Autor Thema: 10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig  (Gelesen 4997 mal)

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 830
    • Profil anzeigen
Antw:10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #15 am: 03. Oktober 2017, 19:43 »
Man kann das Spiel bzw. das Ergebnis auf zweierlei Weise bewerten: Wenn man von der Erwartungshaltung ausgeht, ist alles ok, den Punkt hätten wir alle unterschrieben und auswärts darf man mit einem Punkt eigentlich auch immer zufrieden sein (wenn das Saisonziel nicht gerade Platz 1 ist). Gerade dann, wenn man auch noch zeitweise hinten gelegen hat.
 
Wenn man aber den Spielverlauf gesehen hat, könnte man es auf die Spitze treiben und sagen, dass es heute vielleicht auch zwei Punkte mehr hätten sein dürfen. Was die Spielanteile angeht war es zwar ausgeglichen, vielleicht hatte HBS sogar etwas mehr Ballbesitz, aber letztlich hatte Chemie ein deutliches Übergewicht an klaren Torchancen, eigentlich muss man nach 20 Minuten schon 2:0 führen und auch nach dem 1:1 gibt es noch eine Riesenchance...

...insofern: Wir haben Auerbach nach Punkten wieder eingeholt und sind damit wieder am 15. Platz dran, der doch mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit für den Klassenerhalt reichen würde. Insofern ist alles ok, besonders da man spielerisch jetzt doch langsam einen klaren Aufwärtstrend sehen kann, der vermuten lässt, dass wir in Zukunft wohl eher häufiger als seltener punkten werden. Aber: Die Chancenverwertung ist noch ausbaufähig und darf uns in Zukunft nicht mehr so im Wege stehen...mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit hätten wir schon 4-5 Punkte mehr auf dem Konto und könnten um einiges ruhiger sein. Ist aber ein psychologisches Problem und nichts, was man in der Winterpause mit irgendwelchen Transfers lösen könnte/müsste, zumal wir ja offensiv auch noch zwei de-facto-Zugänge kriegen werden (B&B). Ich werde heute Nacht jedenfalls ruhig schlafen, weil ich das Gefühl habe, dass es langsam läuft und dass die Mannschaft in der Liga angekommen ist...

im Grunde ist mein Kommentar redundant, besser als DD (laut mdr.de) kann ich es nicht formulieren: "Hätte man mir vorher angeboten, hier einen Punkt mitzunehmen, hätte ich das sofort unterschreiben. Nach dem Spielverlauf bin ich allerdings nicht zufrieden. Denn nach den klareren Chancen hätten wir hier drei Punkte holen können. Wir haben es in der ersten Halbzeit nicht verstanden, durch Yajima und Ludwig die Möglichkeiten zur Führung zu nutzen. Später haben wir schlecht verteidigt und sind in Rückstand geraten. Noch vor drei Wochen hätten wir wohl sang- und klanglos verloren. Heute ist die Mannschaft aber aufgestanden und hat sich in einer Art und Weise gegen die drohende Niederlage gestemmt, mit der ich sehr zufrieden bin."

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.173
    • Profil anzeigen
Antw:10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #16 am: 04. Oktober 2017, 11:21 »
Zunächst Danke ich unserer Chemie-Mannschaft für die Leistung in Halberstadt. Wir dürfen auf keinen Fall nachlassen und müssen das mittlerweile angehobene Niveau immer weiter verbessern. Das traue ich unseren Jungs zu.
Ich hoffe, es klappt dann bald auch mit einer größeren Abgeklärtheit vor dem Tor. Auf der anderen Seite sollte LaLe auch wieder in die Spur zurückfinden. Gerade bei Flanken wirkte er ungewohnt unsicher.
Karau wünsche ich gute Besserung. Rode hat ihn würdig vertreten und Hey nach und nach seine Unsicherheit abgelegt.

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Struppi

  • Global Moderator
  • Spam-TITAN
  • *
  • Beiträge: 5.009
  • Dummheit frisst, Intelligenz säuft.
    • Profil anzeigen
Antw:10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2017, 02:31 »
Nur mal so: Bin ich eigentlich der Einzige, der den Heinze total überbewertet findet?

Ich mag Daniel persönlich sehr, aber das, was er seit Wochen abliefert, finde ich einfach nur schlecht. Wenn wir ne Ecke kriegen, gehe ich gleich zum Bierstand, weil ich weiß, bringt eh nix (Luckenwalde war die Ausnahme).
Ein Leben ohne Chemie ist möglich, aber sinnlos. (bei Loriot geklaut)

Offline Brandenburger

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Antw:10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #18 am: 05. Oktober 2017, 03:12 »
Nur mal so: Bin ich eigentlich der Einzige, der den Heinze total überbewertet findet?...

Ja. :039:
Chemiker aller Länder, vereinigt euch!

Offline DenDen

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Antw:10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #19 am: 05. Oktober 2017, 07:37 »
Nur mal so: Bin ich eigentlich der Einzige, der den Heinze total überbewertet findet?

Ich mag Daniel persönlich sehr, aber das, was er seit Wochen abliefert, finde ich einfach nur schlecht. Wenn wir ne Ecke kriegen, gehe ich gleich zum Bierstand, weil ich weiß, bringt eh nix (Luckenwalde war die Ausnahme).

Wenn man den Wert eines Spielers nur anhand von Toren und Vorlagen bemisst, mag das stimmen. Aber bezieht man Ruhe, Erfahrung, Auge, Kreativität, .... mit ein, ist Daniel Heinze einer der wichtigsten Spieler im Kader. Ich schaue ihm gern zu und bin mir absolut sicher, dass er auch in dieser Saison wieder eine vernünftige Statistik haben, bzw. maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt haben wird - Übrigens auch Tommy Kind. Wir haben eine klasse Mannschaft. Die Jungs werden das wuppen. Wir müssen dringend aufpassen, dass wir hier nichts an irgendwelchen Einzelspielern festmachen. Das ist das letzte was die Jungs brauchen und ich bin mir sicher, dass der ein oder andere hier auch mitliest.
"Die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt"

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.444
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:10. Spieltag: VfB Germania Halberstadt - BSG Chemie Leipzig
« Antwort #20 am: 08. Oktober 2017, 18:50 »
.... Toren und Vorlagen ...
2 Tore+ 1 Vorlage = Topscorer unserer Mannschaft.
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.