Autor Thema: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)  (Gelesen 3058 mal)

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.542
    • Profil anzeigen
Testspiel Chemie – Beitar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel) Sa. 03.07.

Für das Testspiel gegen Beitar Nordia Jerusalem startet der Ticketverkauf im Online-Ticketshop ebenfalls in der Nacht zum 26.06.21 0:00 Uhr für alle Fans gleichzeitig.

Zu folgenden Ticketpreisen:
Nordamm: 7 € ermäßigt / 9 € Vollzahler
Familienblock: 7 € ermäßigt / 9 € Vollzahler
Dammsitz: 7 € ermäßigt / 9 € Vollzahler
Tribüne: 10 € ermäßigt / 12 € Vollzahler

Der Verkauf findet ausschließlich online statt. Es wird keine Tageskassen im Sportpark geben.

Darüber Hinaus gilt:
Einlass beginnt um 14:00 Uhr
Spielbeginn: 15:30 Uhr

Es sind alle Bereiche geöffnet, aber gemäß der Hygiene- und Sicherheitsauflagen voneinander getrennt.
Zufahrt ausschließlich über Pettenkofer Straße bzw. Robert-Koch-Straße
Bitte beachtet die Hinweise und Aufforderungen der Security und unserer FanordnerInnen.


Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.542
    • Profil anzeigen

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.760
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #2 am: 30. Juni 2021, 20:25 »
Spielbeginn 15:30 Uhr. Richtig? Im www kursieren auch andere Zahlen.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline macmoeckern

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 931
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #3 am: 01. Juli 2021, 19:37 »
Spielbeginn 15:30 Uhr. Richtig? Im www kursieren auch andere Zahlen.

Lt. unserer Homepage 13:30 Uhr. Was ist nun offiziell ?

Online Menti

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #4 am: 01. Juli 2021, 19:48 »
Laut Eintrittskarte 15:30 Uhr.

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.760
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #5 am: 01. Juli 2021, 20:42 »
Ich glaube Mal der BSG-Homepage. Da steht jetzt auch 15:30 Uhr. :doppel
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline macmoeckern

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 931
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #6 am: 01. Juli 2021, 23:44 »
Ich glaube Mal der BSG-Homepage. Da steht jetzt auch 15:30 Uhr. :doppel

Danke, alles klar. 

Sorry ich meinte die App nicht die  BSG Homepage. Dort steht das nächste Spiel für den 3.7. um 13:30 Uhr.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2021, 23:48 von macmoeckern »

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.760
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #7 am: 03. Juli 2021, 19:00 »
Ein recht ansehnliches Freundschaftsspiel mit einem 4:1-Sieg für die bessere Mannschaft.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.404
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #8 am: 03. Juli 2021, 20:48 »
Es war einfach schön, nach über acht Monaten Pause ein Chemie-Spiel zu erleben. Endlich wieder die alten Gesichter und Stimmen.
Bezüglich der Mannschaft liegt noch viel Arbeit in den drei Wochen bis zum Saisonbeginn bei Trainern und Spielern. Es fehlte noch völlig der Biss in den Zweikämpfen und das geschlossene Aufrücken und Zurückziehen. Wir sind kaum in Pressing-Situationen gekommen. Manchmal habe ich auch nicht die Position der Spieler verstanden. Warum musste z.B. Manu Wajer die rechte Seite rauf und runter rennen, während er von Timo Mauer geschickt wurde? Wäre es nicht umgedreht besser? In der ersten Halbzeit waren wir über die Flügel zu langsam.
Mit der fast komplett neuen Elf (bis auf Bellot, Horsching und Kessler junior) wurden nach dem 0:1 die Räume geschaffen, die zu unseren Toren führten. Allerdings war auch die Frische unserer Spieler sichtbar gegenüber den müder werdenden Beinen der Jerusalemer. Mit der Wiedereinwechslung von Jäpel dann für Kessler junior war dann der Bann endgültig gebrochen.
Toll fand ich, dass wir die Gäste mit großem Applaus verabschiedet haben und das ein oder andere Jerusalemer Trikot nun bei Chemie-Fans im Kleiderschrank hängt. Es ist immer zu begrüßen, wenn es Vereine gibt, die Grenzen überwinden und den Fußball in den Vordergrund rücken, egal wo ein Spieler herkommt.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.237
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #9 am: 04. Juli 2021, 19:59 »
Bei den gesehenen Spielen hat mir Jäpel am besten gefallen.. Miro und die Spieler  werden  das schon meistern.. Gut das wir in den ersten Punktspielen  nicht gleich mit bfc jena chemnitz lok anfangen.. Ich sehe dem ganzen gelassen entgegen.. Aber erst mal diese Flutlichthürde meistern.. Da hab ich am meisten Bedenken das Dietrich und Winkler ne Retourkutsche ziehen.. denn Kritik an den NOFV allmächtigen ist bestimmt nicht gewünscht..
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 729
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #10 am: 06. Juli 2021, 18:08 »
https://www.ardmediathek.de/video/sport-im-osten/testspiel-bsg-chemie-leipzig-betar-nordia-jerusalem/mdr-de/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy85ZTVmOWI0Yy1mZDk5LTQyZDgtYmEyNS05ZjM3YzZkYTcwOTg/

Für alle, die das Spiel nochmal sehen wollen. Schön die Jungs mal wieder gesehen zu haben. Es war nun wirklich ein Freundschaftsspiel und demzufolge hoffentlich auch kein realer Maßstab. Denn die erste Hälfte war schon wirklich bedenklich, kaum Bewegung, wenig Direktspiel und selten tiefe Pässe. In der zweiten Hälfte war es dann etwas konsequenter und zielführender. Es bleibt also durchaus noch ein wenig Arbeit für alle Beteiligten. Aber es ist ja auch noch ein bißchen Zeit bis es ernst wird.

« Letzte Änderung: 06. Juli 2021, 18:34 von Hanseat »

Offline Esca

  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 6.542
    • Profil anzeigen
Re: BSG Chemie Leipzig - Betar Nordia Jerusalem (3. Liga Israel)
« Antwort #11 am: 07. Juli 2021, 10:06 »
„FAMILIENFEST“ oder Familienfest?
Das war hier die Frage... Eine kurze Klarstellung.

Für etwas Verwirrung sorgten im Vorfeld des Freundschaftsspiels unserer BSG Chemie und Betar Nordia Jerusalem offizielle Spielplakate mit dem Programmpunkt „Familienfest“. Leider ergab sich die Verwirrung aus eben dieser Bezeichnung. Die Gestaltung des Plakates erfolgte extern und ohne Wissen der Gestalter um das große, jährlich stattfindende Famlienfest bei Chemie, mit allerlei Karussells, Tombola, Ponyreiten und anderer Attraktionen. Dieses wie letztes Jahr, musste unsere Veranstaltung leider Pandemie bedingt ausfallen. Der irrtümliche Zusatz auf dem Plakat bezog sich nur auf das kleine Zusammensein vor der Geschäftsstelle an diesem Tag. Das ebenfalls geplante Konzert fiel aus Vorsichtsmaßnahme aus, um größere, geballte Personenansammlungen zu vermeiden oder gar Genehmigungen nicht zu erschweren bzw. zu gefährden.
Zum Zeitpunkt des Plakatdruckes waren all diese Informationen noch nicht vorhanden bzw. dem Layouter nicht bekannt. Die Plakate bereits im Druck. Da diese Plakate bzw. deren Gestaltung gewissen Förderrichtlinien unterliegen und nicht einfach so im Nachgang optisch verändert werden durften, konnte man sie auch nur so unverändert offiziell kleben.

Um es ganz klar zu sagen:
Für dieses Missverständnis können sich die Spielorganisatoren und Veranstalter nur ganz herzlich entschuldigen. Niemand möchte, dass Kinder und ihre Vorfreude enttäuscht werden! Bitte verzeiht dieses Missverständnis und man bittet besonders die Kinder ganz herzlich um Entschuldigung.

Das nächste große Familienfest der BSG Chemie Leipzig findet allerspätestens nächstes Jahr um den internationalen Kindertag am 1. Juni herum, statt. Vielleicht wird es auch noch im Spätsommer die Gelegenheit zu einer abgespeckten Variante geben. Wir beobachten die Entwicklungen jedenfalls sehr genau.
Das nächste große Familienfest wird definitiv kommen. Mit extra Ankündigung! Versprochen!„