Autor Thema: Testspiele 2020/21  (Gelesen 9830 mal)

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 387
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #15 am: 09. Juli 2020, 23:33 »
So eine Scheisse, ich hatte mich wirklich auf ein Live-Spiel gefreut, wollte mit dem Fahrrad anreisen.

Offline Hanseat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 390
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #16 am: 10. Juli 2020, 06:13 »
Es ist schade, daß man nicht den Mut und/oder die Möglichkeiten hatte, das Spiel mit Zuschauern stattfinden zu lassen. Damit wurde eine Chance vertan, auch im Amateurbereich mit zahlreichen Zuschauern nachzuweisen, daß man solche Hygienekonzepte umsetzen kann.

Offline ElNino1964

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 784
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #17 am: 10. Juli 2020, 08:01 »
Wenn das Hygienekonzept für unsere Verantwortlichen nicht tragfähig war ist das absolut in Ordnung! Es heißt ja nicht, dass generell kein Konzept umsetzbar wäre, bloß sollte man da auch Chemie beteiligen und nicht vor vollendete Tatsachen stellen :017:

Dass die kleinen Vereine mit nicht fixen Informationen an die Öffentlichkeit gehen ist ärgerlich, aber nicht unsere Schuld.

Offline Sündenbock

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #18 am: 10. Juli 2020, 08:33 »
Es ist schade, daß man nicht den Mut und/oder die Möglichkeiten hatte, das Spiel mit Zuschauern stattfinden zu lassen. Damit wurde eine Chance vertan, auch im Amateurbereich mit zahlreichen Zuschauern nachzuweisen, daß man solche Hygienekonzepte umsetzen kann.

Dass Union Sandersdorf ein ausgeklügeltes "Hygienekonzept" entwickelt haben soll, halte ich für eine gewagte Annahme. Allenfalls "eine Sitzschale freilassen im Heimbereich und Stehen im Gästeblock mit 1,50 Meter Abstand". Achja, "und bitte Maske tragen". Ich könnte mir vorstellen, dass den Behörden dies für eine Zulassung unserer Heimspiele mit 3000-4999 Zuschauern nicht genügt. Insbesondere bei den relativ dürftigen sanitären Bedingungen (Möglichkeiten zum Händewaschen etc.).

Wenn du damit aber meinst, dass man auch als Verein und Fans zeigen kann, dass man gewisse Einschränkungen im Stadionerlebnis bereit ist in Kauf zu nehmen, dann stimme ich dir voll zu. Ich hoffe dahingehend, dass Chemie sich bezüglich eines tatsächlichen Sicherheitskonzepts bereits Gedanken macht, denn ein einheitliches Regionalligakonzept wird es nicht geben. Stattdessen wird es - so zumindest meine Vermutung - auf die lokalen Gegebenheiten vor Ort ankommen.

Jedenfalls dürfen wir auf keinen Fall den Fehler begehen, darauf zu warten, dass irgendwer sonst außer uns selbst irgendwelche Anstrengungen in Richtung Hygienekonzept unternehmen wird. Ich würde mir da in Zukunft auch einmal ein deutliches Statement der BSG wünschen, dass in diese Richtung hingearbeitet wird.

Die Meldung im Hinblick auf den Zuschauerausschluss in Sandersdorf finde ich inhaltlich ziemlich dürftig und wirft Fragen auf. Wer hat sich gegen die Austragung mit Zuschauer ausgesprochen? Union Sandersdorf? Wir? Beide? Und warum? So muss man aufgrund der enthusiastischen Testspielankündigung aus dem Sandersdorfer Lager annehmen, dass das Veto von Chemie-Seite kommt. Und wenn dem so ist, darf man als entzugsgeplagter Fan - glaube ich - schon auch erfahren, warum.

@ElNino1964: Du hattest jetzt zwischendurch was geschrieben. Wenn unsere Verantwortlichen das - offenbar behördlich genehmigte - "Konzept" nicht für tragfähig halten, möchte ich das als mündiger Bürger und Fan gern begründet haben, um in der Folge meine persönliche Entscheidung treffen zu können, ob ich das Spiel besuche oder nicht. Die BSG ist bei Auswärtsspielen ja nicht Veranstalter und deshalb allenfalls moralisch, nicht aber rechtlich für das Wohlergehen der Fans.

Sorry, für mich unverständlich.
« Letzte Änderung: 10. Juli 2020, 09:25 von Sündenbock »

Offline Sündenbock

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #19 am: 10. Juli 2020, 09:32 »
Update: Einem LVZ-Artikel darf man nun weitere Details zur Absage entnehmen: https://www.sportbuzzer.de/artikel/bsg-chemie-leipzig-in-sandersdorf-nun-doch-ohne-fans-aber-mit-fanradio

Diese Erklärung hätte man sich eigentlich in der offiziellen Vereinsmeldung gewünscht.

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.035
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Brandenburger

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 152
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #21 am: 10. Juli 2020, 19:42 »
https://bit.ly/2OannGG

Schön, dass alternativ Fünfeck.FM berichtet. :doppel

Ist die Anstoßzeit geheim oder habe ich sie auf der offiziellen Homepage einfach nur übersehen? :17:
Chemiker aller Länder, vereinigt euch!

Online Menti

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #22 am: 10. Juli 2020, 21:17 »
Also wenn ich richtig lesen kann dann 13 Uhr.

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.267
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #23 am: 11. Juli 2020, 18:53 »
3:0 in Sandersdorf, erstes Spiel von Chemie nach über vier Monaten und keine Möglichkeit der Diskussion. Es hat ja außer unseren rasenden Reportern von Fünfeck.fm (Danke dafür!) keiner gesehen. Immerhin hat Chemie gegen Pflicht-/Test-spielgegner  plus/minus unserer Spielklasse das dritte Feldtor des Jahres geschossen. Nach Manu Wajer in Teistungen gegen Havelse und Philipp Wendt gegen Inter nun Testspieler Huber.
Ob unserem Trainer Miro unsere mehr oder minder qualifizierten Kommentare vor Ort oder im Netz fehlen? Führt das gar zu anderen Entscheidungen bei Verpflichtungen? Ich bin gespannt.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Double1982

  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 2.035
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern .

Offline Kalle79

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #25 am: 12. Juli 2020, 10:06 »
Danke für den Link. In der Anfangsphase hatte Sandersdorf wohl mehr vom Spiel. Bin gespannt, was an Neuzugängen noch geht.

Offline UrBöhlener

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 387
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #26 am: 12. Juli 2020, 12:35 »
Also wenn ich das alles (dank Fünfeck-FM) richtig verstanden habe, war es in der ersten Halbzeit ein schlechtes Spiel, und erst, als der Fünftligist an Einsatz (fehlende Fitness?) nachlies wurde das Chemie Spiel besser, das macht einen Fan schon nachdenklich.
« Letzte Änderung: 12. Juli 2020, 12:42 von UrBöhlener »

Offline Bürokrat

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #27 am: 12. Juli 2020, 13:41 »
Also wenn ich das alles (dank Fünfeck-FM) richtig verstanden habe, war es in der ersten Halbzeit ein schlechtes Spiel, und erst, als der Fünftligist an Einsatz (fehlende Fitness?) nachlies wurde das Chemie Spiel besser, das macht einen Fan schon nachdenklich.

Was hast du denn nach der langen Zeit erwartet?  Flüssige Kombinationen?

Nimm dieses oder andere Testergebnisse nicht zu ernst...

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 4.037
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #28 am: 12. Juli 2020, 15:15 »
In der ersten Halbzeit standen auch gleich 6 neue Spieler bzw. Testspieler auf dem Platz. Das ist natürlich auch klar, dass da nicht so super viel ineinandergreift.
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.511
    • Profil anzeigen
Re: Testspiele 2020/21
« Antwort #29 am: 12. Juli 2020, 15:42 »
Bitte nicht gleich wieder so dünnhäutig. Es machte beim Zuhören in der Tat den Eindruck, dass die Leistung vor allem in Halbzeit 1 scheinbar wenig erbaulich war und es ist richtig, dass es Gründe dafür gibt. Klar kann man anführen, dass es das erste Testspiel seit Monaten war, aber das gilt auch für Sandersdorf. Klar sind wir erst seit wenigen Tagen wieder richtig im Training, aber auch das gilt wohl ebenso für Sandersdorf. Und klar war die Aufstellung durch Testspieler und Neuverpflichtungen aufgemischt und zur Halbzeit wurde voll durchgewechselt, aber auch Sandersdorf hat sieben Neuzugänge und einige Abgänge. Insofern kann man die Stirn runzeln, wenn man dazu neigt.

Wenn man sich aber Gedanken darüber macht, was wohl die Zielstellung dieses Testspieles war und wo man es in der Vorbereitung einordnet, dann sollte das die Sorgenfalten fürs Erste wieder vertreiben. Erst recht, wenn man jetzt nicht wirklich einen eigenen Eindruck vom Auftritt hat. Wenn es das letzte Testspiel vor dem Saisonstart gewesen wäre, würde ich mir schon Sorgen machen. So noch nicht.

PS.: Es gibt Mannschaften (Plural), die noch gar nicht testen können, weil sie nicht genug Spieler dafür haben. Denen haben wir in der Vorbereitung schon etwas voraus.
« Letzte Änderung: 12. Juli 2020, 15:45 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."