Autor Thema: 3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK  (Gelesen 24774 mal)

Offline Artchi

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • ********
  • Beiträge: 4.474
  • Imperativ Kategorisierer
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #15 am: 28. August 2013, 14:25 »
ich meine, das schon oft Spiele "aus Sicherheitsgründen" verschoben wurden. Abgesagt und gar nicht stattgefunden ist was anderes.
Tradition schießt keine Tore. - Sie stiftet Identität und Heimatgefühl.

Offline Archivar

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forengottheit
  • *******
  • Beiträge: 3.281
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #16 am: 28. August 2013, 14:45 »
DDR : BRD ?

haben die deinen Account gehackt :str3 ...bist doch sonst nicht so schwer von Begriff :017:
Ein Fußballforum ist nicht der Nabel der Welt ;)

Offline beerbilly

  • Global Moderator
  • Forengottheit
  • *
  • Beiträge: 2.496
    • Profil anzeigen

"In Deutschland gehen die Leute wahrscheinlich erst dann auf die Barrikaden, wenn Barrikaden im Baumarkt als Schnäppchen angeboten werden."
- Wolfgang Mocker


Offline sharky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Das Original
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #18 am: 28. August 2013, 15:21 »
haben die deinen Account gehackt :str3 ...bist doch sonst nicht so schwer von Begriff :017:

Meine Auffassungsgabe in den einschlägigen Foren ist immer direkt linear zur jeweiligen Spielklasse. :suen
Daher kann es schon mal zu einigen Irritationen beim gebildeten Volk, also bei dir, kommen. :bet

Offline ChristianS

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 4.037
  • Blinder Aktionist
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #19 am: 28. August 2013, 16:15 »
Meine Auffassungsgabe in den einschlägigen Foren ist immer direkt linear zur jeweiligen Spielklasse. :suen
Daher kann es schon mal zu einigen Irritationen beim gebildeten Volk, also bei dir, kommen. :bet

7 ist aber größer als 6...  :D
„In schlechten Zeiten müsst ihr Chemiker sein. In guten haben wir genug davon.“
     – nach Charly Neumann (1931 – 2008)

Offline hey joe

  • BOMsstein
  • **
  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
    • Urlaub auf Rügen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #20 am: 28. August 2013, 16:16 »
Aus der Leipziger Internet-Zeitung - noch vor der Verschiebung des Spiels (farbige Hervorhebungen von mir):

"Weder die Chemie-Ultras noch die Hooligans der "Loksche" gelten als friedfertig. Letztere sorgten mit rechten Parolen und einem versuchten Blocksturm in Babelsberg erst Anfang August für einen Skandal. Mit "Scenario Lok" kassierte als Konsequenz die tonangebende Fangruppe ein Auftritts- und Erscheinungsverbot.

Was das Gewalt-Klientel nicht davon abhielt, beim Lok-Heimspiel gegen Auerbach am Samstag wieder im Stadion zu erscheinen. "Scenario"-Vorsänger Marcus W. peitschte auf dem Zaun die Massen an. Alles schien wieder beim alten, zumal der Ordnungsdienst nicht einschritt...
 
Dass der 1. FC Lok am 1. September in der Regionalliga den Berliner AK empfängt, wird die einschlägig bekannten Gewalttäter kaum davon abhalten, das Derby zu besuchen. Die Fanszene des Traditionsclubs ist seit Jahren durch Neonazis unterwandert. Die Rechten sehnen sich weniger nach Fußball, sondern vielmehr nach der Konfrontation mit dem politischen Gegner. Längst kursiert das Gerücht, dass befreundete Anhänger von Lazio Rom anreisen werden, um mit ihren deutschen Kameraden gemeinsam den Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen zu zelebrieren. Möglicherweise im Alfred-Kunze-Sportpark..."

Erstaunlicherweise lautet die Überschrift dazu: "Antifa mobilisiert nach Leutzsch"
Quelle: http://www.l-iz.de/Sport/Fu%C3%9Fball/2013/08/Angst-kickt-mit-BSG-Chemie-empfaengt-Loks-50509.html

Vielleicht sollte man das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit nach Tesaloniki verlegen. Die haben ja Erfahrung im Organisieren von "Geisterspielen", und für unsere Jungs wäre es mal ein schöner Ausflug, den sie als Bezirksligisten nicht all zu oft geboten bekommen. Chemie spielt international! :D
Wo Küsse salzig schmecken: www.jaribel.de

Offline sharky

  • Leutzscher Freundeskreis
  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 247
  • Das Original
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #21 am: 28. August 2013, 16:58 »
Und das hier rundet das "Gesamtbild" noch ab: :embarrassed:


Offline J.Meurer ✝

  • in memoriam
  • Gottvater
  • *
  • Beiträge: 3.730
  • Hardcoresozialchemiker
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #22 am: 28. August 2013, 18:29 »
Und das hier rundet das "Gesamtbild" noch ab: :embarrassed:



Das waren doch bestimmt Berliner, Rostocker oder die "eigenen" Leute.....
 :banghead:

Na ja, am Ende kommt genauso nix dabei raus, wie vor 2 Jahren zur Saisoneröffnung. Sind doch alles "Bagatelldelikte" und schließlich gibt es "wichtigere Dinge" in Leipzig, als die Zerstörung von Sportstätten.

Das ist ein eindeutiger Fall für den Staatsschutz! So langsam und mit den Jahren wird es Zeit, dass solchen Verbrechern endlich mal das Handwerk gelegt wird. Aber das wird wohl ein frommer Wunsch bleiben, denn dazu muss erst mal ein Strafverfolgungsinteresse bestehen...

Und ich hab noch eine "Kleinigkeit" hinzuzufügen:
Wer in seiner "göttlichen" Dämlichkeit oder auch zur Bedienung altbekannter Hetzschemen nichts Besseres zu tun hat und diesen kriminellen Akt dem Umfeld des jeweils anderen Leutzscher Vereins zu unterstellen, dem ist nur auf die einzig mögliche Art für Chemiker zu antworten. Ein Satz heißer Löffel hilft nämlich manchmal, den verbliebenen jämmerlichen Rest an Geist zwischen den Ohren im sonstigen Hohlraum auf Betriebstemperatur zu bringen. Der ganze Scheiß ist Sache der Polizei, viel mehr des Verfassungsschutzes (a.G. der "Inhalte"). Alles andere ist nicht nur dumme Spekulation sondern absichtliche Verleumdung, wie so vieles, was da so in Richtung der BSG und in diesem Fall auch in Richtung von FCSreloaded abgelassen wird. So viel Dummheit traue ich nicht mal Leuten zu, die sich ansonsten als Jünger dem Himmelsboten ausliefern.
Wobei mir die eigentlich egal sind. Ich fühle mich nur ziemlich angepisst, wenn vermeintlich eigene Leute so einen geistigen Durchfall als Vermutung in den Raum stellen.
So bekloppt kann niemand sein, dass er seine eigene Sportstätte unbrauchbar macht; weder bei uns, noch bei denen.

P.S.: Und um Missdeutungen gleich die Luft zu nehmen halte ich fest, dass solche kriminellen Aktionen für mich nichts mit dem Süd-Ost-Verein zu tun hat! Meine Fresse, in dem Verein spielen auch Kinder und Jugendliche, versuchen Fans alles um die Klitsche über Wasser zu halten. Klar, die sind alle mit nem steifen rechten Arm geboren worden und deren Übungsleiter heißen nicht so, sondern Unterscharführer....
 :banghead:
Man sollte mal auf dem Teppich bleiben und mit der Presseerklärung steht für mich mindestens mal fest, dass Leute wie Spauke über mehr Horizont und Hirn verfügen, wie manche vermeintlich eigene Leute! Man muss die nicht mögen in Süd-Ost, aber so lange wie ich Chemiker bin, gab es mindestens immer eins: Gegenseitigen Respekt!
« Letzte Änderung: 29. August 2013, 15:54 von J.Meurer »
Wenn der Letzte merkt, dass die Erde keine Scheibe, RB kein Verein und die Stadt Leipzig keine Sportstadt ist, dann könnte alles irgendwann noch einmal gut werden.

Wenn von den Dummen und der Journallie aus Fans Ultras gemacht werden, dann wollen wir auch welche sein: NUR DIE BSG! NIEMAND WIE WIR!

Offline Paparazz Locke

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.267
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #23 am: 31. August 2013, 19:30 »
Zum Sportlichen:
Auch wenn wir nicht gespielt haben, heißt es nach dem 3.Spieltag: Spitzenreiter, Spitzenreiter, he, he!!!

GWG Locke
Ein Ende ist auch immer wieder ein neuer Anfang!
NUR GEMEINSAM KÖNNEN WIR ÜBERLEBEN!
Alles für die BSG Chemie!

Offline Scherben und Steine

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 719
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #24 am: 31. August 2013, 20:15 »
Wunderbar! Als Spitzenreiter nach Krostitz! .. wo einst unsere Schere die Laufbahn ausklingen ließ! In krostitz brannte immer die Luft!

Offline Scherben und Steine

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 719
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #25 am: 01. September 2013, 18:47 »
... natürlich hat Schere in Rackwitz gespielt und nicht in Krostitz! Trotzdem: Auf geh's nach Krostitz.

Offline Mockauer1975

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #26 am: 27. Oktober 2013, 19:04 »
Gibts denn schon irgendwelche diskutierten Varianten wann das Spiel gegen Lok stattfinden wird?

Offline Cortex

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 514
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #27 am: 29. Oktober 2013, 16:22 »
Das Spiel findet wohl am 23.11. statt. Da spielt Loks Erste in Magdeburg.

Offline Scherben und Steine

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 719
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #28 am: 02. November 2013, 22:29 »
Nach neusten Gerüchten doch wohl nun am Buß- und Bettag; da bekanntlich am 23. Nov. die so friedliebenden Bewohner von der Küste (vulgo "Fischkoppe") bei Ratteneball zu Gast sind.

Die Entscheidung für den 20. wurde wohl mit dem hirnrissigen Argument begründet, dass der Buß- und Bettag nur Feiertag in Sachsen sei.   :embarrassed:


Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.576
    • Profil anzeigen
Antw:3.Spieltag: BSG Chemie Leipzig-1.FC LOK
« Antwort #29 am: 03. November 2013, 11:36 »
...Die Entscheidung für den 20. wurde wohl mit dem hirnrissigen Argument begründet, dass der Buß- und Bettag nur Feiertag in Sachsen sei.   :embarrassed:
Da kriegen die Freunde und Helfer wohl einen Feiertagszuschlag...
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)