Autor Thema: 28.09.2012 Leutzscher Einheit  (Gelesen 20590 mal)

Offline sharky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Das Original
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #30 am: 06. November 2012, 08:05 »
Mir kommen die Tränen ob dieser himmelschreienden Ungerechtigkeit... Man schaue doch mal auf die Trikotfarben in der letzten Saison:

1. "Derby":
http://bsg-chemie-leipzig.de/galerie/cpg1418/albums/userpics/10004/IMG_5658.jpg
2. "Derby":
http://bsg-chemie-leipzig.de/galerie/cpg1418/albums/userpics/10004/IMG_8364~0.jpg

Fällt was auf? Vielleicht hatte die BSG beim dritten Spiel einfach keine Lust mehr, sich mal wieder verarschen zu lassen...

Zitiere nicht aus dem Zusammenhang.

Offline sharky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Das Original
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #31 am: 06. November 2012, 08:17 »
Ich bin ja ä bissl bleede. Könnte es aber sein, dass die SGLL nur einen Satz Trikots hat?

rüschtüsch...

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.281
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #32 am: 06. November 2012, 08:22 »
rüschtüsch...

 :str

einmal Grün + einmal Grün-weiß gestreift sind bei mir aber 2 :D
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline beerbilly

  • Global Moderator
  • Forengottheit
  • *
  • Beiträge: 2.496
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #33 am: 06. November 2012, 10:47 »
:str

einmal Grün + einmal Grün-weiß gestreift sind bei mir aber 2 :D

viellei sind die weißen streifen och nur weißes gaffa?!  :017: :lol_hitting:

"In Deutschland gehen die Leute wahrscheinlich erst dann auf die Barrikaden, wenn Barrikaden im Baumarkt als Schnäppchen angeboten werden."
- Wolfgang Mocker


Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #34 am: 06. November 2012, 14:24 »

Können wir darüber nochmal reden?
Wer behauptet das?

Kann es sein, dass genau der das behauptet, der in offiziellen Runden in der Stadt von "linksradikal durchsetzter Vereinsführung" und ähnlichem Schmarrn in Bezug auf die BSG spricht? Na egal, die Situation ist jedenfalls zum Kotzen! Klar gebe ich Dir @Sharky recht, dass da "zwei Termine" für den Niedergang herangezogen werden können.

Allerdings: Wenn der erste Termin inhaltlich einfach mal eine Katastrophe im Ergebnis der Kölmel-/Lonzen-/Ellinger-Politik (und ihrer Helfer!) war, so ist der zweite Termin der Sargnagel für Leutzsch gewesen! Nur seltsam, dass beide Termine immer irgendwie mit den gleichen Protagonisten (Helfern!) verknüpft werden können....... Und das sind genau die, denen jetzt u.a. ihre seltsamen FC Sachsen RELOADED-Anwandlungen erneut "den Weg" weisen.

Für mich gibt`s nur eins: Wenn was geht, dann nur als starke BSG! Und die muss sich ohne Vorurteile (aber dennoch vorsichtig und wachsam) öffnen für alle, die das auch wollen. Und die darf sich keinesfalls von einigen wenigen (!!!) für irgendwas missbrauchen lassen. Soweit ich das beurteilen kann, war das in den letzten Jahren auch nicht der Fall und die Einzelfälle sind knallhart diskutiert und ausgewertet worden (u.a. ein Teil Deiner Liste @Sharky). Und soweit das nun mal viele beurteilen können, ist diese BSG in ihrer Entwicklung (mal vorsichtig gesagt) ziemlich stark behindert worden. Da rede ich nicht von LIZ-Veröffentlichungen (weil für mich nur Fakten zählen, die auch auf dem Tisch des Hauses liegen; aber das wird kommen in den nächsten Tagen oder aber der Journalist hat ein Problem), aber zumindest doch von den Dingen, die jeder mitbekommen hat und die darum nicht mehr beweisen werden müssen (siehe @beerbillys Liste).

Es wäre gut, wenn alle Chemiker sich einfach mal der BSG anschließen würden. Nicht mehr und nicht weniger. Das ganz Dummgequatsche vom "linken" Verein, der angeblich seit Eintritt in den Spielbetrieb schon hundertmal pleite war und in dem nur alte FCS-Spießgesellen und Ultras alle Posten besetzen ist doch sowas von hohl..... Anders herum ist das gegenwärtige Bild der SGLL absolut nicht "verschmelzungsaffin"!

Und wer will eigentlich was anderes als eine starke BSG? Was anderes geht nicht; zumindestens mit uns hier.

Nochmal: Diebe hat meinen Respekt, weil ich ihn ein Leben lang kenne. Er macht sich gerade für Chemie und bräuchte unsere Hilfe. Aber irgendwann ist auch mal Schluss mit der ganzen Rederei und es müssen Taten folgen. Wer angesichts der Tatsachen nicht versteht welcher Weg der richtige ist, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen. Einheit? SOFORT! Aber in einer sich weiter reformierenden BSG Chemie und nicht via "Verschmelzungswahnsinn" oder "Reloaded"-Lügen! Vor allem muss mal der ganze Verleumdungsdreck in Richtung Diablos aufhören (genauso wie umgekehrt aus Einzelnen bei der SGLL kein Horrorbild vom ganzen Verein dort zu zeichnen ist)!

Bei allen Emotionen und sicherlich auch deshalb nicht gerade diplomatischen Kommentaren in den letzten Monaten: Vieles von dem, was da jetzt bei der SGLL passiert und was der BSG als "Untermieter" von Engels Gnaden widerfahren ist, haben WIR vor Monaten schon vorausgesagt. Aber nein, es musste ja unbedingt dieser neue Verein mit alten Geistern an der Spitze sein....., statt sich an einen Tisch zu setzen und diesen ganzen Wahnsinn zu lassen. Tut mir leid, aber da fehlt mir der Film und auch die Lust an Leutzscher Einheitsabenden mit diesen Vorzeichen. Die Türen der BSG stehen jedem offen, der die BSG (gestalten, verändern, unterstützen) will. Das ganze Gelaber ("Das ist nicht mehr die BSG."......) kann ich nicht mehr hören! Dann macht doch mit und die BSG wieder so, wie sie war (was nicht geht, aber zumindest kann man versuchen, etwas für alle durch alle aufzubauen und genug gute Leute dafür gibt es in beiden Vereinen).

Und noch etwas: Als BSG-Vorstand würde ich dem Trainer der BSG die Teilnahme an solchen Abenden verbieten! Warum? Ganz klar: So lange der SGLL-Vorstand seinen vertraglichen Pflichten in Zusammenhang mit der Betriebskostenabrechnung nicht vollumfänglich nachkommt, kann es auch keine lockeren Gesprächsrunden auf Trainerebene geben. Irgendwann ist mal Sense mit dem ganzen Affenzirkus! Aber unser Vorstand hat nun mal (wie in den ganzen Jahren zuvor auch) eine diplomatische Ader und ist ein Hort von Friedenstauben..... Denkt mal drüber nach, warum das so ist! WEIL WIR EINE STARKE BSG WOLLEN UND KEINE MEHRFACHBESETZUNG MIT NISCHENVEREINEN IN LEUTZSCH!

NUR DIE BSG!

P.S.: Lasst bitte die Beschimpfungen und den Sarkassmus in Diebes Richtung sein. Auch wenn er eine teilweise naive Meinung vertritt, meint er es ehrlich und genau solche Jungs brauchen wir (auch!!!) bei der BSG!
« Letzte Änderung: 06. November 2012, 14:38 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline sharky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Das Original
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #35 am: 06. November 2012, 14:43 »
:str
einmal Grün + einmal Grün-weiß gestreift sind bei mir aber 2 :D
Geh Bücher sortieren... :ecomcity:

Können wir darüber nochmal reden?
Wer behauptet das?

Ich denke, dass ich dem designierten Geschäftsführer der BSG, eine ausreichende Antwort per PN übermittelt habe.

@ Jan

Wenn du das, was du schreibts wirklich Ernst nehmen würdest, dann würdest du deinen Hintern auch zu solch einer Veranstaltung bewegen. Mal ganz davon abgesehen, dass auch ich keine Lust habe dort hin zu gehen, werde ich es dennoch tun.
So, nun habe ich's vorerst satt, über Tastatur mit jemanden zu kommunzieren. Von Angesicht zu Angesicht ist es wesentlich sachdienlicher.

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.192
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #36 am: 06. November 2012, 15:13 »
Geh Bücher sortieren... :ecomcity:

Ich denke, dass ich dem designierten Geschäftsführer der BSG, eine ausreichende Antwort per PN übermittelt habe.

@ Jan

Wenn du das, was du schreibts wirklich Ernst nehmen würdest, dann würdest du deinen Hintern auch zu solch einer Veranstaltung bewegen. Mal ganz davon abgesehen, dass auch ich keine Lust habe dort hin zu gehen, werde ich es dennoch tun.
So, nun habe ich's vorerst satt, über Tastatur mit jemanden zu kommunzieren. Von Angesicht zu Angesicht ist es wesentlich sachdienlicher.
Ich glaub der Jan nimmt seinen Text sehr ernst, denn er schreibt was hier alle denken.

- es sollte nur ein Verein geben
- den gibt es ja eigentlich schon > unter den Namen BSG Chemie Leipzig
- es sind alle Willkommen
- gewisse Personen sollten nur die GS nicht mehr von innen sehen

Was soll er oder ich oder Hammermüller oder der neue GS bei dieser Veranstaltung??? Ich möchte nicht deren Schulden übernehmen, der Verein gehört weg, damit endlich eine starke BSG sich weiter aufbauen kann. Was mit dem Nachwuchs passiert ist, wirst du sogar sicherlich selber besser beurteilen können, ich finds ne Schande (und auch da bin ich sicherlich nicht der einzige). DIE Einheit hätte 2011 kommen müssen!!! Nicht jetzt!! Im AKS hätte schon so viel bewegt werden können, was wurde denn in der ganzen Zeit im AKS gemacht??? Ne Entkernung, paar Glühbirnen gewechselt und sich paar mal gemeinsam zugeschüttet!!! Bravo!!! Das sind alles Gründe warum ich für meinen Teil mich nicht an dieser Veranstaltung beteiligen würde. Wüsste nichts was sich zu vereinen geben sollte!!!
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline sharky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Das Original
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #37 am: 06. November 2012, 15:29 »
Ich glaub der Jan nimmt seinen Text sehr ernst, denn er schreibt was hier alle denken.

- es sollte nur ein Verein geben
- den gibt es ja eigentlich schon > unter den Namen BSG Chemie Leipzig
- es sind alle Willkommen
- gewisse Personen sollten nur die GS nicht mehr von innen sehen

Was soll er oder ich oder Hammermüller oder der neue GS bei dieser Veranstaltung??? Ich möchte nicht deren Schulden übernehmen, der Verein gehört weg, damit endlich eine starke BSG sich weiter aufbauen kann. Was mit dem Nachwuchs passiert ist, wirst du sogar sicherlich selber besser beurteilen können, ich finds ne Schande (und auch da bin ich sicherlich nicht der einzige). DIE Einheit hätte 2011 kommen müssen!!! Nicht jetzt!! Im AKS hätte schon so viel bewegt werden können, was wurde denn in der ganzen Zeit im AKS gemacht??? Ne Entkernung, paar Glühbirnen gewechselt und sich paar mal gemeinsam zugeschüttet!!! Bravo!!! Das sind alles Gründe warum ich für meinen Teil mich nicht an dieser Veranstaltung beteiligen würde. Wüsste nichts was sich zu vereinen geben sollte!!!

Nö, ich antorte nicht meh. Ich hab' gesagt, dass ich nicht mehr via Tastatur kommunziere.
Mist, jetzt habe ich ja doch geantwortet.

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.192
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #38 am: 06. November 2012, 15:42 »
Nö, ich antorte nicht meh. Ich hab' gesagt, dass ich nicht mehr via Tastatur kommunziere.
Mist, jetzt habe ich ja doch geantwortet.
Dann lässt de es halt sein, du weist ja wann Chemie spielt, wenn du die andere Variante der Kommunikation suchen willst/solltest.
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #39 am: 06. November 2012, 18:11 »
Geh Bücher sortieren... :ecomcity:

Ich denke, dass ich dem designierten Geschäftsführer der BSG, eine ausreichende Antwort per PN übermittelt habe.

@ Jan

Wenn du das, was du schreibts wirklich Ernst nehmen würdest, dann würdest du deinen Hintern auch zu solch einer Veranstaltung bewegen. Mal ganz davon abgesehen, dass auch ich keine Lust habe dort hin zu gehen, werde ich es dennoch tun.
So, nun habe ich's vorerst satt, über Tastatur mit jemanden zu kommunzieren. Von Angesicht zu Angesicht ist es wesentlich sachdienlicher.

Ach "Mausi".... Wir haben uns immer offen und direkt gekabbelt und waren dabei nun wirklich nicht so primitiv wie viele andere. Demnach müssen wir beide uns keine Vorhaltungen in Richtung "Arsch hoch" machen! Und via Tastatur kommunizieren hat zwar was, aber bei einem Spiel unserer BSG miteinander reden ist allemal besser.
Die einzige Form von Gesprächen zum Thema Einheit ist ein Fan-und Mitgliederforum der BSG Chemie mit dem Vorstand und den anderen Gremien. Und wer dann die Einheit will, der kann dem Verein beitreten, wo nicht nur Chemie drauf steht und dafür sorgen, dass noch mehr Chemie drin steckt. Alles andere verstehe ich zwar, aber es ist und bleibt auch zu großen Teilen Alibi-Gelaber von Leuten, die ihr Reloaded-Programm mit aller Macht durchziehen wollen und dafür sogar vor Verleumdungen und Unterstellungen nicht zurückschrecken..... ("BSG pleite"...usw., usw.; und als Krönung kommt dann noch die nun wirklich unglaubliche Frechheit zu behaupten, dass die BSG deshalb die Betriebskostenpauschale nicht zahlen "kann"! Verstehst DU @Sharky, warum WIR mehrheitlich zu diesem Unsinn unseren Arsch nicht mehr hinbewegen wollen? Genau darum; weil die Einheitssäusler und Spalterlegendenschmieder die sind, die uns anschließend nur in den selbigen zu treten gedenken. Aber die Zeiten haben sich geändert und es gibt keine Mittelwege mehr: Entweder BSG oder nix sonst. So sieht`s die Mehrheit hier und das heißt nicht (zumindest für mich), dass man nicht auf jeden zugeht und jeden vorurteilsfrei (!!!) aufnimmt, der sich mit der BSG identifizieren will, mithelfen und verändern will. Wenn das Thema einer BSG-Veranstaltung ist, dann bin ich da. Aber sonst? Was soll das alles? Welchen Zweck soll das haben? FCS reloaded? Schuldenübernahme? Beitritt zur SGLL als dritte Mannschaft und natürlich ohne die bösen linken Ultras? Verschmelzung mit alledem, was so "engelsgleich" daher kommt? Für mich ist das vertane Zeit, denn ich kann einfach nicht erkennen, dass es um die BSG geht und wie wir unseren Verein besser machen können.
« Letzte Änderung: 06. November 2012, 18:13 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Diebe 07

  • Neuling
  • *
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #40 am: 14. November 2012, 09:47 »

Offizielles Protokoll der Leutzscher Einheit zum Fanabend


Am 09.11. fand wieder ein Fanabend der „Leutzscher Einheit“ statt. Die Sitzung stand ganz im Zeichen der sportlichen Situation in Leipzig-Leutzsch. Wir haben dazu die beiden Trainer der grün-weißen Mannschaften (Steffen Hammermüller + Dirk Havel) eingeladen, um mit ihnen zusammen über die sportliche Situation und das Verhältnis der beiden Mannschaften untereinander zu sprechen.

Ca. 60 Leute sind unserer Einladung ins „Leutzscher Holz“ gefolgt. Zu Beginn stellten sich die Trainer kurz vor und danach beantworteten sie die Fragen der „Leutzscher Einheit“ und des Publikums. Vielleicht erwähnenswert sind hierbei die Antworten auf die Fragen „Was den Trainern jeweils an der anderen grün-weißen Mannschaft besonders gefällt":
Dirk Havel äußerte sich positiv zu der recht robusten bzw. kompakten Spielweise der BSG Chemie, die er sich manchmal auch von seinen Jungs erhofft.
Steffen Hammermüller beeindruckt besonders die Mittelfeld-Achse der SGL „Ledwoch-Schaaf-Müller“.
Auf die theoretische Frage „Welche Spieler sie jeweils gern der anderen Mannschaft in ihrem Team hätten“ wäre das bei Steffen Hammermüller diese bereits besagte Achse und Dirk Havel könnte sich ein Sturmduo Müller + v.d. Weth gut vorstellen. Auch würden die Erfahrungen eines Patrice Meißner seiner jungen Innenverteidigung sicher mehr Stabilität bringen.
Interessant war auch die Antwort Dirks Havels auf die Frage „Was habt ihr beim Leutzscher Derby gedacht?“ als er kurz und knapp antwortete: „Hauptsache, es bleibt ruhig“. Dies sollte uns allen eigentlich zu denken geben. Zur abschließenden Frage nach ihrem schönsten Spiel im grün-weißen Dress waren sich beide Trainer einig: Beide schwärmten nahezu von den heißen Duellen im DFB-Pokal.

Im Anschluss wurde ein Frage-Antwort-Spiel mit den Trainern durchgeführt. Hierbei sollten sie lustige oder berühmte Zitate von Trainern oder ehemaligen Spielern erraten. Für ein besseres Miteinander mussten die Trainer dabei das Geld für den jeweiligen anderen Verein sammeln (für jede richtig erratene Frage gab es 5 Euro). Ähnlich einer Quizrunde waren jeweils 3 Antworten möglich.
Bei der letzten Frage nach dem Trainer, der mit dem Slogan „Wer nicht alles gibt, gibt nichts!“ auf fast der ganzen Welt berühmt geworden ist, benötigten beide Trainer dann keine Antwortmöglichkeiten mehr und riefen sofort die richtige Antwort in den Saal (Test somit erfolgreich bestanden).
Insgesamt wurden 150 Euro (jeweils 75 Euro) erspielt. Wir als „Leutzscher Einheit“ haben festgelegt, dass bei der BSG Chemie das Geld dem Förderverein „64“ und bei der SGL dem Nachwuchsförderverein zu Gute kommen soll. Die Spendengelder wurden von der L.E. und dem Fanclub „Pfeffi 07“ zur Verfügung gestellt.

Anschließend fand noch eine offene Diskussionsrunde statt. Aufgrund der dann schon fortgeschrittenen Zeit konnten wir leider die Vorstellungen bzw. Befürchtungen unsererseits zur aktuellen Leutzscher Lage nicht mehr präsentieren. Dies wird in Kürze dann auf unserer Homepage stehen.

Auch wenn es am Freitag geordneter und ruhiger als bei den Sitzungen zuvor ablief, müssen wir für die nächsten Veranstaltungen natürlich noch am allgemeinen Ablauf etwas feilen. Die kleine Pause hätte nicht sein müssen und auch das Mikro wurde leider erst zu spät genutzt. Sicher war auch das Quiz etwas zu lang. Wir werden aus unseren Fehlern lernen.

Danke nochmal an alle anwesenden Sportfreunde für die sehr sachliche Diskussion. Wir hoffen, dass alle einen angenehmen Abend hatten und auch zum nächsten Treffen wiederkommen.


P.S.: Die Pressemitteilung, gleich zu Beginn vorgelegt von der BSG in Person von Steffen Hammermüller, stand eigentlich nicht auf unserem Ablaufplan und stiftete zunächst erstmal etwas Verwirrung im Saal.
Wir hoffen nun, dass die angestrebten Gespräche sehr schnell stattfinden und die beiden Vereine einen ehrlichen Schritt aufeinander zugehen.

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.192
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #41 am: 14. November 2012, 10:10 »
Frage 1 an Diebe:

Stimmt es, dass aus deinem Mund die Aussage getroffen wurde: "Es gibt zwei Gruppen in Leutzsch, die einen gemeinsamen Verein verhindern!!! Die Diablos und der Leutzscher Freundeskreis!!"???

Falls ja, erklär mal bitte wie du auf diese These kommst???


Frage 2 an die gleiche Person:

Was hältst du von Personen, die sowohl an den Einheitstreffen teilnehmen, als auch unter der Woche in öffentlichen Foren Dreck über Personen sowie den Verein BSG Chemie ausschütten??? Machen diese Charakteren eure Veranstaltungen nicht erst recht zur Lachnummer???
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.192
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #42 am: 14. November 2012, 11:15 »
Eigentlich mache ich es ungern und vorbehaltlich auch nur ausnahmsweise: Ich zitiere mal das SGLL Urgestein Atscher:

"Gegenfrage zu 2. oder alles Reiner Unsinn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Habe Fertig!"

Was gibt es denn für eine Gegenfrage??? Von uns war keiner bei diesen Treffen meines Wissens nach anwesend!!! Also was stellst du für eine Gegenfrage??? Hast du etwa schon komplett fertig???
Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.

Esca

  • Gast
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #43 am: 14. November 2012, 13:04 »
Der ist fertig. Wie der ganze Laden da drüben.

Offline ChemieUnfall

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Antw:28.09.2012 Leutzscher Einheit
« Antwort #44 am: 14. November 2012, 16:12 »
Eigentlich mache ich es ungern und vorbehaltlich auch nur ausnahmsweise: Ich zitiere mal das SGLL Urgestein Atscher:

"Gegenfrage zu 2. oder alles Reiner Unsinn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Habe Fertig!"

Was gibt es denn für eine Gegenfrage??? Von uns war keiner bei diesen Treffen meines Wissens nach anwesend!!! Also was stellst du für eine Gegenfrage??? Hast du etwa schon komplett fertig???


Das ist natürlich amtlich ein Problem. Ist man nicht dabei, kann man nur so seinen Senf (dazu noch einen scharfen) dazugeben, indem man was in den Raum wirft, was angeblich mal jemand gehört hat, wie einer angeblich mal was gesagt hat. Hauptsache, man gießt öffentlich noch etwas Öl ins Feuer. Vielleicht solltest Du lieber Diebe direkt bzw. persönlich mal fragen, wie er so denkt!?

Und konkret zu Deinen Fragen:

1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Diebe so etwas je gesagt hat.

Und zu 2. Da hast Du vollkommen Recht. Die Jungs von der Leutzscher Einheit müssten beim nächsten Mal vorher Hausverbote, Ausladungen oder ähnliches verteilen. Die Vorstände beider Vereine haben es ja schon vorgemacht, wie einfach sowas geht. Dann wären wir wieder bei dem Öl und dem Feuer im Leutzscher Kasperletheater ...