Autor Thema: 37. Spieltag, 07. Mai 2022, LEIPZIGER ORTSDERBY, Chemie - Lok  (Gelesen 6249 mal)

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
Kleiner Musikwunsch:
   :D

Wäre schön wenn wir uns bis Samstag  mit Chemnitz auf 4.000 - 5.000 Finaltickets einigen. ;)
So könnten sich gleich die allermeisten Fans im AKS mit Finaltickets versorgen.

Offline Cottbuser

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 135
    • Profil anzeigen
Irgendwie kommt bei mir keine Derbystimmung auf, auch wenn ich mich auf das Spiel freue. Liegt es vielleicht daran das die Saison durch ist und es um nichts (außer als Derbysieger ds Stadion zu verlasen) mehr geht oder liegt die Freude doch mehr dem Spiel am 21.05. in KMS?
Gibt es bereits Info`s über eventuelle Straßensperrungen in der Umgebung. ist die Gustav Esche Straße vom Auensee kommend frei?
Die Farben der Stadt sind blau-gelb, jedoch das Herz der Stadt ist grün-weiß und schlägt in Leipzig-Leutzsch

Offline Meinereiner

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Was soll auch diese "Derbystimmung" sein? Es ist ein Spiel, wo es um ETWAS mehr geht, als die 3 Punkte. Aber es ist kein Spiel wo es um unser Wohl und Wehe geht. Unser Erfolg besteht doch schon darin, dass man sich am Südfriedhof mit einem unentschieden zufrieden geben könnte, und dass man dort versucht die Wichtigkeit der Begegnung völlig herunter zu spielen. Ich Zitiere :"hält es wohl heute höchstens noch einem Vergleich mit Trebsen gegen Fuchshain stand."  Natürlich sieht es im Falle eines Sieges für die gaaanz anderes aus. Dann hat plötzlich der Underdog, dem auch noch Corona ganz übel mitgespielt hat(Sie haben vergessen, dass sie DURCH Corona in die Relegation gekommen sind und quasi ins Pokalfinale gelost wurden) , das wichtigste Spiel des Jahres gewonnen.
Bei uns wird die Welt nicht untergehen, sollten wir nicht gewinnen, wir haben noch 2 geile Spiele. Ein Sieg würde aber etwas den Druck vom Pokalfinale nehmen. Beides verkacken macht natürlich auch keinen Spaß. Beide gewinnen, daran will ich gar nicht denken...
 Sollten die nicht gewinnen, haben die am letzten Spieltag keine 1500 Leute zwischen den Abdeckfolien. Da können Almedin, Marco und Chili sich alles schönreden wie sie wollen, die Leute stimmen mit den Füßen ab.
@kRampfhamster Du kannst einfach nicht verstehend lesen. Ich schrieb, dass ihr es absichtlich herunterspielt. Also, dass es euch nicht egal ist.
« Letzte Änderung: 05. Mai 2022, 16:38 von Meinereiner »

Offline Almir

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 85
    • Profil anzeigen
Also so richtig Derbystimmung wie in den späten 90ern und den 2000ern kommt zwar bei mir auch noch nicht auf, aber das sieht sicherlich anders aus, sobald ich mich dem Stadion am Samstag nähere.
Und eins steht fest: Gegen diese Gurken will ich auf keinen Fall verlieren, das wäre genauso bitter wie jede andere Derbyniederlage bisher, auch wenn wir noch schöne Spiele vor der Nase haben.

Denke aber es wird ein 2:1 für uns.
Führung in der 20.Minute durch Bury, dann kurz vor der Pause der Ausgleich und Karau in der 77.Minute dann zum 2:1 per Kopf. Die Hütte bebt und alle sind froh.


Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.425
    • Profil anzeigen
Derbyzeit! Chemie, Chemie, nur noch Chemie!

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Yäh!

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
nu isses bald soweit  :nad
Bald strahlt in Leutzsch der Sonnenschein!

Offline Günni

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Wahhsiinn, was für Siege die Jungs in letzter Zeit holen. Hat Magic doch Recht damit, dass einen Fußballgott gibt? Schließlich wurde der Ziane auch ne Weile in Leutzsch ausgebildet, da ist es nur gerecht, das "Mister 1:0" das auch Mal für uns ballert 😁...

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.776
    • Profil anzeigen
Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.425
    • Profil anzeigen
Miro‘s Herbeireden des Fußballgotts hat erstaunliche Folgen. Nachdem zunächst gegen Jena das Hinspielpech in Rückspielglück gewandelt wurde, wurde heute noch einer draufgesetzt. In Probstheida haben wir dominiert, stark gespielt und verloren. Heute war es umgekehrt. Viel Nervosität bei unserer Chemie-Mannschaft. Aber zwei Standards bringen uns in den Derbyhimmel. Kirsche ist jetzt Derbyheld. Und Herr Zijane kann nun auch gefeiert werden - tolles Tor von Djamal!
WIR SIND DERBYSIEGER!!!!! Ein traumhaftes Abschiedsgeschenk für Stefan Karau! In der Rückrundentabelle sind wir oben voll dabei und können von KLO nicht mehr überholt werden! Mein tief empfundener Dank an unsere Mannschaft und das Trainerteam! Jetzt geht es noch um die Krönung der bärenstarken Rückrunde  im Pokalfinale!

Leider haben etliche Vollidioten des Gästeblocks, einige Egomanen bei Chemie und eine martialisch auftretende Polizei die Stimmung etwas getrübt. Wer Raketen bewusst in Zuschauerbereiche schießt, gehört ins Gefängnis. Solche Verbrecher wollen schwere Verletzungen erzeugen. Unfassbar!

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Bürokrat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Derbysieger Derbysieger hey...

Herrlich zu sehen, wie die Lokis uns beim Feiern zusehen dürfen. Das ganze toppt nur noch der Ziane mit seinezn Tor. Herrlich :fin

Offline Meinereiner

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Das war mal wieder ein sehr schönes Derby. Und dann auch mit dem Glück auf unserer Seite. Die Nervosität war schon spürbar, aber Hauptsache gewonnen. Auch gut, dass die Ansagen im Block was erreichen und nicht alle dort grundlos aufs Spielfeld springen.
Wir hatten jetzt 3mal ausverkauftes Haus, Zwickau aus dem Pokal gehauen, Derby gewonnen - lasst uns jetzt noch den Pokal holen. Ich denke mal, jeder der heute im AKS war, will zum Finale. Alle nach Karl-Marx-Stadt! :doppel

« Letzte Änderung: 08. Mai 2022, 09:32 von Meinereiner »

Offline Schreber

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 219
    • Profil anzeigen

Glückwunsch an unsere Derbyhelden!

Gerade weil die Ausgangslage diesmal vielversprechend aussah, war absehbar, daß es kein Selbstläufer werden wird.

Den allermeisten war auch klar, daß sich der Capitano diesen Sieg als Heim-Abschiedsgeschenk mehr als verdient hatte.

Wie schön, daß es so gekommen ist. Derbysieger ist die BSG Chemie.

PS:
Notwendiger Nachtrag zu einem „doppelten Eigentor“ gewisser Leute:
Bekanntlich sind Gießners Enkel nicht die hellsten Kerzen auf der Torte, was sie gestern mal wieder eindrücklich unter Beweis gestellt haben. Erst im Vorfeld in ihrem Abstellgleis-Forum allen Ernstes von einem Karau-Eigentor träumen, das ihnen den Sieg bringen sollte, in Wirklichkeit aber ein djamaliges Eigentor ansehen zu müssen, welches ihnen die Niederlage bringt, spricht schon Bände. Im Spiel selbst dann aber Szenen zu provozieren, die letzten Endes dem Brause-Konstrukt nutzen, weil, wie man in den nächsten Tagen sehen wird, sich jene mit Freuden darauf stürzen werden, denen der ostdeutsche Traditionsfußball ohnehin ein Dorn im Auge ist, ist an Dummheit dann wahrlich nicht mehr zu übertreffen. Bedauerlich nur, daß es nicht allein den Unaussprechlichen angelastet werden wird, sondern insgesamt der Mutter aller Derbies.


Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.776
    • Profil anzeigen
Vielen Dank an die Jungs, die sich gestern mit viel Herzblut und Leidenschaft den Derbysieg verdient haben. Und mit ein bisschen Glück, aber das hat ja bekanntlich der Tüchtige.

Zu den Begleitumständen. Kreativ und lustig (und ungefährlich für alle Beteiligten) fand ich das Zumauern des Tunnels. Respekt für diese Aktion.
Eher dämlich und kriminell ist es, Leuchtraketen auf besetzte Ränge zu schießen. Der Feind, den es zu bekämpfen gilt, steht da wohl im eigenen Block.
Schwach auch, dass L*k die 500 Plätze nicht mit eigenen Leuten voll bekommt, sondern Unterstützung aus Halle braucht.

Aber freuen wir uns lieber über den Derbysieg und den tollen Abschied unseres Capitano vom AKS.
« Letzte Änderung: 08. Mai 2022, 11:54 von T. aus FF »
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-620328.html

Das ganze Spiel und die Nebengeräusche.