Autor Thema: 24.Spieltag BSG Chemie Leipzig - VfL 05 Hohenstein Ernstthal  (Gelesen 14558 mal)

Offline hey joe

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • Urlaub auf Rügen
Herzlichen Glückwunsch!
Sing: "Liverpool, Liverpool, Chemie spielt bald in Liverpool!"
Wo Küsse salzig schmecken: www.jaribel.de

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 561
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Glückwunsch an die Mannschaft, ich hoffe sie haben begriffen, das man mit der richtigen Einstellung und mit dem unbedingten willen alles erreichen kann. :doppel
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.

Offline Ronne83

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Wenn das Spiel am Mittwoch gewonnen wird haben wir im übrigen eine sehr ähnliche tabellarische Situation wie genau vor einem Jahr am 24. Spieltag. Damals Inter mit 51 auf 1, BFV mit 49 auf 2 und Chemie mit 48 auf 3, dahinter EB mit 47 auf 4. Nur dass sich damals alle 4 Teams um den Aufsieg stritten. Schauen wir mal  :cof
Ich warte nur bis RB sich umbenennt - in Sternquell oder Lichtenauer

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.261
    • Profil anzeigen
Wenn das Spiel am Mittwoch gewonnen wird haben wir im übrigen eine sehr ähnliche tabellarische Situation wie genau vor einem Jahr am 24. Spieltag. Damals Inter mit 51 auf 1, BFV mit 49 auf 2 und Chemie mit 48 auf 3, dahinter EB mit 47 auf 4. Nur dass sich damals alle 4 Teams um den Aufsieg stritten. Schauen wir mal  :cof


 :rolleyes: Das wird bestimmt kein Selbstläufer
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Uller

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 6.969
  • GESPERRT !!!
    • Profil anzeigen
:rolleyes: Das wird bestimmt kein Selbstläufer

Papperlapapp!!! 5:1  :P

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.261
    • Profil anzeigen
Papperlapapp!!! 5:1  :P

hat dich Siggi 75 Minuten im VIP-Lager eingesperrt...anders kann ich mir das nicht erklären  :fin :043:
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Paparazz Leutzsch

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=CNZicXc26Jw

So, ich habe das Tor zum 3:2 jetzt zum 22. Mal geschaut ... wer schafft mehr und wer schafft es vor allem, dabei nicht etwas Pipi in den Augen zu haben?  Und wer findet nur einen einzigen Fan, egal ob jung/alt, weiblich/männlich, Norddamm/Dammsitz/Familienblock, der nicht wie ein Irrer durch die Luft springt oder die Arme zum Himmel streckt als wolle er der Sonne ein Chemie-Trikot überstreifen ... ganz genau, denn das ist eben Chemie!

Vielen Dank für das Video @Vitlafit (konnte es gar nicht erwarten)
« Letzte Änderung: 01. Mai 2016, 21:23 von Paparazz Leutzsch »

Offline beerbilly

  • Global Moderator
  • Forengottheit
  • *
  • Beiträge: 2.495
    • Profil anzeigen
ja, bei dem 3:2 stellen sich auch nach mehrmaligen gucken ein paar härchen auf  :daumen:
aber man muss auch sagen: schwein gehabt, die aktion von jentzsch hätte auch abgepfiffen werden können. das bein is schon relativ hoch und in kopfhöhe.
hätte, wenn und bla. da kräht kein hahn mehr danach. ä bissl glück müssen wir ja auch mal haben  :gr
« Letzte Änderung: 02. Mai 2016, 17:30 von beerbilly »

"In Deutschland gehen die Leute wahrscheinlich erst dann auf die Barrikaden, wenn Barrikaden im Baumarkt als Schnäppchen angeboten werden."
- Wolfgang Mocker


Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.407
    • Profil anzeigen
Der Schiri war insgesamt auch einer der Besseren uns gegenüber.
"...habe nichts einzuwenden. Gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.365
    • Profil anzeigen
Es sei an dieser Stelle auch nochmal gesagt, dass HOT nicht nur 75 Minuten lang ein starkes, sehr gut strukturiertes Spiel gemacht hat, sondern sich auch jederzeit als fairer Gegner gezeigt hat. Da waren keine sinnlos langen Behandlungspausen oder quälend lange Auswechslungen. Egal welcher Spielstand.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.261
    • Profil anzeigen
Es sei an dieser Stelle auch nochmal gesagt, dass HOT nicht nur 75 Minuten lang ein starkes, sehr gut strukturiertes Spiel gemacht hat, sondern sich auch jederzeit als fairer Gegner gezeigt hat. Da waren keine sinnlos langen Behandlungspausen oder quälend lange Auswechslungen. Egal welcher Spielstand.

naja, lag teilweise auch am Gegner.
Das 0:1 muss man besser verteidigen, da stehen 2 Leute auf der Linie und der Ball geht trotzdem rein. :embarrassed:
Beim 0:2 schlief eigentlich die komplette Hintermannschaft.
« Letzte Änderung: 02. Mai 2016, 11:43 von Archivar »
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline Grimmaer

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.696
  • BSG-Krabbelgruppenvorsteher
    • Profil anzeigen
Genau, das 0:2 war obergruselig! Ich konnte im Video gar nicht glauben, was ich da sehe: 4 HOTer gegen 3 Chemiker im Strafraum, die allesamt nicht zum Ball gehen und niemand eilt aus dem Mittelfeld zurück um zu helfen. Sowas darf NIE wieder vorkommen!
Make Chemie great again!

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.365
    • Profil anzeigen
Ihr haltet euch an den Gegentreffern fest, aber ich meine eher, wie schwer es war, bei denen überhaupt die Lücken zu finden. Noch dazu wenn man sich von irgendwelchen Bierbechernugglern auf dem Dammsitz als faules A....loch, Wixxer und was weiß ich noch alles beschimpfen lassen muss. Da frag ich mich auch, da schämt man sich fremd für solche Leute. "Unterstützung von den Rängen" ist was völlig anderes.

Außerdem ging es mir mehr um die Fairness, ich erinnere mich im Wesentlichen nur an eine Showeinlage bei HOT.

Ergänzend nochmal zu den Gegentoren, weil ich das völlig anders sehe: Beim 0:1 waren nicht die Spieler vor der Linie das Problem, sondern der Umstand, das zentral im 16er ein Gegner völlig frei zum Kopfball kommt. Der wusste ja gar nicht, wie ihm geschah. Beim 0:2 passiert gar nichts, wenn der Ball vorher ins Toraus geklärt wird und nicht der Versuch auf das Seitenaus geblockt würde. Bei unserem "Glück" prallt der Ball immer in die falsche Richtung, wenn wir den Gegner anschießen wollen. Dann versucht Heinze, der als Einziger in der Nähe ist, sehr wohl noch dazwischen zu gehen, aber der Blankenburg ist auch einer der weiß, wie mans macht. Und ganz nebenbei: Am Mittwoch bringen die Chemnitzer auch einen richtig guten Stürmer mit.
« Letzte Änderung: 02. Mai 2016, 16:13 von Dantel »
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Esca

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Spam-TITAN
  • *********
  • Beiträge: 7.407
    • Profil anzeigen
Wahrscheinlich müssen wir am letzten Spieltag HOT noch supporten...
Ich fand die alle ehrlich sympathisch.
"...habe nichts einzuwenden. Gegen die Lehre, dass alles bezahlt werden muss.“ Thomas Mann

Offline Der Bär

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 561
  • Geht nicht, gibt's nicht!!
    • Profil anzeigen
Ihr haltet euch an den Gegentreffern fest, aber ich meine eher, wie schwer es war, bei denen überhaupt die Lücken zu finden. Noch dazu wenn man sich von irgendwelchen Bierbechernugglern auf dem Dammsitz als faules A....loch, Wixxer und was weiß ich noch alles beschimpfen lassen muss. Da frag ich mich auch, da schämt man sich fremd für solche Leute. "Unterstützung von den Rängen" ist was völlig anderes.
Da gebe ich dir recht, aber es war auch ganz schön dünne bis zum 2-1, und da kommen schonmal solche Sprüche, das gibt es überall. Wäre es ein normales Spiel gewesen, hätte ich wahrscheinlich die Tore auch nicht gesehen, ich war nämlich ganz schön bedient. Also locker bleiben und nicht alles auf die Goldwaage legen. :bier:
Fehler sind dazu da, das man sie macht, daraus lernt und nicht wieder macht.