Liebe registrierte Forumsbenutzer,

bitte lest die hier verlinkte, aktualisierte und ab sofort (24. Mai 2018, 22:45 Uhr) gültige Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Benutzung dieses Forums erklärt ihr euch mit der aktualisierten Datenschutzerklärung einverstanden.



Autor Thema: 17.Fanclubturnier am Rande Berlins  (Gelesen 750 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline UnionZimmi

  • Neuling
  • *
  • Topic Author
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« am: 06. Juni 2018, 06:31 »
Nach diesem nervenaufreibenden Saisonfinale-
habt Ihr nicht Lust, selbst mal wieder gegen den Ball zu treten?

Wir, der älteste eingetragene Fanclub des 1.FC Union Berlin,
veranstalten am 7. Juli unser 17.internationales Kleinfeldfußballturnier
und würden uns freuen, ein Fanteam aus den grün-weißen Reihen
begrüßen zu dürfen!

In den vergangenen Jahren gehörten zunächst die "Treuen Leutzscher",
dann der Fanclub "Feinherb" zu unseren Stammgästen.

In diesem Jahr leider soll nun eine Lücke im Starterfeld klaffen!
Keine "Schämigger" mehr am Start. Uns als Veranstalter
stimmt dies besonders traurig...

Aber vielleicht geht ja hier auf diesem Wege doch noch was???
Das Party-Wochenende am Rande Berlins beginnt in der
Regel bereits am Donnerstagabend / Freitag Vormittag mit der
Anreise der ersten Teams von Glasgow (St.Andrews & District CSC),
den "Fanaten" von Wacker Burghausen sowie den "Kalker Jungs"
vom Eff Zeeh us Kölle. Im Laufe des Tages gesellen sich dann Teams
von Austria Salzburg ("Stierwascher") , von RW Essen
(Die "Stauderkommilitonen"), aus Lübeck ("Alte Riege") , aus Hannover
("Alte Jungs Niedersachsen") , aus Cottbus ("Thekenathleten"),
von Wismut Aue ("Schnitzelbus" + "Aue Fans Berlin")
sowie etliche Unionfanteams dazu.

Am Freitag-Abend gibt es das traditionelle Neunmeterschießen,
aus dem sich dann die Gruppenaufteilung für den Folgetag,
den eigentlichen Turniertag, ergibt.
Gespielt (1 Torwart, 6 Feldspieler) , gefeiert und
übernachtet wird
auf dem Vereinsgelände der SG Südstern Senzig.
Letzteres in Zelten, Wohnwagen - oder mobilen,
welche selbst mitzubringen sind.

Bei uns steht eindeutig der Spaß im Vordergrund,
die WM lassen wir lieber durch andere gewinnen !
Das Abbrennen von Pyrotechnik (ausser Böllern!)
ist bei uns absolut erwünscht und willkommen!


Die Spiele der WM können bei uns via TV verfolgt werden.
Im Falle eines Spieles mit deutscher Beteiligung gibt es
eine Übertragung auf Großbild-Leinwand.
Speisen und Getränke werden durch unseren Fanclub
in reicher Auswahl zu fanfreundlichen Preisen verabreicht.

Ja, und am Sonntagmorgen verabschieden wir uns dann-
bis zum nächsten Jahr...


Lust bekommen?

Dann schnell PN an mich !

https://youtu.be/BGcLj4QRplI

https://youtu.be/8NrZ9gpuexk

https://youtu.be/vD0Qj1Nw2ks

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.639
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #1 am: 07. Juni 2018, 09:48 »
Ich hab das mal intern zur Diskussion gestellt. Schade, dass Feinherb nicht mehr kann.
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline UnionZimmi

  • Neuling
  • *
  • Topic Author
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #2 am: 10. Juni 2018, 13:53 »
Ja, die FEINHERBEN zählten neben den Kölnern zu unseren "dienstältesten" Teilnehmern!
Durch ihr immer wieder tolles und symphatisches Auftreten ist bei ganz, ganz vielen Unionern
die letzte noch vorhandene Ablehnung aus den 80er Jahren verschwunden...
Wenn ich nicht irre, waren bei unserm ersten Turnier noch die TREUEN LEUTZSCHER am Start,
im Folgejahr schon FEINHERB. 15 mal also...
Wäre Klasse, wenn auch in diesem Jahr Kölner, Auer, Essener und Berliner
singen könnten
"Ja ja Chemie steigt wieder auf..."
Oder ä Schälchn Heeßn miteinander trinken würden...

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.022
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #3 am: 10. Juni 2018, 14:11 »
Zimmi mein Freund, lass Dich mal überraschen.. :fin :bier: :str3

Offline Blacky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 830
  • Sektion Färdd
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #4 am: 10. Juni 2018, 14:55 »
die "treuen Leutzscher" waren die ersten 5x dabei Zimmi ... ( Hexe , Wolle , ich und ein paar andere ), danach waren fest die Feinherben da... war immer klasse organisiert in Waßmannsdorf damals noch
Tradition ist das , was man NICHT kaufen kann

Am20.Juni , wir sind dabei , da legt Chemie das MEISTEREI

Offline UnionZimmi

  • Neuling
  • *
  • Topic Author
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #5 am: 10. Juni 2018, 16:42 »
Zimmi mein Freund, lass Dich mal überraschen.. :fin :bier: :str3

Äääähm...- Du irritierst mich... Soll ich einen Startplatz freihalten??? Wäre sooo geil !!!!

die "treuen Leutzscher" waren die ersten 5x dabei Zimmi ... ( Hexe , Wolle , ich und ein paar andere ), danach waren fest die Feinherben da... war immer klasse organisiert in Waßmannsdorf damals noch

Oh Sorry , Blacky... Im Alter lässt das mit dem Gedächtnis alles irgendwie nach...
Unvergessen aber das allererste Turnier in Uckley. Handys waren noch nicht so sehr verbreitet-
also traf man seine Verabredungen zumeist über das Festnetz.
Hexe hatte mir am Vorabend noch zugesagt, am frühen Nachmittag einzutreffen.
Als es langsam später wurde, dachten wir:
"So ein Blödsinn! Kein Mensch wird sich am Freitagnachmittag auf die Autobahn machen,
nur um sich irgendwo mitten im brandenburgischen Wald die Birne volllaufen zu lassen und ein wenig Fußball zu spielen..."
Irgendendwann rollte ein "Neuner" vor. Tür auf...
Der erste Volltrunkende fällt raus...   
Kurzer "Schääämie..."-Schlachtruf!
Der zweite fällt raus...
Als sich das noch ein paar Mal wiederholt, gilt das Mitleid aller inzwischen um das Auto versammelten Unioner,
dem armen, armen Fahrer...
"Die arme Sau" denkt jeder- "muss wohl der einzige Nüchterne gewesen sein..."
Dann öffnet sich die Fahrertür...- Wolle !!!
Der legendäre Wolle hat wohl just in diesem Moment unter Kreislaufstörungen gelitten...
Zumindest stand er sehr, sehr unsicher auf seinen zwei Hinterfüßen!  :bier:
Unvergessen!

Irgewndwann gab es auch noch mal das Intermezzo von "Hatgamoi".
Die waren aber irgendwie in meiner Erinnerung sehr, sehr unnahbar...

Und in diesem Jahr ????
CHEMIEFANS, SEID IHR ALLE DA????



Offline Nr.11

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 441
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #6 am: 11. Juni 2018, 15:19 »
Ich war damals mit den ; Gamoiern ; mit . ! :rad

Offline thommy

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.022
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #7 am: 12. Juni 2018, 08:32 »
Ich war damals mit den ; Gamoiern ; mit . ! :rad

Dann fahr doch dieses Jahr auch hin und zaubere ne Runde auf dem Rasen und am Tresen.  :fin
Alleine wärst Du nicht.

@Zimmi-Du wirst uns Chemiker NIEMALS los, also lass Dich überraschen - lediglich bei der Zusammenstellung einer spielfähigen Truppe hapert es in Leutzscher Fankreisen. Quasi alles Invaliden oder sonstige Opfer. :017: :shocked: :D

Offline UnionZimmi

  • Neuling
  • *
  • Topic Author
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
17.Fanclubturnier am Rande Berlins
« Antwort #8 am: 12. Juni 2018, 11:48 »
Na Super!!!
Was würde mir der sächsische Dialekt fehlen... :-)
Ick freu mir!!!