Autor Thema: Europapokaaaaal!  (Gelesen 69510 mal)

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.287
    • Profil anzeigen
Antw:Europapokaaaaal!
« Antwort #225 am: 05. November 2015, 10:38 »
« Letzte Änderung: 05. November 2015, 15:28 von Rodger »

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.307
    • Profil anzeigen
Antw:Europapokaaaaal!
« Antwort #226 am: 06. November 2015, 15:59 »
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Antw:Europapokaaaaal!
« Antwort #227 am: 10. März 2016, 00:16 »
http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1081522.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=https://t.co/8plnwejQX1

Wahrscheinlich war's der Neid wegen der richtigen deutschen Rechtschreibung. :lol
« Letzte Änderung: 11. März 2016, 11:01 von Esca »

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.287
    • Profil anzeigen
Antw:Europapokaaaaal!
« Antwort #228 am: 11. März 2016, 10:53 »
dieses "Chaos" gefällt mir :daumen:


Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.307
    • Profil anzeigen
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Rodger

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.287
    • Profil anzeigen

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Europapokaaaaal!
« Antwort #231 am: 12. Januar 2017, 17:52 »
Und von welchem Geld sollen die nun ihre Schulden bezahlen?
Hätte man sie lieber nicht gesperrt, sondern mit der Auflage versehen,
dass die eingenommenen Prämien durch den int. Wettbewerb für die Schuldenbegleichung verwendet werden müssen.

 :embarrassed:
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:Europapokaaaaal!
« Antwort #232 am: 12. Januar 2017, 20:19 »
Und von welchem Geld sollen die nun ihre Schulden bezahlen?
Hätte man sie lieber nicht gesperrt, sondern mit der Auflage versehen,
dass die eingenommenen Prämien durch den int. Wettbewerb für die Schuldenbegleichung verwendet werden müssen.

 :embarrassed:

Genau so sehe ich das auch. Und bei anderen werden saemtliche Huehneraugen zugedrueckt.
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.307
    • Profil anzeigen
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)



Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 768
    • Profil anzeigen
Re: Europapokaaaaal!
« Antwort #236 am: 15. April 2022, 10:35 »
https://www.sportbuzzer.de/artikel/30-000-frankfurt-fans-camp-nou-xavi-planungsfehler-hellmann-reaktionen/

Magische Europapokalnacht der Eintracht im Camp Nou. Wahnsinn, die enorme Anzahl der Eintracht Fans in Barcelona. Die schönsten Bilder gab es nach dem Spiel, bei den Feierlichkeiten auf dem Rasen und den Rängen. Einmalig!!!

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.425
    • Profil anzeigen
Re: Europapokaaaaal!
« Antwort #237 am: 19. Mai 2022, 00:00 »
Die Eintracht ist Europapokalsieger!!! Unfassbar!  Glückwunsch von Tausenden grün-weißen Herzen!

GWG Locke

PS: Wie wenig Respekt hat ein Großteil des Stadions, nicht der Siegerehrung beizuwohnen.
« Letzte Änderung: 19. Mai 2022, 00:07 von Paparazz Locke »
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Zerberus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Europapokaaaaal!
« Antwort #238 am: 19. Mai 2022, 09:40 »

PS: Wie wenig Respekt hat ein Großteil des Stadions, nicht der Siegerehrung beizuwohnen.

Ich glaube da hat die Enttäuschung ganz klar überwogen. Gerade bei so frenetischen Fans wie denen der Rangers ist die Wunde einer solchen Niederlage so kurz nach Spielende besonders groß. Hier wurde nicht irgendein Spiel verloren, das wäre ein Jahrhundert-Erfolg gewesen. Mangelnden Respekt würde ich da nicht unterstellen.