Autor Thema: 12. Spieltag 03.11.2018 FSV Luckenwalde - BSG Chemie Leipzig  (Gelesen 15070 mal)

Offline Hanseat

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 745
    • Profil anzeigen
Re: 12. Spieltag 03.11.2018 FSV Luckenwalde - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #60 am: 04. November 2018, 09:53 »
Die 0:5 Klatsche war so absolut verdient und dies auch in der Höhe. Wenn man solche Anfängerfehler wie Wendschuch und Latte vor dem 0:1 und 0:3 macht, braucht man sich über die Höhe der Niederlage auch nicht wundern. Der FSV hat gestern genau das gespielt wie es auch in der Regio Standard ist - technisch gut und sicher, direktes Spiel in die Tiefe und Druck auf uns aufgebaut und uns zu den Fehlern gezwungen. Was hatten wir entgegenzusetzen? Eigentlich nichts. Passpiel katastrophal - keine zwingende Torchancen - Sturm nicht vorhanden - vernünftiges Aufabauspiel gab es nicht - stattdessen wieder die langen Bälle von Latte, die prompt beim Gegner gelandet sind. Das die Jungs bis zum Schluß gekämpft haben ist ja völlig in Ordnung, aber auch das mindeste was man erwarten muß. Letzten Endes wurden wir richtig vorgeführt. Der Schidsrichter war sicherlich eher ein Heimschiedsrichter, aber statt ständig zu reklamieren und zu diskutieren (Bury/Druschky) sollte man sich mal auf das eigene Spiel konzentrieren, da hätte man mehr als genug zu tun gehabt.
Schon vor der Saison habe ich geagt, das wir mit unserem immer gleichen Spielsystem zu leicht ausrechenbar sind und unsere Gegner erkennen das zunehmend auch. Das wir in den meisten Spielen bis zur 60. min nicht viel zustande gebracht haben, liegt auch an unserer sehr defensiven Ausrichtung (Viererkette und 2 def. MF). Ab der 60. wurde dann offensiv gewechselt und schon vielen dann auch Tore. Das mann gegen 2.Ligisten so spielt ist ja in Ordnung, aber in der Oberliga wo wir immer Favorit sind?
Noch ein Wort zu unseren Standards. Die gefallen mir diese Saison eigentlich besser als letzte Saison, aber wir haben eine vergleichsweise kleine Mannschaft und unsere einzigen beiden Großen (Bury/Wayer) sind auch nicht als Kopfballungeheuer bekannt. Demzufolge ist es eigentlich klar, das vorne mit Standards nicht viel geht und wir hinten auch erhebliche Probleme mit hohen Bällen haben. Da sollte man mal bei Verpflichtungen auch mal darauf achten. Achso wir haben ja auch noch einen S. Berg oder spielt der gar nicht mehr für uns?

Offline Greenspan

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Profil anzeigen
Re: 12. Spieltag 03.11.2018 FSV Luckenwalde - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #61 am: 04. November 2018, 14:20 »
die 10 siege darf man gern bei der analyse mit dazu tun. arbeitssiege sind auch siege, aber sie verfälschen leicht die spielerische leistung. zu oft späte tore, wenn der gegner platt oder mit rot dezimiert war. ist auch eine wahrheit. will im siegesrausch keiner hören. mir fehlt spielwitz und spielideen. sah vor zwei jahren viel besser aus.  :cof 
Letztendlich ist es zwar egal wie man gewinnt, aber mit immer der gleichen Taktik des Bälle nach vorn Schlagens gewinnt man eben irgendwann nicht mehr. Witz, Ideen und Kombinationen könnten mal wieder umgesetzt werden. Wie David schon schrieb, punkten wir, weil der Gegner oftmals platt ist. Das funktioniert aber eben gegen Luckenwalde und wahrscheinlich auch gegen Inter nicht.

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.897
    • Profil anzeigen
Re: 12. Spieltag 03.11.2018 FSV Luckenwalde - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #62 am: 04. November 2018, 16:18 »
Der FSV hat gestern genau das gespielt wie es auch in der Regio Standard ist - technisch gut und sicher, direktes Spiel in die Tiefe und Druck auf uns aufgebaut und uns zu den Fehlern gezwungen. Was hatten wir entgegenzusetzen? Eigentlich nichts.

Ja, DIESER FSV Luckenwalde hat das gestern mal so gemacht. Warum ? Weil wir einen absoluten scheiss Tag hatten. Keiner, auch nicht Druschky ( weil das vorhin einer schrieb ) erreichte annähernde Normalform. Durch die Bank weg wurden Fehler fabriziert die keine Mannschaft der Welt hätte kompensieren können. Aber DIESER FSV Luckenwalde hat auch beim VfL Halle 2:2 gespielt, dort wo WIR locker fluffig 5:0 gewonnen haben.

Ich denke daher wir müssen unserer Mannschaft einfach mal einen Tag wie den gestrigen zugestehen. Wir wollten die kommen lassen und schauen was die uns anbieten. Wo, wenn nicht dort hätten wir uns mal in eine Art Lauer-und Konterstellung begeben sollen ? Hätten wir nicht die haarsträubenden individuellen Fehler verursacht hätte ich diese ach so tollen Luckenwalder mal sehen wollen wie die uns knacken. Mensch, die haben sich gestern in einen Rausch gespielt, das passiert denen einmal in 5 Jahren, genauso wie der Freistoß zum 2:0 auch nur aller 100 Spiele in den Winkel geht.

Das Video incl. Elfmeter vorm Rückspiel gegen "den großen FSV Luckenwalde" zum Mannschaftsabend im AKS anschauen lassen, und dann unsere Jungs auf's Feld schicken. Da freu ich mich jetzt schon drauf !  :violent-smiley-007:

Nun kommt erstmal Heimatlos Torgau, da wird uns auf ganz andere Weise alles abverlangt werden. Ich vertraue unserem Trainerteam das sie die Jungs wieder aufrichten und das wir ein ganz anderes Spiel sehen werden ! Wer nicht kommt, ist ein Clubschw.... !!!
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl, der Andere könnte am Ende vielleicht doch Recht haben.