Autor Thema: 33.Spieltag RL Nord Ost 09.04.2022 BSG Chemie Leipzig - Tennis Borussia Berlin  (Gelesen 1889 mal)

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 768
    • Profil anzeigen
Auf Grund der letzten beiden Siege mit sage und schreibe 6 Toren, können wir ganz befreit aufspielen. Für TB trifft das natürlich auch zu. Die haben wirklich bei ihren Voraussetzungen eine bisher Klasse Saison gespielt. Allerdings ist das nach Bekanntgabe des Trainerausscheidens etwas schlechter geworden. Trotzdem glaube ich, die werden einen vollen AKS noch mal so richtig geniessen. Die spielen diese Saison einen richtig guten Fußball, sind aber hinten auch ein wenig anfällig. Deswegen werden wir unsere Chancen bekommen und wenn wir so auftreten, wie die letzten Spiele sollte ein Sieg auch möglich sein. Außerdem sind auch einige TB Fans zu erwarten, sogar mit Fanunterstützung vom RSL und VfL Halle.


Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.575
    • Profil anzeigen
TeBe wird morgen 120 Jahre alt:
https://www.tebe.de/beitraege/auswaertsspiel-am-geburtstag-tebe-zu-gast-bei-chemie-leipzig/

Das können morgen eventuell schon um die 300 Leute im Gästeblock werden.

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.775
    • Profil anzeigen
Sicher wird es auch eine Frage der Kraft am Ende der englischen Woche. Erfreulich ist, dass Chemie das Tore schießen gelernt hat (wenn man mal vom Rathenow-Spiel absieht) drei mal drei Tore in den letzten 5 Spielen, das ist schon erstaunlich. Und TeBe ist durchaus ein starker Gegner, das 0:4 gegen Herta am letzten Spieltag eher ein "Ausrutscher": Ansonsten kommen die beispielsweise mit einem 5:0 gegen Eilenburg oder einem 2:2 gegen Cottbus im Rücken nach Leutzsch.  Und mit reichlich Tradition.
Wird also spannend. 
« Letzte Änderung: 09. April 2022, 07:17 von T. aus FF »
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.914
    • Profil anzeigen
Das können morgen eventuell schon um die 300 Leute im Gästeblock werden.

Naja, war vielleicht die Hälfte. Sie waren zumindest stets bemüht, irgendwie finde ich den Verein dennoch todlangweilig.

Man hat heute gemerkt das die Spieler auf dem Zahnfleisch krauchen, gerade deswegen ist der 2:1 Sieg nicht hoch genug zu bewerten. :bier: :daumen: In Fürstenwalde sollten wir vielleicht den einen oder anderen schonen, hab gehört, Zwickau hat schon mächtig Muffensausen vor dieser Chemie-Elf.  :fin
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline ReinerUnsinn

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.230
    • Profil anzeigen
Naja, war vielleicht die Hälfte. Sie waren zumindest stets bemüht, irgendwie finde ich den Verein dennoch todlangweilig.

Man hat heute gemerkt das die Spieler auf dem Zahnfleisch krauchen, gerade deswegen ist der 2:1 Sieg nicht hoch genug zu bewerten. :bier: :daumen: In Fürstenwalde sollten wir vielleicht den einen oder anderen schonen, hab gehört, Zwickau hat schon mächtig Muffensausen vor dieser Chemie-Elf.  :fin
Die harte Meinung zu TeBe kann ich nach Hin- und Rückspiel gar nicht teilen. Sehr guter Gastgeber im Hinspiel und den Gästeblock heute auch authentisch gefüllt. Dazu 6 Punkte....

PS: Wenn das heute auf dem Zahnfleisch krauchen war... Na da :shocked:
Denke so schlimm war es bei weitem nicht. Wer in Auerbach dabei war: Brügmann und Mast mussten da raus zur Halbzeit wegen "is nich"... heute sind se de treibende Keile für 3 Punkte. Meine Meinung natürlich  :039:
PPS: Viva Tasmania  :ren

Jeden Tag den ich neu beginne, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können.


Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.775
    • Profil anzeigen
Siebentes Spiel gegen TeBe, zum siebenten Mal ungeschlagen. Ist auch eine Tradition.

Was für eine geniale englische Woche haben unsere Jungs da hingezaubert! Drei Spiele, neun Punkte. Da muss ich doch direkt mal H. F. Oe. zitieren: Stehen Sie auf, meine Damen und Herren, denn wenn man steht, wird die Verbeugung tiefer.

Gute Besserung an den Capitano.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.425
    • Profil anzeigen
Was für eine Woche! Erst Jena mit unbändigem Kampfgeist niedergerungen, dann erstmals in der Regionalliga Mittwochs auswärts gewonnen (bei Auerbachern, für die es um alles geht) und nun das erste Mal in einer englischen Woche in der Regionalliga drei Siege eingefahren. TeBe hatte zuvor in 2022 noch kein Auswärtsspiel verloren. Das Ganze zusammen vor über 8.000 Fans innerhalb von sechs Tagen im AKS. Klasse Leistung, auch wenn in jedem der Spiele es nicht so gute Phasen gab.
Glückwunsch auch den beiden heutigen Premierentorschützen Dennis Mast und Florian Brügmann! Ich hoffe, das gibt den beiden noch mehr Selbstvertrauen.
Chemie hat nun gezeigt, dass auch über eine komplette Saison gutes Regionalliga-Niveau gespielt werden kann. In der Rückrundentabelle stehen wir aktuell auf Platz 4 mit drei Punkten Rückstand auf den Spitzenplatz (Altglienicke). Da kann man allen Verantwortlichen und Spielern nur gratulieren.
Jetzt geht es um den Pokal. Und dieses Mal müssen die Zwickauer wieder im vollen AKS antreten. Wir sind der Außenseiter - aber ein verdammt unbequemer.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.578
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.914
    • Profil anzeigen
Die harte Meinung zu TeBe kann ich nach Hin- und Rückspiel gar nicht teilen. Sehr guter Gastgeber im Hinspiel und den Gästeblock heute auch authentisch gefüllt. Dazu 6 Punkte....

PS: Wenn das heute auf dem Zahnfleisch krauchen war... Na da :shocked:
Denke so schlimm war es bei weitem nicht. Wer in Auerbach dabei war: Brügmann und Mast mussten da raus zur Halbzeit wegen "is nich"... heute sind se de treibende Keile für 3 Punkte. Meine Meinung natürlich  :039:
PPS: Viva Tasmania  :ren

Ich habe auch nichts gegen TeBe. Die sind bloß immer so nett irgendwie, dass sie halt langweilig wirken.  :engel016: :017:
Hätten ja auch mal rufen können: "Chemieschw... raus!" oder so.
Shit happens.
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 768
    • Profil anzeigen
https://www.flickr.com/photos/107743946@N08/sets/72177720297985920/
Ein paar schöne Bilder aus TB Sicht.
Ansonsten Glückwunsch zu den 3 Punkten, die nicht selbstverständlich sind. Man sieht in der Rückrunde eine gute Entwicklung in der Mannschaft und natürlich gibt es auch nicht ganz gelungene Phasen in einem Spiel. Aber die Kunst ist ja in den positiven Phasen Tore zu erzielen und in den nicht so guten Phasen keine Tore zu erhalten.
Womit ich nicht so ganz mitgehe, sich nur noch auf den Pokal und das Derby zu konzentrieren. Wir haben schließlich immer noch das Saisonziel vom einstelligen Tabellenplatz und dies ist bei weiteren konzentrierten Leistungen ja auch erreichbar. Also jedes Spiel mit aller Kraft angehen, dann wird es schon.

Offline Günni

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 269
    • Profil anzeigen
Auf chemie-leipzig.de werden fürs TeBe-Spiel 3053 Zuschauer angegeben, auf fussball.de 3312 Zuschauer. :017: