Autor Thema: 2019/20  (Gelesen 10245 mal)

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.505
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #30 am: 30. Dezember 2019, 20:34 »
Spitzenspiel in der Stadtliga - Klappe , die Dritte:

LSV - Chemie II am Samstag, 8.Febr. 16:00 Uhr  :cof

Sind dann auch wirklich wieder alle LSV Südwest - Spieler fit und keiner mehr gesperrt?
Frage für einen Freund.
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.402
    • Profil anzeigen
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 21:15 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline LeChiffre

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 358
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #32 am: 26. Januar 2020, 18:44 »
Also wenn die Ansetzungen so bleiben,(Termine im Fünfeck)spielen am 08.02.20 beide Mannschaften.Die Erste gegen den BFV 13:30 Uhr und die Zweite um 16:00(?) Uhr beim LSV.

:pan
Soll das so bleiben oder will man Zuschauer bei Stahl SW??
Chemisch verseucht

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.439
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #33 am: 07. Februar 2020, 16:00 »
Also wenn die Ansetzungen so bleiben,(Termine im Fünfeck)spielen am 08.02.20 beide Mannschaften.Die Erste gegen den BFV 13:30 Uhr und die Zweite um 16:00(?) Uhr beim LSV.
:pan
Soll das so bleiben oder will man Zuschauer bei Stahl SW??

So soll es sein.
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Conne

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #34 am: 07. Februar 2020, 17:09 »
Bitte beachten...gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz in Abtnaundorf.

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.018
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #35 am: 08. Februar 2020, 18:18 »
3:0 beim LSV gewonnen ... Chapeau!  :daumen:

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.439
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #36 am: 08. Februar 2020, 18:30 »
El Haibi hat dabei auch getroffen.
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.


Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.018
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #38 am: 01. März 2020, 17:27 »
Spiel gedreht und 2:1 gegen Schkeuditz gewonnen.
Mit einem Spiel mehr ... Spitzenreiter!  :daumen:

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.615
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #39 am: 01. März 2020, 17:40 »
Spiel gedreht und 2:1 gegen Schkeuditz gewonnen.
Mit einem Spiel mehr ... Spitzenreiter!  :daumen:

Warst doch gar nicht da ? :015:
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline Sisch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.802
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #40 am: 01. März 2020, 17:43 »
Warst doch gar nicht da ? :015:

Uller ist der große Bruder vom Esca. Die Wissen alles schon ein bissel eher (alte Seilschaften).  :039:

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.018
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #41 am: 01. März 2020, 18:05 »
Warst doch gar nicht da ? :015:
Na und ... zählt das Ergebnis dann nicht?  :lesen

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.505
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #42 am: 01. März 2020, 18:33 »
Uller ist der große Bruder vom Esca. Die Wissen alles schon ein bissel eher (alte Seilschaften).  :039:

Du brauchst frische Luft. Dein Hund sollte gleich mal mit dir ne Runde gassi gehen. :D
"Habe nichts einzuwenden gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.402
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #43 am: 10. März 2020, 13:56 »
9 der letzten 10 Spiele wurden gewonnen. Der Spitzenreiter LSV Südwest 3:0 geschlagen. Spiele werden nach Rückstand noch gedreht, die man vor 2-3 Jahren nicht gewonnen hätte. Die Mannschaft ist blutjung, im Durchschnitt 21,xx Jahre.

Das es zu Saisonbeginn noch nicht so lief, sollte man keinem vorwerfen. Alle Neuzugänge kamen aus dem Jugendbereich. Da braucht man halt mal eine gewisse Zeit um anzukommen. Wichtige Spieler hatten die Mannschaft dazu verlassen.

Ich antworte mal hier, damit das Thema aus dem Nachwuchsthread verschwindet.

Also ich will hier ungern was schlecht reden, aber man kann das auch anders sehen. Für die Stadtliga ist es eine sehr gute Mannschaft. Es hat zweifellos Fortschritte gegeben, das sehe ich und das freut mich auch, aber die reichen für mich noch lange nicht aus, um in der Landesklasse zu bestehen. Es mag Gründe geben, warum es anfangs nicht so lief, aber das ändert doch nichts an der Bestandsaufnahme. Da muss ich nur den Spielbericht vom Sieg(!) in Engelsdorf lesen. Sie sind auch immer noch nicht echter Tabellenführer, weil ja dem LSV noch ein Spiel fehlt. Der LSV hat übrigens auch nicht die Reife für die Landesklasse. Das beste Team der Stadtliga zu sein reicht so erstmal noch lange nicht für die Landesklasse. Das hat man bei den Aufstiegen vom RSL sehen können. Alle Aufsteiger der letzten acht Spielzeiten hatten fünf Niederlagen oder (deutlich) weniger am Ende(!) der Saison. Unsere U23 hat sie jetzt schon. Das sie blutjung ist, übrigens 22,37 lt. fupa, liegt in der Natur einer U23 und sagt so für sich allein erstmal gar nichts.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Conne

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: 2019/20
« Antwort #44 am: 10. März 2020, 16:36 »
Ich antworte mal hier, damit das Thema aus dem Nachwuchsthread verschwindet.

Also ich will hier ungern was schlecht reden, aber man kann das auch anders sehen. Für die Stadtliga ist es eine sehr gute Mannschaft. Es hat zweifellos Fortschritte gegeben, das sehe ich und das freut mich auch, aber die reichen für mich noch lange nicht aus, um in der Landesklasse zu bestehen. Es mag Gründe geben, warum es anfangs nicht so lief, aber das ändert doch nichts an der Bestandsaufnahme. Da muss ich nur den Spielbericht vom Sieg(!) in Engelsdorf lesen. Sie sind auch immer noch nicht echter Tabellenführer, weil ja dem LSV noch ein Spiel fehlt. Der LSV hat übrigens auch nicht die Reife für die Landesklasse. Das beste Team der Stadtliga zu sein reicht so erstmal noch lange nicht für die Landesklasse. Das hat man bei den Aufstiegen vom RSL sehen können. Alle Aufsteiger der letzten acht Spielzeiten hatten fünf Niederlagen oder (deutlich) weniger am Ende(!) der Saison. Unsere U23 hat sie jetzt schon. Das sie blutjung ist, übrigens 22,37 lt. fupa, liegt in der Natur einer U23 und sagt so für sich allein erstmal gar nichts.

Also das Durchschnittsalter bei FuPa möchte ich ungern so stehen lassen. Alle Spieler aus der Ersten, die auch nur 1 Spiel im Einsatz waren, sind mit in dieser Wertung. Latte, Wendschuch usw. Dazu möchten einige Spieler nicht ihr Geburtsdatum auf solchen Seiten angeben. Hammed, Solo und weitere Spieler fehlen demnach in dieser Statistik und so kommt da dieser höhere Wert raus.

Das man kein souveräner Tabellenführer werden wird, war schon vor der Saison klar. Aber viele Einzelspieler sind mittlerweile zu einem Team zusammen gewachsen. Darum geht es mir. Man sieht einen Prozess, wenn man die Spiele anschaut.

Gegen Engelsdorf fehlte das gesamte zentrale Mittelfeld. Hammed, Max, Yahya, David, Leon. Dennoch 3:0 nach 25 Minuten zu führen ist stark. Solche Führungen dann runterzuspielen, das kann man dem Team ankreiden. Es ist halt ein Lerneffekt.

In der Landesklasse hat man halt keine Teams die gegen einen dann tiefstehen und nur zerstören wollen, wie momentan. Daher würde man sicher eine ordentliche Rolle spielen, sicher gegen den Abstieg, aber niemals Klatsche über Klatsche kassieren.

Aber wie du schon geschrieben hast...das sieht halt jeder anders und entscheidend ist eh auf dem Platz.