.983
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #46 am: 18. Juni 2023, 20:48 »
Allein schon durch die Tatsache, dass der Bundesligist für gewöhnlich auf seinen Anteil an den Einnahmen verzichtet, könnte ich mir besseres vorstellen. Wahrscheinlich wird die Eintracht auch noch für die Sanierung des Gästeblock aufkommen.

Wo der Bundesligist zustimmt, obliegt dem Bundesligisten. Alles kann, nix muss…

Ein Traumlos ist was anderes für deren Verein. Wird natürlich keiner laut sagen da draußen aber im Endeffekt ist es nur Stress und Kostenverursachung weil es ein Hochsicherheitsspiel mehr darstellt.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2023, 20:52 von Esca »

Offline Meinereiner

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #47 am: 18. Juni 2023, 21:46 »
Wo der Bundesligist zustimmt, obliegt dem Bundesligisten. Alles kann, nix muss…
Das ist mir schon klar. Aber, dass sie es ihnen freiwillig geben, mach die Sache für mich nicht schöner. Es ist halt so üblich und die Verantwortlichen bei der Eintracht werden da keinen Unterschied machen.
Keine Ahnung was es  bringt, dieses Thema hier aufzumachen. Zumal das Los ja nun wirklich nicht schlecht ist.

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.983
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #48 am: 18. Juni 2023, 22:10 »
Das ist mir schon klar. Aber, dass sie es ihnen freiwillig geben, mach die Sache für mich nicht schöner. Es ist halt so üblich und die Verantwortlichen bei der Eintracht werden da keinen Unterschied machen.
Keine Ahnung was es  bringt, dieses Thema hier aufzumachen. Zumal das Los ja nun wirklich nicht schlecht ist.

Das Thema wird uns spätestens ab morgen und dann in schöner Regelmäßigkeit immer wieder medial einholen. Da brauchst du morgen nur in den Sportteil der Leipziger Gazetten schauen.

Hab mal amüsiert kurz drüben rumgeschnarcht. Nervosität… Da schreiben mutmachende Exemplare, wir würden doch nur „glauben, mit dem unrelevanten Teil der Frankfurter Fanszene eine Freundschaft zu haben“. Alles klar. Dieser Teil der Frankfurter Fanszene ist natürlich so „unrelevant“, dass er ein Hin- und Rückspiel mit uns veranstalten und hohe Spendenbeträge für unser Flutlicht zusammenkommen lässt sowie auch sonst anderweitig der BSG Chemie hilfreich zur Seite steht. Absolut „unrelevant“. Da lobt man sich doch „relevante“ Blau-Gelbe wie Kampfhamster, die immer noch im Buch „Von Athen nach Althen“ leben oder den Zeitzer Boxweltmeister, auch bekannt aus dem Defens-Forum. Da fällt man echt vom Glauben ab wenn man so „sachliche Selbsteinschätzungen“ liest.
 

P.S. Und wenn es um Themenfindung geht, sind mir Fanthemen näher als die Xte Diskussion zum Spielerwechselgerücht XYZ.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2023, 22:24 von Esca »

Offline Leipzig Nord

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #49 am: 19. Juni 2023, 13:51 »
Könnte mir vorstellen, dass Klo ausgerechnet diese Ansetzung nicht so Recht begeistert ... :lol : Chance auf das Weiterkommen gleich null, Grün-Weiß im Gästeblock und mit dem großzügigen Überlassen des Anteils der Eintrittsgelder (a Leverkusen) sollten sie dieses Mal auch nicht rechnen.

Natürlich ist Lok der klare Außenseite, aber ganz so pessimistisch würde ich das Ganze jetzt nicht sehen. Vor zwei Jahren hat man sich gegen Leverkusen auch echt achtsam geschlagen und nur durch drei Standardtore verloren. Außerdem ist die Eintracht im DFB-Pokal so eine Mischung aus Genie und Wahnsinn. Entweder sie schießen sich ins Finale oder scheitern gerne auch mal in der ersten Runde..

2021: 0-2 gegen Waldhof
2020: 2-1 gegen 1860
2019: 5-3 gegen Waldhof
2018: 1-2 gegen Ulm
2017: 3-0 gegen Erndtebrück
2016: 5-4 gegen Magdeburg

Könnte jetzt noch so weitermachen, aber bis auf das 4-0 gegen Magdeburg im Jahre 2022 war da jetzt wenig überzeugendes oder angsteinflößendes dabei.

Offline Hanseat

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.536
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #50 am: 19. Juni 2023, 20:33 »
Es ist aber auch keine neue Erkenntnis, daß gerade in der ersten Runde manche Erst- und Zweitligisten Probleme haben. Denn die Saison für die 1./2.Liga fängt eben später an und somit ist es für diese vereine das erste Pflichtspiel. Die unterklassigen Mannschaften haben da in der Regel schon ein paar Spiele gemacht.
Den Fortschritt verdanken wir den Nörglern. Zufriedene Menschen wünschen keine Veränderung!     H.G. Wells

Offline der vati

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 44
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #51 am: 20. Juni 2023, 12:11 »
Natürlich ist Lok der klare Außenseite, aber ganz so pessimistisch würde ich das Ganze jetzt nicht sehen. Vor zwei Jahren hat man sich gegen Leverkusen auch echt achtsam geschlagen und nur durch drei Standardtore verloren. Außerdem ist die Eintracht im DFB-Pokal so eine Mischung aus Genie und Wahnsinn. Entweder sie schießen sich ins Finale oder scheitern gerne auch mal in der ersten Runde..

2021: 0-2 gegen Waldhof
2020: 2-1 gegen 1860
2019: 5-3 gegen Waldhof
2018: 1-2 gegen Ulm
2017: 3-0 gegen Erndtebrück
2016: 5-4 gegen Magdeburg

Könnte jetzt noch so weitermachen, aber bis auf das 4-0 gegen Magdeburg im Jahre 2022 war da jetzt wenig überzeugendes oder angsteinflößendes dabei.

Also Lok klarer Außenseiter ?
Mensch LOK ist gegen so einen Mittelklasse BL Verein auf alle Fälle Favorit , dürft jedenfalls Marco Dorn so sehen .

Offline Oldmen

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #52 am: 20. Juni 2023, 13:43 »
Was soll uns dieser Schwachsinn sagen. Man kann zu Marco stehen, wie man will. Ich habe noch keinen derartigen Kommentar vernommen.Wenn man sich genau so primitiv wie die Gegenseite verhält, macht man sich lächerlich.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.216
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #53 am: 20. Juni 2023, 14:13 »
Ich glaube, hier steht keiner in irgendeiner Form "zu Marco", da dieser auf der Hitliste derer, die sich täglich stundenlang an der BSG Chemie Leipzig abarbeiten, auf Platz 1 steht. Vielleicht nicht ganz so primitiv wie "Zeitzer Lokist" , "D.C" oder gar "Lokland", aber in einer Intensität, die ihresgleichen sucht.

« Letzte Änderung: 20. Juni 2023, 14:15 von thommy »
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Meinereiner

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 720
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #54 am: 20. Juni 2023, 17:41 »
Ich glaube, hier steht keiner in irgendeiner Form "zu Marco", da dieser auf der Hitliste derer, die sich täglich stundenlang an der BSG Chemie Leipzig abarbeiten, auf Platz 1 steht. Vielleicht nicht ganz so primitiv wie "Zeitzer Lokist" , "D.C" oder gar "Lokland", aber in einer Intensität, die ihresgleichen sucht.
Na doch, ich empfinde schon irgendwie so etwas wie Mitleid. Besonders, wenn er sich als Sprecher des Vereins versucht und irgendwelche Argumentationen und öffentliche Stellungnahmen für den Verein vorschlägt. Ohne zu merken, dass sich diese Realität nur in seinem Kopf abspielt. Oder, diese Mischung aus Tiefstapelei, ohne dabei die Erwartungen zu dämpfen, nur um alle im Boot zu halten.  Niemand denkt auch nur an den Aufstieg (selbst wenn der Vorstand selbst bei 9 Punkten Rückstand noch Chancen sieht) , aber man sollte die Lizenz beantragen. Oder, wie jetzt wieder, selbst Platz 12 ist realistisch, weil er Klo dort beim Budget sieht, aber natürlich auch ein überraschender Aufstieg möglich. Der kämpft Tag und Nacht an allen Fronten, ob im Forum, in der MDR Kommentarspalte oder live im Stadion. Er hat schon die Aufmerksamkeit, halt anders als vielleicht denkt. Das ist nun mal so, bei einem Leben in der Blase.
« Letzte Änderung: 20. Juni 2023, 17:44 von Meinereiner »

Offline Filipovic

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 258
    • Profil anzeigen
Re: DFB-Pokal
« Antwort #55 am: 20. Juni 2023, 19:51 »
seine Signatur nicht zu vergessen, die hat den geistigen Tiefgang eines Drittklässlers...