Autor Thema: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019  (Gelesen 2217 mal)

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« am: 12. November 2018, 16:44 »
Nur bevor es eventuell noch nicht auf dem Schirm sein sollte.
Wir begehen 2019 nämlich 120 Jahre Fußball in Leutzsch.
Ich hoffe dazu wurde sich schon mal Gedanken gemacht. Man könnte es in den Rahmen einer Saisoneröffnungsfeier mit dazugehörigen Testspielgegner (z.B. 1860 München, Fortuna Düsseldorf) packen. Natürlich zu Gunsten des Flutlichts.

Online thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.519
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #1 am: 12. November 2018, 17:23 »
Werder Bremen und Rapid Wien fetzt. Da machen wir ein Turnier der weltbesten grün-weißen Mannschaften.

PS: Celtic und Panathinaikos dürfen auch kommen. :fin
LügenPressing

"Wir haben eine ernst gemeinte Frage an all die Trottel, die sich jetzt "nicht ihren Fußball" wegnehmen lassen wollen und damit willkürlich die Gefährdung andere Menschen in Kauf nehmen: Wann hat euch Roberto Carlos eigentlich einen Freistoß aus 7 Metern vor den Kopf genagelt?"

Offline Sisch

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.789
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #2 am: 12. November 2018, 17:30 »
Und bitte SV Bayerisch Eisenstein nicht vergessen.  :ren

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.244
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #3 am: 12. November 2018, 18:00 »
Werder und/ oder Rapid

Das passt von den Farben und vom Datum wie Arsch auf Eimer! Ausverkauftes Haus garantiert!

naja Rapid  :fin ist ja dicke mit Nürnberg

da kann ich mir ausmalen was passiert.
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #4 am: 12. November 2018, 20:34 »
Testspiele mit höherklassigen Vereinen sind generell nur gegen Gegner möglich, mit denen es keine Feindschaft oder gesteigerte Rivalität zwischen den Szenen gibt. Ist alles eine Sache der Absprache. Also sollten wir da mal realistisch bleiben, die Kirche im Dorf lassen und mit Gegnern planen welche grundsätzlich bereit dazu wären und diese Bereitschaft auch schon äußerten.
Die ganz großen europäischen Vereine verlangen eh Antrittsgagen welche den Erlös eines Flutlichtsbenefiz bei weitem übersteigen. Sowas wie Benfica Lissabon 1999 können wir uns definitiv nicht leisten. Will auch keiner.
« Letzte Änderung: 12. November 2018, 20:52 von Esca »

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.421
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #5 am: 12. November 2018, 21:27 »
wir sind doch gerade so im 2.Liga-Flow  :D..Union, St.Pauli oder Aue wäre mehr als super.
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #6 am: 12. November 2018, 21:32 »
man kann doch auch den anderen Weg gehen und die Austria aus Salzburg einladen .. oder n dreier Turnier mit Union ausrichten  …
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.127
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #7 am: 12. November 2018, 22:50 »
Warum soll eigentlich 120 Jahre Fußball in Leutzsch gefeiert werden? Das ist nichts Rundes, wie 125 Jahre oder was Spezielles, wie 111 Jahre. Ich wäre eher für eine Aufstiegsfeier mit Einweihung von Kunstrasenplätzen.
Wann wird unsere Geschäftsstelle 100? Das ist - so glaube ich - nicht so einfach datierbar. Und wie alt ist tatsächlich unsere Tribüne inklusive der Standzeit an der Regattastrecke?
Spiele für ein Flutlicht sollten natürlich fortgesetzt werden. Dazu brauchen wir aber keine Pseudo- Geburtstagsfeier.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #8 am: 13. November 2018, 08:31 »
Warum soll eigentlich 120 Jahre Fußball in Leutzsch gefeiert werden? Das ist nichts Rundes, wie 125 Jahre oder was Spezielles, wie 111 Jahre. Ich wäre eher für eine Aufstiegsfeier mit Einweihung von Kunstrasenplätzen.
Wann wird unsere Geschäftsstelle 100? Das ist - so glaube ich - nicht so einfach datierbar. Und wie alt ist tatsächlich unsere Tribüne inklusive der Standzeit an der Regattastrecke?
Spiele für ein Flutlicht sollten natürlich fortgesetzt werden. Dazu brauchen wir aber keine Pseudo- Geburtstagsfeier.

GWG Locke

Warum hat man es dann 1999 gefeiert, Benfica Lissabon eingeladen, ne Chemie-CD veröffentlicht und nen riesiges Festzelt aufgestellt? Ich denke aller 10 Jahre sollte man zumindest darauf hinweisen das alles irgendwann mal mit Britania 1899 anfing.
Soweit ich informiert bin begann 1919 die Nutzung der Rasenfläche des heutigen AKS als Sport- und Fussballfläche. Wenn dem so ist, dann ist es auch der 100. Geburtstag unseres Stadions. Das Gebäude der heutigen Geschäftstelle stammt ja aus der Zeit der frühen 20ger Jahre wie ich mal auf einem alten Foto sah.

P.S. Für eine Aufstiegsfeier muss man auch aufsteigen. Dafür sollten wir langsam wieder anfangen voll zu punkten. ;) Und was den Kunstrasen angeht, feiere ich erst wenn die Plätze auch wirklich da sind.
Diese Stadt hat uns schon so oft hängen lassen und Genehmigungen in die Länge gezogen, als das ich denen auch nur einen Meter weit traue.

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #9 am: 13. November 2018, 11:38 »
Und wie alt ist tatsächlich unsere Tribüne inklusive der Standzeit an der Regattastrecke?
GWG Locke
Die Trübüne wurde am 1.Juli 1934 am Elsterflutbecken eingeweiht.  :cof

Offline Steffen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #10 am: 11. Dezember 2019, 16:38 »
Mal eine Frage an die Leute mit Fachwissen, wisst ihr wann das Stadion in Leutzsch in Geor-Schwarz -Sportpark umbenannt wurde? Ja ich weiß 1949 oder 50, aber der Monat wäre Hilfreich.

vielen Dank

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 7.238
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #11 am: 11. Dezember 2019, 17:02 »
Anschlussfrage. Wie hieß der Sportpark offiziell während des Nationalsozialismus bzw. davor?

Offline Schuido Gäfer

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #12 am: 11. Dezember 2019, 19:05 »
1.Juni 1946, 18:30 Uhr im "Sportpark am Leutzscher Bahnhof" , Leutzsch gegen Berlin Staaken.
Sicherlich nur ne Übergangslösung kurz nach dem Krieg. Die Frage ist, ob Leipziger Stadien damals nicht einfach nach Region bezeichnet worden und die Namensgebung erst aus der Nachkriegszeit sind. Würde mich wirklich mal interessieren.

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #13 am: 11. Dezember 2019, 20:02 »
Auf einer alten Landkarte von 1920 ist der jetzige AKS als "Sportplatz Leutzsch" bezeichnet.
Auf Landkarten zwischen 1940 und 42 ist er als "Sportplatz Tura" erwähnt.

Zum Jahr der Namensgebung ist dies hier interessant:

…Der Weltkrieg unterbrach auch in Leipzig das Fußballspielen. Doch nicht lange. Schon kurz nach Kriegsende kamen einige der Leutzscher, die das Wahnsinns- Gemetzel überstanden hatten, wieder zusammen. Darunter war Karl Plättner, der hier groß geworden war, im Nachwuchs gespielt hatte. Er übernahm als 24jähriger den Vereinsvorsitz des im Februar 1946 neugegründeten Vereins, der sich zunächst SG Leutzsch nannte. Einige seiner Mitstreiter waren Max Könze, Kurt Berger und Alfred Merker. Der Sportplatz wurde 1947 in Georg- Schwarz- Sportpark benannt. Damit wurde der Betriebsrat der in Leutzsch ansässigen Gießerei Jahn geehrt. Er war Mitglied der KPD gewesen und hatte in der Widerstandgruppe Schumann & Co. im Untergrund gegen die Nazis gekämpft. Dafür war Schwarz Anfang 1945 mit vielen seiner Kameraden in Dresden hingerichtet wurden…

Quelle:
Tribünen, Tore und Traversen –Stadionführer Sachsen
AGON Sportverlag

Der Monat der Namensgebung ist leider nicht erwähnt.

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.909
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
Re: 120 Jahre Fußball in Leutzsch 2019
« Antwort #14 am: 12. Dezember 2019, 08:55 »
2020: 100 Jahre AKS – Interview mit dem Projektleiter Alexander Mennicke

https://www.chemie-leipzig.de/2019/12/11/2020-100-jahre-aks-interview-mit-dem-projektleiter-alexander-mennicke/