Autor Thema: 17.Spieltag Oberliga Süd 22.04.2019 FC Einheit Rudolstadt - BSG Chemie Leipzig  (Gelesen 6558 mal)

Offline LeChiffre

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 339
    • Profil anzeigen
Um den guten Mann nicht ganz in den Abgrund zu verfrachten, es waren sehr schwer zu sehen. Im normalen Bewegungsablauf sieht es wie ein Foul aus.Aber trotzdem hat er alles richtig gemacht. Im Zweifelsfall immer für Chemie ☺
Chemisch verseucht

Offline Waldstraßenchemiker

  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 826
    • Profil anzeigen
Naja, der Hauptschiedsrichter hat es als Foul interpretiert, der Linienrichter ihn aber (zurecht!) dahingehend korrigiert, dass es im Strafraum war. Insofern hat der Linienrichter hier alles richtig gemacht, den Hauptschiedsrichter kann er ja nicht überstimmen. So hab ich das jedenfalls wahrgenommen. Ohne Videobeweis hast du solche Situationen halt, aber der Videobeweis macht auch nicht glücklicher, das wissen wir ja mittlerweile.
« Letzte Änderung: 24. April 2019, 14:57 von Waldstraßenchemiker »

Offline Dantel

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.307
    • Profil anzeigen
Da sagst Du was. So Sätze wie: "Da hat dann wohl doch eine leichte Berührung vorgelegen." oder "Die Kniespitze war über der kalibrierten Linie." kann ich mittlerweile nicht mehr hören. Muss ich zum Glück auch nicht.
"Frage nicht, was Chemie für Dich tun kann, sondern was Du für Chemie tun kannst."

Offline Sündenbock

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Forenultra
  • *****
  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
Ich habe es eher so wahrgenommen, dass der Pfiff erst auf das Fahnenzeichen des Assistenten kam. Der SR hätte es wohl am liebsten gar nicht gepfiffen, weshalb er den Tatort trotz guter Sicht am liebsten nach draußen verlegt hätte. Aber der SRA schien sehr motiviert, weshalb der SR die Deutung letztlich doch übernommen hat, um seinen Kollegen an der Linie nicht wie einen Idioten dastehen  zu lassen.

Offline knutole

  • Leitbildguru
  • ****
  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Ich habe es eher so wahrgenommen, dass der Pfiff erst auf das Fahnenzeichen des Assistenten kam. Der SR hätte es wohl am liebsten gar nicht gepfiffen, weshalb er den Tatort trotz guter Sicht am liebsten nach draußen verlegt hätte. Aber der SRA schien sehr motiviert, weshalb der SR die Deutung letztlich doch übernommen hat, um seinen Kollegen an der Linie nicht wie einen Idioten dastehen  zu lassen.

Das Ding war nie und nimmer ein Elfmeter, aber da muss ich den Linienrichter auch "etwas" in Schutz nehmen. Egal wie vehement von Seiten des Linienrichters auf einen Elfmeter hingewiesen wurde, letztlich muss der Schiedsrichter die Entscheidung tragen. Und wenn er sich selbst unsicher war, hätte er im Zweifel auf Freistoß entscheiden sollen.

Letztlich bleibt ein ganz kleiner, bitterer Beigeschmack -- aber so what? Man sollte solche Entscheidungen nur im Hinterkopf behalten und bei etwaigen Entscheidungen gegen Chemie nicht wieder direkt mit Schiri-Beleidigungen anfangen. Schiedsrichter sind auch nur Menschen (eigentlich ist die Aussage überflüssig, aber bei wenn ich mir so manche Fans anschaue...).

Offline Double1982

  • Halbgott
  • ******
  • Themen-Ersteller
  • Beiträge: 1.845
  • Edelschabe und Mitglied
    • Profil anzeigen
Daa war auch kein Elfer ..der Rudolstädter hat ganz klar Ball gespielt ....aber was solls , war mal ne Tatsachenentscheidung für uns ... bei Jenas 2. war die Tatsachenentscheidung mit dem Torhüter Foul gegen Heinze auch gegen uns ... Oberliga halt ...
Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Offline T. aus FF

  • Leutzscher Freundeskreis
  • Halbgott
  • ******
  • Beiträge: 1.471
    • Profil anzeigen
Wenn er es pfeift, muss er einen Elfmeter geben, denn es war im Strafraum.
Wenn er es nicht pfeift, gibt's einen Eckball, aus dem unsere Jungs das dritte Tor machen.  :nad
Also: Alles gut.
"Ein Volk das solche Boxer Fußballer Tennisspieler und Rennfahrer hat kann auf seine Uniwersitäten ruhig verzichten"
(Plakattext von Klaus Staeck)

Offline UrBöhlener

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 215
    • Profil anzeigen
Wenn man heute gesehen hat, was Bayern im Pokalhalbfinale für einen Elfmeter bekommen hat,
war der am Montag ein ganz klarer für uns....

Offline Günni

  • OberBOM(sine)
  • ***
  • Beiträge: 167
    • Profil anzeigen
Um den guten Mann nicht ganz in den Abgrund zu verfrachten, es waren sehr schwer zu sehen. Im normalen Bewegungsablauf sieht es wie ein Foul aus.Aber trotzdem hat er alles richtig gemacht. Im Zweifelsfall immer für Chemie ☺
Vor Ort habe ich auch sofort gesagt:"Strafstoß!". Erst im Video sieht man, dass der Abwehrspieler zuerst den Ball spielt , den Fehler kann man man Schiri und Linienrichter nicht anlasten - anders als den Bayern-Elfer... :rolleyes: